Schielen bei Weitsichtigkeit - Auf beiden Gläsern gleiche Dioptrin trotz unterschiedlicher Sehstärke?

Hallo,

seit Geburt beziehungsweise Kindheit bin ich weitsichtig beziehungsweise schiele ich mit einem Auge. Mit dem anderen Auge sehe ich ansich auch ohne Brille gut, mit dem schwachen Auge schiele ich, was bisher immer mit einer Brille, die ich ständig trage, korrigiert werden konnte.

Letztes Jahr war ich erneut bei einem Augenarzt, um eine aktuelle Verordnung für eine neue Brille zu bekommen, da meine aktuellen Brillengläser einfach zu stark sind, sprich, diese machen mich kurzsichtig, die Weitsicht wird unscharf.

Der Augenarzt letztes Jahr verordnete für das rechte Auge eine Sphäre von +2.5, für das linke Auge +1.5, ohne Cylinder, ohne Achse. Daraufhin bekam ich eine neue Brille, mit der die Weitsicht geringfügig verbessert wurde. Ich hatte aber immer das Gefühl, dass ich jetzt auf Kurzsicht schiele, beispielsweise, wenn ich vor dem PC saß, aber genau das sollte die Brille eigentlich korrigieren. Und da mich das gestört hat und auch keine Eingewöhnung stattfand, ging sie innerhalb von einer Woche zurück.

Dieses Jahr war ich erneut bei einem neuen Augenarzt. Dieser verordnete mir nun für das rechte und (!) linke Auge beziehungsweise Brillenglas eine Sphäre von +3 und gab darüber hinaus auch Werte für Cylinder und Achse an. Mit diesen neuen Werten habe ich noch keine neue Brille anfertigen lassen. Leider habe ich keine Daten darüber, welche Werte meine alten Brillen hatten.

Gegenwärtig bin ich mir unsicher, ob die neue Verordnung seine Richtigkeit haben kann? Macht es Sinn, dass beide Gläser, obwohl die Augen eindeutig unterschiedlich gut sehen können, die gleiche Stärke erhalten?

Sollte nicht jedes Auge bestmöglich korrigiert werden?

Oder hängt das mit dem Schielen zusammen, dass beide Gläser die gleiche Sphäre verordnet bekommen?

Natürlich habe ich schon versucht, bei meinem Arzt nachzufragen, schließlich bin ich dort hingegangen, um nach dem letzten Dilemma zuverlässige Angaben zu bekommen, aber am Telefon wurde mir gesagt, dass man gerade nichts dazu sagen könne (weil man die Unterlagen nicht findet) und verwies auf den Optiker...

Da ich beruflich aktuell eingespannt bin und nur wenig Zeit für den Optiker finde und mich lieber auf den Arzt verlassen wollen würde, wollte ich hier schon einmal eure Meinung einholen und erwarte freudig eure Antworten.

Vielen Dank schon einmal!

Augen Brille Brillengläser Gesundheit und Medizin Sehstärke Weitsichtigkeit
1 Antwort
Können Kinder schon stark Weitsichtig sein und richtig eine Lesebrille tragen?

Hallo Leute,

meine Tochter (9 Jahre alt) hatte immer sehr gute Augen aber seit einiger Zeit berichtet sie immer wieder das ihr das Lesen, besonders kleinere Sachen wie Zeitschriften usw. schwer fällt. Eine Freundin von mir hat eine 15 Jährige Tochter und die hatte schon ähnliche Probleme und ein Besuch beim Augenarzt hat ergeben, dass sie relativ stark Weitsichtig ist, und eine Brille (nur zum Lesen) dagegen braucht. Das ist laut meines eigenen Augenarztes sehr ungewöhnlich, würde aber durchaus vorkommen. Ich wollte euch, bevor ich einen Termin bei ihm mache, mal fragen ob ihr Erfahrung mit solchen Fällen habt, oder ob ihr schon von so etwas wie "Altersweitsichtigkeit" im Kindes/Jugendalter gehört habt?

Meine Tochter und ich selbst auch fänden es ja total Ok wenn sie eine Brille dagegen hat, die sie nur zum Lesen zu Hause und in der Schule aufsetzt (heutzutage gibt es ja sogar in jedem Supermarkt Dutzende Modelle und in Zeiten von Misterspex und co. sollte jeder eine finden die ihm gefällt), ich fände es nur etwas ungewöhnlich meiner 9 Jährigen Tochter eine +2,5 Lesebrille in die Haare zu schieben :D

Ich hoffe ich bin nicht die einzige die sowas erleben wird :)

Viele Grüße, Veronika

P.S Ich selbst bin auch schon länger drin im Club der Lesebrillentgerinnen :( Das war anfangs total nervig aber dank meinen Haaren, Brillenketten, Halbrandbrillen und 5€ Lesehilfen für jeden Raum des Hauses habe ich es eigentlich ganz gut hinbekommen. Mein Mann macht sich aber immernoch einen Spass daraus, die Schriftgrösse meines Handys auf klein zu stellen 😂

Gesundheit Kinder Augen Brille lesebrille Weitsichtigkeit
5 Antworten
Muss ich meine Brille ständig tragen bei Weitsichtigkeit?

Ich bin vor wenigen Wochen zum Augenarzt gegangen, da ich immer trockene Augen und Schmerzen im rechten Augen habe. Nehme allerdings schon seit einigen Jahren Augentropfen zur Befeuchtung des Auges.

