Ist in dieser Werbung Manipulation enthalten für die Werbeanalyse in Deutsch?

Guten Tag, ich muss eine Deutsch Analyse schreiben über Werbeanzeige Sparkasse Köln und Bonn in meiner Aufgabenstellung steht: Analysieren Sie die Werbeanzeige der Sparkasse Köln Bonn und gehen Sie in Ihrer Bewertung bitte besonders auf die Techniken der Manipulation ein.

Das sind die Manipulationen, die ich habe:

  1. Versteckte Kosten: Das Gerät/ Angebot ist verlockend günstig, die notwendigen Zusatzartikel aber nicht. Und man braucht sie, solange man das Gerät / Angebot nutzt.
  2. Bewusste Untertreibung: Der Verbraucher soll z.B. glauben bäuerlicher Käse werde noch in der Sennerei auf der Alm hergestellt (grünes Bewusstsein).
  3. Gutes Tun: Eine Firma engagiert sich und wirbt mit der guten Tat. So denken wir, auch das Produkt sei Gut.
  4. Geltungstrieb: Jeder Mensch möchte beachtet werden. Werbung lässt uns glauben, dass wir durch den Kauf bestimmter Produkte Aufmerksamkeit auf uns zielen.
  5. Vergleichloser Komparativ: In der Regel vergleicht man eine Sache mit der Anderen. In der Werbung wird die eine Seite des Vergleichs oft weggelassen. (Beispiel: Besserer Superkauf)

Nur leider passen diese nicht, zu dieser Werbeanzeige, die ich analysieren soll.

Mit freundlichen Grüßen

HPP

Ist in dieser Werbung Manipulation enthalten für die Werbeanalyse in Deutsch?
Marketing, Werbung, Deutsch, Schule, Analyse, Berufschule, Berufskolleg, Fachabi, Fachabitur, Fachhochschulreife, Manipulation, Sparkasse, Werbeanalyse, Wirtschaft und Finanzen
2 Antworten
Schule abbrechen Tipps?

Hi Leute,

ich würde gerne ein paar Meinungen hören zwecks der Situation meines Bruders.

Er besucht zurzeit das Kaufmännische BK 2 in Stuttgart (Fachhochschulreife) davor hat er die mittlere Reife in der Realschule erfolgreich mit einen Schnitt von 2,5 abgeschlossen.

Während dem ersten Jahr (dem BK1) hat er sich bei vielen Betrieben mit seinem Realschulzeugnis und dem HJ Zeugnis des BK1 um eine Ausbildung beworben.

So konnte er eine Ausbildung als Bankkaufmann bei einer regionalen Bank ergattern. Wollte aber zuvor noch das daraufaufbauende BK2 besuchen um seine Fachhochschulreife zu machen, da er nach seiner Ausbildung entweder sein Abi nachholen will (dazu braucht er die Fachhochschulreife) oder direkt an einer FH studieren will.

So hat er freiwillig sein Ausbildungsvertrag um 1 Jahr verschieben können.

Nun hat er sich deutlich verschlechtert, schreibt nurnoch 3er, 4er, 5er und hat zum HJ gerade so die Probezeit mit 3,5 bestanden.

Ich habe ihn geraten dass er bis Juli durchziehen soll, sich entweder noch verbessern kann oder wenn er es nicht schafft wenigstens keine Lücke im Lebenslauf hat und nach seiner Ausbildung das BKFH also die FH-Reife immer noch nachholen kann.

Zu Not habe ich ihn vorgeschlagen falls er den Abschluss doch knapp schafft, dass er freiwillig in eine mündliche Prüfung am Ende vom Jahr gehen sollte die er mit Absicht vermasselt um NICHT zu bestehen, da der Betrieb ihn sehr wahrscheinlich trotzdem nimmt, da er ja freiwillig das BK2 besucht hat und sich mit den Abschlüssen zuvor beworben hat und somit nach der Ausbildung wenigstens mit Fleiß nochmal die Chance auf eine gute Fachhochschulreife hat.

Was würdet ihr ihm raten? Versteht ihr meine Gedankengänge?

Ja deine Gedankengänge sind langfristig die richtige Wahl 75%
Quatsch. Abschluss ist Abschluss 3,5-3,7 hin oder her 25%
Andere Idee? Wenn Ja lasst ein Komentar da 0%
Tipps, Studium, Schule, Prüfung, Prüfungsangst, Gehalt, Bank, Ausbildung, Berufswahl, tipps-und-tricks, Abschluss, Karriere, 2. Bildungsweg, Abitur, Abitur nachholen, Abschlussprüfung, Baden-Württemberg, Bankkaufmann, Berufsberatung, Berufskolleg, Berufsoberschule, Berufsschule, BOS, Fachabi, Fachhochschulreife, FH, kaufmännische Ausbildung, Lebenslauf, Lehrer, Lehrerin, Meinung, Realschule, schlechte noten, schlechtes gewissen, schulabbruch, Schulabschluss, Schulstress, Schulsystem, studieren, Uni, Universität, Verzweiflung, Weiterbildung, Bildungssystem, weiterführende Schule, Abiturient, Abiturzeugnis, berufsschulpflicht, bildungsgang, Bildungsweg, Fachabitur nachholen, FHR, kaufmännische Berufe, kaufmännische Schule, Lehrer Schüler, schule abbrechen, Berufskolleg 1, Ausbildung und Studium, Meinungen und Diskussionen , Beruf und Büro
1 Antwort

Meistgelesene Fragen zum Thema Fachabi