Ich fühle mich nicht lebendig und "disconnected"?

Hallo,

ich möchte mich kurz vorstellen: Ich bin David und 19 Jahre alt.

Ich weiß nicht ob ich mein Problem überhaupt richtig beschreiben kann, da es für mich selbst auch so komplex ist, dass ich selbst nicht mehr wirklich durchblicke.

Ich fühle mich nicht mehr wirklich lebendig, ich nehme die Welt nicht mehr wirklich wahr. Ich fühl mich, als ob ich nichtmehr wirklich existiere und laufe nur noch durch mein Leben, ich kann mich an Sachen, die gestern geschehen sind, kaum noch erinnern. Es kann sein, dass es an meinem ADS liegt, aber ich wüsste nicht, dass dieses Syndrom meine Lebensqualität so extrem verschlechtern könnte. Ich hab an nichts mehr Interesse, so sehr wie ich es auch versuche. Mir ist egal, ob ich meine Arbeit gut mache, mir ist egal ob ich gute Noten in der Schule schreib oder pünktlich ankomm. Mir ist egal, dass ich eigentlich Freundschaften mit Freunden pflegen müsste, an denen ich unglaublich gern mehr Interesse hätte, es aber einfach nicht hinbekomme. Ich fühle mich so verloren. Meine Freundin sorgt zwar dafür, dass es mir ein wenig besser geht, indem sie mir Zuneigung und liebe schenkt, aber sobald sie nicht mehr bei mir ist fühl ich mich wieder so leer und nicht mehr mit mir selbst oder anderen Menschen verbunden. Meine Gedanken lassen sich extrem leicht beeinflussen. Ich habe keine Selbstmordgedanken aber mir ist auch egal, ob ich morgen lebe oder tot sein werde. Mir ist alles so egal. Und wenn mir nicht alles egal ist, mache ich mir wegen jedem Dreck extrem viele Gedanken und verfalle dadurch fast schon in Angstzustände. "Was wäre wenn""... das ist ein Gedanke dem ich unzählbar oft im Kopf habe. Mir macht das echt Angst und ich weiß nicht, was ich tun soll.

Während ich das schreibe, denk ich mir, ob das hier überhaupt symptome sind, die ich wirklich habe oder ich mir alles nur einbilde. Ich kann das so unglaublich schlecht beschreiben.

Danke schonmal für jede Antwort die kommt.

Leben, Freundschaft, Angst, ADS, Psychologie, Liebe und Beziehung, Desinteresse
7 Antworten
Schwer ein Treffen mit langjährigen Freund zu vereinbaren. Was tun?

Hallo!

Es geht um meinen besten Freund, den ich schon seit der 1. Klasse kenne. Wir sind überall zusammen gewesen bis zum Fachabitur. Wir waren immer unzertrennlich gewesen, so dass manche Mitschüler dachten, wir seien Schwul. Aber das ist halt so in Pubertät, da war irgendwie alles "schwul" wenn´s einem nicht in den Kram passt. Er hat eine Sehbehinderung und wurde deswegen auch oft ausgrenzt. Ich stand ihm immer zur Seite und wurde auch oft ausgrenzt, aber wir hielten zusammen.

Nachdem Fachabi gingen wir dann getrennte Wege. Er machte eine Ausbildung zum Altenpfleger und ich ging ins Studium und zog auch weg in eine andere Stadt.

Er blieb die ganzen Jahre über in seinem Kaff, bei seinen Eltern wohnen. Ich kam aus der Unistadt eigent. jedes zweite Wochenende heim.

Letztes Jahr habe ich mein Bachelorstudium beendet und wechselte die Uni für den Master. Mein Kumpel beendete seine Ausbildung und arbeitet nun halbtags im Altenheim und dazu macht er ein Fernstudium in sozialer Arbeit.

Es ist so, dass wir uns mindestens alle 6 Wochen mal sehen. Aber jetzt haben wir uns schon seit Mai nicht mehr gesehen. In den Semesterferien chille ich eigentl. immer bei meinen Eltern, da meine Freundin jetzt auch nicht da ist. Mein Kumpel wohnt nur 3 km von mir entfernt, aber er meldet sich sehr unregelmäßig und oft kommen seine blöden Spätschichten die eine Treffen schwer machen.

Ich war jetzt im Urlaub und er meinte noch, dass er sich danach bei mir meldet wegen einem Termin, aber nix. Das Altenheim beutet ihn komplett aus, er nimmt auch alle Spätschichten an und hat derzeit 50 Überstunden, unbezahlt!

Ihm sind unsere Treffen aber immer sehr wichtig und er hat außer mir keinen einzigen Freund, geschweige denn eine Freundin. Zu den Kollegen hat er nur in der Arbeit halt Kontakt, genauso in der Ausbildung und im Fernstudium lernt man halt auch keinen kennen. Ich will mir ja immer Zeit nehmen, denn mir ist unsere Freundschaft wichtig und er hilft mir auch wenn was ist, aber es nervt wenn man sich über 3 Monate nicht sieht.

Was soll ich machen? Wie seht ihr das?

Freundschaft, Freunde, Altenpflege, Kontakt, Liebe und Beziehung, bester Kumpel, Desinteresse, getrennte wege, Kontaktabbruch, Schulfreundschaft, Ausbildung und Studium, kein Treffen, treffen mit kumpel
4 Antworten
Wie kann ein Mensch nur so Zornig sein?

Hallo
Ich bin mit mein Freund seid ca 2 Jahren zusammen und wir sind vor 7 Monaten zusammen gezogen und seid dem ist es eine Katastrophe.Ich hab zwei Kinder mit ihn die Beziehung gebracht 5&2 Jahre Alt.Ihn kann man überhaupt nichts recht machen und egal was ich tue und mach,er weiß es nicht zu schätzen.Ich war Vollzeit Arbeiten und durfte trotzdem den Haushalt machen,worüber er sich beschwert hat weil es zurzeit nicht immer ordentlich aussieht(Er Arbeitet Nachts und hat die Kinder um 16:00 Uhr von der Kita abgeholt und ich kam um 18:00 Uhr und er lag dann nur auf der Couch)(zurzeit hab ich 4 Wochen Urlaub wegen den Sommerferien) Er ist auch immer so Zornig und geht immer gleich auf 180 und geht dann weg und lässt nicht mehr mich sich reden,er will das alles so läuft wie er das haben möchte und wenn nicht das ist er sauer und geht weg.Er darf mit dein Freunden weg gehen aber wenn ich einmal frage ob ich mit einer Freundin weg gehen darf,dann ist er so sauer auf mich und sagt,Ja V..... dich doch.
Zurzeit schauen wir uns mit dem Arsch nicht mehr an,ich bin so sauer auf ihn.Er schreibt mit mir desinteressiert,wenn er mir mal schreibt,ich muss aber anfangen zu schreiben weil von ihn nichts von selbst kommt und persönlich ist er nicht besser.Wenn wir unterwegs sind,passt ihn irgendwas nicht und er macht was kaputt und mit seiner besten Freundin textet er regelmäßig mit ganz vielen Herzen im Text,bei mir müsste ich erstmal Monate hochscrollen bis ich ein Herz von ihn entdecke,ich hab ihn letzte Woche gefragt ob wir was mit den Kindern machen und er,ja ne und ja ne (da hatte er eine Woche Urlau gehabt)Und wo er ja sagte,fragte er gleich seine beste Freundin ob sie auch kommen will und war nur an sein Handy um ihr zu schreiben wo sie ist.Wir sind Anfang Januar zsm gezogen ich hab im Hier neu angefangen mit neuer Umgebung usw,da ich erstmal kein Job hatte die ersten 5 Wochen,musste erstmal alleine die Miete und Kaution bezahlen und wenn ich ihn sage das ich langsam die Schnauze voll hab,dann droht er mir und sagt“Ja dann will ich meine Kaution wieder und wenn du es nicht hast,wirst du sehen was passiert“ und Droht mir dann alles zu nehmen und mir selbst meine Kinder wegzunehmen.Wir müssen beide bis 2019 im Mietvertrag bleiben und zurzeit ist es einfach nur noch die Hölle.Ich hab auch schon mit seiner Mutter gerochen und sie kommt auch nicht an ihn ran...Ich hab oft versucht ihn seine Wünsche zu erfüllen und er ist nie zufrieden und will immer mehr und mehr und möchte Sachen machen,was ich aber nicht bin und das hab ich ihn schon öfters gesagt und er ist dann sauer,Sauer??? Weil ein Mensch nicht alles tut oder nicht mag,jeder Mensch hat doch seine Grenzen.

