Glaubt ihr ich brauche noch eine Brille, bringt sie überhaupt noch was?

Hallo liebe Community, ich trage nun schon seid 10 Jahren( also seid meinem 5. Lebensjahr) eine Brille. Davor war ich immer beim Arzt und da ich nur minimal schiele merkte er es nicht. Als ich dann mit 5 jedoch das erste mal beim Augenarzt war, und sie mir ein Stereo Bild vorlegten, konnte ich das Bild was darin war nicht erkennen. So wurde dann fast gestellt das ich mit meinem Linken Auge minimal schiele. Man merkt es wirklich garnicht. So trage ich die Brille für den Zweck das sich mein Auge auf die richtige Stelle begibt. Ich bin 2 mal im Jahr beim Augenarzt und erkenne alles :Buchstaben, Zahlen, usw.... Sogar auf weiter Entfernung. Das Bild wurde mir schon lange nicht mehr vorgelegt. Deswegen weiß ich nicht ob ich das Bild erkennen würde.

Nun stellte mein Arzt fest, das ich nur noch zu 0,5 Prozent schiele also wie gesagt fast garnicht. Nun überlege ich ob diese 0,5 Prozent noch wegehen oder ich jetzt um sonst eine Brille trage.

Ich bin garnicht kurzsichtig und erkenne ohne Brille alles.

Ich muss sagen das mich die Brille langsam nervt. Wenn es regnet sind die Gläser nass. Wenn ich schwitze beschlägt sie sofort usw .....

Ich persönlich finde auch einfach das mir Brillen nicht stehen und ich ohne besser ausehe.

Nun wollte ich mal von euch wissen :

Glaubt ihr ich muss wegen den 0,5 Prozent noch eine tragen?

Bringt es überhaupt noch was?

Wird sich da noch was tun?

Wie viele Jahre muss mann eine Brille ungefähr tragen damit das so genannte Mikro Schielen geheilt wird?

Kontaktlinsen möchte ich ungern zumal ich auch nicht weiß ob sie beim Mikro Schielen was bringen.

Freue mich über Antworten und Erfahrungen.

LG😇😊

Brille, Arzt, Gesundheit und Medizin
3 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Brille