Windows 10 Absturz nach Start von Leistungsintensiven Programmen/Spielen + 100% Auslastung des C: Datenträgers (SSD)?

Hallo,

ich habe seit ein paar Tagen dauernd Bluescreens oder einfache Abstürze. 

Mein System besteht aus:

Ryzen 7 2700x

Geforce RTX 2080

20GB DDR4 RAM (1 x 8GB + 1 x 4GB)

Samsung 860 EVO 500GB SSD

MSI B350M Pro-VDH Mainboard

Die Bluescreens gaben mir den Fehlercode: "CRITICAL_PROCESS_DIED"

Aufgrund dieser Meldung ging ich von fehlerhaften Systemdateien aus und habe alle Systemdateien scannen lassen per CMD.

Die Suche gab keine Ergebnisse also habe ich erstmal weitergesucht. Ich habe die Verkabelungen zu der BS-SSD untersucht und das SATA Kabel ausgetauscht. Die Abstürze waren immer noch da. Also habe ich heute eine neue SSD gekauft (Die neue habe ich oben im Rig notiert). 

Dann habe ich Windows auf die neue SSD neuinstalliert und alles eingerichtet mit der Hoffnung, jetzt endlich die Probleme los zu sein. 

Tja, falsch gedacht. Auch mit der neuen SSD und frischem Windows kam es zu mehreren Abstürzen. Diesmal jedoch ohne Blue Screen. 

Die Abstürze kamen beim starten von Leistungsintensiven Programmen (Grand Theft Auto V). Während des Spielens habe ich im Taskmanager die Datenträger beobachtet und mir viel auf, dass der Datenträger C: (Die neue SSD) kurz vor den Abstürzen eine Auslastung von 100% anzeigt. Diese 100% können nicht von dem Spiel kommen, da das Spiel auf einer externen HDD installiert ist. 

Den Arbeitsspeicher habe ich mit dem Windows-Eigenen Memory Check überprüfen lassen. (Keine Fehler gefunden)

Momentan lasse ich Windows Updates installieren um auch das ausschließen zu können. (Werde mich diesbezüglich melden)

Nun bin ich erstmal ratlos und wende mich an euch.

Ich hoffe, jemand hat einen Rat parat.

Computer, Technik, Technologie, Absturz, Bluescreen, Spiele und Gaming
0 Antworten
Bluescreens auf Windows 10?

Hallo liebes Forum,

ich bekomme seit einigen Wochen vereinzelt, und seit ein paar Tagen immer öfter Bluescreens.

Fehlermeldungen sind immer unterschiedlich z.B.:

-ATTEMPTED WRITE TO READONLY MEMORY

-SYSTEM_SERVICE_EXEPTION (Fehlerursache wink32base.sys)

-PFN_LIST_CORRUPT

-IRQL_NOT_LESS_OR_EQUAL

-REFERENCE_BY_POINTER

-KERNEL_SECURITY_CHECK_FAILURE

Die Fehler kommen ziemlich zufällig und ohne ein für mich erkennbares Muster.

Was ich schon versucht habe: Arbeitsspeicherdiagnosetool: kein Fehler

sfc /scannow: der Windows-Ressourcenschutz hat beschädigte Dateien gefunden, die teilweise nicht repariert werden konnten.

DISM.exe /online /cleanup.image /scanhealth: Der Komponentenspeicher kann repariert werden.

Dism.exe /online /cleanup-image /restorehealth: Die Wiederherstellungwurde erfolgreich abgeschlossen. Danach sind die Fehler von sfc /scannow und dism.exe verschwunden.

chkdsk hat keine Fehler gefunden. Treiber sind alle auf dem neuesten Stand. Eine Reparaturinstallation von Windows habe ich auch bereits getätigt.

Windows ist selbstverständlich auch koplett geupdated.

Habt ihr Ideen, wo der Fehler liegen könnte bzw. was ich noch probieren kann?

