Habe ich Bindungsängste oder etwas anderes?

Ich weiß echt nicht mehr weiter, bitte nehmt euch die Zeit.

Ich möchte mit meinem Freund Schluss machen. Nicht etwa weil unsere Beziehung schlecht läuft, eher weil ich sehr große Angst habe mich zu öffnen.

Ich habe seine Eltern schon vor längerer Zeit kennengelernt, aber ich will gar nicht, dass er meine kennenlernt.

Ich hatte eine schöne Kindheit, jedoch ging es seit ca. meinem 10. Lebensjahr bergab. Meine Mutter hatte durch die Arbeit auf ein mal sehr viel Stress, und hat alles an mir abgeladen. Ich wurde/werde immer noch tägliche für alles was ich mache runtergemacht und beleidigt. Handgreiflich wurde sie früher öfters, mittlerweile nicht mehr.

Mein Vater sieht immer noch, dass es mir schlecht geht und ich habe ihn schon oft unter Tränen angesprochen, er solle bitte etwas unternehmen. Das Tat er aber nie, da er sagt es sei meine Angelegenheit.

Ich habe seit Anfang dieses Jahres Bulimie, und kämpfe selber dagegen an. Meinen Eltern habe ich es am Anfang erzählt, aber sie haben sich nicht wirklich dafür interessiert. Mittlerweile habe ich das ganz gut im Griff.

Bei mir geht es nun mal drunter und drüber, und mir folglich extrem schlecht. Ich möchte und kann mich vor meinem Freund nicht öffnen, könnte das an Bindungsängsten liegen.

Wie kann ich mich öffnen ohne ihn damit zu überfallen? Ich will ihn nicht mit alles belasten.

binden, Freundschaft, Liebe und Beziehung, Bindungsangst
3 Antworten
Schwerer Luft vor Periode?

Ich bekomme in kürze meine Periode und das was jetzt kommt fiel mir schon vor Jahren in den Schoß: Endometriose!

ich bin 18 und habe meine Regel schon seit dem 15. Lebensjahr. Die Blutung war aber genetisch bedingt schon relativ stark und die Schmerzen waren auch da aber jetzt nicht so das ich nicht laufen könnte oder so.
mittlerweile bin ich 18 und die Schmerzen sind weniger als in den Jahren davor aber die Tage davor sowie die ersten beiden Tage da aber stillbar und aus haltbar. Manchmal habe ich nur Bauchschmerzen und dann sind sie da und das war’s.

ich leide unter pms und habe daher schon Beschwerden wie unterleibschmerzen und Brustschmerzen und zickig sein und Hunger auf bestimmte Sachen. Ich habe Durchfall und mal nicht. Es fühlt sich wie leichter husten an aber husten muss ich nicht.

ich habe auch momentan so viel Luft im Unterleib und es zieht halt aber aushaltbar und unter Bewegung besser.
seit paar Monaten fällt mir jedoch auf das ich vor der Periode schnell außer atme komme auch nach dem aufwachen oder wenn ich auf der Seite liege.

nach Aufstoßen wird es teilweise besser.

und dann habe ich von Endometriose gelesen die auch selten in der Lunge ihr Zuhause findet.

mich treibt der Termin frühstens im September zur Gynäkologin

was findet ihr Warscheinlicher

Pms bedingtes krankheitsgefühl 67%
Pms bedingt ( Sodbrennens und Blähungen) 33%
Endometriose 0%
binden, Endometriose, Gesundheit und Medizin, Gynäkologie, OB, Periode, PMS, Regel, Regelblutung, Tampon, Unterleibsschmerzen, Zyklus, PMS-Syndrom
3 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Binden