Kurswahl Gymnasium?

Hey,

ich habe zwar schon einige Fragen zu diesem Thema gestellt, bin mir jetzt aber doch ziemlich unschlüssig und weiß nicht so recht, was ich nun wählen soll. Ab morgen haben wir eine Woche Zeit, unsere Leistungsfächer-/kurse und unsere Basisfächer-/kurse digital zu wählen. In Baden-Württemberg (G9) muss man 3 Leistungsfächer bestimmen, wobei zwei davon entweder Mathe, Deutsch, eine Naturwissenschaft oder eine Fremdsprache sein müssen. Deutsch stand von Anfang an schon fest, genauso wie eigentlich auch Gemeinschaftskunde (Politik). Jetzt ist es aber leider so, dass ein fünfstündiger Gmk Kurs höchstwahrscheinlich nicht zustande kommen wird und ich mich demnach umentscheiden muss. Am naheliegendsten wäre Wirtschaft, was wir jedoch noch nie hatten und ich daher auch nicht so wirklich weiß, ob das Gemeinschaftskunde ähnelt oder doch stark davon abweicht. Falls ihr also Erfahrungen mit Wirtschaft als LK habt, könnt ihr mir gerne eure Erfahrungen mitteilen. Als drittes Leistungsfach stehen momentan lediglich Bio oder Englisch zur Auswahl, da ich in Mathe oft sehr lange brauche, um etwas zu verstehen und mir demnach auch sehr schwer tue. Französich ist auch nicht so wirklich meins, weswegen das auch wegfällt. Chemie und Physik wähle ich ab. Jetzt habe ich die Befürchtung, dass Bio ziemlich chemielastig werden wird und ich daher nur schlecht mitkommen könnte, weil ich in Chemie höchstens die absoluten Basics verstehe. Trotzdem macht mir Bio mehr Spaß als Englisch, von den Noten her bin ich dort auch besser. Englisch ist aber definitiv weniger lernintensiv als Bio und meiner Meinung nach auch leichter zu verstehen und ohne Probleme solide Noten zu schreiben. In Bio könnte ich mir aber noch bessere Noten zutrauen, da viel mit dem Lernen zusammenhängt und ich damit eher weniger Probleme habe. Deswegen würde mich jetzt einfach mal interessieren, falls ihr Deutsch, Gmk, Wirtschaft, Bio oder Englisch als LK hattet, wie ihr das jeweilige Fach fandet und wie sich der Stoff und der Lernaufwand insbesondere im Vergleich zur Mittelstufe verändert hat. ☺

Schule, Kurs, Abitur, Gymnasium, Lehrer, Oberstufe, Universität, Leistungskurs, Ausbildung und Studium, Beruf und Büro
0 Antworten
Deutsch oder Mathe LK wählen?

Hallo, ich muss mich in den nächsten zwei Wochen entscheiden, was ich für die Q1 und Q2 wähle. Ich schwanke jetzt zwischen Deutsch oder Mathe Lk und bin mir wirklich sehr unsicher, was genau ich wählen soll. Ich bin mir schon sicher, dass ich Pädagogik Lk nehmen will.

Ich wollte erst Physik Lk nehmen (dort hatte ich eine 1), aber habe mich doch dagegen entschieden, weil es wirklich sehr kompliziert wird und ich mir das Abi nicht versauen will (mein viertes Abifach wird Erdkunde sein).

In Deutsch und Mathe war ich eigentlich immer sehr gut, ich habe in beiden Fächern keine Probleme und muss so gut wie nie Lernen dafür. In beiden Fächern stehe ich momentan 2, habe aber auch schon oft einsen geschrieben. Ich habe auch schon mit meinen Deutsch und Mathelehrern geredet und beide meinten, dass sie sich mich in beiden Fächern als Lk vorstellen könnten.