Männer, Freundschaft, Liebe und Beziehung, Desinteresse, Zornig
10 Antworten
Liebeskummer aufgrund guter Freundin (als Mädchen)?

Guten Abend,

das Ganze hier wird jetzt etwas länger, tut mir leid.

Ich stehe als Mädchen auf eine gute Freundin von mir und das schon länger und wir sind uns auch im letzten Monat immens näher gekommen ( jeden Tag geschrieben, in/außerhalb der Schule zsm was gemacht etc.) Natürlich alles auf freundschaftlicher Basis, denn Sie hat keine Ahnung dass ich auch auf Mädchen stehe. Ich hatte sogar wirklich für ca 2 Wochen das Gefühl dass Sie auch was von mir will, da Sie mir immer zugehört hat, immer gelacht hat, mich versucht hat zu berühren, mit mir generell Kontakt haben wollte und sowas halt. Seit ca 1 1/2 Wochen sieht das ganz anders aus. Sie schreibt mir zwar täglich und so aber sie lächelt weniger wenn wir uns unterhalten und wirkt generell oft dessinteressierter. Das macht mich unfassbar traurig, da ich am Liebsten jeden Tag unendlich viel Nähe von ihr bekommen würde. Wäre mir auch völlig egal ob was zwischen uns läuft ich wäre einfach nur gerne ihre beste Freundin und wünschte mir dass sie mehr meinen Kontakt suchen würde. Einen anderen Crush hat sie zu 100% auch nicht und ich habe seit dem wir so gut waren auch nichts an meinem Verhalten geändert. Wieso ist sie plötzlich "kälter" zu mir? Und was kann ich dagegen tun? Sie drauf ansprechen kann ich nicht. Eventuell sollte ich mehr zu ihr kommen und stärker mein Interesse an ihr signalisieren aber habe sorge dass nichts zurückkommt. Was denkt ihr?

Liebe, Freundschaft, Liebeskummer, Freundin, Liebe und Beziehung, Desinteresse
1 Antwort
Langjähriger Kumpel hat Persönlichkeit verändert?

Hey 👋,

ich bin 16/w und habe einen Kumpel 14/m. Vor 3 Jahren waren wir noch beste Freunde (nichts Sexuelles). Ich kenne ihn seit dem Kindergarten. Wir haben uns öfters getroffen, geschrieben und hatten immer Gesprächsthemen. Aber wenn ich ihn heute treffe, stehen wir nur herum und ich weiß nicht, was ich sagen soll. Auch unsere Interessen sind nicht mehr dieselben. Gefühlt hat er überhaupt keine Interessen mehr. Der Kontakt über soziale Netzwerke ist irgendwie eingeschlafen.

Mein Kumpel hat sich außerdem von der Persönlichkeit her verändert. Seine Lebensfreude ist weg und verhält sich wie ein emotionsloser Zombie. Er ist einfach teilnahmslos und desinteressiert im Gegensatz zu früher. Ich kann einfach nichts mehr mit ihm anfangen. Auch als wir mit unseren Familien ein Restaurant besucht haben, hat er stumm sein Essen in sich reingeschaufelt und nur knapp auf meine Versuche, ein Gespräch zu beginnen, geantwortet. Seine anderen Freunde hat er bereits verloren. Natürlich möchte ich ihn nicht bedrängen oder ähnliches.

Ist es normal, dass sich jemand während der Pubertät so verändert und dadurch die Freundschaften auseinander gehen? Hat jemand von euch ähnliche Erfahrungen gemacht? Ich freue mich auf eure Antworten🤗

Liebe Grüße 🌼😄

Freundschaft, Freunde, Jugendliche, Persönlichkeit, Pubertät, Psychologie, Jungs, Kumpel, Liebe und Beziehung, Desinteresse, Persönlichkeitsänderung
5 Antworten
Hat sie einen anderen? Und bin ich in der Friendzone?

Hallo!

Ich hatte ja hier schon einmal geschrieben, dass ich eine nette junge Frau kennengelernt habe. Wir hatten 4 Dates gehabt und sie hatte auch Interesse gezeigt, sogar letzte Woche noch. Geflirtet, geneckt volles Programm. Nur der Körperkontakt fehlte, aber der kam sogar letzte Woche hinzu. Ich hatte sie damals nach dem ersten Treffen gefragt und sie hatte auch gleich zugesagt. Die Treffen verliefen recht sehrr gut, hatte auch Vorschläge gemacht wie zusammen kochen, Kino usw.

Letzte Woche hatten wir um einen Kaffee gewettet, sie meinte warum ich kein Profilbild bei WhatsApp hätte und war auch etwas eifersüchtig. Hat schon Winke mit dem Zaunpfahl gegeben.

Ich musste letzten Freitag leider ein Treffen absagen, weil mir etwas dazwischen gekommen ist, aber ich schrieb ihr, dass es echt cool ist, mit ihr etwas zu unternehmen. Danach keine Reaktion mehr. Gestern war sie dann schon so seltsam. Keine Umarmung mehr zur Begrüßung und Verabschiedung. Und lachte immer euphorisch bei witzen bei einem anderen Typen.

Heute saß sie neben mir in der Uni und sie spielte so mit ihrem Handy rum. Dann schrieb sie einem Typen. Sie scrollte so den Chatverlauf hoch und runter und ich weiß nicht wann das war, aber sie hat mit dem mal 😘 und 😍 geschrieben gehabt.

Sie schrieb ihn an mit: "Hallo XY, Was gibt´s so neues bei dir?😊"

Das war so, als ob ich das sehen sollte. Einen Freund hat sie aber nicht.

Ich fragte sie am Ende, wann ich meine Wette einlösen sollte, wir uns also auf einen Kaffee treffen, aber sie sagte nur: "Mmh ja, dass ist schwierig."

Was denkt ihr? Was soll das denn? Zumal sie vorher echt Interesse gezeigt hat. Es kann natürlich sein, dass ich zu wenig Interesse gezeigt hatte. Nur das Problem ist, dass ich mich schon leicht verliebt habe.

Freundschaft, Frauen, Sex, Eifersucht, Interesse, Liebe und Beziehung, Mädels, verliebt, Desinteresse, Friendzone
13 Antworten
Warum verhät sie sich plötzlich so seltsam?

Hallo!

Es geht um eine Frau, die ich kennengelernt habe. Wir hatten uns schon öfters getroffen und es waren insgesamt 4 Dates. Die liefen recht gut. Sie hat sich gefreut, als ich sie das erste Mal gefragt habe, ob wir uns auf einen Kaffee treffen sollen. Wir kennen uns aus der Uni und da hat sie mich schon immer aus dem Augenwinkel beobachtet.

Bei den Dates konnte sie die Augen gar nicht von mir lassen. Hat mich gleich zu Beginn umarmt. Für das zweite Date machte sie den Vorschlag, dass wir kochen können oder ins Kino gehen. Machten dann aber doch lieber Eisdiele. Ich war dann auch mal bei ihr gewesen in ihrem Zimmer, da lief aber nichts.

Dann starb ihr Opa und sie war die Zeit über nicht so gut drauf, was verständlich ist.

Letzte Woche war alles super gewesen. Letzten Donnerstag flirtete sie mit mir richtig, stellt auch vermehrt Körperkontakt her, z.B. schlug mir auf den Arm, schubste mich. Leider musste ich am Freitag absagen, weil ich es zeitlich nicht schaffte, aber ich sagte ihr, dass es echt cool sei mit ihr was zu unternehmen. Darauf hin schrieb sie mir nicht mehr.

Hatte sie am Abend wiedergetroffen, aber es war ein Gruppentreffen. Zur Begrüßung umarmte sie mich nicht, aber es standen auch noch andere Leute dabei. In der Kneipe war sie auch seltsam, dann richtete sie ihre Aufmerksamkeit auf einen anderen Typen, lachte über die Witze von dem usw.

Am Ende gingen wir dann noch ein Stück zusammen bis zu meiner Bushaltestelle, aber auch da umarmte sie mich zur Verabschiedung nicht, obwohl wir nur zu zweit waren. Sie war allgemein distanzierter und das ist nicht das Erstemal.

Was soll das Verhalten? Soll ich da weiter kämpfen?

flirten, Liebe, Freundschaft, Date, Frauen, Interesse, Liebe und Beziehung, Desinteresse, Umarmung, Friendzone
4 Antworten
Habe ich es verbockt bei ihr oder besteht noch eine Chance?

