Bluescreens nach Reg Edit (Font aus System gelöscht)?

Hi, vor ungefähr einem Monat habe ich wohl den größten Fehler im Umgang mit meinem PC begangen: ich habe eine Systemdatei gelöscht. Wahrscheinlich fragt ihr euch, warum ich so etwas selten Dämliches tun sollte - eine berechtigte Frage...

Vor eben einem Monat bin ich beim Aufräumen meines PC's auf ein Programm gestoßen, welches ich vor langer Zeit installiert hatte und nun für mich nicht mehr von Nutzen war. Kurzerhand beschloss ich, dieses zu entfernen und bin daraufhin auf den zugehörigen Programmordner gestoßen, welcher sich vorerst nicht deinstallieren ließ. Da mir das Phänomen suspekt vorkam, bin ich der Sache natürlich auf den Grund gegangen und habe versucht, die verantwortliche Datei ausfindig zu machen. Da der Dateipfad relativ lang war, hat es auch entsprechend lange gedauert, letztendlich fand ich aber heraus, welche Datei verantwortlich war. "Nunito Sans", eine Schriftart, welche wohl beim Download des Programmes mitgeliefert wurde, schlich sich aus irgendeinem Grund (ich weiß es bis heute nicht) ins Betriebssystem als Systemschriftart ein und konnte deshalb natürlich nicht einfach so gelöscht werden. Ich habe die Datei deshalb aus dem Ordner genommen und als Amateur natürlich einfach mal im Internet recherchiert, wie ich eine Schriftart gelöscht bekomme. Zuerst habe ich es über die Systemeinstellungen probiert, dort wurde mir aber nicht mal ein Feld "Deinstallieren" angeboten, anschließend ging ich die Sache aber ganz radikal an: Über den Reg Key des Fonts konnte ich diesen vom System endgültig löschen und er wurde auch in den Systemeinstellungen nicht mehr angezeigt. Nun konnte ich ganz easy die Schriftart des Programmordners im Explorer löschen. Ich dachte mir "jetzt ist die Sache gegessen"... Dumme Vermutung, denn ich ließ mich dazu verleiten, den Papierkorb zu entleeren und die verantwortliche Schriftdatei war für immer weg.

Seitdem tauchen während des Betriebs des PC's Bluescreens in unregelmäßigen Abständen auf (mittlerweile sinds 4 gewesen), diese könnt ihr auch im Screenshot nachverfolgen. Nach den ersten 3 Bluescreens war ich natürlich sehr verärgert und habe provisorisch eine Systemreparatur durchgeführt. Das hat aber nur für die nächsten 2 Wochen gereicht.

Heute ist der vierte Bluescreen aufgetreten; wie alle anderen aus dem Nichts, die Datei in meinem geöffneten Programm wurde nicht gespeichert....

Natürlich muss das Löschen des Reg Key's nicht die Ursache für den Systemfehler sein. Der Reg Edit ist allerdings die einzige radikale Maßnahme, die ich auf meinem PC jemals unternommen habe und daher befürchte ich stark, dass das damit was zutun hat. Vielleicht hatte der eine oder andere von euch schon damit zu tun und kann mir weiterhelfen. Freue mich über jede (hilfreiche) Antwort!

Bluescreens nach Reg Edit (Font aus System gelöscht)?
Computer, Technik, Technologie, Bluescreen
PC kann nicht mehr Booten aber SSD wird im Bios erkannt?

Hey! :)

Habe seit Monaten Probleme mit meinem Pc.. erst fing es mit bluescreens während dem Zocken an und seit heute kommt beim Start die Meldung "A disk read error occured" und er kann nun nicht mehr booten. Komischer weise erkennt bios aber meine SSD (Samsung SSD 850 EVO 250 GB). Wenn ich die SSD als Boot Option 1 wähle, kann er trotzdem nicht booten und bringt dann wieder die oben genannte Fehlermeldung.

Während ich Sims oder Overwatch gezockt habe, kamen folgende Bluescreens: "Critical_Proccess_Died" "System_Service_Exception" "Kernel_Data_Inpage_Error" "Unexpected_Store_Exception" .. immer verschiedene.