Ich freue mich auf eure Antworten

P.S. falls es was hilft hier mein System:

Asrock b450m pro4

Ryzen 5 2600

Radeon Rx 580

16 GB RAM (g.skill)

240GB Patriot Burst SSD

1TB Toshiba HDD

400W beQuiet Netzteil

Was mir noch aufgefallen ist: Wenn ich meinen PC herunterfahre steht im Zuverlässigkeitsverlauf "Windows wurde nicht ordnungsgemäß heruntergefahren" bzw. "Das System wurde unerwartet heruntergefahren". Das konnte ich "beheben" indem ich den Schnellstart deaktiviert habe. Als Virenscanner habe ich Eset, der findet kein Viren. Er blockiert jedoch einige Websiten, wenn ich die AMD Radeon Software öffne. Über die Nacht nehme ich meinen PC immer vom Strom. ich hoffe dieses Infos helfen noch weiter. Ich versuche mein Problem so gut wie möglich zu beschreiben, wenn ihr trotzdem noch Fragen habt, stellt sie gerne ich versuche sie so schnell wie möglich zu beantworten.

PC, Computer, Windows, Technik, Technologie, Absturz, Bluescreen, BSOD, Windows 10, Spiele und Gaming
2 Antworten
Pc stürzt beim Zocken ab Vega 64?

Hallo ich bin mit meinem latein am ende und weis nicht mehr weiter ich habe mir vor 9 Monaten einen Neuen Pc gebaut mit folgenden komponenten:

Amd Ryzen 3700x

Msi X570 Gaming Plus

16GB (2x 8192MB) Patriot Viper 4 DDR4-3000 DIMM CL16-16-16-36 Dual Kit

850 Watt Seasonic FOCUS Plus Modular 80+ Gold

Samsung Evo 970

AMD Sapphire Vega 64 Nitro + mit waterblock

lief alles Super bis er vor 2 wochen anfing einfach random abzustürzen ton bleibt hängen bildschirm wird schwarz pc stürzt ab und Startet neu GPU war übertaktet und lief so lange Stabil.Also übertaktung raus stürzt aber genauso ab treiber neu installiert und ältere versionen installiert,immernoch windows updates deinstalliert, immernoch ,Bios aktualisirt und auch ältere versionen versucht, immernoch.

Kurz gesagt hab ich schon so ziemlich alles versucht was mir einfällt und Google ausspuckt und er stürzt immer noch ab Benchmarks ( fur mark ,prime mark,Burn in test,ram benchmark,time spy)laufen alle ohne probleme durch. alle treiber sind aktuell Das ganze system ist wassergekühlt und die temperaturen kein Problem alles im grünen bereich ,das Netzteil sollte wohl auch mehr als stark genug sein .ich hab auchs chon sämtliche strom steckverbindungen geprüft,den ram rausgenommen, und weis nicht was ich sonst noch machen soll.

Die abstürze sind auch immer zu unterschieldichen zeiten in recht anspruchslosen Spielen Wie world of tanks kann sein er läuft 2h ohne probleme kann sein nach 5 min geht das licht aus.

PC, Computer, Technik, Technologie, zocken, Absturz, AMD Radeon, Spiele und Gaming
1 Antwort
Wie finde ich heraus, was das Problem ist(PC)?

Tut mir Leid, es ist ziemlich viel Text. Ich hoffe es sind trotzdem Leute hier, die mir helfen wollen und den Text lesen, da ich echt nicht mehr weis was ich noch tun kann. Danke an alle hilfreichen Kommentare und Tipps!

