Was ist ein sinnvoller AD UPN hinsichtlich AAD?

Hallo

Wir haben bisher auf der Cloud und an weiteren Orten manuell Accounts angelegt, (noch keine Zentrale Verwaltung etc..) dabei wurden die accounts auf "vorname abstand nachname" gesetzt, bis auf einen Dienst wo dieser "vorname_nachname" lautet.

Wenn ich einen Benutzer anlege aus dem Admin-Center macht er direkt "alles vor dem @" @domain.com als Benutzerprinzipalnamen-Anteil. "Ales vor dem @" @domain.com wird dann auch die E-Mail Adresse.

Kann ich während des erstellvorgangs dieses Attribut Benutzerprinzipalname anpassen lassen automatisch, dass er z.B.: nach beiden dingen fragt, aus dem Admin Center?

Wenn ich im AAD ein User erestelle, bekommt er auch direkt wie im Admin-Portal eine E-Mail oder muss diese manuell ersetellt werden?

Kann ich, und wie, im AAD den Benutzerprinzipalname anpassen auf "vorname nachname"@domain.com?

Wenn ich jetzt in der Lokalen neuen AD ein User mache mit "vorname nachname@domain.local" kann das zu fehler oder Anpassungen führen, wenn ich dann mal einen AD-Sync einsetze ins MS365/AAD?

Wenn ich domain.net oder auch domain.com nutze, was muss alles berücksichtigt werden, im AD und co? Muss evtl. einen Teil oder der ganze Teil auf einen Internen DNS zeigen?

Ich habe zwar etwas erfahrung mit AD aber noch nicht mit AAD und bisher in einer AD immer mit .local gearbeitet, es erscheint mir jedoch hinsichtlich einer AAD Synchronisation doch etwas doof, wenn dann zum Teil Benutzer noch andere Usernamen erhalten müssten (und neue Profile)

LG calgia

PC, Computer, Microsoft, Active Directory, Benutzername, Microsoft 365
Wieso klappt das PowerShell Skript nicht?

Hallo

Ich habe nachfolgendes Skript. Das will irgendwie nicht. Ich möchte ein Netzlaufwerk mappen, dass auch nach dem Neustarten wieder hier ist.

Es muss irgendwo einen Fehler sein, der ich einfach nicht sehe.

Danke für die Hilfe im Voraus!

<#

Eventuell muss vor der Ausführung die PowerShell Policy umgeändert werden.

PowerShell als Admin starten, untenstehnden Code ausführen und dann das Skript.

Set-ExecutionPolicy unrestricted CurrentUser

#>

#Log
Start-Transcript -Path $HOME\desktop\NLW-MAP-LOG.txt

#Benutzerdaten Abfragen

<#
$user = Read-Host "Benutezrname eingeben"
$pass = Read-Host "Passwort eingeben" |ConvertTo-SecureString -AsPlainText -Force
$cred = New-Object System.Management.Automation.PsCredential($user,$pass)
#>

$cred = Get-Credential -Message "Bitte mit dem Benutzername + Passwort anmelden"

#Ordner

<#
ACHTUNG - FOLGENDE ORDNER HABEN GLEICHE LAUFWERKSBUCHSTABEN:
FabianFSL = W
Workaut = W
Workaut Informatik = Z
Koordination Weiterbildung = Z
Entwicklung Weiterbildung = U
AA Kommunikation = U
AA Z APW = Z

UNBEDINGT VORHER PRÜFEN OB DAS FÜR DEN BENUTZER PASST, ANSONSTEN MANUELL ÜBER New-PSDrive EIN EIGENER BUCHSTABE ZUWEISEN!!
#>

$aajbuchhaltung = 'New-PSDrive -Name "J" -Root "\\192.168.34.96\AA J Buchhaltung" -Persist -PSProvider FileSystem -Credential $cred'
$gdc = 'New-PSDrive -Name "T" -Root "\\192.168.34.96\Gian Duri" -Persist -PSProvider "FileSystem" -Credential $cred'
$glerwweitert = 'New-PSDrive -Name "O" -Root "\\192.168.34.96\GL erweitert" -Persist -PSProvider FileSystem -Credential $cred'
$uhome = 'New-PSDrive -Name "P" -Root "\\192.168.34.96\home" -Persist -PSProvider FileSystem -Credential $cred'
$admin = 'New-PSDrive -Name "R" -Root "\\192.168.34.96\workaut Admin" -Persist -PSProvider FileSystem -Credential $cred'
$it = 'New-PSDrive -Name "Z" -Root "\\192.168.34.96\Workaut ICT" -Persist -PSProvider FileSystem -Credential $cred'

$ExclDrives = ('C', 'D')
Get-PSDrive -PSProvider FileSystem | Where-Object {$ExclDrives -notcontains $_.Name} | Remove-PSDrive

<#

Kopieren und Vorname Nachname gemäss Benutzername erstezen.

Invoke-Expression muss bei jedem da stehen, danach $ordnername durch Name siehe oben erstezen.

elseif ($ced.username -eq 'Vorname Nachname') 
   {
       Invoke-Expression $ordnername
   }
#>

if ($cred.username -eq 'userA')
   {
       Invoke-Expression $gdc
       Invoke-Expression $uhome
       Invoke-Expression $admin
       Invoke-Expression $it
   }

   elseif ($cred.username -eq 'userB') 
   {
       Invoke-Expression $aajbuchhaltung

   }

Stop-Transcript

LG calgia

Computer, Technik, Fehler, Programmieren, blind, skript, PowerShell