ISt das noch normale Flugangst?

Also wie im Titel schon gesagt habe ich flugangst. Aber ich frage mich ob das noch normal ist denn es ist sehr sehr extrem.

Also wenn ich nur an fliegen denke fange ich an zu weinen. Ja ich weiß das es alles sicher ist und das ganz selten etwas passiert das braucht ihr mir nicht sagen. Mir hilft das auch nicht zu wissen was das alles für hebel und Knöpfe sind, weil bei mir is das irgendwie anders. Ich weiß nicht genau vor was genau ich angst habe denn ich weiß ja es ist sehr unwahrscheinlich das es abstürzt.

Also alles fängt schon am Flughafen an, ich bin extrem gestresst, kann nix essen oder trinken, habe angst alleine gelassen zu werden von z.b familie die mifliegt. (Heißt sie müssen die ganze zeit in meiner nähe sein) jetzt kommt was sehr dummes denn in den Läden am Flughafen kann ich auch nix kaufen weil sich mein Gehirn automatisch denkt "wenn du stirbst bringt das auch nix jetzt was zu kaufen"

Wenn wir dann im Flugzeug sind, und es auf dem Boden steht, ist es erstmal wieder ein bisschen besser da ich mich dort noch ein wenig ablenken kann. Den Start finde ich am wenigsten schlimm. Aber wenn wir dann so richtig fliegen, kann ich mich nicht mehr bewegen. Ich zittere, ich schwitze und ich kann nicht mehr sprechen. Auch etwas sehr dummes ist, daß ich mir die ganze zeit im Unterbewusstsein denke das alles schlimmer wird wenn ich mich bewege. Also das das Flugzeug dann wackelt oder sowas. Ich sitze immer in der Mitte da ich sonst kein Gleichgewicht finde. Also nicht bei mir, sondern ich brauche rechts und links jemanden. Weiß auch nicht wieso.

Auch im Flugzeug kann ich weder essen noch trinken. Und wenn die Person die neben mir sitzt (meißtens meine mutter) mal auf Klo geht, bekomme ich noch sehr viel mehr herzrasen. Da dann eine Seite von mir leer ist. Ich kann das alles nicht erklären ich hoffe das versteht jemand.

Das schlimmste ist aber das ich mich nicht bewegen kann. Also theoretisch kann ich es schon abe rich hab einfach angst mich zu bewegen. Noch nicht mal meinen Fuß oder meine Hand bewege ich dann.

Wenn jetzt jemand kommt mit guck doch einen Film oder so. Nein das geht nicht. Also ich habe immer einen an aber ich kann mich nicht auf den film konzentrieren da ich die ganze zeit auf den Flug fokussiert bin.

Dann wenn ich gelandet sind, denk ich schon die ganze zeit wieder an den Rückflug und kann mich auch im urlaub dadurch nicht richtig entspannen.

Ich brauche bitte antworten und Hilfe

fliegen, Flugangst
Welche Ängste habt ihr in Bezug aufs Fliegen? Wie habt ihr eure Flugangst überwunden?

Also, ich bin ein riesen Flugangsthase 🛬😨🐰

Zwar hab ich jetzt - Greta und Corona sei Dank - eine gute Ausrede, aber trotzdem würde ich die Angst gerne mal überwinden.

Normale Flugangstseminare bei den Airlines kommen für mich nicht in Frage, denn da hat man 2 Tage Blockseminar und dann soll man schon fliegen. Ähm, no way.

Ich dachte eher an ein Flugsimulatortraining. Sowas gibt es ca. 70km von mir entfernt. Dabei wird man von einem Piloten, einem Flugzeugtechniker und einer Psychologin begleitet und kann Einzelcoachings buchen. Hat jemand damit Erfahrung?

Leider gibt es da wie dort keine Möglichkeit eines Sicherheitstrainings.

Aber ich habe ja nicht nur Angst vor einem technischen Absturz, sondern auch vor einem Terroranschlag und den ganzen Viren (nicht erst seit Corona). Bei meinem vorletzten Flug als Teenager wurde ich an Bord nämlich total krank und habe dann 2 Wochen in Spanien im Bett verbracht. Das möchte ich nicht nochmal. Am Heimflug mussten wir dann ewig im Flugzeug in der Sonne warten und dabei ist jemand an einem Herzinfarkt gestorben 😢

Ich habe auch Angst, dass mein Koffer nicht ins richtige Land mitfliegt und dass mir wegen meiner Medikamente am Flughafen Probleme gemacht werden.

Habt ihr ähnliche Ängste? Wie geht ihr damit um? Konntet ihr die Angst überwinden?

Danke für eure Antworten!

Flugangst, Reisen und Urlaub
Flugangst?

Heyy. Also seit dem ich 2 bin fliege ich eigentlich jedes Jahr. Und früher hatte ich auch überhaupt keine Probleme. Wir sind immer mit Airberlin geflogen. Seit dem es Airberlin nicht mehr gibt hab ich extreme flugangst.

Das beginnt schon am Flughafen. Wenn ich flugzeuge sehe fange ich meistens schon an zu weinen und gerate in Panik und Stress. Zum Beispiel gibt es ja diese Läden am Flughafen immer, und ich kann dann nix kaufen. Weil ich die ganze zeit ans fliegen denke. Wenn meine Mutter mit mir versucht etwas zu kaufen oder sich mit mir zu unterhalten, ist das kaum möglich da ich einfach so unter Panik und Stress stehe.

Dann im Flugzeug wenn wir hochfliegen bin ich auch meistens am weinen selbst wenn ich mich zusammenreißen. Aber das schlimmste ist, das ich mich dann nicht mehr bewegen kann. Ich hab keine ahnung wieso aber ich hab das gefühl das selbst wenn ich nur meinen Kopf drehe, dass etwas schlimmes passiert. Also sitze ich immer ganz steif da und versuche einen Film zu gucken auf den ich mich aber auch nicht konzentrieren kann egal wie sehr ich es versuche. Wenn mich jemand anspricht im Flugzeug hab ich auch das Gefühl das wenn ich rede oder so etwas das etwas passiert und das es nur schlimmer macht.

Und wenn wir dann gelandet sind bin ich gluklich, aber denk schon wieder an den Rückflug, der jeden tag näher kommt....

Ich denk manchmal das ich einfach kein Vertrauen in die Piloten habe, aber früher ging das ja auch. Vor 6 jahren war alles noch super und ich hatte nie Angst. Erst seit ca 6 Jahren.

Letztes jahr sind wir auch geflogenund meine mutter ist nur kurz im Flugzeug auf Toilette und ich hab direkt angefangen zu zittern und habe einen heulkrampf bekommen....bitte helft mir... Ich bin 15 und ich werde auch noch einige male fliegen und ich kann das echt nicht mehr aushalten jedesmal.

Hat irgendjemand eine Erklärung??

Flugangst, Panik

Meistgelesene Fragen zum Thema Flugangst