Hallo zusammen,

Seit Februar dieses Jahres hatte ich eine junge Dame kennen gelernt. Wir kennen uns aus der Uni. Da hat sie mich manchmal schon aus der Seite beobachtet gehabt. Hab sie iwann mal angeschrieben gehabt und sie gefragt, ob wir einen Kaffee trinken gehen sollten. Sie hat sofort zugesagt gehabt. Haben uns dann insgesamt 4 mal getroffen. Es war immer alles locker und entspannt, sie war gut drauf hat viel gelacht über meine Kommentare und war froh, dass wir was zusammen unternommen haben. Sie meinte auch, dass wir zusammen mal was kochen könnten oder sie wollte mit mir auch ins Kino. Wir hatten dann auch im März fast täglich Kontakt über WhatsApp. Beim letzten Treffen durfte ich dann auch zu ihr ins Zimmer, aber es war nichts passiert, außer das wir lange gequatscht haben. Danach war alles anders. Ich meldete mich nach dem Treffen nochmal und meinte, ob wir in der nächsten Woche zusammen was kochen wollen, wie sie es vorgeschlagen hätte. Einen Tag später reagierte sie erst drauf und schrieb, dass ihr Opa gestorben sei und es in der Woche eher schlecht wäre. Ich wünschte ihr natürlich mein Beileid und meinte es gäbe ja noch viele andere Termine.

Dann nix mehr 10 Tage lang. Gestern schrieb ich ihr wie es ihr gehen würde und sie meinte, sie wäre froh, dass die Beerdigung nun vorbei sei. Mich fragte sie überhaupt nicht wie es mir geht. Und sie schrieb auch ohne Smilies. In der Uni hatte ich sie letzte Woche gesehen, aber so traurig sah sie jetzt nicht aus. Mit mir gesprochen hat sie nicht. Ich weiß nicht, ob ich es bei ihr vertan habe. Ich hatte beim letzten Treffen einen Satz über meine Ex fallen lassen, aber recht negativ. Und ich hatte halt schon das Thema Beziehung angeschnitten, aber sie sagte nichts dazu. Z.B. das Uni ja schon Singlebörse ist.

Was denkt ihr? Liegt es an dem Tod vopm Opa oder an mir?

Liebe, Freundschaft, Date, Trauer, Frauen, Beziehung, Sex, Liebe und Beziehung, Mädels, Desinteresse, Interesse verloren
8 Antworten
Plötzlich Interesse verloren oder doch nur Trauer?

Hi!

Habe eine junge Damen in der Uni kennengelernt, habe uns auch 4-5 mal getroffen und super verstanden. Sie konnte ab dem 3 Treffen die Augen nicht mehr von mir lassen und war auch sehr flirtig. Das letzte Treffen war bei ihr Zuhause gewesen, haben gechillt und gequatscht und sie hat mich auch geneckt. Sie hatte auch Sachen vorgeschlagen, die wir zusammen unternehmen könnten, wie Kino oder zusammen kochen. Meistens musste ich sie aber nach einem Treffen fragen, dafür hat sie dann Vorschläge gemacht, was wir machen könnten. Hatte letzte Woche Geburtstag und ich meinte, dass wir ja in der neuen Woche etwas anlässlich meines Geburtstages kochen könnten. Sie schrieb mir zuerst, dass ich zwar den Tag erwähnt hätte sie sich aber schlecht Daten merken könnte, auf das Kochen ging sie gar nicht ein.

Einen Tag später schrieb sie mir, dass ihr Opa gestorben sei und das es nächste Woche dann eher schlecht sei. Ich kondolierte ihr und meinte, sie solle mir schreiben wenn sie Zeit und Lust hat. An meinem Geburtstag gratulierte sie mir mit einer herzlichen Umarmung in der Uni und setzte sich auch neben mich. Ich kondolierte nochmals und sie sagte nicht viel und redete mit mir auch echt wenig, dafür mit einem Typen der neben ihr saß. Seitdem Tag habe ich von ihr nichts mehr gehört.

Ist das Desintersse oder ist sie einfach nur trauig wegen ihres Opas? Soll ich ihr schreiben oder sie in Ruhe lassen, bis zu auf mich zu kommt?

Freundschaft, Date, Trauer, Frauen, Interesse, Liebe und Beziehung, Mädels, Desinteresse, freundschaft oder mehr, Friendzone
2 Antworten
Schreibe mit Frau, aber sie ist manchmal so seltsam drauf?

Hallo!

Hab eine junge Frau kennengelernt, die schon denke ich an mir interessiert ist. Haben uns 3 mal getroffen gehabt. Wir kennen uns aus der Uni, ich habe damals schon manchmal bemerkt, dass sie mich aus dem Augenwinkel beobachte hatte. Sie hatte mir nach dem zweiten Treffen auch vorgeschlagen, dass wir mal etwas zusammen kochen oder ins Kino gehen sollten. Waren zusammen Eis essen und sie konnte gar nicht die Augen von mir lassen, was mir fast schon unangehm war. Derzeit ist sie bis morgen in Israel auf Studienreise und wir hatten jetzt eigentlich auch fast jeden Tag Kontakt so 3-4 Nachrichten. Ich hätte eigentlich auch mitfahren können, hatte aber damals die Anmeldefrist verpasst und sie meinte, dass ich auch hätte mit gemusst, also vor sie gefahren ist.

Sie hatte mir heute morgen noch geschrieben, dann hatte ich heute Nachmittag drauf geantwortet und sie hat eigentlich immer mit Smiley geschrieben, dann aber plötzlich nicht mehr und eher nur rational. Ich hatte ihr noch so ein "Comicbild" mitgeschickt, dazu hat sie gar keinen Kommentar abgegeben.

Ich weiß nicht, ich habe bei ihr immer so ein zwiegespaltenes Gefühl. Mal, als ob sie unbedingt was von mir will und dann wieder nicht.

Was meint ihr dazu? Ich bin einfach immer so unsicher. Hatte zwar schon paar Beziehungen, aber die letzte ist halt auch erst 3 Monate her und meine Ex hat erst seit 5 Wochen den Kontakt angebrochen.

chatten, Liebe, Freundschaft, Smiley, Sex, Interesse, Liebe und Beziehung, Desinteresse, Kennenlernphase, Mit Mädchen reden
6 Antworten
Wie werde ich ein offener Mensch?

Hey, weil ich mich hier registriert hab, dachte ich mir einfach, ich stelle hier diese eine Frage, die mich jeden Tag verfolgt.

Es gibt zwei Leute mit denen ich gut normal reden kann. Gegenüber anderen bin ich emotional total abgestumpft und zeige komplettes Desinteresse. Ich will das eigentlich garnicht..

Dazu kommt, dass einer dieser Freunde für 4 Jahre weg ist, den anderen kann ich und will ich eigentlich nicht treffen, weil ich einfach zuviel Angst habe, wieder in mein altes Muster zu fallen. Meinen Freitag- und Samstagabend verbringe ich mit Jack-Coladosen alleine auf einer Parkbank. Was mir eigentlich nichts ausmacht, ich bin gern allein. Andererseits denke ich mir, es wäre wirklich toll jemanden zum reden zu haben, aber dann denk ich mir nur, dass es mit mir sowieso keinen Sinn hat.

Mit diesen beiden Personen ist reden kein großes Problem, da kann ich irgendwie ganz normale Gespräche führen.. es wird viel gelacht und man versteht sich einfach. Ich denke aber würden wir uns nicht so lange kennen und hätten das gleiche durchgemacht, wären wir auch nie Freunde geworden. Das kommt irgendwie anders rüber als ich es meine

Mit meiner Familie kann ich nicht normal reden, ich sage immer nur "Ja", oder "Nein", oder irgendwelche kurzen, von Desinteresse geprägten Dinge. Seit wann das so ist, kann ich nicht sagen, gefühlsmäßig würde ich auf 1 Jahr tippen.

Es war schon immer so, dass ich mich schwer getan habe, mit einem Mädchen zu reden. Mit Jungs war das aber eigentlich nie ein Problem, aber ist seit ungefähr 2 Jahren genauso.

Ich könnte hier gefühlt unendlich lange weiter schreiben. Ich weiß auch gar nicht was ich hiervon erwarte. Vielleicht suche ich einfach etwas um mich mitzuteilen. Keine Ahnung

Lg

Kleiner Nachtrag noch: Hab das jetzt ein paar mal durchgelesen, bin jetzt irgendwie komplett wirr im Kopf und irgendwie emotional sehr aufgewühlt. Ein anderer Freund den ich nur ab und zu sehe, meinte zu mir, ich bin Schizophren. Hab mich aber nicht weiter damit befasst, einen Knax hab ich auf jedenfall. Haha bin jetzt richtig ins schreiben reingekommen und hab garkeine Lust mehr aufzuhören, ich glaub ich schreib einfach so lange in den Editor, bis ich keine Lust mehr habe. Und dann schreib ich immer weiter

Freundschaft, Sex, Psychologie, Gespräch, Liebe und Beziehung, Psyche, Desinteresse, mitteilen
2 Antworten
Nutzt er mich nur aus oder ist er schüchtern?

