Nach Bremsenwechsel windgeräusch ab 80 km/h (beim Fahren,nicht Bremsen)?

Guten Morgen Freunde der Sonne.

Gleich um Neune gehts wieder zu unserer Lieblingswerkstatt: ATU.

Die Horrorgeschichten kennt man ja mittlerweile, nun aber zu unserem Problem.

Wir fahren einen Toyota Corolla (BJ 2003) und bei diesem wurden gestern durch ATU die Bremsscheiben und Bremsbeläge ( alles was zum 'Komplettpaket' dazugehört ) an der Vorderachse gewechselt.

Nun ist der ganze Termin schon komisch abgelaufen. Denn mittendrin ruft der Werkstattmeister (!) an und sagt, dass die vorderen Bremsen doch nicht gewechselt werden müssten. Dafür aber hinten ein Rad schwergängig wäre und er da mal die Bremse von innen reinigen könnte (?).. jedenfalls nach kurzem Hin- und Her sagte ich, dass er bitte die Bremsen vorne tauschen soll und hinten ebenfalls nachsehen soll ( 30 Euro extra ). Grund für den Wechsel: Arbeitsaufwand war sowieso schon entstanden und sollte laut seiner Einschätzung um die 120 Euro kosten ( Gesamtpreis sonst: 270 Euro ), außerdem haben die Metallstifte ( diese Vorrichtung, die den Bremsenverschleiß anzeigt ) sich bereits gemeldet, die Bremswirkung war nicht mehr so gut und er kam sowieso vergangenen November mit nur 51 Prozent Bremsleistung auf der Betriebsbremse durch den TÜV. Klingt also irgendwie schon suspekt, dass die Bremsen soooo gut ausgesehen haben sollen ( ich hätte die mir wohl mitgeben lassen sollen, aber zu spät ), trotz aller Umstände. Jedenfalls als wir das Auto abgeholt haben, sind wird direkt gefahren und nun das Problem:

Ab ca. 80 km /h macht das Auto von vorne Windgeräusche. Aber keine normalen, sondern sie klingen eher unnormal. Etwas auch wie vllt Wasserdampf oder sowas. Als wir das gesagt haben ist auch einer aus der Werkstatt mit uns gefahren und hat es auch gehört ( meinte natürlich nur Windgeräusch, schlussendlich solle der Meister aber nochmal nachgucken, also kanns ja eigentlich auch nichts normales sein ). Von den Bremsen scheint es nicht zu kommen, die machen keinerlei Geräusche beim Bremsen und alles klappt so wie es soll. Nur wenn man beschleunigt und ab so 80 km/h macht er das Geräusch ( auch wenn man dann kein Gas gibt ) und es wird immer lauter, wenn man schneller fährt. Nun, was könnte das sein? Für mich klingt das, als ob der Gute irgendwas bei der Radaufhängung oder so verbockt hat (und deswegen auch nicht wollte, dass die Bremsen vorne schon getauscht werden, weil dann hätte er ja sagen können er hat vorne 'nichts' gemacht ) und das jetzt vertuschen will.

Und wir wissen nicht so recht, was wir machen sollen, wenn die gleich sagen es ist nichts. Das Geräusch hört sich nicht an, als ob irgendwas brutal schlimmes ist, aber eben auch nicht das normale Windgeräusch sondern schon 'kein Bock mehr im Sommer das Fenster aufzumachen' Ausmaß. Ich hoffe irgendjemand hat Ideen und Input! Ich wünsche euch einen schönen Tag!

Auto, Bremsen, Geräusche, Mangel, Auto und Motorrad

Meistgelesene Fragen zum Thema Bremsen