Habe einen Bluescreen, aber der PC startet nicht neu und lässt sich nicht herunter fahren. Was soll ich tun?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hier findest Du die Ursachen einer solchen Fehlermeldung und wie man sie behebt (es muß nicht immer ein Virus in Frage kommen). Aber bitte nicht das dort angepriesene Programm herunterladen ! Nur den Artikel lesen !!!

http://www.solvusoft.com/de/files/bsod-bluescreen-fehler/sys/windows/microsoft/windows-nt/ndis-sys/

Was den PC angeht : Power-Taste lange gedrückt halten, dann fährt er runter. Dann neu starten. Wenn der Start nicht klappt :

Kurz vor dem Booten von Windows die Taste F8 drücken. Dann kommst Du in die erweiterten Startoptionen von Windoof. Dort wählst Du : "mit der letzten als funktionierende bekannte Konfiguration starten" (oder so ähnlich) - dann sollte der PC wieder auf den Stand als er noch lief, zurückgesetzt werden...

Also der PC ließ sich jetzt normal hochfahren und es kam auch mein ganz normaler Desktop. Bin dann ins Internet und kurz darauf kam ohne Vorwarnung oder Meldung einfach ein Neustart. Bin dann wieder ins Internet und kurz darauf dann wieder ein Neustart allerdings wieder mit dem selben Bluescreen. Kann das evtl mit dem Google Chrome zusammen hängen? 

0
@ZeldaMay

Dann mach doch mal das, was Dir Karsten gesagt hat ("Kurz vor dem Booten von Windows die Taste F8 drücken.")

1
@ZeldaMay

Gib mal bei Windows "Wiederherstellung" als Suchbegriff ein. Windows bietet Dir dann (durch Durchklicken der angebotenen Fenster) an, den PC auf einen früheren Stand zurückzusetzen (wenn zB das letzte Update Probleme macht, legt Windoof immer einen Wiederherstellungspunkt an). Deine Dateien wie Fotos, Dokumente, Mails etc sind davon nicht betroffen - Windows macht nur die letzten Änderungen an der Systemkonfiguration rückgängig. Falls also ein Update Schuld an dieser Misere war, wird dies rückgängig gemacht....

1

Schalte den Computer ab indem Du die Ein/Aus Taste längere Zeit gedrückt hällst. Dann wieder einschalten und in den Abgesicherten Modus gehen und nachschauen ob der Computer dann normal funktionniert.

Bis und mit WIndows 8 kommst Du in den abgesicherten Modus, indem Du sofort nach dem Einschalten ein paar mal auf die F8 Taste drückst ... bei WIndows 10 geht das nicht mehr. Da kannst Du nur versuchen, den Computer 3 x hintereinander einzuschalten (und dann,nach 10-20 Sekunden, wieder aus). Wenn Du den Start so 3 x abgewürgt hast, kommt normalerweise ein Menu wo Du dann den abgesicherten Modus auswählen kannst.

ndis.sys gehört zu WLAN ... vermutlich Treiber-Problem mit WLAN oder WLAN-Karte defekt

das ist ein VIRUS :-(

Höre bitte auf mit dem Trollen.

0

Was möchtest Du wissen?