Mobile Heizung1000 Watt mit Solarpowerbank über AC Stecker betreiben? Und mehr Fragen...?

Hallo.

Im Falle eines stromausfalls oder gar einen Blackout möchte ich bis zu 20 Quadratmeter beheizen können.

Zwischen 18 und 22 Grad reichen mir und meinen Tieren aus.

Der Strom und auch die Heizung darf NICHT durch irgendwelchen verbrennungs Methoden entstehen bzw betrieben werden!!!

Ich habe nur eine Mietwohnung und Tiere zu Hause.Deswegen geht das nicht.

Nach meinen Recherchen benötige ich mindestens 1000 Watt für 20 Quadratmeter.

Nun habe ich mir ein notstromgerät mit solar Pandel ausgesucht die das Liefern kann.

Sie bietet 1800 watt mit folgenden Einschränkung;

1 Nur über AC Eingang.

2 Nur bei Aktivierung von x-boost, was wiederum nur bei W-LAN Verbindung geht..... Netzwerk zum Netz beim blackout?!

3 Angegeben ist in der Beschreibung "spitzenwert und kurzfristig"

Anmerkunge zu 2:

SOLLTE mein netzanbieter auch während eines Blackouts Strom für seine Masten liefern, so kann ich W LAN bereitstellen in meiner Wohnung, dank dieser Powerbank und weil ich mein WLAN über meinen netzanbieter mit SIM-Karte empfange.

Doch:

FALS das klappt;

Was heißt das für mich bei Nummer 3????

Ist dann die Powerbank mit 576 WH nach wenigen Minuten leer wenn ich die Heizung anschließe????

Und reicht das bisschen was eine solarpadel (bis 200 Watt) im Winter an Strom für die Batterie gewinnen kann, überhaupt aus um die Batterie ausreichend für die Heizung aufzuladen?(...sollte sie nicht ohnehin sofort leer gezogen werden?....)

Und wie schließe ich eine Heizung an diese Powerbank an wenn sie alle ein EU Stecker und kein AC Stecker besitzen????

(Erinnerung an Einschränkungen der 1800 Watt zu Punkt 1...)

Wenn Es nicht klappt?

Was gibt es noch für Möglichkeiten wenn das alles nicht klappen sollte?

Nicht gerade Dinge die mehr als 1500 kosten keine Dinge die irgendwelche Verbrennungen durchführen?!

Vielen lieben Dank für euren Kopf und eure Zeit im voraus!

Hier die Powerbank;

https://www.fcr24.shop/EcoFlow-River-Max-576Wh-Wattstunde-SunFolder-WS80SF-p395587824

Computer, Technik, Heizkörper, heizungsanlage, Solar, solarenergie, Technologie, Powerbank
Teilweise kalte Heizkörper?

Wir wohnen schon länger in einer Wohnung und haben teilweise Probleme mit der Heizung.

Vor kurzem hat die Heizung richtig gut funktioniert (bis letzten Freitag, aber da auch erst seit 2 Wochen) , aber nachdem das Heizöl aufgefüllt wurde und die Heizung dann einen halben Tag kalt war, funktioniert sie wieder nicht richtig.

Als die Heizung endlich mal richtig funktioniert hat und es draußen 11 Grad war, hatten wir die Heizkörper zwischen drei und vier stehen und sie waren warm. Eben war der Heizkörper im Bad zwischen 3 und vier kalt.

Unser Vermieter hat uns extra ein Bild von dem Heizregler geschickt, zwischen drei und vier müssten 22 Grad in der Wohnung sein, aber wie kann das gehen wenn der Heizkörper zwischen 3 und 4 kaum bis gar nicht warm wird?

wir müssen den Heizkörper auf 5 stellen um oben einen fast komplett warmen Heizkörper zu bekommen. zwischen 4 und 5 ist der Heizkörper unten noch kalt bis lauwarm, bei manchen Uhrzeiten ist er sogar komplett kalt(zwischen 3 fast4) vor allem im Bad und im Nebenraum.

Wir wollten dem Vermieter noch mal schreiben wissen aber nicht was.

habt ihr einen guten Text für uns?

Oder sollen wir es lassen und die Heizkörper einfach immer voll aufdrehen?

Der Vermieter wollte noch mal nach der Therme gucken.daher könnten wir auch schreiben: sehr geehrter Herr... haben Sie nochmal nach der Therme guckt? bis jetzt hat sich nämlich noch nichts an der Heizung verändert? Mit freundlichen Grüßen...

Gestern Mittag war es auf einmal so dass die Heizkörper zwischen 3 und 4 wenigstens obenherum warm waren und jetzt auf einmal wieder kalt /lau warm und das mitten in der Nacht.

Jetzt steht der Heizkörper im Wohnzimmer zwischen 4 und 5 und er ist so gut wie kalt.

wir wollen einfach nicht dauerhaft auf 5 heizen nur um dann ganz heiße Heizkörper zu bekommen.

Das mussten wir ja letzte Woche auch nicht, bis das Öl nachgefüllt wurde.

Die Heizung hatte vor dem Öl auffüllen aber auch erst seit zwei Wochen richtig funktioniert, so dass wir zu Frieden waren und nicht frieren mussten.

Technik, Heizkörper

Meistgelesene Fragen zum Thema Heizkörper