Was tue ich am besten gegen meine Kurzsichtigkeit?

Ein paar Infos über mich

Ich bin 16 1/2 Jahre alt und hab auf beiden Augen die Sehstärke -1.25 und das ist nicht angeboren

Keiner aus meiner Familie trägt eine Brille und ich konnte damals super sehen. Ich hab damals sogar mal an einem Sehtest in der 3 Klasse teil genommen und das Ergebnis war gut. Ich konnte noch bis zur 7 Klasse ganz hinten sitzen und alles lesen. Ab der 8 klasse konnte ich manche Sachen ganz hinten nicht lesen. Während der Zeit hab ich auch angefangen intensiver den Computer zu benutzen. Ab da ging es mit meiner Sehkraft berg ab. Ich musste weiter vorne sitzen um alles lesen zu können. Es gab dann eine Phase wo ich 1 Jahr lang depressiv war und wo ich dann kaum draußen war und fast den ganzen Tag nur am Computer und in diesem 1 Jahr haben sich meine Augen drastisch verschlechtert. Zum Beispiel als ich nach einem Jahr wieder ein Spiel zocken wollte konnte ch die Untertitel kaum mehr lesen obwohl ich vor einem Jahr kein Problem damit hatte. Der Fernseher war nur so 2-3 Meter von mir entfernt. Heute bin ich unter der Woche täglich durchschnittlich 7 Stunden am Pc und raus mt Freunden gehe ich meistens nur an Wochenenden. Sogar wenn ich jetzt ganz vorne sitze kann ich manche dinge nicht mehr lesen und ich mag es nicht so sehr meine Brille aufzusetzen

Da will ich euch fragen, was kann ich jetzt am besten tun? Kann ich meine Sehkraft auf natürlichen Weg verbessern ohne Brille oder Kontaktlinsen wenn ich meinen PC konsum drastisch reduziere oder sind meine Augen jetzt für immer verkorkst

Ich spiele Auch mit den gedanken DIe Augen zu lasern wenn ich 18 bin aber während der 1 1/2 jahre watezeit bis dahin habe ich vor Kontaktlinsen zu nehmen. Aber lohnt es sich schon mit einerr Sehstärke von -1.25 die Augen zu lasern

Die Brille würde ich als option vermeiden wenn es geht

Was würdet ihr mir empfehlen?

Danke für jede Antwort

Augen, Kurzsichtigkeit
1 Antwort
Einfach so Kurzsichtig geworden mit 17 Jahren, wie ist das möglich?

Hallo ich bin 17 Jahre alt und hab einfach so die kurzsichtigkeit von -2 auf beiden augen bekommen.

wenn ich mich zurück erinnere kamen die ersten beobachtungen vor 3 oder 4 monaten. davor war alles normal, aber in dieser zeit hatte ich auch so piepsen im ohr, was ich viele wochen am abend als heizung gedeutet hatte, weil sehr ähnlich klang. wenn die heizung das wasser erwärmte.

jetzt ist das piepsen weg und die kurzsichtigkeit ist geblieben und es kam einfach so. habe davor nichts gewöhnliches gemacht, hab immer normal fernsehen und smartphone benutzt seit jahren. ich schaue schon seit der kindheit fernsehen und so glaube 3-4 jahre smartphone. es gab nie die probleme damals.

ich habe im internet nachgelesen, dass manche gegrn 20 jahre alt einfach so kurzsichtig werden. wie ist das möglich?

alles ist gleich geblieben von der ernährung bis zu den aktivitäten bei mir.

drr arzt sag bei mir ist alles normal mit dem körper oder auge.

ich wünsche mir ich wäre wieder ein kind bzw teenager der noch 14 jahre alt war. weil dort gab nie die probleme, erst als man älter wurde kam das alles. ich habe keine lust erwachsener jugendliche zu sein.

---

eins hab ich noch vergessen es kommt manchmal vor damals war noch mindestens jede woche einmal, jetzt mit glück jeden monat einmal bzw alle 2 monate. das an einem tag habe ich meine sehstärke fast wieder.

ich erkenne es wenn ich tv schaue und die texte durchlese, aber es kommt an die ursprüngliche sehstärke nicht ran, aber fast.

nein einfach so gab nicht 100%
ja einfach so ist es entstanden aber viel später 0%
bei euch gegen 17 - 20 Jahre alt mit der kurzsichtigkeit begonnen 0%
Augen, Brille, Jugendliche, Augenarzt, Gesundheit und Medizin, kurzsichtig, Kurzsichtigkeit, Ohr, Tinnitus, piepen, piepen-im-ohr
5 Antworten
Extrem viel Schleim im Auge/hatte das jemand + Fotos?

Hallo!

Ich habe ein gesundheitliches Problem und es würde mich sehr freuen, wenn ihr Euch die Zeit nehmen könntet, mir zu antworten.