Hallo, hab seit ca einem Jahr einen neuen PC

Der Grund hierfür ist, dass mein alter PC nicht mehr an ging. Laut eines Freundes ist beim Mainboard eine "angebrannte" Stelle gewesen, also so etwas wie Kurzschluss(finde das richtige Wort gerade nicht). Angefangen hat es bei dem PC, dass er oft nicht mehr gestartet hat, wenn man auf den An-Knopf gedrückt hat. Man dachte zuerst Wackelkontakt. Bis heute weis ich aber nicht, was den Schaden am Mainboard verursacht hat, aber Wackelkontakt kann man denke ich ausschließen. Eine Vermutung was den Schaden beim ersten PC angerichtet haben könnte: Meine Mutter hat mir damals oft die Sicherung bei laufendem PC rausgehauen. Könnte mir das als Grund vorstellen

Ich hab mir dann einen neuen PC zusammengestellt und zusammengebaut. Nur das Gehäuse und Lüfter sind gleich geblieben

Komponenten:

Windows 10 pro 64x

Prozessor: AMD Ryzen 5 2600 Six-Core-Processor, 3400 MHZ, 6 Kerne

Grafikkarte: Nvidia Geforce RTX 2060

Mainboard: AMD B450M Pro-VDH Plus

RAM: GSkill Aegis DDR Gaming Memory

500 Watt Netzteil

2x Be quiet silent wings 2 Lüfter

3 Festplatten

Ich kenn mich leider nicht soo gut mit Technik aus und hab Angst, dass die Komponenten nicht so harmonieren. Ich hab auch nie was an den Einstellungen geändert, kann es sein, dass man da noch irgendwas einstellen muss oder passt des alles so, ab dem Zeitpunkt wo man startet?

Ich hab auch jetzt den Grafiktreiber aktualisiert

Bis jetzt habe ich oft Probleme, dass plötzlich mein PC abstürzt, bzw ein blauer Bildschirm kommt mit den Fehlermeldungen

"Critical_Process_Died" (Dieser schon sehr oft)

"System_Service_Exception"

"IRQL_Not_Less_Or_Equal"

Waren alle, die ich mir nach einiger Zeit aufgeschrieben hat. Die Microsoft Seite, die verlinkt wird bringt mir auch nichts

Ich hab einfach die Angst, dass wieder irgendwie ein Kurzschluss ist, da er 1-2 Mal schon wieder nicht per(bzw beim ersten mal drücken) Knopfdruck anging und ich nicht weis warum

Ich hab dann den Tipp bekommen, den Grafiktreiber zu aktualisieren, ist zwar erst seit 2-3 Tagen her, aber bis jetzt kam nicht wieder der blaue Bildschirm. Dafür aber hängt er sich noch immer komplett auf, so dass ich ihn nur noch per Knopf am Pc-Gehäuse selber ausschalten kann(Dies war davor auch schon und ist nicht seit der Aktualisation aufgetreten)

Hat jemand Tipps, was ich machen muss, um das Problem, was mein PC hat raus zubekommen oder braucht ihr noch irgendwelche Daten um evtl das Problem selber feststellen zu können)

Ein weiterer Grund ist noch, dass ich irgendwie nicht nur ein gleichmäßiges Summen von meinem PC höre, sondern ab und zu wird es dann wieder lauter und vielleicht ist das auch noch eine Hilfe zum lösen des Problems

Es passiert oft bei Chrome, kann aber auch Zufall sein, da ich selten zocke

PC, Computer, Technik, Technologie, Absturz, freeze, Spiele und Gaming
1 Antwort
PS4 stürzt immer wieder ab, was tun?

Hallo erstmal,

ich habe ein Problem mit meiner Sony Playstation 4 und zwar als ich meine PS4 wieder einmal starten wollte kam die Meldung: "cannot start the PS4. Connect the DUALSHOCK 4 using the USB cable an then press the PS button." (wie im folgendem Bild zusehen).

Ich habe dann die Anweisungen natürlich ausgeführt was mich in den "Safe Mode" gebracht hat. Dort hieß es dann, dass ich über einen USB-Stick die Systemsoftware reinstallieren soll (wie im nächsten Bild zu sehen) .

