Wieviel Dioptrien Verschlechterun ist normal?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Bis Mitte 20 sind solche Verschlechterungen wahrscheinlich, danach eher unwahrscheinlich. Also ich denke, dass es bei dir nicht mehr viel nach unten geht. Hast du die Brille bisher nur zeitweise oder ständig getragen?1 Dioptrie ist in zwei Jahren kein Riesending, da hat es schon andere gegeben. Bei mir ging es von Werte um 1 auch schnell auf Werte unter 2, ist aber heute stabil. Ich bin jetzt bei -2,5 auf beiden und muß die Brille ständig tragen. Bei der ersten hatte ich sie kaum getragen. Bei diesen Werten geht es ohne fast nicht mehr, alles wird einfach zu anstrengend. Ich denke, dass ständiges Tragen auch hilfreich ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Stahlers
17.06.2011, 17:55

Ich hatte die Brille zu 100% beim Bildschirmarbeiten auf und zu 50% im Alltag.

0

Huhu wollte auch mal antworten. Also ich darf Vorstellen ich bin erst 16 und habe jetzt rechts -3,5 und links -5,5 Bei mir verschlechtert sich das JEDES JAHR von -0,5 bis -1. ich habe jetzt seit fast 6 Jahren eine Brille. Also aus erfahrung kann ich sagen so schnell wirste nicht blind werden :) also kopf hoch ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

also vorab... Ich hätte diese Frage beispielsweise deinem Optiker gestellt oder bei Annahme einer nicht normalen Verschlechterung des Sehvermögens den Augenarzt aufgesucht...

Also es spielen so viele Faktoren eine Rolle, trägst du auch Kontaktlinsen? Wenn ja ziehst du Sie nachts aus? Reinigst du sie richtig? Sind luftdurchlässig oder nicht....

Trägst du deine Brille regelmäßig usw usw usw...

Und die Verschlechterung des Sehvermögens ist ein schleichender Prozess du musst dir vorstellen, bzw wirst du es selbst sehen mit der neuen Brille, das du wirklich verblüfft sein wirst wie gut du auf einmal siehst...

Ist beispielsweise deine alte Brille verkratzt, verdreckt, oder sind die Gläser einfach falsch, dann führt das dazu das sich dein Auge anstrengen muss um die ganzen Negativfaktoren zu kompensieren und das führt eben meistens zu einem leistungsverlust des Auges und somit zu einer Verschlechterung... du solltest deine Augenwerte ab und an einfach unverbindlich beim Optiker nachmessen lassen und die Brille dann wechseln wenn eine Veränderung sichtbar ist, und nicht Jahre lang dein Auge unnötig mit falschen Gläserstärken und blinden Gläsern oder ähnlichem "schänden" und somit ist auch eine Besserung denkbar...

Liebe Grüße, die Bildungslücke :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In 2 Jahren 1 dio ist doch nicht viel. Würd mich freuen wenn es bei mir so wär. Ich hab so einen Erbfehler von meinem Opa und hab mit 15 schon fast -10 und wird wohl erstmal immer weitergehn :(((((((( einfach Sch....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?