[Film gesucht] Blindheit - Sonnensturm?

Hallo,

ich suche einen Film den ich schon einmal gesehen habe. Es müsste schon ein paar Jahre her sein, kann also nicht von 2016/17 stammen. Aber auch kein uralt Film auf jeden Fall 1980+. Es ist nicht "Blindness" (Stadt der Blinden), habe schon versucht den Film anhand von Stichworten zu finden ...

Zur Beschreibung:

Soweit ich mich erinnern kann war der Hauptcharakter männlich, weiß und mittleren Alters möglicherweise etwas jünger als ich es in Erinnerung habe.

Grob ging es am Anfang darum, dass der Hauptcharakter temporär blind ist, um genau zu sein während eines Sonnensturms oder etwas ähnlichem.

Es gab eine kurze Fernsehsequenz die von dem Event berichtet und um viel Uhr man zu schauen könne. Danach tritt der vorher erwähnte Sonnensturm ein und jeder der zugeschaut hat wird blind, abgesehen vom Hauptcharakter der zu der Zeit nämlich die Augen verbunden hatte. Er war, wenn ich mich recht entsinne, in einem Krankenhaus und hatte einen Verband um die Augen den er für 1 oder 2 Tage nicht abnehmen sollte. Kurze Zeit nach dem Vorfall, nimmt er den Verband ab und verlässt das Krankenhaus, in dem mittlerweile das komplette Chaos ausgebrochen ist und geht auf die Straße vor dem Krankenhaus auf der geblendete Leute panisch herumlaufen.

Das ist so ziemlich alles woran ich mich von erinnern kann, hoffe jemand kann mir auf die Sprünge helfen.

Film, blind, Blindheit, Filme und Serien, Filmsuche, film-gesucht, Sonnensturm
2 Antworten
Grüner Star oder nicht?

Hallo ich war heute beim Augenarzt um mir ein Rezept für ekne neue Brille machen zu lassen . Der Ablauf war ganz normal, ich musste in dieses Ding gucken wo die Stirn und der Kinn dran müssen und man ein Heißluftballon in der Fegne sieht . Danach weitere Test blabla . Jedenfalls hat der Arzt mir gelbe Augentropfen reingemacht um meinen Innendruck zu überprüfen und hat mit so einem Licht abwechselnd in die Augen gestrahlt und geguckt Später sagte er ich solle bitte nicht erschrecken aber hätte Anzeichen gefunden die auf einen Grünen Star andeuten könnten ABER ER SEI NICHT ZU 100% SICHER . Er hat dann gesagt ich müsste jede 3 Monate zum Check kommen es sei wichtig und hat mir gleich 2 Termine mitgegeben . Als ich dachte es sei fertig meinte er seine Kollegin müsste noch ein Gesichtfeldtest mit mir machen . Ein Test bei dem ich vier Striche angucken muss und jedes nal wenn ein weißes Pünktchen auftaucht soll ich eine Klingel drücken . Nach diesem Test habe ich die Frau gefragt (war eine sehr freundliche Frau) was das jetzt alles für mich heißt und sie sagte sie kann anhand von nur einem Test nicht ganz sagen ob das jetzt so ist aber ich solle mir keine Sorgen machen etc . Später habe ich nochmal Augentropfen bekommen und danach so Streifen auf die Augen die ich 5min drin lassen sollte . Die Streifen wirden nach 5min rausgeholt , ich hab das Rezept von der Frau bekommen die mir auch die Streifen reingemacht hat und sie sagte der Test verlief gut und ich konnte gehen .

Meine Sorge ist nun . Hätte ich den Grünen Star ganz sicher würde das ganze doch viel dramatischer ablaufen und sie würden mich nicht ohne Augentropfen etc gehen lassen oder ? Mein Augenlicht ist mir sehr wichtig und ich habe extrem Angst ihn zu verlieren Was sagt ihr zum ganzen?

Augen, Kontaktlinsen, Brille, Augenarzt, augenkrankheit, Blindheit, Gesundheit und Medizin, Grüner-Star, Optik, augentropfen, Augenlicht, Sehnerv
3 Antworten
Schlafstörungen bei Blinden, dauermüde nach verschlechterung des Sehrests, was tun?