Auch dies tat ich dann, heißt ich habe von playstation.com das "komplette" und neueste Systemsoftware Update (7.50) auf einen USB-Stick geladen und dementsprechend alles benannt (USB(D:) > PS4 > UPDATE > PS4UPDATE.PUP).

Kommen wir zum eigentlichen Problem, also nach allem was ich gerade beschrieben habe lädt auch noch das Update ganz normal runter (normale Reihenfolge bei Systemsoftware Updates ist ja eigentlich: Update vorbereiteten > Update herunterladen > PS4 fährt runter > PS4 startet wieder neu und alles ist paletti). Bei meiner PS4 passiert jetzt folgendes:

Update vorbereiteten > Update herunterladen > PS4 fährt runter > PS4 startet zwar wieder neu, aber nur so weit bis man das weiße Playstation Logo auf schwarzem Hintergrund sieht > dann stürzt sie ab > startet neu > es kommt die Meldung "cannot start the PS4" und alles ist wieder wie am Anfang!!

Habe das Systemsoftware Update schon unzählige Male heruntergeladen und auch sonst rumprobiert, komme aber auf keine Lösung. Deswegen habe ich mir einen account erstellt um mein Problem zu schildern, hoffe dass irgendjemand noch Lösungsansätze für mich hat und bedanke mich schon mal im Voraus für Ideen✌🏻

Mit freundlichen Grüßen

Lenard

Software, Technik, Playstation, Sony, Update, Absturz, PS4, software update, Spiele und Gaming
1 Antwort
Laptop stürzt ab beim schreiben, bei Minecraft aber nicht?

Hallo liebe Community,Ich arbeite seid ein paar Tagen an meinen Matheaufgaben, habe immer wieder zwischengespeichert und heute ist der Laptop einfach so Abgestürzt. Es war so: der Laptop fing an, sehr laut zu werden und ich habe den Taskmanager geöffnet um zu schauen ob irgendein Programm gerade im Hintergrund arbeitet. Aber der Taskmanager hat sich nicht geladen und stattdessen war das nur weiß und am Cursor drehte sich diese Ladespirale. Ich habe kurz gewartet, weil ich dachte, dass das Programm noch geladen wird. Es wurde aber auch nach ein paar Minuten nicht geladen und ich habe versucht ALT+F4 zu drücken, aber das Programm schloss sich nicht. Im Hintergrund sah ich immernoch mein Dokument(ein normales Textdokument in wordpad). Ich habe dann auf das Speichern Symbol gedrückt, um den neusten Fortschritt meiner Aufgaben noch zu speichern. Dann wollte ich den Computer neustarten, in der Hoffnung, dass das Problem dann behoben ist. Also habe ich die Windows-taste gedrückt, aber dieser Windows- Bildschirm öffnete sich nicht. Dann habe ich die An taste lange gedrückt, um den Computer herunterzufahren. Dann habe ich ihn wieder gestartet und wollte dann an meinem Dokument weiterschreiben. Ich habe die Datei wieder geöffnet, aber das Blatt war leer. Ich musste dann alles neu schreiben. Als ich ein paar Stunden später fertig war, die Datei auf mehreren USB sticks gespeichert hatte, musste ich noch mit Adobe Acrobat Kommentare zu einem PDF hinzufügen. Dazu musste ich hin und wieder Sachen googeln. Irgendwann ließ sich der Browser (Edge) nicht mehr öffnen. Nicht über die Aktuellen Anwendungen (Windows-taste und tab) und auch nicht, wenn ich unten in der Taskleiste auf das Symbol klickte. Ich habe dann das PDF schnell zwischengespeichert und wieder den Taskmanager geöffnet. Er öffnete sich auch wirklich und ich konnte sehen, dass mein Prozessor (Intel i7 7700) zu 58% ausgelastet war, meine Grafikkarte (NVIDIA GTX 1060) zu 100% ausgelastet war und der Arbeitsspeicher (8gb DDR4) zu 63% ausgelastet war. Dann wollte ich den Taskmanager wieder schließen, aber das ging nicht. Jetzt öffnete sich garnichts mehr, weder der Browser, noch irgendein anderes Programm noch ließ sich der Wimdowsbildschirm öffnen. Als ich den Laptop wieder mit der An taste neustartete, war das PDF wieder ohne Kommentare, obwohl ich es ja oft gespeichert habe. Woran kann das liegen? Wenn ich Minecraft spiele( auch mit Shader) und nebenbei noch über Discord spreche, läuft alles Flüssig. Ich habe auch schon überlegt, noch 8GB RAM zu kaufen und in den Laptop einzubauen. Oder wird der Laptop zu heiß und ich brauche so einen Laptopständer mit Lüfter? Welchen soll ich da kaufen? Oder liegt es doch an etwas anderem? Bitte helft mir, ich muss ja Homeschooling machen wegen Corona!