Hallo zusammen :)

Und zwar hab ich folgendes Problem: Vor etwa einem Jahr habe ich durch meinen Bekanntenkreis einen Typen kennengelernt, der auch echt nett ist. Er redet sehr wenig (auch mit seinen besten Freunden) und scheint immer nicht wirklich dabei zu sein. Wir hatten nicht wirklich was miteinander zu tun und haben uns nur zufällig gesehen.

Nach ein paar Monaten haben wir betrunken miteinander rumgemacht uns gut unterhalten und auch Nummern ausgetauscht. Daraufhin hab ich ihn des Öfteren angeschrieben und er hat mir immer direkt geantwortet nur kam es nie über einen Smalltalk hinaus... Etwa zwei Wochen später haben wir uns wieder zufällig gesehen und wieder gut unterhalten und rumgemacht (alkoholisiert). Das ging dann ab und an so weiter, nüchtern haben wir fast nie miteinander geredet, da er nicht wirklich redet und ich selbst ein schüchterner Mensch bin der nicht auf andere zu geht.

Vor ein paar Wochen hat er dann mal bei mir geschlafen (ich hab ihn von mir aus zu mir nach Hause mitgenommen) und es ging übers rummachen hinausging (wieder unter Alkoholeinfluss...). Er hat mir danach nicht geschrieben (Nur ein kurzes "Hallo, alles okay?" und direkt danach kam ein Gute Nacht) und ich hab mir vorgenommen zu schauen, ob er mich wenn wir uns das nächste mal treffen, vielleicht diesmal ansprechen auch nüchtern ansprechen kann.

Natürlich kam es so, dass er nicht auf mich zu kam bis er was getrunken hatte, weshalb ich versuchte ihn so gut es ging den Abend zu ignorieren. Er ließ aber nicht von mir ab und war sichtlich genervt davon, dass ich nicht mit ihm reden wollte.

Jetzt steh ich also hier und weis nicht was ich machen soll, da ich ihn wirklich mag und nicht verlieren will. Andererseits weis ich aber nicht ob er mich und meinen (bzw. auch seinen) Zustand ausnutzt um seinen Spaß zu haben...

Ich wäre euch echt dankbar, wenn ihr mir ein wenig weiter helfen könntet oder wisst wo ich mit ihm stehe... :)

Liebe, Freundschaft, Mädchen, Alkohol, Sex, betrunken, ignorieren, Jungs, Liebe und Beziehung, schüchtern, unsicher, Desinteresse
2 Antworten
Frau hat Interesse an mir schreibt aber sehr selten mit mir?

Hey,

ich habe gestern ein junge Frau zum Kaffee eingeladen gehabt. Es war auch alles cool gelaufen und sie hat auch Interessensignale gezeigt. Ich hatte sie Anfang Februar gefragt gehabt, ob wir mal was machen. Sie hatte auch gleich zugesagt gehabt. Ich kenne sie aus der Uni und es ist, dass wir schon einmal zufällig zu zweit essen waren, da habe ich gemerkt, dass sie Interesse hat. Jedenfalls hat sie sich nach diesen Treffen oft zu mir in den Vorlesungen gesetzt und so.

Gestern wollte sie mich schon zur Begrüßung umarmen, aber ich hatte das abgeblockt, war nicht so drauf vorbereitet gewesen. Themen war recht vielfältig, aber vieles auch über das Studium. Kam dann zum Thema Beziehung, da hat sie aber eher abgeblockt und gemeint, dass sie sowieso weniger in der Heimat ist. Zur Verabschiedung haben wir uns dann aber umarmt und sie hat mir über den Rücken gestrichen. Ich meinte dann, dass wir auch mal was in der Vorlesungszeit machen können, aber sie hat da nichts weiter zu gesagt. Aber mal so, schreibt sie gar nicht mit mir per WhatsApp. Eigentlich kenne ich das so von Frauen die Interesse haben. Soll ich sie irgendwann wieder anschreiben?

Wie findet ihr das, wenn eine Frau einem mal nicht schreibt? Ich musste alles organisieren. Gute oder schlechte Karten?

Liebe, Freundschaft, Date, Frauen, Sex, Interesse, Liebe und Beziehung, Desinteresse, freundschaft oder mehr, umarmen, chatten mit Mädchen
8 Antworten
Abstand von Vater halten normal?

Er wohnt seit langem nicht mehr bei uns, da er meine Mutter gewürgt hat, laut ihrer Aussage.

Es gab immer nur Streit mit ihm. Er hat uns Kinder nie wirklich beachtet und nie wirklich zugehört. Wenn, dann war ich bspw Luft. Ich wurde von Verwandten Damals gemobbt, wegen meines Übergewichtes früher. Er hat Das ignoriert. Seitdem ich dann irgendwann abgenommen hab und normalgewichtig war, hat er versucht den Kontakt etwas aufzubauen. Er meckert sich aber immer bei mir aus und sucht mit diesem Verhalten Aufmerksamkeit.

Ich empfinde irgendwie Abscheu gegen Ihn. Er erwähnt immer, dass er mich lieb hat und dass, wenn ihm Was nicht an mir passt, er mich ja trotzdem noch lieb hat. Mir ist es egal, ob er mich lieb hat. Ich bin froh, dass er weg von Zuhause ist. Er achtet nicht auf seine Ernährung und bewegt sich kaum und hat daher oft Rückenschmerzen und ist sehr oft beim Arzt. Außerdem raucht er zu Viel, was schon fast zur Ampuatiom geführt hatte. Durch das Rauchen muss er auch manchmal brechen. Er wäscht sich nie die Hände nach der Toilette und hat öfters angeboten, dass ich ihn ja mal besuchen kann oder wir schwimmen gehen. Und generell merkt er sich gar Nichts über uns Kinder und scheint auch nicht daran interessiert zu sein. Er hat neu geheiratet, aber dennoch benutzt er mich dafür, dass er seine Frust am Leben entladen kann.

Und seitdem ich abgenommen hab, hab ich vermehrt gehört, dass ich hübsch geworden bin 😅 was mich anekelt. Außerdem hat er mir öfters auf den Po einen nicht schmerzhaften Klaps gegeben, wenn er uns Mal besucht hat. Und wenn wir bei ihm sind, raucht er in der Wohnung und telefoniert nur mit seiner Frau.

Ich denke gar nicht mehr an ihn und wenn er sich Mal meldet..dann fällt mir auf.. Da war ja noch Wer. Ich vermisse ihn nicht. Ich bin froh, dass der fast einzige Kontakt über das Handy besteht. Aber wenn er sich meldet gebe ich nur kurze Antworten, da er sonst beleidigt ist. Aber er es auch nicht versteht, dass er sein Leben selbst in den Griff bekommen muss. Er lächelt Alles weg.

Als Kind wurde ich außerdem immer von ihm angeschrien, wenn ich Fehler gemacht hab oder wenn ich in einem Schulfach Dinge nicht oder nur sehr langsam verstanden hab. Und es kam fast zu Schlägen.

Er hat außerdem meine Mutter immer schlecht gemacht und ich hab irgendwie versucht gut genug für ihn zu sein. Aber dass er mich jetzt als eine bessere Person wahrnimmt ekelt mich. Ich mag es nicht, positive Dinge zu hören, die über mich sind. Irgendwie ekelt es mich einfach.

Empfindet ihr das Geschilderte Rückzugsverhalten meinerseits als normal ?

Kinder, Familie, Verhalten, Freundschaft, Vater, Trennung, Ekel, Psychologie, Liebe und Beziehung, Psyche, rueckzug, Desinteresse
5 Antworten
Verhalten eines Löwen Mannes entwirren?

Guten morgen zusammen..

Ich habe einen netten Mann kennengelernt und am Anfang war alles super locker..Wir haben viel gelacht,viel mit einander gesprochen und sehr oft Blickkontakt gehabt..Er schaute in einer größeren Runde stets auf meine Reaktionen..Dann distanzierte er sich und ich zog mich zurück..Daraufhin zeigte er wieder Initiative und ging wieder einen Schritt auf mich zu..Der Kontakt (whatsapp) wurde etwas mehr..Er schrieb öfters zurück,schickte smileys (was eigentlich nicht seine Art ist) und tauchte plötzlich auf meiner Arbeit auf..Ich arbeite im Verkauf & habe ihn dort noch nie gesehen..

