Habe Eingewöhnungsschwierigkeiten bei harten Kontaktlinsen. Hat jemand eine Idee?

Hi, ich habe jetzt seit knapp 1 1/2 Monaten meine harten Kontaktlinsen und irgendwie wollen sie sich nicht richtig in meinem Auge eingewöhnen. Zur Vorgeschichte: hatte 7 Jahre lang weiche Konataktlinsen, bis ich sie durch eine Bindehautentzündung letzten Sommer nicht mehr tragen konnte, da meine Augen zu trocken dadurch waren. Also habe ich beschlossen die harten Kontaktlinsen auszuprobieren. Am Anfang lief auch alles noch ganz gut, nur habe ich das Problem das ich wenn ich Geradeaus schaue ich ein höheres Fremdkörpergefühl im Auge habe, dass ich um die Rände von den Linsen so komisch verschwommen sehe und das schlimmste, das eine Linse immer mehr kratzt wie die andere und das abwechselnd. Spüre ich sie auf dem linke Auge nicht, kratzt es rechts und anders rum auch je nachdem. Meine Augen ansich vertragen die Linse, also werden nicht rot oder brennen etc. Bin so traurig da ich unbedingt wieder normal Kontaktlinsen tragen möchte wie vorher bei den weichen. Habe jetzt schon die zweiten paar ausprobiert und ein drittes paar andere bestellt, welche vom Umfang her größer sind. Habt ihr eine Idee was ich noch machen kann? Ich will auf keinen Fall wieder täglich die Brille tragen müssen, ich fühle mich damit einfach nicht schön. Auf der Arbeit trage ich die Brille wegen Computerarbeit aber wenn ich abends weggehe will ich einfach keine Brille anhaben. Meine Mutter hat auch seit Jahren harte Linsen und meint nur, die Probleme hatte sie nie...

Kontaktlinsen, Gesundheit und Medizin, harte Kontaktlinsen, Fremdkörpergefühl, eingewoehnungszeit
2 Antworten
Kontaktlinse mit Leitungswasser abgespühlt... Was tun?

Hallo ich bin 15 und habe aufgrund einer Hornhautverkrümmung eine Kontaktlinse bekommen.
Das anlegen sowie abnehmen der Kontaktlinse hat super funktioniert, mir wurde gezeigt wie alles funktioniert und ich habe sie den gesamten restlichen Tag getragen.

Nun habe ich ein großes Problem und zwar habe ich beim einlegen der Kontaktlinse, die Kontaktlinse mit Leitungswasser abgespühlt, was ziemlich dumm war (ich habe es einfach vergessen). Nach dem einlegen wurde die Flüssigkeit farblos, ganz leicht gelblich und nicht rot, was bedeutet dass ich die Kontaktlinse nicht tragen sollte. Ich habe die Kontaktlinse nach der Bedingungsanleitung noch einmal eingelegt, da ich meinen Fehler zu dem Zeitpunkt nicht gesehen habe.

Ich habe:
- Kochsalzlösung
- Augentropfen gegen Entzündungen
- Einlegelösung
- Tabletten zur Neutralisation der Flüssigkeit (dich natürlich bei beiden versuchen nach Einleitung, hinzu gegeben habe)
- Linsenbehälter für den Einlege-Vorgang (hier darf eigentlich auf keinen Fall Leitungswasser gelangen)

Besteht die Möglichkeit den Fehler zu korrigieren, vielleicht mit der Kochsalzlösung oder so? Was soll ich jetzt mit der Linse machen? Es ist ja jetzt diese nicht neutrale Flüssigkeit dran und ich kann sie nicht einfach abspühlen...

Bitte helft mir, mein Optiker ist über das Wochenende nicht erreichbar und ich denke Silvester auch nicht.
Danke, für alle Antworten, Frohes neues Jahr 2019 <3

Kontaktlinsen, Leitungswasser, Gesundheit und Medizin
2 Antworten
Trockene Augen wie lange?

Hallo,

ich habe seit 3 Wochen trockene Augen. Kann seitdem keine Kontaktlinsen tragen da meine Augen spätestens nach 2h knallrot sind. Hat sich aber verbessert. Am Anfang waren die Augen bereits nach 10 min rot. Ich war jetzt schon bei 2 Augenärzte die mir die Diagnose übermittelt haben trotz weniger Untersuchungen. Ich nahm am Anfang erst Augentropfen mit Antibiotika da mein erster Augenarzt meinte ich habe eine Bindehautentzündung. Als es nicht besser wurde musste ich zu befeuchteten Augentropfen umsteigen. Auch da wurde es nicht besser. Daraufhin ging ich zu einem anderen Augenarzt. Der meinte die Tropfen wären zwar besser als nichts aber helfen nicht lange. Er gab mir darauf Tropfen mit Fett drin dass der befeuchtende Film auch auf dem Auge draufbleibt. Leider half das auch nichts

Meine Augen sind nicht mehr rot, vielmehr sieht man meine Äderchen bis in die Augenmitte (wo die Augenfarbe startet keine Ahnung wie man das nennt). Die Ärztin meinte nur liegt an der trockenen Luft. Jetzt habe ich mir einen Luftbefeuchter bestellt da Haushaltstipps wie 2-3x am Tag lüften oder lappen an die Heizung hängen nichts half. Wie lange dauert es denn bis die Äderchen wieder "verschwinden" bzw. bis zu einem gesunden Maße wieder zurückgehen? Vorher möchte ich keine Linsen einsetzen. Bin aber mittlerweile nur noch genervt weil einfach nichts helfen mag und ich die Linsen für meine sportlichen Aktivitäten unbedingt benötige.

Augen, Kontaktlinsen, Gesundheit und Medizin, trockene Augen
3 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Kontaktlinsen

In welche Flüssigkeit kann man Kontaktlinsen legen, wenn man mal das Reinigungsmittel vergessen hat?

15 Antworten

Ich weiß nicht, ob meine Kontaktlinse noch im Auge ist?!

7 Antworten

Slime herstellen ohne kontaktlinsenlösung?

3 Antworten

Kochsalzlösung für Kontaktlinsen selbst herstellen?

11 Antworten

Warum haben viele Schwarzafrikaner ein unsauberes Weiß in den Augen?

10 Antworten

Auge schmerzt nach Tragen von Kontaktlinsen

9 Antworten

Tageslinse im Auge gerissen!

6 Antworten

Preis von Kontaktlinsen bei Fielmann?

7 Antworten

Tageskontaktlinsen mehrmals verwenden?

8 Antworten

Kontaktlinsen - Neue und gute Antworten