Hallo.
Ich bin blind und gehe auf die Blista.
Ich kann aber noch Umrisse und Licht wahrnehmen, früher auch Kontraste. Ich schreibe mit einem iPhone mit VoiceOver.
Und nun zu meinem Problem. Ich brauche dringend Hilfe!
Mein Sehnerv ist nicht richtig gewachsen. Früher konnte ich nur Licht sehen und nichtmal, woher es kommt. In den letzten Jahren hat sich mein Sehrest deutlich verbessert, was augenärztlich kaum festgestellt werden konnte, weil ich alles spiegelverkehrt sehe.
Seit ein paar Wochen hat sich mein Sehrest massiv verschlechtert. Ich hatte davor schon Schlafprobleme, aber nicht so massiv.
Normales Licht ist wie in der Abenddämmerung. Alles sieht verdunkelt aus. Sehende würden es als "grau" bezeichnen. aber für mich ist es keine Farbe, es ist dunkler.
In heller Sonne kann ich sehen wie früher.
Nun zu meinem eigentlichen Problem: Dadurch das alles dunkler ist, denkt mein Gehirn es ist Abend/Nacht. Kann auch an was anderem liegen, zur Zeit ist das aber die einfachste Erklärung.
Ich bin dauermüde. Ich könnte immer schlafen, Tag und Nacht. Meine Konzentration ist im Keller! Ich schlafe in der Schule.
Nachts auch, aber da ist mein Schlaf meist unterbrochen.
Nun gibt es ja so eine Schlafstörung bei Blinden und Sehbehinderten. Egal wie viel ich schlafe, ich bin müde, erschöpft und sonstwas.
Was soll ich tun? Bitte nur die Leute antworten, die Ahnung haben.
Danke im Voraus. ..

Schlaf, Müdigkeit, müde, blind, Blindheit, Schlafprobleme, Schlafstörung, Sehbehinderung
2 Antworten
Alten blinden Kater mit neuer Katze vergesellschaften?

Einen wunderschönen guten Tag liebe User,

ich habe seit einem Monat einen fast komplett blinden Kater bei mir, zumindest glaube ich, dass er teilweise noch etwas sehen kann, ich bin mir aber nicht zu 100 % sicher. Den Kater selbst kenne ich schon seit 3 Jahren, weil er damals der Mutter meines Freundes gehört hatte. Vor genau einem Jahr ist sein Partner mit 17 Jahren gestorben und seitdem ist er alleine. Er selbst ist jetzt 15 Jahre alt und die Blindheit hat sich im letzten Jahr bis heute immer weiterentwickelt. Seine Blindheit hat er durch Bluthochdruck bekommen und braucht jetzt täglich Medikamente. Ich habe ihn mitgenommen, weil ich seit März in meiner ersten Wohnung lebe und mein Freund mit zu mir gekommen ist, die Mutter meines Freundes arbeitet in Schichten und wäre deshalb nur sehr wenig Zuhause gewesen um sich intensiv um den Kater zu kümmern. Er vereinsamt mir aber auch hier viel zu sehr und das tut mir im Herzen weh. Meine Wohnung ist nur 39 qm groß und für ihn reicht das locker aus. Jetzt bin ich am überlegen, ob ich vielleicht einen zweiten Kater dazuhole, aber platzmäßig sieht das hier ganz schön eng aus. Weggeben kann und will ich den Kater nicht, weil es 1. die Mutter meines Freundes nicht wollen und erlauben würde und 2. ich ihn dafür zu sehr liebe.

Zu meinen Fragen:

Würden 39 qm ausreichen für zwei Katzen?

Kann ich eine Babykatze bzw auch bis 1-2 Jahren holen? Weil ich könnte mir vorstellen, dass der Kater wieder richtig aufblühen würde oder wäre das vielleicht doch zu stressig für ihn? Oder gibt es vielleicht auch sowas wie "Leihkatzen", die man solange hat bis der eigene Kater gestorben ist und man dann wieder zurückgeben kann, wenn man es denn möchte?

Können sich blinde Katzen überhaupt noch mit anderen Artgenossen richtig verständigen? Würde die Vergesellschaftung funktionieren?