Wenn wir irgendwo alleine stehen,ist er echt lieb zu mir,aber kommt ein anderer Mann dazu fährt er regelrecht die Krallen aus will das Gespräch auf sich lenken.. Am Sonntag kam es dazu das sich unsere Beine berührten (wir saßen nebeneinander) aber er zog nicht zurück,sondern ich weil ich mir unschlüssig bin was er will bzw von mir hält..

Auf der einen Seite kommen seine Signale rüber als würde er starkes Interesse haben und dann,von jetzt auf gleich, lässt er mich links liegen und ich hab das Gefühl das er mich verarscht..

Sollte ich das Gespräch suchen und ihn direkt fragen was das soll oder sollte ich aus diesem "Spiel austreten"..? Ich finde ihn wirklich toll aber ich traue mich nicht den nächsten Schritt zu machen..Könnt ihr mir etwas Licht ins Dunkel bringen...??

Freundschaft, Liebe und Beziehung, Sternzeichen, Verwirrung, Desinteresse, Löwemann
7 Antworten
Kein berufliches Ziel, warum?

Hallo zusammen,

ich denke viel darüber nach, meinen Beruf bzw. mich intern umzuorientieren! Ich habe einen technischen Beruf erlernt (Mechatroniker). Jetzt arbeite ich seit einem Jahr wieder in der Instandhaltung, sprich Fertigungsmaschinen instandsetzen. Eigentlich darf ich mich nicht beschweren! Gute Arbeitszeiten, gutes Gehalt etc. aber leider erfüllt mich die Arbeit nicht. Gehe jeden Tag ständig mit Gedanken zur Arbeit. Stehe oft an den Anlagen und kann kein Interesse dafür aufbauen. Bin immer nur froh, wenn der Tag rum ist. Was mich selbst ärgert, ist einfach, dass ich da schon mein ganzes Leben damit rum mache. Kein richtiges Ziel. Ich habe technisches Verständnis, mit PC´s kenne ich mich gut aus. Außerdem will ich auch mal mit normalen Klamotten zur Arbeit gehen. Ich habe kein Problem damit, dreckig zu werden, aber ich würde mich wohler fühlen. Auch bin ich eher, der ruhige Typ. Ich habe totale Probleme bei der Arbeit. Bin einfach zu nett, kann keine Grenzen setzen und unsicher. Das nutzen Kollegen teils aus. Mich stört das total. Ich merke, dass ich einfach meine Ruhe benötige bei der Arbeit, damit ich mich konzentrieren kann. Viele die auch introvertiert sind kennen das eventuell von sich selbst. Ich kann auch meine Meinung nicht sagen. Das strengt mich alles an und oft werde ich eh nicht ernst genommen. dann staut sich alles an und ich muss mich manchmal zusammen reißen, dass ich bei der Arbeit nicht vor Wut platze und die Kollegen blöd anfahre. Aber ich will mich nicht mehr ausnutzen lassen. Ich bin 33 Jahre alt und denke oft, ich bin irgendwo in der Entwicklung stehen geblieben. Diese ständige Unzufriedenheit, der Drang mehr erreichen zu wollen. Die Sehnsucht, etwas zu tun, wo meine Stärken aufgehen und genutzt werden. Ich bin kreativ. Denke ich hätte früher etwas mit Industriedesign studieren sollen. Jetzt übe ich einen Beruf aus, von dem ich schon mal weggegangen bin und nun übe ich das gleiche wieder aus, total durcheinander.

Arbeit, Beruf, Schule, Psychologie, Introvertiert, Nerven, unglücklich, Weiterbildung, Desinteresse, Ausbildung und Studium
1 Antwort
Trennungsschmerz- Ende einer ernsten Beziehung, was hilft?

Ich bin 27 j.und fühle mich sehr schlecht... ich liebe Ihn immer noch, es war eine ernste Beziehung, aber er geht davon aus dass ich aufgrund meiner Stimmungsschwankung (an Depression erkrankt) unsere Beziehzng kaputt und Stress gemacht habe. Diese Stimmungsschwankungen haben mit meiner Erkrankung zu tun, bin noch in Behandlung... ich habe ihm immer gesagt dass ich seine Unterstützung brauche und Geduld... dass es besser wird. Es wurde auch besser, aber ab und zu kommt es zur Schwankungen, daran arbeite ich... und ich finde schon dass er meine Gefühle nicht ernst nimmt wenn ich erwähne was mich stört.
Auslöser war, dass es mich gestört hatte, dass er meine Nähe nicht haben wollte - viel mehr von seinen Geschwistern und dass mich das stört- er hatte gesagt "meine Familie ist wichtiger als du"- das hatte mich währen meiner schweren Zeit sehr mitgenommen. Dann hatte er sich nicht mehr gemeldet und es kam durch ein Tel. gespräch zur Trennung. ...war seine Behauptung richtig? Ich kann es nicht einsehen... bitte um Rat....
P.s ich habe ihm eben mitgeteilt dass er Geschenke etc zurück per Post erhält- aber ich möchte einfach nur dass wur in Kontakt kommen und in Ruhe nochmal reden. Man möchte halt sein Gesicht wahren.

Liebe, Therapie, Krise, Familie, Freundschaft, Angst, Liebeskummer, traurig, Gefühle, Beziehung, Krankheit, Trennung, Psychologie, Depression, Egoismus, Ehe, Emotional, Leiden, Liebe und Beziehung, Partnerschaft, Desinteresse
6 Antworten
Ich werde aus ihm nicht schlau . Wie am besten umgehen mit ihm oder fortfahren😒?

Auf Arbeit spricht er mich an und fragt wie es mir geht ... ( wo ich denke es ist nur eine Höflichkeitsfloskel ) und wenn ich ihm nach ein treffen frage ( per Chat) kommt nix ... obwohl er mich angesprochen hat und hinter meinem Rücken eine Kollegin über mich gefragt hat. Ich schrieb ihm : aus dir soll einer schlau werden. Kam zurück : wieso ? Ich habe heute doch gelächelt .
Von mir kam dann : dein Lächeln mag ja ganz süß sein dennoch traust du dich wohl nicht, dich mit mir zu treffen warum auch immer.
Von ihm : natürlich😉ich traue mich so einiges. Momentan macht aber ein xyyy bei uns Praktikum und um ihn kümmere ich mich ... wenn er weg ist kann ich mich voll und ganz um dich kümmern.
Von mir dann : ich lasse mich gerne überraschen 😉.

Dann schrieb ich weil so nichts von ihm kommt ... hier meine private Nummer was du daraus machst ob du sie nutzt oder nicht ist dir überlassen ...

Und heute morgen kam : jo Danke für die magischen zahlen ...

Vom schreiben her kommt so echt nichts von ihm wenn denn schreib ich ihn an ... das ist momentan die einzigste Variante um Kontakt zu haben da es mit einem Treffen schlecht aussieht ... ich hasse es zu schreiben da man sehr viel falsch verstehen kann ... naja und auf Arbeit mhm denke ich sucht er den Kontakt zu mir ... aber ich teilte ihm schon mit das ich da extremst vorsichtig bin wegen Getratsche ...

Nur verstehe ich ihn echt nicht ... nach Interesse sieht mir das alles nicht aus ... wenn würde der Mann doch Kontakt suchen und versuchen ein Treffen möglich zu machen etc. 😒

Mehr in die Offensive kann ich auch nicht gehen vllt war ich auch zu offensiv ... weil wenn er sich einiges traut .. sehe ich es nicht entweder weil er sich nicht traut oder weil ich es nicht in seinen Augen wert bin ...

Über ein Rat wäre ich erfreut da ihr neutral seid .. Danke 😘

Liebe, Arbeit, Männer, Freundschaft, Date, Liebeskummer, Beziehung, Interesse, Liebe und Beziehung, Verhaltensweisen, verliebt, Desinteresse
2 Antworten
Wieso sind viele Menschen so Desinteressiert/emotionslos?