PC, Computer, Datei, Schule, Technik, CPU, GPU, Programm, Grafikkarte, Taskmanager, RAM, Minecraft, Malware, PC-Problem, Technologie, Absturz, Überhitzung, Laptop Problem, Windows 10, Spiele und Gaming
2 Antworten
Minecraft stürzt ab wenn ich mich bewege?

moin

vorab mal ein paar daten damit man direkt weis worum es geht

mein system:

CPU i5 6600k übertaktet auf 4,7GHZ

RAM hyperX 16GB 2133mhz CL14

GPU zotac GTX 960 amp plus 20% übertaktung

MBD gigabyte z170-hd3p

Meine minecraft specs:

Minecraft 1.12.2

forge 1.12.2-14.23.5.2816

133 installierte mods

keine shader oder texture packs

11gb ram zu verfügung

Mein problem

wenn ich minecraft starte und meine welt lade passiert erstmnal nix schlimmes alles läuft

ich kann ins inventar ohne probleme, ich kann auf kisten zugreifen und andere GUIs öffen. Aber sobald ich anfange die maus zu bewegen geht das spiel einfach aus (absturz)

es wird kein error/fehler code angezeigt deswegen glaube ich, dass mehr was mit meinem pc nicht stimmt als mit irgendwelchen programmen

wenn ich aber die maus auf niedrigste dpi stelle und mich ganz langsam umschaue in meiner welt ohne zu gehen kann ich wenn ich einmal rum bin dann auch schnelle bewegungen mit der maus machen und gehen, ohne dass irgedwas passiert

FPS bleibt stabil keine leistungs spitzen alls laüft super

ich habe es auch mal so gemacht, dass ich einfach nur 5 minuten in der welt rumstehe ohne irgendeine aktion. sobald ich mich dann umgeschaut habe war wieder aus.

bisherige beobachtungen:

cpu und gpu relativ kühl und geringe auslatung

beim langsamen umschaun geht die RAM Utilization fast linear hoch auf 12gb

der chipsatz wird unanfassbar heis (trotz 200mm lüfter an der gehäuse seite)

beim langsamen umschauen geht die cpu auslastung jedes mal voll an die decke wenn ich die maus auch nur ein millimeter bewege (bis ich rum bin, dannach ist alles stabil)

auch im stock betrieb (ohne übertaktung) tritt dieser fehler auf

an meinem 2 pc kommt dieser fehler nicht deswegen glaube ich mehr daran dass es was an der hardware ist

ich hoffe jemand kann mir helfen denn jedesmal beim betreten einer welt 5 minuten lang die maus nur millimeter zu bewegen bis man 360 rum ist, ist etwas nervtötend

für weitere fragen stehe ich gerne offen ;-)

PC, Computer, Technik, Hardware, Minecraft, Minecraft Mods, Technologie, Absturz, Spiele und Gaming
7 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Absturz