Mein Kater war früher manchmal auch etwas grob zu seinem Partner und hat öfters mal ohne Grund einfach so zugehackt mit seinen Krallen, wovon der andere Kater manchmal Beulen am Körper bekommen hat. Ist so ein Verhalten normal bei Katern, oder ist das ein Zeichen dafür, dass andere Katzen einfach nicht in sein Leben gehören und er lieber Alleingänger ist? Weil auch so an sich sind sie die Beiden so gut wie es ging ausm Weg gegangen.

Für Antworten auf jede Frage wäre ich sehr dankbar.

Ich wünsche euch noch einen schönen Tag. :)

Tiere, Katzen, Blindheit
2 Antworten
Katze durch Antibiotika blind?

Hallo, ich habe eine Katze die ist 21 Wochen alt. Ich habe die Katze krank bekommen, sie hatte einen Schnupfen und Durchfall. Leider wurde es nicht besser....der Schnupfen wurde immer schlimmer und die Katze immer schwächer....mehrere Tierarztbesuche (mehrere Tierärzte) halfen nichts.....mein Kater ging es immer schlechrer, jeder tierarzt sagte was anderes, mitlerweile habe ich fünf tierärzte aufgesucht und schon 600Euro gezahlt. Der letzte tierarzt kam mir am besten vor also bin ich öfter hingegangen, aufeinmal ging es im besser...er spielte sogar was ich noch nie gesehen habe bei Ihm, und war froh. Aber dan auf einmal der schock....das neue antibiotika baytril hat in blind gemacht.....seine augen sehen aus wie Murmeln, ganz glasig und ich habe das gefühl als sehen mehrere farben raus, auserdem hat er ablagerungen in den augen...aber es gibt momente da kann man die pupille erkennen.....eine zeitlang habe ich sogar gemerkt dass er was erkennen konnte....er spielte ein tapletspiel in dem er eine maus fangen kann./musste....das ist jetzt 2 wochen her.....ich habe es immerwieder versucht aber es bringt nichts er sieht die maus nicht mehr im tablet.....ich hatte das antipiotika Ampitab bekommen....aber von einen anderen tierarzt und gleichzeitig das cortison Prednisolon....aber mir ist aufgefallen dass es ihm dadurch nicht besser ging....antkbiotika ist fertig und das cortison habe ich vor drei wochen selbstständig abgesetzt....nach dem absetzen hat er angefangen trotz blindheit lebenslust zu entwickeln, hatte ich das gefühl. Aber jetzt ist es wie immer bzw wie davor, der kater schläft bzw liegt viel herum und macht garnichts, die anderen beiden jungen katzen sind ihm einfsch zu lestig und zu hektisch.....aber er liebt es gestreichelt zu werden, das hatte er noch nie gemocht, ich hatte ihn noch nie schnurre gehört zuvor. der kater hat angefangen zu mir ins bett zu grichen, ich habe das gefüh das gibt ihm sicherheit wenn er auf meinen arm liegen darf und sich in meinen körper kuschelt. er hasste davor körperkontakt und wendete sich immer ab. jetzt weiß ich nicht mehr weiter, der tierarzt hat gesagt dass es sein kann das ein wenig sehvermögen zurückkommen kann.....ich bereue dass ich das cortison weggesetzt habe...hat das mit den sehen was zu dum? was kann ich machen um ihn zu unterstützen dass er vielleicht wieder ertwas sehvermögen erlangt...zu den tierärzten verschwindet das verdrauen deswegn hoffe ich dass jemand aus erfahrung reden kann, ich bin sogar bereit weitere 600 euro auszugeben für ihm, wenn es was wirkt...ich kenne diesen kater noch nicht so lange....aber er ist nicht mal ein halbes jahr alt und verseumt so viel schönes und lebesqualität durch die blindheit.....es schmerzt zuzusehen wie ein so junges tier so kämpfen muss. ich hoffe das mir jemand sagen kann was ich machen soll, welche medikamente oder terapieformen es gibt, tierklinik- spezialisiert auf augen gibt es nicht in meiner gegend nicht.

was kann ich dieser katze gutes tun?

Katze, Blindheit
6 Antworten
Wieso war ich kurz Blind oder ähnliches?