Ich kenne viele Leute unter anderem auch meine gute Freundin, die irgendwie die Welt anders sehen als ich. Dinge, die ich faszinierend finde, während andere Leute es als nichts besonderes sehen. Damit meine ich beispielsweise unseren Kosmos. Die ganzen schwarzen Löcher, Gravitationen, Galaxien, Dimensionen, Sterne Explosionen, Lichtgeschwindigkeit und vieles mehr, was ich verdammt faszinierend finde und wenn ich das jemanden erzähle das ich gerne mal ein Lexikon aufschlage mir was über Planeten durchlese oder mir eine Dokumentation über unsren Weltall anschaue, dann kommt das heutzutage bei den Jugendliche komisch rüber wenn ich mich damit mal beschäftige. Genauso finde ich unsere Erde faszinierend, wie unser Körper entstanden ist und in der Lage ist in diesen Lebensbedingungen zu leben genauso wie die Tiere und die ganzen Naturphänome die um uns passieren. Ich finde es so beeindruckend. Aus diesem Grund kann ich zb nicht mal eine Wespe oder so zertreten, weil ich diesen Gedanken im Hinterkopf habe dass jedes Lebewesen irgendwie auf seiner eigenen Art und weise sich im Leben durch geboxt hat genauso wie wir und genauso das Recht hat zu leben. Doch mit gleichaltrigen Jugendlichen kann ich darüber nicht reden, weil es für die nichts besonderes ist. Kurz gesagt: Sie sehen die ganze Welt so emotionslos oder bin ich vielleicht sehr emotional :'D ich weiß nicht aber mich stört das irgendwie bei meinen Freunden dieses Desinteresse zu der ganzen Welt. Die haben nämlich was ganz anders im Kopf, was man normalerweise auch so im Alter hat, was ich natürlich auch habe aber dennoch unterscheide ich mich irgendwie von den anderen ein bisschen. Ich hoffe ihr versteht was ich meine😊

Interesse, Meinung, Sichtweise, Desinteresse
5 Antworten
Was soll ich mit meiiner Zukunft anfangen, welches Studium könnte mich interessieren?

Also erst einmal zu mir: Ich bin männlich, 19 Jahre alt und hatte einen Abischnitt von 2,9. Der hätte viel besser sein können, allerdings habe ich die letzten beiden Schuljahre so gehasst, dass es mir völlig egal war, wie es endet, ich wusste nur, dass nach dem Jahr, der 12., die Schule mich nie wieder sehen würde. Und damit komme ich auch zur Sache. Nämlich haben (vorallem die letzten beiden Jahre) meine Interessen ziemlich zerstört. Seit dieser Zeit habe ich eigentlich keine Interessen mehr, ich lebe den ganzen Tag vor mich hin, weiß aber auch, dass das mich nicht zufrieden macht.

Nach der Schule (Abijahrgang 2016), habe ich die ersten Monate nichts getan, ich wolle einfach nur raus und kann mich bis jetzt nicht mit dem System identifizieren, in dem wir leben. Von November an war ich dann bis kurz vor Weihnachten in Malaysia, und kam äußerst motiviert zurück. Das hat sich dann auch einige Zeit gehalten, ich habe mir einen Job gesucht (Eltern haben auch gestresst wegen Kindergeld - was ich vollkommen nachvollziehen kann, zahle jetzt Miete), damit ich wenigstens etwas mache, etwas "Echtes" sehe und nebenbei Geld verdiene. Arbeite in einer kleinen Fabrik als Allroundaushilfe, 40h/W. Ich bin sehr zufrieden dort, aber ich weiß, dass ich da niemals glücklich werden könnte. Mit so einem Leben. Jeden Tag aufstehen morgens, um praktisch den selben Tagesablauf vor mir zu haben, im Prinzip "nichts" zu tun, zuhause vergammeln, ggf. mit Freunden treffen und dann ins Bett. Mit "nichts" meine ich, dass ich keinen Sinn in solcher Arbeit sehe. Metallteile herstellen die irgendwelche Firmen kaufen und verbauen. Also ein netter Job aber nichts für die Dauer. Bleibe da auch nur noch bis September/Oktober, denn dann soll das Studium kommen und DAS ist das große Problem. Wie ich bereits sagte, sieht es mit Interessen bei mir mager aus, eigentlich ist mir alles ziemlich egal mittlerweile, ich will eigentlich nur in Frieden leben können, ohne finanzielle Sorgen oder ein Arsc* über mir, dass mir zu jeder Gelegenheit ans Bein p*sst. Ich bin ein tiefsinniger introvertierter Mensch und stehe ungern im Mittelpunkt. Und bis zum 15.07. muss ich mich beworben haben fürs Studium, allerdings gehe ich am 1.07. für einen Monat nach Indonesien (hoffe auf neuen Motivationsschub). Da ich nicht konkret fragen kann, bitte ich Euch, mir einfach Vorschläge zu machen, was vielleicht interessant sein könnte, denn wie viele in meinem Alter/meiner Situation, sehe ich den Wald vor lauter Bäumen nicht. ich weiß gar nicht, was es alles gibt. Macht mir Vorschläge, erklärt die ein bisschen, wäre nett. Hohe Mathematik ist nichts für mich, da blockiert mein Kopf und theoretische Medizin vertrag ich nicht :D Also Arzt oder Volkswirt werde ich sicher nicht. Habe am ehesten Interesse in Richtung Geisteswissenschaften und Sprachen. Gebt mir bitte ein paar Anreize, was es gibt und was man damit macht!

Vielen Dank für jede Hilfe!

P.S. sorry für Fehler, meine Tastatur ist dezent abgenuzt.

Studium, Zukunft, Desinteresse, motivationslosigkeit
4 Antworten
Männer verlieren immer schnell das Interesse, woran liegts?

Es kam zwar sehr selten vor, dass mich ein Mann doch mehr als Freundschaft interessiert , aber wenn es mal vorkommt, haben die Männer nur paar Tage Interesse und dann ist plötzlich einfach nur Funkstille oder es kommt ganz selten mal was. Das soll jetzt nicht arrogant oder überheblich wirken. Ich bin immer nur sehr darauf fixiert, dass ich mit der Art des Gegenübers sehr gut zurechtkomme und das kommt nun mal nicht so oft vor. Und meistens agiere ich immer so, dass ich 'schaue, was kommt'. Ohne die direkte Intention von: "Ich MUSS ihn haben!"

Ich laufe denen nicht hinterher. Wenn sie mir z.B. schreiben, antworte ich auch nicht immer und sofort zurück. Manchmal hab ich auch keine Lust und antworte dann irgendwann einen Tag später. Ich bin im wahrsten Sinne des Wortes eine Grinsebacke. nicht, weil ich den Typen gefallen will, ich bin so von der Art her und lache viel und gern. Es ist jetzt auch nicht so, dass ich ständig am Handy hänge und mir denke: "wann schreibt er endlich?" und spamme ihn dann zu, bloß nicht. Das fände ich selbst ätzend.

Falls das Alter auch relevant sein sollte. Ich bin mitte 20 und die Männer sind in meinem Alter.

Versteht mich nicht falsch. Ich will jetzt nicht mich drum abkrüppeln, den Mann so umzupolen, dass er sich (wieder) für mich interessiert. Wenns nicht passt, passt es nicht. Es ist mir nur immer wieder aufgefallen und vielleicht signalisiere ich ja etwas, was kontraproduktiv ist? Ich weiß es ja nicht.

Wie ist es denn bei euch Männern? Was ist bei euch der Grund, wenn euch die Frau plötzlich nicht mehr so interessiert? - Klar, die Antworten werden da individuell ausfallen, aber interessant fände ich es trotzdem. Danke für eure Antworten. :)

Männer, Verhalten, Soziales, Desinteresse
9 Antworten
Warum schreibt er überhaupt noch, obwohl ich so desinteressiert wirkt?

Hallo, Vorab erstmal weiß ich, dass es sich nur um jemanden handelt, den ich persönlich gar nicht kenne und das ganze ein bisschen dumm ist, jedoch möchte ich die Antwort auf die Frage trotzdem wissen. Also vor ungefähr 2 Monaten hat mich ein Junge auf Snapchat angeschrieben. Anfangs hat er auch noch total nett, viel und interessiert geschrieben und wir haben nie den "Gesprächsstoff" verloren, jedoch würde es immer weniger und letztendlich kommt von ihm nur noch ein "Good Morning" und ein "Good Night". Wenn es dann mal wieder zu einer Konversation kommt, wirkt er mega desinteressiert und antwortet irgendwann nicht mehr, was ich einfach nicht verstehe, da es vor kurzem noch nicht so war. Es kam quasi so plötzlich, obwohl ich einfach nicht verstehe wieso. Leider bin ich etwas naiv und empfinde schnell etwas für Jungs.. auch wenn ich sie nicht kenne (Wofür ich mich auch wirklich selbst hasse :D) Deshalb nimmt mich das ganze schon etwas mit, da es wirklich scheint, als würde er keine Interesse mehr haben. Aber warum schreibt bzw. er mir dann überhaupt noch, wenn er doch scheinbar keine Lust mehr hat?