Ich habe schon seit Monaten ein Problem mit den Augen. Jeden Morgen habe ich extrem viel Schleim im Innenbereich des Auges, zudem brannten die inneren Augenwinkel extrem und ich hab viel Tränenflüssigkeit produziert. Als ich dann bei meiner Augenärztin war verschrieb sie mir ein Antibiotikum und Tropfen für trockene Augen (sie meinte meine Augen wären leicht trocken). Zudem erhielt ich eine Lösung zum Reinigen der Lidränder (Zusatzinfo: ich habe ölige Haut und meine Lider sind meist sehr fettig, sie meinte auch irgendwelche Drüsen seien verstopft) Ein paar Wochen lang war alles OK, obwohl ich das Gefühl hatte es gab nicht wirklich eine Verbesserung. Nur mein Augenbrennen war verschwunden, wofür ich sehr dankbar bin, denn es hat mich wirklich beeinträchtigt. Nun aber habe ich vor ein paar Tagen bemerkt, dass ich hinter dieser rosa Stelle im Augeninnenwinkel eine extreme, weiße Schleimansammlung habe! Ich hoffe, man kann das gut auf den Fotos sehen. Ich habe vor, demnächst hoffentlich meine Ärztin wieder zu besuchen. Aber wenn es eine Entzündung wäre, hätte doch das oben erwähnte Antibiotikum wirken sollen.

Kurz zu mir: Ich bin 20, W und eigentlich komplett gesund (habe aber Eisenmangel, eine Blutuntersuchung steht demnächst wieder an), leider habe ich viel mit dem PC zu tun, erklärt vielleicht die trockenen Augen aber nicht die exzessive Schleimbildung. Eine Brille trage ich auch fast die ganze Zeit (bin kurzsichtig, keine Kontaktlinsen). Ich ernähre mich eher gesund und in meiner Familie liegen keine Augenvorerkrankungen vor.

Ich weiß, dass mir hier niemand eine klare Diagnose geben kann und zur Ärztin muss ich sowieso bald aber wenn irgendwer hier mal etwas ähnliches hatte würde es mir sehr weiterhelfen.

Sorry für den langen Dank und Danke im Voraus für jede Hilfe.

Gesundheit, Augen, Krankheit, Entzündung, Gesundheit und Medizin, Kurzsichtigkeit, Schleim, trockene Augen
5 Antworten
Wie schläft man besser ohne Nachdenken ein?

Hallo,

ich (weiblich/13) hätte da mal eine Frage. In letzter Zeit fällt mir das Einschlafen irgendwie immer wieder schwer, weil ich den Kopf nicht frei kriege.

Solche Schwierigkeiten habe ich eigentlich immer wieder mal gehabt, auch schon als kleines Kind. Ich lege mich hin, mache die Augen zu, entspanne mich, aber dann rasen mir immer wieder tausend (teilweise total dämliche und irrelevante) Dinge durch den Kopf und ich kann es einfach nicht abstellen. Das Problem taucht irgendwie ständig auf. Irgendwann schlafe ich zwar ein und träume auch, aber so richtig ausgeruht bin ich unter der Woche meist nicht. 😕

Nach ein paar Stunden wird mir dann klar, dass ich vermutlich als Einzige noch wach bin und dann schiebe ich totalen Stress, weil ich ja müde bin, aber nicht einschlafen kann, was ja auch wieder eher kontraproduktiv ist. Es ist sozusagen wie ein Gewitter im Kopf.

Am Tag und in der Schule ist es genauso. Vor Kurzem hatte ich für ca. eine Woche auch kleinere Schwindelanfälle, ein bisschen verschwommene Sicht und Kopfschmerzen, der Schwindel hat mittlerweile aber wieder nachgelassen und ich sehe scharf. (Manchmal kommt er nur noch, wenn ich mich schnell bewege.)

Es fühlt sich an, als wären meine Augen dauernd überanstrengt und mein Kopf drückt immer, wenn ich gerade keine Ablenkung habe. (Wenn ich daran denke, wird es noch stärker.)

Ich bin eigentlich sehr gut in der Schule, meistens bin ich sogar als Erste fertig, an Überforderung kann es also nicht liegen. Ich vermute, es könnte etwas mit Reizüberflutung, Pubertät oder Kurzsichtigkeit zu tun haben. Mir fällt auf, dass die Kopfschmerzen und Augenschmerzen in der Schule genauso auftreten, weil die Klasse so laut und aufgeregt ist und man sich immer auf alles gleichzeitig konzentrieren muss.

Meditieren, Atemübungen und Schafe zählen habe ich schon probiert, die Gedanken kommen trotzdem nicht raus und der Kopf drückt immer noch...

Weiß jemand Rat?

Ganz lieben Dank im Voraus!

Medizin, Schule, Kopfschmerzen, Stress, schlafen, Pubertät, Psychologie, Gesundheit und Medizin, Kurzsichtigkeit, Reizüberflutung
8 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Kurzsichtigkeit

Wofür steht das H auf dem fielmann Brillenpass?

2 Antworten

Wieviel Dioptrien Verschlechterun ist normal?

4 Antworten

Hat jemand mal seine Kurzsichtigkeit verbessern können?

8 Antworten

Augenschmerzen durch Computer?

7 Antworten

Umrechnung Dioptrien in %?

3 Antworten

Verändern sich Dioptrien beim Auge immer oder hört das auf?

6 Antworten

Extradünne Gläser für die Brille genommen und trotzdem genauso dick wie die alten? Zurückgeben?

4 Antworten

Manchmal sehe ich besser, manchmal schlechter? (Augen)

9 Antworten

Kann man durch die "Pille" Sehstörungen bekommen?

3 Antworten

Kurzsichtigkeit - Neue und gute Antworten