Guten Tag liebe Community von gutefrage.net. Heute Gegen 18:40 Uhr habe ich mich nach dem duschen geföhnt. Plötzlich wurde mir übel und schwindelig und langsam sah ich verschwommener und immer mehr grau im Spiegel konnte ich mein Gesicht nicht mehr sehen, sondern nur noch die Grundrisse in leichter Hautfarbe. Dann konnte ich für wenige Sekunden (ca. 5 sek.) nur einen Grauton sehen und nichts erkennen. Während ich mich auf dem Boden setzen wollte und saß konnte ich einen Piepton hören den ich jetzt noch ganz ganz leicht hören. Mir kam dann das Augenlicht langsam wieder und abgesehen vom Piepton hörte ich meine Umgebung immer noch halb aber von dem Ventilator Teil in der Wand, was frischere Luft hereinbringen soll hörte ich den Windzug oder Winddruck ganz deutlich. Wohl aus Angst habe ich in meinem Gesicht geschwitzt, dies könnte aber auch damit zusammenhängen. Ich frage mich und euch jetzt was das war und wieso ich das hatte. Ich meine auch ich hätte ausreichend getrunken, ich habe mich den Tag über nicht ganz so viel bewegt, aber meiner Meinung nach ausreichen. Ein paar Kniebeugen und Schläge in die Luft (ohne Grund), sowie ein bisschen gehen durch das Haus. In den letzten Tagen habe ich mich mehr als normal für mich bewegt, da unsere Klasse eine Art Praktikum in mehreren Gewerken macht. Ich bedanke mich jetzt schon einmal für eure antworten.

P.S.: Mein Profilname (IchLetsPlayYT) ist alt darum kümmere ich mich gleich.

Blindheit
6 Antworten
Plötzlicher Kaltschweiß, Blindheit und Taubheit - Kreislaufproblem?

Bereits vor zwei Jahren hatte ich das einmal und heute war es wieder: Erst wird in wenigen Sekunden alles weiß, eine voll vernebelte Sicht (teilweise komplett weiß), dann werden die Geräusche weniger bis ich (fast) taub bin und ich höre ein Piepsen (dieses Mal nur leise, letztes Mal sehr laut). Schnell beginne ich am ganzen Körper zu schwitzen (insb. an der Stirn und dem Oberkörper), wobei mir nicht heiß ist, mich der Schweiß aber trotzdem abkühlt. Ich friere dann nicht, merke aber wie kalt ich bin. Das Ganze wird begleitet von leichtem Schwindel, eher aber Übelkeit und Bleichheit. Der Zustand bleibt 5-15 Minuten so, bis ich langsam beginne wieder normal zu werden.

Falls es was zur Sache tut: Beide Male als mir das passiert ist saß ich in medizinischen Vorträgen zum menschlichen Körper, einmal ging es um Blutabnahme, einmal um Zellen und die Anatomie im Allgemeinen. Ein weiteres (drittes) Mal ist mir das vor langer Zeit in der Grundschule in Sexualkunde passiert. Ich vermute einen Zusammenhang. Essen/Trinken waren soweit ich weiß immer ein bisschen her, eigentlich aber nicht zu lange, d. h. ich hatte weder Hunger noch Durst. Erst direkt danach bekam ich ein bisschen Hunger.

Hat jemand eine Idee, was das ist, ob es gefährlich ist, an was es liegen kann, o. Ä.?

Vielen Dank!

Medizin, kalt, Schweiß, Krankheit, Kreislauf, Erkrankung, Arzt, blind, Blindheit, Taubheit, taub, kreislaufzusammenbruch
3 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Blindheit

Schwerbehindertenrecht

6 Antworten

Schwerbehinderung (GdH 50) bei Blindheit eines Auges

8 Antworten

Woher weiß ein Blinder ob er auf der Toinlette "fertig" ist?

23 Antworten

Warum ist das Symbol für Blindheit durch drei schwarze Punkte auf gelber Binde beziehungsweise Untergrund dargestellt?

8 Antworten

Wie schlimm ist ein Fleck auf dem Auge meines Hundes?

4 Antworten

Wie kann man blind werden?

12 Antworten

Merkt man es, wenn man blind wird?

9 Antworten

Macht Absinth Blind?

6 Antworten

Wie ist es mit nur einem Auge zu leben?

5 Antworten

Blindheit - Neue und gute Antworten