Was uns übrigens noch sehr "verbunden" hat ist, dass wir die selbe Musikrichtung hören (und nicht viele hören Sie :D) und wir darüber auch immer viel Gesprächsstoff hatten.

Junge, Desinteresse
2 Antworten
Ein Köderspiel oder Desinteresse?

Hallo!

Ich bin ein Junge und verstand mich zu Schulzeiten recht gut mit einer Klassenkameradin zu der ich unter anderem auch ein neckisches Verhältnis pflegte. Es hätte meiner Meinung nach mehr zwischen uns werden können, aber irgendwie wagte keiner den Sprung und wir zerstritten uns letzten Endes. Daraus folgte ein Kontaktabbruch und auch nach unserem Schulabschluss gingen wir unversöhnt auseinander. Nach vielen Monaten traf ich sie wieder auf einem Event in meiner Heimat, wo sie aus dem nix kam, mich freudig umarmte und sich für ihr Verhalten in vergangenen Zeiten entschuldigte (was ich im Gegenzug auch tat). Danach entblockte sie mich wieder auf WhatsApp und wir schrieben miteinander. Irgendwann begann sie dann mit dem verschicken von Sprachnachrichten, worauf unsere weitere Kommunikation beruhen sollte. Sie sagt mir unter anderem dort, dass sie nicht gedacht hätte, dass wir wieder miteinander schreiben werden und sie sich freut mit mir zu chatten. Zudem bat sie mich auch auf besagtem Event, mal mit einem Typen unter "4 Augen zu sprechen", da er sie wohl blöd angemacht hatte. Daraus schließe ich, dass sie sich zumindest in meiner Anwesenheit sicher fühlte. Da wir beide viel zu tun haben schrieben wir meist in einem Abstand von 1 bis 2 Tagen. Doch nun hat sie bereits seit 10 Tagen nicht mehr geantwortet und meine Sprachnachricht sich nicht einmal angehört. Ich habe nun folgende Vermutungen weshalb dem so ist: 1. Eventuelle Eifersucht Ich hatte neuerdings ein Foto mit meiner fast Freundin und mir hochgeladen (musste mich ja auch nach anderen Mädels umsehen, da es mit ihr immer ein Auf und Ab ist/war). Interessanterweise antwortet sie mir seitdem nicht mehr. Sie hatte schon relativ früh ein Bild mit einem Typen drin und dem Bild nach zu urteilen, sind sie eher freundschaftlich verbunden, wobei ich mich natürlich auch irren kann. In dem Zeitraum, in dem sie mir nicht antwortete hatte sie auch kurzzeitig kein Profilbild, aber dann ersetzte sie es wieder mit dem vorherigen Bild. Zudem erschien ich Status nach dem Motto "wenn ich immer beim Gedanken an dich wanderte, würde ich ewig wandern". Ob dies auf mich bezogen ist, ist zweifelhaft, da sie den Status schon zum Zeitpunkt vor unserer Versöhnung hatte.

  1. Ich bin ihr komplett unwichtig Sie hat so wenig Interesse an mir, dass sie sich nicht einmal meine Sprachnotiz anhört.

  2. Test Sie versucht meine momentane Auffassung ihr gegenüber zu testen, indem sie erwartet, dass ich sie nochmal anschreibe. Weil sie sich nicht sicher ist, wie ich zu ihr stehe.

Was könnte eurer Meinung nach der Grund sein?

Chat, Verhalten, Mädchen, Interesse, Desinteresse, WhatsApp
2 Antworten
Wieso schaut mich dieses Mädchen immer an aber zeigt nur Desinteresse?

Ich (m/14)bin seit den Sommerferien in einer neuen Klasse und bin das erste mal in meinem Leben verliebt. 
Vor ein paar Wochen habe ich mit diesem Mädchen eine Gruppenarbeit machen müssen und sie hat mir dann ein Spitzname gegeben.. Doch nach dieser Woche hatten wir eigentlich gar kein Kontakt mehr..): Doch schaut sie mich immer an.. Ich weiss jeder schaut aber bei ihr ist es komisch.. Manchmal wenn alle etwas beim Lehrer abholen z.b ein Blatt und sie halt da steht weil es so ein Gedrängel ist hebt sie nur bei mir den Kopf und schaut mich an.. Auch wenn ich nicht mit meinen Freunden eine Stunde oder so hat schaut sie mich auch immer sehr lange an.. Auch kommt es sehr oft vor, dass wenn ich halt durchlaufe sie immer etwas zu ihren Freundinnen flüstert und mein Name habe ich schon öfters gehört.. Doch auf WhatsApp haben wir extrem wenig geschrieben.. Als ob sie keine Interesse hätte.. Wieso schaut sie mich dann immer so an? Denn ich würde sie jetzt nicht als Schüchtern einschätzen.. Ich bin nicht gerade beliebt in der Schule, kann es sein dass sie nicht möchte, dass das beliebteste Mädchen nicht mit einem unbeliebten Typen gesehen wird oder was? Auch als wir diese Gruppenarbeit hatten und wie halt miteinander gesprochen haben und so  waren viele Leute nicht da, da diese Schnuppern waren.. Auch auf einem Schulausflug hat sie immer so heimlich beobachtet  als ich auf der Treppe des Zuges sass.. Und wenn ich schaute, schaute sie immer gleich weg.. Und sonst sass da niemand.. Danach waren wir leider nicht mehr in der gleichen Gruppe so habe ich sie nicht mehr gesehen.. Auch mein bester Freund sagt sie würde mich beobachten..
Ich meine sie ist das absolute Traum Mädchen.. Ja sie ist wirklich ein Traum Mädchen ich Träume extrem oft von ihr..

Was denkt ihr? Wieso beobachtet sie mich? Steht sie auf mich?? Auf was soll ich achten um das herauszufinden?

Liebe, Schule, Mädchen, Junge, Interesse, verliebt, Desinteresse, WhatsApp
2 Antworten
Mein Freund hat noch nie bei mir geschlafen woran liegt es. Wegen meinen Eltern oder könnte er vor Iwas Angst haben?

Also ich frage oft meinen Freund ob er bei mir schlafen möchte, zwar spontan Bsp: er kommt Samstag zu mir und an dem Tag frage ich ihn, wenn er bei mir ist, ob er nicht lieber die Nacht bei mir verbringen möchte. Er sagt dann immer nein, weil ich immer spontan damit komme... Jedenfalls hat meine bff mich und mein Freund und noch 2 andere Kumpels eingeladen. Wir haben bei ihr zusammen gekocht und Filme geschaut. Jedenfalls sagt meine bff zu meinen Freund er könne auch bei ihr schlafen und er sagt einfach" ja ok" Warum? Warum pennt er bei ihr und nicht bei mir... ? (Hab auch da geschlafen)

Fühle mich iwi ein bisschen verarscht... Weil es nämlich genauso spontan war.. Wie wenn ich ihn immer frage...

Vorallem ich schreibe mit meinem Freund so am Mittwoch dies und das und er meinte " ja wir können ja am Wochenende was zusammen machen " daraufhin hab ich natürlich ja gesagt

Am Freitag fragt meine bff ob ich am Samstag vorbei kommen möchte zum filme schauen und sie sagte " ja dein Freund kommt ja auch" Ich dachte mir nur " wie er kommt auch,weil ich ja eigentlich was mit ihm am Samstag machen wollte und ich wusste davon nix das er zu ihr geht"🤔😳

Und er hatte sich auch nicht nochmal bei mir gemeldet um was zusammen zu machen... Ich wollte ihn nicht schon wieder anschreiben, weil ich immer diejenige bin die fragt wann wir was machen wollen und dann hab ich mir so beschlossen, das ich nicht frage, sondern warte bis mal was von ihm kommt... Das kommt mir alles so desinteressiert rüber, wenn ich immer frage und nix von ihm mal kommt oder was meint ihr?

Sind zwar 2 fragethemem aber ich hoffe ihr habt ein überblick und könnt mir einen Rat geben...

Liebe, Beziehung, Desinteresse, Freund Übernachtung
3 Antworten
"Fast-Beziehung": Von 0 auf 100 und wieder zurück. Wie sollte ich mit dieser Situation umgehen und wie soll ich dieses Verhalten verstehen?