Ich habe bereits den PC und Windows zurückgesetzt und es hat 2 Wochen alles super funktioniert aber nun hat es sich wieder gehäuft und jetzt kann ich den PC gar nicht mehr starten.. ._.

Erst war meine Befürchtung, dass mein Netzteil zu schwach sei (500 Watt) aber nun liegt es glaube ich eindeutig an der SSD, oder? Kenne mich nicht nicht soo gut aus und wollte fragen, ob

  1. Mir jemand Tipps geben kann, was nun zu tun ist (Ja habe schon gegoogelt, ne Windows CD oder USB habe ich nicht und auch keinen PC zur Verfügung, um zu schauen ob dort die SSD erkannt wird)
  2. Ob ich mir eine neue SSD kaufen soll und ob sie dann einfach zum austauschen ist? Auch wenn Windows auf der alten SSD ist? Kann sein, dass das eine blöde Frage ist aber wie gesagt.. kenne mich nicht gut aus ^^
  3. Wenn ja, ist diese SSD auch gut zum Zocken? https://www.mediamarkt.at/de/product/_samsung-ssd-festplatte-970-evo-plus-500-gb-m-2-mz-v7s500bw-1738049.html

Tipps wären sehr Hilfreich danke im Voraus!! :)

Computer, Technik, Festplatte, Gaming, SSD, Technologie, Bluescreen, HardwareProblem, Gaming Pc Hardware, Spiele und Gaming
Ständig Windows 10 Bluescreens?

Hallo. Ich habe einen Windows 10 Computer.

Vor 3 oder 4 Wochen hab ich ihn abends in den Ruhemodus versetzt, wie sonst auch immer. Bis zu diesem Zeitpunkt lief alles ganz normal.

Als ich ihn am nächsten Tag anschalten wollte, liefen zwar alle Lüfter, aber es war nur ein schwarzer Bildschirm zu sehen und auf dem MB leuchtete die DebugLED bei CPU.

Also die CPU reklamiert. Die kam dann aber nach einer Woche wieder zurück, weil die Kollegen keinen Fehler feststellen konnten.

Ich hab dem Computer dann wieder zusammengebaut und hab ihn in einen Laden gebracht, der dann alles testete und feststellte, dass offenbar ein BIOS Update das Problem war. Dieses hat er dann behoben.

Als ich den Computer abgeholt und Zuhause angeschlossen habe, ging er Gott sei Dank wieder an. Seitdem kommen aber recht regelmäßig Bluescreens und Neustarts mitten im Betrieb/Idle. Sehr nervig. Man guckt 2 Minuten im Browser was und auf einmal kommt ohne Vorwarnung ein bluescreen und man darf den spaß wieder Neustarten lassen. Wenn einem das dann circa 15 Mal in der Stunde passiert... Naja blöd. Ich hab mir mittlerweile zur Gewohnheit gemacht, die Fehlermeldungen aufzuschreiben.

Treiber-Updates schon versucht, aber er stürzt mitten im Download ab. Gesicherter Modus bringt nichts, automatische Systemreparatur bringt nichts, CMD hat mir auch nicht weitergeholfen.

Ich bin am ende der Geduld angelangt und nicht bereit nochmals 90 Euro dafür zu zahlen, da ich noch keinen Job hab und das für mich sehr hohe Kosten sind. Ich schreibe unten Mal die Fehlermeldungen hin, die bisher so auftauchten:

KMODE EXCEPTION NOT HANDLED

PAGE FAULT IN NONPAGED AREA

IRQL NOT LESS OR EQUAL

MEMORY MANAGEMENT

SYSTEM SERVICE EXCEPTION

ATTEMPTED EXECUTE OF NOEXECUTE MEMORY

KERNEL SECURITY CHECK FAILURE

PFN LIST CORRUPT

UNEXPECTED STORE EXCEPTION

TIMER OR DPC INVALID

Ich habe keine Ahnung was ich noch versuchen soll, bitte helft mir:(

PC, Computer, Technik, Computerproblem, Technologie, Bluescreen, Windows 10, Spiele und Gaming
Laptop hat plötzlich kein Internet mehr, sagt Kein Internet, gesichert?

