Können Kinder schon stark Weitsichtig sein und richtig eine Lesebrille tragen?

Hallo Leute,

meine Tochter (9 Jahre alt) hatte immer sehr gute Augen aber seit einiger Zeit berichtet sie immer wieder das ihr das Lesen, besonders kleinere Sachen wie Zeitschriften usw. schwer fällt. Eine Freundin von mir hat eine 15 Jährige Tochter und die hatte schon ähnliche Probleme und ein Besuch beim Augenarzt hat ergeben, dass sie relativ stark Weitsichtig ist, und eine Brille (nur zum Lesen) dagegen braucht. Das ist laut meines eigenen Augenarztes sehr ungewöhnlich, würde aber durchaus vorkommen. Ich wollte euch, bevor ich einen Termin bei ihm mache, mal fragen ob ihr Erfahrung mit solchen Fällen habt, oder ob ihr schon von so etwas wie "Altersweitsichtigkeit" im Kindes/Jugendalter gehört habt?

Meine Tochter und ich selbst auch fänden es ja total Ok wenn sie eine Brille dagegen hat, die sie nur zum Lesen zu Hause und in der Schule aufsetzt (heutzutage gibt es ja sogar in jedem Supermarkt Dutzende Modelle und in Zeiten von Misterspex und co. sollte jeder eine finden die ihm gefällt), ich fände es nur etwas ungewöhnlich meiner 9 Jährigen Tochter eine +2,5 Lesebrille in die Haare zu schieben :D

Ich hoffe ich bin nicht die einzige die sowas erleben wird :)

Viele Grüße, Veronika

P.S Ich selbst bin auch schon länger drin im Club der Lesebrillentgerinnen :( Das war anfangs total nervig aber dank meinen Haaren, Brillenketten, Halbrandbrillen und 5€ Lesehilfen für jeden Raum des Hauses habe ich es eigentlich ganz gut hinbekommen. Mein Mann macht sich aber immernoch einen Spass daraus, die Schriftgrösse meines Handys auf klein zu stellen 😂

Gesundheit, Kinder, Augen, Brille, lesebrille, Weitsichtigkeit
5 Antworten
Tips und Ratschläge zu Lesebrillen?

Hallo, Ich brauche mit Ende 30 schon meine erste Lesebrille,und habe sie jetzt seit etwa einem halben Jahr.Ich finde es irgendwie Lästig,z.B Nervt mich das Ständige Auf-und Absetzen.Ich habe zu Hause gefühlt 100 dieser Fertig-Lesebrillen überall rumliegen was schon irgendwie ganz Gut geht.Macht ihr das auch so? Jedenfalls ist es auf einmal schlechter mit meinen Augen geworden.Ich finde im Handy keine Nummern mehr,kann beim Einkaufen ohne Lesebrille das Kleingeld kaum noch erkennen,ich trage sie inzwischen sogar beim Essen,weil ich es nicht mag,wenn das Essen vor meinen Augen zu einem Brei verschwimmt :).Meine Kleine Tochter nennt mich schon Maulwurf :D.Da ich mit der Lesebrille nicht in die Ferne schauen kann,trage ich sie weit unten auf der Nasenspitze,so kann ich sie auch etwas länger Tragen,sonst schiebe ich sie immer in die Haare,wenn ich allerdings einen Strengeren Zopf oder Dutt trage rutscht sie immer weg.Lohnt sich in dieser Hinsicht so eine Brillenkette,habt ihr erfahrung mit so einer Kette? Meine 7 Jährige Tochter findet mich immer sehr Streng mit der Lesebrille,was ich mir gut vorstellen kann :D Bei der Arbeit geht es einigermaßen,naja habt ihr irgendwelche Tips oder geht es euch genauso? Alt Werden ist wirklich Blöd :) Liebe Grüße, Veronika P.S Mir wurde eine Lesebrille vom Augenarzt empfohlen,nachdem ich dort einen Sehtest gemacht habe.Der Arzt meinte,die Fertig-Lesebrillen aus dem Supermarkt seien gar nicht so schlecht wie ihr Ruf,und ich kann damit ja auch Gut sehen.Und in die Ferne sehe ich auch Ohne Brille noch sehr Gut.

Gesundheit, lesebrille, Tips
2 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Lesebrille

kann man eine leseBrille dauerhaft tragen?

13 Antworten

"Drogerie"-Lesebrillen auch in +0,5 oder +0,75 erhältlich?

8 Antworten

Lesebrille 0,5 gibts die überhaupt?

4 Antworten

Lesebrille zu stark?

7 Antworten

Gibt es statt Lesebrille auch Kontaktlinsen?

3 Antworten

Ist das eine angemessene Summe?

8 Antworten

VR trotz Weitsichtigkeit?

2 Antworten

Gleitsichtkontaktlinsen

7 Antworten

Kann man eine Lesebrille auch so tragen?

3 Antworten

Lesebrille - Neue und gute Antworten