Alte brille von mutter tragen?

10 Antworten

Für ein oder zwei Wochen mag das gehen, bis du deine eigene Brille bekommst, aber auf Dauer kannst du Kopfschmerzen bekommen und deine Augen können sich verschlechtern.

Wenn deine Mutter damit kommt, dass das am Handy liegt, frag sie doch, wieso sie selbst eine Brille trägt (aber ernst, nicht frech) ;-) Damit solltest du ihr den Wind etwas aus den Segeln nehmen.

Ich schätze, du bist kurzsichtig, da du auf mehrere Meter unscharf siehst. Du kannst es selbst ausprobieren. Platziere ein Objekt (z.B. deine Hand) so weit von deinen Augen entfernt, dass es gerade noch scharf ist. Sind die Objekte, die sich näher vom Referenzpunkt befinden, unscharf, bist du weitsichtig. Sind dagegen die Objekte, die weiter entfernt sind, unscharf, bist du kurzsichtig.

Augen sind alle unterschiedlich. Wäre ein riesiger Zufall, wenn die Brille deiner Mutter "passen" würde. Brillen werden für jeden Träger auf Maß angefertigt. Die Pupille muss mittig im Sehfeld der Brille sitzen. Das misst der Optiker aus.

Stimmt das nicht überein, schielst du womöglich irgendwann, oder die Sehstärke deiner Augen wird schlechter.

Du solltest auf jeden Fall eine eigene Brille haben - bitte nicht die Brille von jemand anders tragen, weil diese speziell für den Sehfehler dieser Person angefertigt wurde

Du solltest mal zum Augenarzt gehen und Deine Augen untersuchen lassen

und wenn Deine Mutter sagt, es kommt vom Handy ist es eben so .. es kann auch alle möglichen anderen Ursachen haben ...

Nein

Eine Brille muss individuell an deine Sehstärke angepasst werden. Einfach eine andere Brille nehmen geht nicht und kann sogar deine Probleme verschlimmern.

Ab zum Optiker und eine eigene Brille wenn nötig. Sprich deine Mutter ruhig an.

Wenn die Brille vergrößert, bist Du weitsichtig. Aber mach keinen Quatsch und geh´zum Optiker! Und Du kannst doch offen mit Deiner Mutter darüber reden, schließlich ist sie auch Brillenträgerin!

Was möchtest Du wissen?