Sehtest für den Führerschein beim Optiker?

Ich war vorhin beim Optiker um einen Sehtest für den Führerschein zu machen. Dabei muss man ja durch so ein Gerät schauen und die Öffnungen von Kreisen erkennen...

Laut Optiker brauche ich auf jedenfall eine Brille (auf dem rechten Auge habe ich irgendwas mit 1 und 0,25 ich weiß aber nichtmehr genau was was ist, auf dem linken Auge sehe ich gut). So sehe ich angeblich auf dem rechten Auge nurnoch 40%!, was ich irgendwie nicht so ganz glauben kann, da mein Augenarzt letztes Jahr meinte, ich sehe 80% auf dem rechten Auge (und auf dem linken 100%). Außerdem meinte der Optiker, dass er die Bescheinigung, die ich ja für meinen Führerschein brauche, nur ausstellen kann, wenn ich auch bei ihm eine Brille kaufe (habe noch keine)... Meine Brille kann ich doch wohl auch wo anders kaufen, laut dem Sehtest muss ich ja eh eine Tragen während der praktischen Prüfung und auch danach.

Ein weiteres Problem was ich hatte, ist, dass ich die meiste Zeit immer drei verschwommene Kreise gesehen hab (für das linke Auge, was ja sogar laut Optiker gut ist, die Reihen fürs rechte Auge habe ich garnicht gesehen). Am Ende als ich meinen Kopf etwas hin und her geschoben hab ging es dann. Kann das auch an dem Gerät liegen? Ich habe das Problem, das meine Augen ziemlich empfindlich sind und schnell anfangen zu tränen. Als wir im Bio Unterricht mal Dinge unter dem Mikroskop anschauen sollten, konnte ich das nicht machen, da meine Augen sofort getränt haben. Ich glaube das hatte ich heute beim Sehtest auch ein bisschen, aber nicht so stark. Gibt es auch einen Sehtest, der für den Führerschein zugelassen ist, bei dem man nicht durch ein Gerät schauen muss, sondern die Kreise von der Wand ablesen kann?

Augen Brille Führerschein Augenarzt Optiker Sehhilfe Sehtest
3 Antworten
Was kann das sein am / im Auge?

Hallo,

Ich war gestern in der Stadt, plötzlich bekam ich ein Gefühl, als wäre ein Fremdkörper in meinem Auge. Als ich zuhause war, habe ich mit Wasser ausgespült und zusätzlich noch mit Kamillentee. Leider ist das Fremdkörpergefühl immer noch. Ich kann auch nichts sehen, dass da was im Auge drin sei.Ich habe auch probiert, dass Obere Augenlid auf das untere zu ziehen, da dann ja bekanntlich der Fremdkörper zu sehen sei oder sogar raus könnte, leider auch ohne Erfolg.

Zudem habe ich keine Schmerzen, wenn ich gerade aus, nach Rechts oder Links schaue! Die Schmerzen sind nur, wenn ich nach Oben schaue. Dann habe ich dieses Fremdkörpergefühl.

Heute morgen bin ich aufgewacht, hatte eine kleine harte Kruste am Ende vom Auge, wie schlaf.

Jetzt sieht mein Auge aktuell so aus. Die Haut im Auge ist angeschwollen und Rot. Im oberen Augenlid Innen ist es auch ganz Rot.

Was meint ihr könnte das sein/werden? Gerstenkorn? Bindehautentzündung?

Geht es, wenn ich einfach in der Apotheke Salbe oder Tropfen kaufe? Zudem noch ein Problem, ich kann nicht zum Augenarzt, da ich letzte Woche meine Krankenkassenkarte verloren habe und eine neue Beantragen musste. Der Hausarzt hatte meine Karte erst vor kurzem gehabt, daher könnte ich nur dahin ihne Karte.

Kann der Hausarzt mir da helfen, was meint Ihr?

Wenn sich jemand auskennt, das selbe hatte oder sogar hat, bitte gerne kommentieren.

Bin über jede Hilfe dankbar.

Von Beleidigungen bitte ich abzusehen.

Vielen Dank.

Augen Augenarzt bindehautentzündung Gerstenkorn Gesundheit und Medizin Hausarzt Fremdkörpergefühl
6 Antworten
Bitte helft mir! Ich kann nicht spontan sein höchstwahrscheinlich aus diesem Grund (Kindheitsproblem)?

(Folgender Fall ist für mich sehr traurig. Bitte nimmt es ernst)

Von meinem 4-5. bis zum 14-15 Lebensjahr (fast 10 Jahre in einer sehr sensibelen Phase der Kindheit und Entwicklung des Charakters) litt ich unter einem Aussehen-Problem und zwar mit meinen Augen.

Ich konnte nur mit einem Auge sehen (das rechte oder linke) aber nicht beide gleichzeitig. Wenn ich mit dem Rechten gucke weicht das andere ein bisschen nach Außen (Seite) und dessen Bild wird vom Gehirn vernachlässigt. War bei einem leider nicht guten Arzt der sagte ich soll bis zu einem älteren Alter (16-18) warten weil die Op damals nicht gemacht werden konnte (zu jung, fast 7). (Er lag falsch , das hat sich nach 10 Jahren herausgestellt). Ich hasse den Gedanken dass meine Eltern mich nicht zu einem anderen Arzt gebracht haben und es nur zusahen wie ich darunter litt von anderen gemobbt zu werden .