Ich habe halt Angst, dass Mathe Lk eine zu große Nummer wird (da sehr Viele Probleme dabei hatten und auch letztes Jahr die Abiturienten verzweifelt wegen der Mathe Prüfung waren). An sich macht mir Mathe mehr Spaß als Deutsch, ich finde es einfach interessanter und bei Deutsch wird mir schnell langweilig. Trotzdem bin ich nicht so der Mensch, der sich gerne hinsetzt und lernt und ich weiß, dass das für Mathe Lk dringender notwendig wäre als für Deutsch Lk. Ich bin halt zwiegespalten, weil halt beide Lks Vor- und Nachteile hätten.

Ich weiß, dass mir an sich keiner diese Entscheidung abnehmen kann, aber es wäre toll, wenn ihr eure Erfahrungen schreiben könntet.

Deutsch, Schule, Mathe, Abitur, Fächerwahl, Leistungskurs, Ausbildung und Studium
6 Antworten
Sport Leistungskurs wählen?

Hallo, wie man glaube ich schon lesen kann bin ich am überlegen Sport als Leistungskurs zu nehmen, bzw. ich habe es schon gewählt, bin aber am überlegen ob ich es noch um wähle.

Momentan bin ich 16 Jahre alt und in der EP heißt ich habe die ersten Klausuren schon geschrieben und muss mich jetzt endgültig entscheiden was ich mit ins Abi nehme.

Ich treibe echt gerne Sport und spiele Volleyball, mache Step Aerobic, mache oft Workouts und gehe zwischendurch dann noch joggen. In Sport stehe ich meistens 1 oder 2. Liegt ehrlich gesagt bei uns am Lehrer, weil wir oft nur das gleiche durchnehmen. Bin mir aber echt unschlüssig, da die Themen Leichtathletik und Volleyball sind. Bin mir wegen Leichtathletik echt unschlüssig, weil ich Ausdauer nicht am besten kann und auf jeden fall nicht die beste bin. Trotzdem würde ich es super gerne machen, allerdings bin ich mir echt unschlüssig ob ich mir nicht dadurch das Abi verhaue. Allgemein habe ich auch schon eine theoretische Prüfung gehabt, bzw. schon eine Klausur geschrieben in der ich 100% hatte. Bei der theoretischen Prüfung muss man echt viel lernen, worüber ich mir allerdings mehr sorgen mache ist die praktische wegen den Prüfungen, heißt im Thema Leichtathletik wie zum Beispiel der 5km Lauf in ca.25 min.

Hat jemand Erfahrung? Oder hatte es jemand selbst als Leistungskurs? Bin mir echt unschlüssig und würde mich freuen falls mir jemand weiter helfen könnte.

LG

Sport als Leistungskurs wählen 50%
Sport lieber nicht als Leistungskurs wählen 50%
Sport, Schule, Abitur, Sport und Fitness, Leistungskurs, Oberstufe Gymnasium, Abstimmung, Umfrage
0 Antworten
LK/Abiturfächer Wahlen Englisch Mathe Psycho Sowi?

also ich bin im Moment auf einem Gymnasium in NRW, in der EF und muss dementsprechend nächste Woche meine LK Fächer wählen (dabei werde ich mir auch schon genau überlegen was dann 3. und 4. Abifach werden soll).

Auf jeden Fall bringen mir Empfehlungen von meinen Lehrern eigentlich relativ wenig, da ich in eigentlich jedem Fach im Leistungskurs klarkommen würde, weil ich generell sehr gut in der Schule bin und nie fast nie schlechtere Noten als 2- schreibe und halt auch öfter mal einsen. Das soll jetzt auch nicht abgehoben oder so rüber kommen aber so ist es halt.