Meine Augenärztin meinte nun nach einigen Tests (Sehtest, Tränenflüssigkeitsproduktion,...), dass ich nicht nur andere Augentropfen probieren sollte, sondern auch, dass ich eine Brille bräuchte. Sie fügte noch hinzu, dass ich diese dann eigentlich nur am PC und zum Lesen tragen sollte.

Sie schickte mich zum Optiker, damit dieser mir meine korrekte Sehstärke ausmisst. Also ging ich zum Sehtest beim Optiker Nr. 1 dieser stellte auf dem linken Auge eine Weitsichtigkeit fest. Folgende Werte wurden ermittelt:

Sph. re. +0,25 Cyl - Achse -
Sph. li. +2,5 Cyl. -0,5 Achse 25

Die Optikerin fügte dann noch hinzu, dass die Werte meines linken Auges eigentlich noch schlechter wären wir jedoch für den Anfang mit diesen Werten beginnen. Des Weiteren sagte sie mir, dass ich ohne Brille nicht mehr Auto fahren dürfte bei diesen Werten und diese eigentlich auch den ganzen Tag über tragen solle.

Bin dann zu einem weiteren Optiker gegangen, um mir eine zweite Meinung zu holen. Er führte auch eine Messung durch. Hier wurden folgende Werte ermittelt.
Sph. re - Cyl +0,25 Achse 115
Sph. li +2,0 Cyl +0,5 Achse 128

Auch hier wurde mir gesagt, dass ich die Brille unbedingt zum Autofahren tragen soll und eben am PC und beim Lesen. Besser wäre natürlich den ganzen Tag über. Es wurde mir auch hier mitgeteilt, dass die Werte meines linken Auges noch wesentlich schlechter sind, ich für den Anfang jedoch mit diesen Werten beginnen soll.

Ich würde nun gern wissen ob die unterschiedlichen Messungen der Werte der beiden Optiker doch annähernd das gleiche bedeuten und ob ich nun die Brille den ganzen Tag tragen muss oder wie die Augenärztin mir sagte nur zum Lesen.

Augen Brille Augenarzt Optiker Weitsichtigkeit
2 Antworten
Geringfügige Weitsichtigkeit 0.5 Dpt

Hallo zusammen,

ich bin 23 Jahre alt, arbeite relativ oft am Bildschirm und habe eines Tages festgestellt, dass mir dieses zunehmend schwieriger fiel (Lesen fand ich eigentlich schon immer, auch in der Schule, ziemlich anstrengend). Meine Augen fingen an zu tränen, ich musste vermehrt blinzeln und rieb mir oft die Augen, außerdem hatten die Buchstaben alle so eine Art Aura, d.h. sie flimmerten ziemlich stark (hatte ich früher nie, zumindest am Bildschirm). Auch beim Autofahren hatte ich nachts Probleme damit, Dinge auf Dauer scharf zu fokussieren, und ich ermüdete sehr schnell.

Ich war dann beim Optiker, habe mich testen lassen, wobei folgende Werte herauskamen:

R: Sph +0.5 Cyl -0.25 Achse 10 L: Sph +0.5 Cyl -0.25 Achse 180.

Ich habe mir dann auch eine günstige Brille machen lassen, die ich seitdem bei der Arbeit am Bildschirm und nachts beim Autofahren trage und mit der ich das Gefühl habe, viel entspannter sehen zu können. Eines Tages, ich ging zum Einkaufen, habe ich dann mal vergessen, sie abzunehmen und da fiel mir auf, dass ich auch draußen noch nie so kristallklar und mit einer solchen Tiefe und Schärfe gesehen habe, auch die Bewegungsabläufe und Farben schienen auf einmal viel flüssiger und intensiver. Eigentlich hatte ich nie das Gefühl, schlecht zu sehen... Ich fühle mich mit Brille einfach sehr viel wohler.

Für "echte" Brillenträger sollten diese Werte ja ein "Witz" sein, aber kann das trotzdem angehen? Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht? Ist es sinnvoll, sich noch mal beim Augenarzt untersuchen zu lassen? Ich habe von Freunden gehört, dass sich Weitsichtigkeit auch noch als stärker heraustellen kann, wenn man die Akkomodation der Augen mittels Augentropfen ausschaltet.

Vielen Dank für Eure Antworten!

Augen Brille Sehtest Weitsichtigkeit
3 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Weitsichtigkeit

Kurzsichtig & Weitsichtig zugleich

13 Antworten

Warum gibt es bei Lesebrillen keine unterschiedlichen Gläserstärken?

5 Antworten

Was ist der Unterschied zwischen normaler und Altersweitsichtigkeit?

2 Antworten

Was ist der unterschied zwische weitsichtig und kurzsichtig?

11 Antworten

Bifokal mit 15, schielen und Doppelbilder

4 Antworten

Weitsichtigkeit hat sich trotz Brille beim Kind verschlechtert warum?

2 Antworten

Ich sehe sehr schlecht, aber Augenarzt sagt, es sei alles ok - Was tun?

11 Antworten

Von DM Kontaktlinsen....für kurz oder weitsichtige?

5 Antworten

Sollte man mit +1,0 (links) und +1,25 (rechts) Dioptrien immer eine Brille tragen?

4 Antworten

Weitsichtigkeit - Neue und gute Antworten

Beliebte Themenkombinationen