Bedeutet „keine Zeit“ quasi immer „kein Interesse“?

Manchmal ist man ja als Frau auch mal mutig und fragt einen Mann um ein Treffen.

Natürlich nennt man dabei zunächst noch gar kein Datum, sondern man fragt „hast du mal Lust dich auf ein Eis/ Spaziegang/ Bier zu treffen“ ( so als Beispiel)

und der Mann antwortet zb „können wir gerne mal machen, aber im Moment hab ich nicht so die Zeit“ oder „das ist ja nett von dir, bin im Moment etwas eng von den Terminen, aber ich melde mich“

Und was mache ich? Falle jedesmal drauf rein und denke tatsächlich, er hat im Moment keine Zeit und meldet sich dann noch.
Aber, in Wahrheit ist diese Aussage quasi immer eine Abfuhr nicht? Ein Mann der Interesse hat, der würde sein Handy zücken und gucken wann er Zeit hat oder sich spätestens innerhalb einer Woche ( eigentlich schon noch am selben Tag zb abends) mit einen Termin melden, nicht?

Kann man also davon ausgehen das diese Aussage „keine Zeit“ eigentlich eine Abfuhr ist?

Sowohl beim Dating als sogar auch in einer Beziehung? Manchmal erlebt man ja das Dating und kennenlernen gut klappt und dann kommt oft „du keine Zeit“ und dann merkt man irgendwann, dass der Mann einen gar nicht mehr will.

Für mich ist das immer ganz übel, Frauen machen sich Hoffnung und Männer lassen einen mit dieser Aussage in Warteposition am langen Arm verhungern.

Warum machen die das?

Freundschaft, Sprache, Menschen, Kommunikation, Leute, Liebe und Beziehung, Männer und Frauen, Psyche, Philosophie und Gesellschaft
Warum sind manche Männer so antriebsarm und soll man die überhaupt nehmen?

Ich hatte schon mal eine Beziehung mit einen antriebsarmen Mann. Am Anfang fand ich es ganz praktisch, das ich alles organisieren konnte. Später jedoch war es so viel Mühe, er saß am liebsten auf dem Sofa und trank Bier oder hing vor den Computer, es gab auch keine Gespräche mehr und wenn es nicht von mir ausging dann hätten wir uns kaum getroffen.

Nun hatte ich wieder einen Mann der sich für mich interessiert, er arbeitet nebenan, aber wir sehen uns kaum, da er mit den Auto den ganzen Tag zu Kunden fährt. Trotzdem hat es zwei tolle Treffen gegeben letzten Monat, und er hat auch meine Nummer. Ich hab ihn jetzt schon 3 mal angeschrieben und er hat kurz geantwortet.

Aber mich nie angeschrieben. Gut, denke ich…dann hat er doch kein Interesse.

Nun hab ich von zwei Kollegen unabhängig gehört, das er sogar großes Interesse hat und von mir geredet hat.

Nun hab ich ja schon 3 mal geschrieben und wir haben auch schon telefoniert. Aber er zeigt nullkommanull Initiative ich merke nichts, rein gar nichts, das er sich interessiert.

Nun weiß ich nicht, schüchtern ist er vielleicht, aber wenn wir uns treffen dann nicht.

Deswegen denke ich, es muss wenigstens auch ein bisschen mal von ihn kommen, sonst hab ich das Problem in der Beziehung nachher auch.

Oder wie seht ihr das?

Dating, Männer, Freundschaft, Menschen, Psychologie, Charakter, Liebe und Beziehung, Philosophie und Gesellschaft