Jedenfalls bin ich mir eigentlich schon sicher, dass ich Englisch, Mathe, Psychologie und Sozialwissenschaften als Abiturfächer wählen will. Jedoch ist da auch meine erste Schwierigkeit nämlich, dass ich das Gefühl habe, dass ich meine Fähigkeiten in Deutsch verschwende. Ich mag das Fach nicht unbedingt und Abiturprüfungen da drin zu schreiben darauf habe ich eigentlich nicht so viel Lust aber Deutsch fällt mir zum Beispiel auf jedenfall leichter als Sowi.. z.B. Habe ich dieses Jahr ohne so viel zu lernen wie für andere Fächer eine 1+ geschrieben.
nun ja aber eigentlich sind meine Favoriten so:

1.Mathe (LK)

2.Englisch (LK)

3.Sozialwissenschaften (übrigens hat unsere Schule da einen Wirtschaftsschwerpunkt)

4.Psycho

oder

Psychologie mit Englisch oder Mathe tauschen

da bin ich jetzt wieder unsicher geworden, weil Mathe und Englisch von den Themen her eigentlich schon immer meine Lieblingsfächer waren ich aber in Mathe schon viel Arbeit reinstecke um auf dem Zeugnis noch eine eins zu bekommen und Englisch liebe ich eigentlich die Sprache (und bin auch gut in Aussprache, mündlich etc.) und nicht unbedingt so viel analysieren, weil das dann ja letztendlich das gleiche ist wie in einem Deutsch LK..Und in Psychologie habe ich nur eine Klausur geschrieben, die zwei minus war, weil generell die Klausur sehr schlecht ausgefallen ist. Mündlich stehe ich aber immer so eins minus und meine Lehrerin meinte zu mir, dass sie denkt, dass wir das Fach sehr liegt

mit Blick auf meine Berufswahl kann ich eigentlich auch nicht so viel sagen. Nur ist mir in der letzten Zeit ein BWL Studium in den Sinn gekommen wofür man Mathe Englisch und Sozialwissenschaften (Schwerpunkt Wirtschaft) ja auch gut gebrauchen kann oder?
naja irgendwie werde ich auch mit nicht so vorteilhaften Fächern ein gutes Abi schaffen aber es ist mir halt wichtig einen guten Schnitt zu haben, gerade weil ich noch keinen Beruf im Sinn habe.

danke auf jedenfall schonmal wenn ihr euch das alles bis hierhin durchgelesen habt haha ;)

würde mich freuen wenn ihr mir mal sagt was ihr so dazu denkt :))

Schule, NRW, Abitur, Oberstufe, Wahlen, Leistungskurs
1 Antwort
Welche Fächer sollte ich unter diesen Umständen für die Kursstufe wählen?

Ich hab ein Probelm. Wenn ihr meine vorherigen Fragen vielleicht mal gesehen habt, dann werdet ihr merken, dass es mir schwer fiel, mich zwischen Chemie oder Latein als Leistungsfach zu entscheiden. Aber ich bin nach mehreren Tagen zum Schluss gekommen, Mathe, Englisch und Chemie als LKs zu wählen und Latein oder Französisch normal weiterzumachen, damit ich mit Englisch als LK weiterhin zwei Fremdsprachen habe.

Nun das Problem: Es ist organisatorisch nicht möglich den Chemie-LK mit dem normalen Lateinkurs oder dem normalen Französischkurs zu kombinieren, obwohl diese beiden Fächer meinen Schnitt nach oben ziehen könnten.

Damit ich nun Latein oder Französisch normal weitermachen kann, müsste ich anstatt Chemie ein anderes Fach als LK belegen, um Latein weiterzumachen und meine Frage an euch wäre daher: Lohnt sich das? Denn der andere LK, der für mich in Frage kommt wäre Biologie. Dann könnte ich Latein weitermachen, aber eigentlich interessiert mich Chemie viel mehr als Bio.

In Bio und Chemie sind meine Noten übrigens ungefähr gleich gut: Bio 1,5, Chemie 2+.

Ich freue mich über jede Rückmeldung!

Biologie-LK trotz geringerer Interesse mit Latein oder Franz 60%
Chemie-LK mit Verzicht auf jede Fremdsprache außer Englisch 40%
Alternativer Vorschlag 0%
Schule, Chemie, Biologie, Abitur, Gymnasium, Latein, Oberstufe, Leistungskurs, Ausbildung und Studium
2 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Leistungskurs