Kurzsichtigkeit, wird ja immer schlimmer?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

Mach dir keine Sorgen.

Das Auge wächst weiter bis man ca 30 Jahre alt ist. Erst dann ist das Auge vollkommen ausgereift. Dann hat man eine Ruhephase von ca 15 Jahren, in denen sich an der Stärke nicht mehr wirklich etwas ändert, danach kommt die Alterssichtigkeit dazu. Das kennst du bestimmt von deinen Großeltern, irgendwann mit mitte 40 kam die erste Lesebrille. Alles anatomisch vollkommen normal.

Es gibt Kinder und Jugendliche, die ihre gesamte Kindheit durch eine Glasstärke haben, dafür wachsen dann erstmal andere Körperteile. Andererseits gibt es auch die, die im Jahr 2 oder 3 mal oder öfter eine neue Stärke benötigen, weil das Auge gerade wächst.

Je stärker Kurzsichtig man wird (und das wird man, wenn das Auge wächst), desto weniger sieht man in der Ferne. Aber selbst, wenn dein Auge erstmal noch etwas wächst ist das nichts schlimmes. Und wenn du später mal vielleicht irgendwas um die -8 Dioptrien hast ist das auch nicht schlimm oder selten. Gegen die hässlich dicken Gläser kann man mit schöneren gegenarbeiten.

Und du wirst nicht direkt "blind". Ohne Brille wird natürlich mit stärkerer Kurzsichtigkeit alles immer schlechter zu sehen in der Ferne, aber so lange du mit Brille oder Kontaktlinse noch ausreichend siehst, heißt irgendwas in Richtung 100%, ist alles gut. Ich selber liege bei ca -7Dioptrien und kann damit prima leben. Als Optikmeisterin komme ich natürlich auch an schöne Brillengläser günstig dran. 

Also ruhig Blut - du wirst nicht "blind". Ohne Brille wird das Leben zwar schwerer, aber um das zu vermeiden wurden Brillen schließlich erfunden.

Die Frage ist natürlich, was du unter "nichts sehen" verstehst. Ich bin 18 Jahre alt und trage mittlerweile meine dritte Brille mit -4 Dioprin auf beiden Augen. Für meine Altersgruppe ist das eigentlich "fast blind". Dennoch kann ich mich auch ohne Brille im Raum zurechtfinden - nur das Lesen von Texten und das Schauen von Videos ist nicht möglich, da ich keine Details erkenne. Das sollte sich eigentlich im Laufe des Alterungsprozesses einpendeln, da bin ich mir sicher ;)

Grüße

Du bist noch im Wachstum, da wächst und verändert sich auch dein Augapfel schneller und deshalb kann sich die Sehstärke relativ schnell verändern. Wenn man ausgewachsen ist, verlangsamt sich dieser Prozess in den allermeisten Fällen drastisch. Du brauchst also nicht zu befürchten, dass du deswegen irgendwann blind wirst.

Was möchtest Du wissen?