Hi zusammen,

ich (m/27) befinde mich in folgender Situation:

Ich habe vor etwa 2,5 Monaten eine Frau kennengelernt, mit der ich mich auf Anhieb super verstanden habe. Nach vielen angenehmen Whatsapp Nachrichten, haben wir uns auf ein erstes Date verabredet. Das Date lief super und wir wollten uns erneut treffen. Beim 3.Date hat sie mich gefragt, ob ich denn nicht Lust hätte, ihre beste Freundin kennenzulernen. Ich habe mich sehr darüber gefreut, da ich das als ein Zeichen von echtem Interesse an etwas Ernstem interpretiere. Wir hatten erneut einen tollen Abend in der Wohnung der Freundin. Als ich sie am Abend dann heimgebracht habe, bin ich auch noch mit zu ihr (ihre Eltern waren im Urlaub) und wir sind uns sehr nahe gekommen. Wir haben uns sehr leidenschaftlich geküsst und uns wirklich gegenseitig gesucht. Wir hatten keinen Sex, was ich aber durchaus in Ordnung finde da Sie nur innerhalb einer Beziehung solch eine Intimität zulässt. Unser nächstes Treffen war erneut super. Ich durfte weitere sehr enge Freunde von Ihr kennenlernen. Sie meinte zu mir, dass Sie sonst nicht so offen ist, dass Sie u.a. kaum der Typ ist, der permanent am Handy ist. Bei mir habe Sie aber ein so gutes Gefühl, dass Sie gar ihren Eltern bereits von mir erzählt hatte. Ihre Schwester, die ich auch kennenlernen durfte, meinte dass Sie daheim wie ausgewechselt sei: ständig grinsend und (laut ihrer Schwester) wohl auch verliebt. Ich bekam von Ihr über Whatsapp die Frage gestellt, ob ich denn der Meinung wäre, dass aus uns ein Paar werden könnte. Meine Antwort darauf war, dass ich mittlerweile durchaus daran glauben würde und ich es mir sehr gut vorstellen konnte. Sie war der gleichen Meinung.

Aus mir unerklärlichen Gründen war sie plötzlich von einem Tag auf den anderen wie ausgewechselt. Sporadische Nachrichten und wirklich sehr kühle Antworten via Whatsapp (falls überhaupt mal was kam). Fragen von mir bezüglich eines weiteren Treffens ließ sie unkommentiert oder lehnte sie ab. Ich habe mich in dieser Situation gefragt, wie es zu diesem extremen Sinneswandel gekommen war. Da ich in Gesprächen mit ihr und mit ihren engsten Freunden wusste, dass sie sehr schlechte Erfahrungen mit ihrem Ex gemacht hatte, vermutete ich, dass Sie einfach "Hemmungen" oder gar Angst hatte, sich wirklich zu verlieben. Ich wollte Ihr hier entgegenkommen und sagte Ihr, dass ich sie nicht unter Druck setze, dass ich ihr genug Zeit gebe, dass alles einzuordnen und dass ich mich, wenn nötig, "zurückziehe", damit Sie einfach Zeit für sich hat.

Seit diesem "Vorfall" ist alles anderes. Wir schreiben uns kaum noch, geschweige denn dass wir uns treffen. Falls es mal eine Unterhaltung gibt ist sie sehr oberflächlich. Ehrlich gesagt bin ich einfach verwirrt: Habe ich denn Ihr Verhalten mir gegenüber so dermaßen fehlinterpretiert? Sind denn Schritte wie Freunde und Familie kennenlernen nicht Zeichen dafür, dass Sie es ernst meint? Wie soll ich darauf reagieren? Ignorieren? Fühle mich eig ziemlich verarscht...

Liebe, Verhalten, Beziehung, Desinteresse, Anbahnung
4 Antworten
Warum möchte mein Klassenkamerad mich nicht daten?

Ich (19) habe schon seit ein paar Monaten Interesse an meinem Klassenkameraden (19). Und er hatte auch Interesse gezeigt indem er mir geschrieben hat und auch mehrere Andeutungen gemacht hat, zB dass ich sein Typ wäre, er gerne eine Freundin hätte usw... Unsere Gespräche blieben aber stets oberflächlich und sind nicht sehr persönlich geworden..aber insgesamt waren wir auf einer Wellenlänge, haben uns gut verstanden und auch von seiner Seite habe ich eine Anziehung bemerkt (flüchtiger Körperkontakt etc). Dann kam es vor kurzem dazu, dass wir zusammen mit anderen auf einer Hausparty waren und beide gemeinsam getrunken haben. Ich vertrage leider nicht so viel und deswegen weiß ich auch nicht mehr genau wie es dazu gekommen ist und wer angefangen hat, aber auf jeden Fall haben wir im Laufe des Abends angefangen miteinander rum zu machen. Das hat auch alles gut gepasst, hat sich toll angefühlt und ging ziemlich lange. Einen Abschiedskuss gab es auch bevor ich abgeholt wurde. Danach hat er sich tagelang nicht mehr gemeldet bis ich mich dazu entschlossen habe ihm zu schreiben, dass ich nicht so eine bin mit der man rum macht und sich danach direkt eine nächste schnappt (also kurz: dass ich keine Schl**** bin). Daraufhin meinte er, dass er sowas nicht als schl***ig betrachtet, aber das alles ein fehler war weil wir betrunken waren und vorallem in eine Klasse gehen. Dann meinte ich, dass es nur falsch war weil wir uns vorher nicht ausreichend kennen gelernt haben, dies aber noch nachholen können und davon niemand in unserer Klasse erfahren müsste. Aber er antwortete daraufhin, dass er niemals eine Klassenkameradin daten würde. Die ersten Tage danach in der Schule waren wir zueinander wie fremde und jetzt reden wir nur noch das nötigste miteinander. Aber ich verstehe diese Begründung einfach nicht... er wusste von vorne herein dass wir in eine klasse gehen.

Und ich weiß auch nicht wie ich mich jetzt gegenüber ihm verhalten soll, als ob nichts passiert wäre, abweisend? Wir hatten uns davor so gut verstanden und jetzt ist es so komisch 

Daten, Küssen, Desinteresse, klassenkameraden
5 Antworten
Soll ich den Kontakt nach 7 Jahren Freundschaft wortlos beenden/abbrechen?

Ich will hier gar keine Vorgeschichte erzählen, weil es im Prinzip keine (negative) Vorgeschichte gibt... wir sind seit 2008 gut befreundet und haben uns in den Hochphasen eigentlich immer alles erzählt, was in unserem Leben so passiert ist. Sie ist w, ich m (26 und 27) ... ich bin an ihrem Leben gleichermaßen interessiert, wie ich es eh und je war... aber seit ziemlich genau 14 Monaten, kommt von ihr eigentlich kaum noch etwas. Es gab keinen Streit und auch sonst nix negatives zwischen uns... wir respektieren und und reden ganz normal miteinander... Ich gehe davon aus, dass sie mich als Freund einfach gerne abstoßen würde und nun wohl verstärkt andere Menschen an ihrem Leben teilhaben lässt, die mich so langsam ersetzt haben.

Jetzt kommt nicht mit, bemüh dich, versuch die Sache zu klären usw. usf. Das habe ich jetzt ca. 1 Jahr lang probiert, aber ich stoße auf (in meinen Augen) großes Desinteresse.

Wie würdet ihr reagieren? Noch ein letztes "Tschüss" oder einfach wortlos den Kontakt für immer abbrechen? Es ist nämlich eigentlich nicht meine Art, etwas grundlos zu beenden... aber sie meldet sich ja ohnehin seit 2 1/2 Monaten nicht mehr bei mir... sie wird also keinen Wert auf eine letzte Verabschiedung legen - oder seht ihr das anders?!

Freundschaft, Frauen, tschüss, Uninteressant, vorbei, Desinteresse, Kontaktabbruch, unlogisch, komisch
6 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Desinteresse

Mädchen schreibt plötzlich komisch :O

6 Antworten

Stimmt die Aussage, dass Desinteresse das Interesse weckt?

12 Antworten

Schüchterne Männer - Hemmungen oder Desinteresse? Wie verhalten sich schüchterne Männer wenn sie verliebt sind?

8 Antworten

Ist es schlimm, wenn man sich nicht für Politik interessiert?

14 Antworten

Warum ist sie auf einmal so desinteressiert?

4 Antworten

Ich habe an nichts interesse - wie kann das sein?

5 Antworten

Schüchternheit oder Desinteresse? Woran kann man den Unterschied erkennen?

7 Antworten

Ausbildung/Beruf mit wenig Verantwortung und wenig Gruppenarbeit

2 Antworten

Wie zeige Ich Interesse gegenüber meinen Arbeitgeber?

7 Antworten

Desinteresse - Neue und gute Antworten