Seit längerer Zeit ist es alle 30-60 Minuten vorgekommen, dass mein Laptop plötzlich einfach keinen Zugriff mehr auf das Internet hatte. Er ist immernoch mit dem Netzwerk verbunden, hat aber kein Internet mehr. Was es dann immer behoben hat war, kurz die Verbindung zu trennen und wieder zu verbinden. Aber jetzt passiert es viel häufiger, alle maximal 10 Minuten, und es reicht auch nicht mehr aus nur die Verbindung zu trennen und wieder herzustellen, sondern ich muss die WLAN-Funktion des Laptops vollständig deaktivieren, woraufhin sogar das Symbol kurzzeitig verschwindet, und muss sie dann neu anschalten und mich mit dem Netwerk verbinden, wobei es trotzdem noch vorkommt, dass es nicht hilft und ich es nochmal machen muss, bis es klappt. Aus irgendeinem Grund hängt mein Laptop, der eine ziemlich hohe Leistung hat (Asus G Series, 16GB RAM, intel core i7, NVIDIA Geforce GTX 980M) jetzt plötzlich auch hin und wieder (Maus bewegt sich erst verzögert). Und es ist 2 Mal vorgekommen, dass er einen Blue-Screen hatte (kernel_security_check_failure). Hat irgendwer eine Ahnung, was ich tun kann? Ich brauch den PC unbedingt, ich studiere gerade (online), so kann ich unmöglich Vorlesungen gucken oder an Zoom-Konferenzen Teilnehmen, die Probleme haben sich genau jetzt wo ich gestern umgezogen bin verschlimmert und ich habe keine Alternative. Bitte helft mir

PS: Ich bin bei o2 und habe einen Homespot mit 50mbit, der für mein Handy auch gut und stabil funktioniert. Davor gab es die Probleme beim PC auch (auch o2, andere Leitung), aber lange nicht so schlimm und keine Blue-Screens, also denke ich nicht dass es am Router liegt

Computer, Internet, Internetverbindung, Technik, O2, Asus, Internetprobleme, Technologie, Bluescreen, Asus-Laptop, Laptop
PC STÜRZT NACH STRESSTEST/BELASTUNG AB! CPU GETAUSCHT .. Ryzen 7 5800x?

Servus!
Ich habe seit gestern das Problem, das mein PC immer wieder nach Benchtests oder nach 10 Minuten Valorant Deathmach z.B. mit bluescreen abstürzt. Ich habe meine CPU getauscht von Ryzen 5 3600x auf Ryzen 7 5800x. Windows neu installiert, alle updates geladen, Bios Update (E7B86AMS) auf meinem MSI B450-A Pro Max Mainboard. Meinen RAM habe ich mit memtest checken lassen, keine errors. Zurzeit ist noch der Standard Kühler vom Ryzen 5 drauf!Mein Netzteil ist von MAXPRO und leistet 600 Watt

Meine Specs:
CPU: Ryzen 7 5800x
Mainboard: MSI B450-A Pro Max
GraKa: Geforce RTX 2060 Super
RAM: G Skill 3200MhZ 16GB in 2x 8gb.

Was ich bisher feststellen konnte ist, das die Temperatur bis 91grad hoch geht, was allerdings nicht das größte Problem darstellen sollte!
Im Ereignisprotokoll gibt er mir zum Zeitpunkt des Absturz folgende Nachricht " Das System wurde neu gestartet, ohne dass es zuvor ordnungsgemäß heruntergefahren wurde. Dieser Fehler kann auftreten, wenn das System nicht mehr reagiert hat oder abgestürzt ist oder die Stromzufuhr unerwartet unterbrochen wurde. " Während den Stresstest scheint auch alles gut zu laufen, er stürzt immer ab, wenn ich diesen beende.

Ich selber habe nix overclocked, bin aber auch etwas ängstlich was die Settings im Bios betrifft, da mir da etwas das Know-How fehlt.

