Sind das Zwangsgedanken oder weiß jemand etwas über soetwas?

Guten Tag liebe Leute,

Seit längerem leide ich an "psychischen Leiden", da ich selber nicht weiß was genau mein Problem ist, allerdings bei meinem letzten Aufenthalt bei einem Psychologen die Diagnose 'Depression und Angstzustände' bekommen habe, das aber nicht wirklich das auf den Punkt bringt was eigentlich Sache ist. Eines möchte ich vorab erwähnen liebe Leuts, wenn man wirklich mal psychisch erkrankt und nicht mehr weiß wohin mit sich, ohje ohje dat is nicht schön. Nun gut jetzt zur eigentlichen Frage: Eventuell kennt das jemand oder kennt sich damit aus. Ich habe oft den Gedanken "mein Vater könnte mich vergewaltigt haben" bspw (was niemals stimmt) NIEMALS. Nun gut das Problem an diesem Gedanken ist nun, dass er sich echt anfühlt. Kann mein Vater nicht angucken weil ich jedesmal daran denke, mich dann im Grunde schlecht fühle solch einen Gedanken bzw so schlecht über meinen Vater zu denken. Weiterer Gedanke wäre - 'meine negative Energie könnte auf Kinder übergehen" , "oder ich könnte schuld am tot eines Menschen haben" wenn ich bspw mir vorstelle wie ich reagieren würde wenn jmd aus meiner Familie stirbt, somit dann wirklich jemand sterben würde und ich dann schuld bin. Weiteres denken "Ich bin Schizophren" und etc und etc. Das Problem an dem ganzen denken ist nur noch Angst. Ein zustand in dem man gefangen ist. Es fühlt sich real an aber keine Ahnungen es ziemlich schwer das zu beschreiben allerdings kennt das ja evtl jmd und kann mir weiterhelfen.

Schönen abend und danke im voraus

Erkrankung, etc., Psyche, Zwangsgedanken
2 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Etc.