Kann ein Genickbruch unbemerkt bleiben?

Hi,

Ich bin vorhin durch das Internet auf einen Artikel gestoßen, in dem geschrieben war das ein Mann einen Genick Bruch überlebt hat ohne das es aufgefallen ist und diese erst nach 2 Jahren aufgefallen ist:

hier zu dem YouTube Video:

https://youtu.be/xkHgPu32M4I

Ich mache mir jetzt total den Kopf, das das bei mir der Fall ist.

ich bin nämlich vor etwa einem Jahr oder ein bisschen weniger beim Mountainbiken auf den Kopf gefallen, der Sprung war nicht groß etwa 1m und ich hatte danach auch Kopfschmerzen, aber keine im Nacken Bereich sondern nur so Kopfschmerzen, wenn man zum Beispiel zu lange fernsieht.

Ich habe nämlich immer Beschwerden in der HWS, ich war deswegen auch schon beim Hausarzt, Orthopäden und gehe auch regelmäßig zur Physiotherapie. Heute als ich bei der Physiotherapie hat sich herausgestellt das der Wirbel c4 irgendwie hart war oder so. Kann das sein das der Wirbel einfach gebrochen ist???? Oder mache ich mir da grundlos sorgen? Ein Physiotherapeut würde doch eigentlich auch merken das dann bei dem Wirbel irgendwas nicht in Ordnung ist oder nicht?

Ich muss aber sagen, das ich oft krumm schlafe, also mit geneigtem Kopf und auch wegen Corona sehr sehr wenig Sport mache, im Gegensatz zu davor .

Ansonsten fühle ich mich durch meinen Nacken eigentlich kaum eingeschränkt und habe keine Schmerzen, außer wenn ich den Kopf auf die linke, sowie die rechte Schulter neige, aber das ist eher ein Dehnungsschmerz.

Ich wurde ansonsten noch nicht geröntgt oder so. Ich habe auch noch eine Skoliose, bin 14, ein Junge, und grade mitten im Wachstum.

ich bitte um eine vernünftige Antwort :))

vielleicht ist es wichtig zu sagen das die Beschwerden im Nacken erst einige Zeit später aufgetreten sind, also nach dem Sturz.

Schmerzen, Nackenschmerzen, Nackenverspannung, Nacken, Gesundheit und Medizin, Halswirbelsäule, Sport und Fitness, Genick, genickbruch, Gesundheit und Medizin sorgen

Meistgelesene Fragen zum Thema Nacken