Sollte man vor oder nach dem Krafttraining Schwimmen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn das Schwimmen nur zusaetzlich ist, und du nicht Krafttraining machst fuers Schwimmen, ist es sicher besser die Trainingseinheiten zu trennen, oder nach dem Krafttraining zu schwimmen. Wenn du vorher schwimmst, hast du mit den Gewichten weniger Kraft > schlechtere Technik > hoehere Verletzungsgefahr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die frage ist ob du nach dem Krafttraining überhaupt noch schwimmen kannst ich kann und will mich eigentlich nach dem Krafttraining gar nicht mehr bewegen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nachher schwimmen. Ein gutes Krafttraining verlangt auch koodinativ so einiges ab. Koordinative Elemente solltes du immer frisch trainieren, also NICHT nach dem Ausdauertraining. Zudem ist das Schwimmen eine gute Möglichkeit des Lockerns nach harten Krafteinheiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von maxabiceps
13.01.2016, 17:30

Das hab ich noch gar nicht bedacht, aber was die eigentliche frage war, ob schwimmen direkt nach dem Krafttraining schlecht ist (auch wenn es nur lockeres ist) denn man sagt ja, dass man mit einem gut durchbluteten  Muskel nicht ins Wasser gehen soll.

0

Am besten gehst du nach dem Krafttraining schwimmen, zur Entspannung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh zwei mal die Woche schwimmen am besten jeden 3 Tag

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am besten 1 Tag nach dem Training.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?