In jeder Situation wo ich stark sein sollte oder einen Streit mit einem Kind hatte wurde ich wegen meinen Augen ausgelacht. Sogar als 6 jähriges Kind wurde ich von Teenagern gemobbt. einfach "Hey wo guckst du hin"? lies mich damals innerlich weinen.

Ab meinem 15 Lebensjahr konnte ich durch Wunder mit beiden Augen gerade sehen allerdings mit Aufwand (wie wenn jemand sich bemüht um zu schielen aber bei mir um zu korrigieren) und trotzdem kein klares Bild. Wurde operiert aber hat nix gebracht denn es war zu spät dass das Gehirn ein Bild mit den 2 Augen sieht. Die Augen war nach der Op ziemlich gerade aber mit der Zeit wieder geschielt weil das Gehirn es nach den 10 Jahren nicht akzeptieren konnte. Aber kann trotzdem wie gesagt mit Mühe es korrigieren.

Das psychische Problem: Ich kann nicht spontan sein. Bin ich spontan dann schiele ich und das bringt mich in die Vergangenheit zurück und das sieht keiner gerne. Ich hab das Gefühl ich kann nie spontan sein außer wenn ich alleine bin.

Habt ihr Tipps/Vorschläge?

(Op nach einem sehr erfahrenen Arzt in Deutschland: bringt nichts. Es hätte stattfinden sollen als das Problem auftrat und das Gehirn noch die 2 Bilder von 2 Augen vereinen konnte).

Mobbing Psychologie Augenarzt Gesundheit und Medizin Psyche Augenmedizin
8 Antworten
Sehkraft behindert durch eine Art helle Stelle. Was ist das?

Hallo, ich weiß, Ferndiagnosen sind immer so eine Sache, man sollte doch lieber zum Arzt gehen. War ich allerdings schon, mittwochs und freitags noch mal, da es keinerlei Besserung gab. Vorab, ich habe Diabetes Typ 2, Schilddrüsenünterfunktion und einen zu niedrigen Blutdruck. Ich bin weiblich, 35 Jahre alt, habe auch eine Brille, die ich täglich tragen muss, allerdings keine sehr hohe Dioptrienzahl (links -0,5 und rechts -0,75 mit einer beidseitigem Hornhautkrümmung).

Vor 2 Wochen hatte ich eine leichte Bindehautentzündung auf dem rechten Auge, die mit antibiotischen Augentropfen behandelt wurde (dumm nur, ich hab nach der ersten Besserung, also nach 3 Tagen, damit aufgehört). Seit dieser Woche Dienstag fing mein Auge an, wie durch einen Schleier zu sehen, wieder das rechte, als ob man zu lange in die Sonne gesehen hat, Mittwoch war ich beim Augenarzt, der konnte, auch auf Verdacht wegen der Diabetes, nix kurioses feststellen, schickte mich, nach diversen und gründlichen Tests, nach Hause. Donnerstags wurde es dann aber so schlimm, das ich Schmerzen bekam, der Augeninnendruck war echt unerträglich, jetzt sah ich in der rechten, unteren Ecke des Lids, eine Art gelbliche Schicht, als ich das Lid unten zurückzog (als wenn man Tropfen ins Auge macht und das untere Lid zurückzieht). Also bin ich Freitag noch mal zum gleichen Augenarzt, dieses Mal sah er, dass eine Hornhauttrübung vorhanden sei, dieses Mal reagierte das Auge auch „empfindlicher“ auf die Untersuchungen, als ob man vorher zu intensiv mit geöffneten Augen im Wind saß. Der doc meinte, er schreibt mir andere Tropfen auf, es ist nix gefährliches und kann mit der extremen Trockenheit (Sachsen Anhalt-null Regen seit Wochen) zusammenhängen. Ich bin dazu auch in allen Jahreszeiten extrem lichtempfindlich, dachte evtl, das es mit zu viel UV Licht zusammenhängen könnte, ich bin 90% auf Arbeit draußen mit den Kindern. Die Tropfen heißen übrigens Dexagent Opthal (6x täglich für eine Woche). Seit Freitag Nachmittag nehme ich die Tropfen schon, der Doc meinte, eine Woche soll man sie nehmen, dieses Mal bin ich sehr konsequent. Die Sehkraft ist noch nicht wieder da, diese helle Stelle ist immer noch im Sichtfeld vorhanden, ist wie, als wenn da was im Auge ist, wie ein Film.

Ich hoffe auf ehrliche und seriöse Antworten, evtl. befindet sich ja jemand darunter, der das gleiche durch hat und weiß, was es sein könnte.

Diagnose Augenarzt Augenkrankheiten Diabetes Typ 2 Gesundheit und Medizin
2 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Augenarzt

Augenarzt pupillenerweiterung Autofahren?

11 Antworten

Gerstenkorn Dauer?

6 Antworten

Mein Auge zuckt udn pulsiert, ist das normal?

11 Antworten

Hallo, ab welche Sehstärke für Brillen muss man es im Führerschein eintragen lassen?

10 Antworten

Unteres Augenlid rot und schmerzt

5 Antworten

Augenarzt krankschreiben

3 Antworten

Höchste Dioptrien Zahl? Brille

4 Antworten

Braucht man (noch) eine Überweisung für den Augenarzt?

13 Antworten

krankschreibung wie lange bei schwindel und kopfschmerz

6 Antworten

Augenarzt - Neue und gute Antworten

Beliebte Themenkombinationen