Vielleicht hatte jemand dieses Problem schonmal oder kann mir weiterhelfen! Wäre sehr Dankbar.

Computer, Technik, Technologie, Bluescreen, Pc absturz, Spiele und Gaming
PC gibt kein Bild aus?

Ich habe einen relativ neuen PC, welcher bis jetzt immer einwandfrei funktioniert hat heute, nachdem ich ihn ein bisschen laufen hab lassen, habe ich auf den Button: herunterfahren und Update installieren (oder so ähnlich) gedrücht, noch während er im Herunterfahr-Vorgang war ist der Strom ausgefallen und der PC ist natürlich direkt aus gegangen. Ich dachte mir natürlich erstmal nichts, später als der Strom wieder da war habe ich ihn wieder angeschaltet doch es ist nur ein Bluescreen in extrem schlechter Grafik erschienen, ich habe im Internet gelesen, das wenn man den PC 3mal hintereinander schnell aus und einschaltet in ein speziellen Menu kommt und da irgendwas machen kann, doch nach dem 2. Mal ausschalten reagierte der PC nicht mehr, also die Lüfter und der ein und Ausschaltknopf schon noch aber weder erhält mein Monitor irgend ein Signal, noch kann ich eine Tastatur anschließen, aber wenn ich z.B. mein Handy mit USB anschließe läd es, an den Ports liegt es also nicht. Hat meine Idee ist, das irgendwas wegen dem halb gemachten Update an der Software kaputt ist in diesem Fall wäre meine Frage wie ich den zurücksetzen kann(die Daten darauf sind nicht so wichtig) und ansonsten könnte es natürlich auch die Grafikkarte sein wenn das der Fall ist wär meine Frage wie ich die vielleicht wieder reparieren kann oder ob da nichts mehr zu retten ist.

Vielen Dank schonmal.

PC, Bluescreen, software update
Windows Fehler 0xc0000034 beheben?

Der PC stürzte ab und es gab einen Bluescreen (glaube data_inpage_kernel_error) . Ich versuchte neuzustarten und es funktionierte, nach etwa 2 min stürzte er wieder ab, mit einem anderen Fehlercode. Ich versuchte es noch ein paar Mal, einmal hängte er sich auch im Anmeldebildschirm auf und es gab da komische Fehler (es ist schon einen Tag her). Nach etwa sechs Versuchen kam dann 0xc0000034. Unter den vorangegangenen Fehlern waren:

data_inpage_kernel_error

Ich glaube auch critical_process_died

Etwas mit bad (bad_system_config_info?)

Ich suchte nach Tutorials und installierte mir Windows auf einen USB Stick. Die Starthilfe Funktion und die Updates deinstallieren Funktion gingen nicht (ich bin aber auch eher ein Computer-Noob) und bei der Eingabeaufforderung machten einige in den Tutorials "bootrec /rebuildBCD", was auch nicht half. Bei "bootrec /fixboot" kam "Zugriff verweigert" .

Es gab auch Tutorials, die die Efi Partition formatieren wollten, ich habe mich dazu aber nicht getraut.

Ich habe keine Backups.

System: Samsung 860 Qvo 1TB, Toshiba P300 3TB, msi b450 gaming pro carbon ac, ryzen 2600, Vega 56 strix, 16gb Ram von Viper.

Das einzige Auffällige, das ich getan hab (und mir einfällt), ist, dass ich mal den kompletten Wargaming Ordner von der SSD auf die HDD verschieben wollte und es aus Zeitgründen abbrechen musste, ich habe auch mal Videos verschieben wollen und es abgebrochen, weil ich mich umentschieden hatte. Das System war aber auch nie das Stabilste, würde ich behaupten.

Überprüfung mit chkdsk /r (vor dem bootrec Zeugs)

Kann man da noch was machen?

Windows Fehler 0xc0000034 beheben?
Computer, Technik, fehlercode, Technologie, Bluescreen, Error Code, Windows 10, Spiele und Gaming

Meistgelesene Fragen zum Thema Bluescreen