Umfrage - HU / - AU (TÜV) - verrostete / - angerostete Bremsscheiben - TÜV ja oder nein?

Achtung - Umfrage!

Guten Abend,

mit meinem VW Golf IV aus dem Baujahr 2003 (1.4 Benziner mit 75PS) möchte ich gerne morgen zum TÜV.

Folgende Mängel sind mir bekannt:

- angerostete / - verrostete Bremsscheiben

- linkes Rücklicht schwächelt

- Auspuff wackelt etwas

Speziell zu den Bremsscheiben würde mich mal interssieren, ob Autos mit Bremsscheiben, die einen - deutlichen - Flugrost angesetzt haben, ebenfalls noch frischen TÜV bekommen oder ob er verweigert wird?

Vorausgesetzt, die Bremsen bringen bei der TÜV - Prüfung eine ordnungsgemäße Wirkung, sind aber völlig verrostet, wie entscheidet dann der TÜV Prüfer in der Regel?

Geringer oder Erheblicher Mängel?

Kann man eigentlich auch mit einem erheblichen Mangel bestehen oder ist man dann sofort durchgefallen? Wie ist das heutzutage?

Anbei ein Foto der Bremse:

Vielen Dank für alle Teilnahmen und Antworten! Bitte beachtet gegebenenfalls Ergänzungen zu dieser Umfrage.

Umfrage:

TÜV - Ja oder Nein (Vermutung / - Meinung)

Umfrage - HU / - AU (TÜV) - verrostete / - angerostete Bremsscheiben - TÜV ja oder nein?
Nein, so gibt es keinen TÜV ... 74%
Ja, Du bekommst TÜV, weil ... 13%
Heutzutage läuft es beim TÜV folgendermaßen ... 13%
Beratung, Auto, Finanzen, Prüfung, Community, Diskussion, Meister, Werkstatt, Kosten, Auswahl, Oldtimer, Bastler, Berater, bremsen, Bremsscheiben, Einkauf, Elektriker, Experten, Mechaniker, Meinung, Nachprüfung, Prüfer, TÜV, Verkauf, Ausgaben, ergebnis, Auto und Motorrad, Erfahrungen, Antwort, Abstimmung, Umfrage
Habt ihr Erfahrungen bzw. Wissen über Nachprüfungen?

Hey,

Der Text wird vielleicht ein bisschen zu lang, aber ich bin total nervös und möchte so viel und so früh wie möglich Informationen über die Nachprüfung, also wäre es sehr nett wenn ihr euch meinen Text durchliest (und die Fragen beantwortet).

Ich gehe zurzeit in die 10. Klasse auf ein Gymnasium in NRW. Ich habe mein Zeugnis zugeschickt bekommen und einen Zettel zur Anmeldung der Nachprüfung, da ich eine 5 in Deutsch und in Mathematik habe. Ich habe mich für Deutsch entschieden die Nachprüfubg zu schreiben und für Mathe habe ich schon einen Ausgleich. Die Sommerferien haben noch nicht angefangen und werden übernächste Woche anfangen. Ich habe mir vorgenommen diese nächste Woche und in den 6 Wochen Sommerferien zu lernen. Nun zu meinen Fragen: 

  1. Denkt ihr es reicht aus ca. 6 Wochen zu lernen für diese Nachprüfung? 
  2. Kommt der Lernstoff der ganzen 10. Klasse oder nur des 2. Halbjahres?
  3. Man hat ja ab einer 4 bestanden. Was ist wenn ich eine 4- habe? Habe ich dann auch bestanden?
  4. Wenn ich in dem schriftlichen Teil angenommen eine 2 habe, aber in dem mündlichen Teil eine 5, wird dann der Mittelwert entscheiden, ob ich bestanden habe oder nicht (im Deutschunterricht ist schriftlich 50% und auch mündlich 50%, falls es einen Einfluss hat) 
  5. Wie läuft eine Nachprüfung genau ab?
  6. Falls ihr noch etwas hinzufügen wollt (Eigene Erfahrungen usw.), wäre es auch hilfreich

Danke im Voraus.

Deutsch, Schule, Nachprüfung, Ausbildung und Studium

Meistgelesene Fragen zum Thema Nachprüfung