Merula (Menstruationstasse) als Jungfrau?

Hallo,

ich habe eine Frage zu Thema Menstruationstasse. Aber erstmal solltet ihr vielleicht wissen, dass ich Jungfrau bin und ich eine mittlere Statur habe und 1,70 groß bin und dass ich außerhalb der Schule keinen Sport treibe.

Ich habe meine Periode seid ca. 2 Jahren und eigentlich wurden immer Ob’s in normalen Größe und an stärkeren Tagen in der Plus Variante die von mir verwendet, beide musste ich spätestens alle 4 Stunden wechseln, an den letzten zwei Tagen aber auch bis zu acht. Ich wollte aber aus mehreren Gründen die Menstruationstasse ausprobieren, z.B. da ich häufig nachts “auslaufe” :/.

Gestern habe ich nun meine Tage bekommen und die Me Luna Tasse in der normalen S Variante eingeführt. Hat auch alles ganz gut geklappt, jedoch musste ich sie heute, also am zweiten Tag, wo ich meine Periode immer am stärksten habe, spätestes alle 3 Stunden wechseln. Die Tasse ist dann häufig übergelaufen und sie war auch immer bis kurz unter die Löcher voll.

Ich würde mir jetzt gerne die Merula Tasse kaufen, da die Me Luna immer lange braucht um sich zu öffnen und ich gerne 12 Stunden Ruhe hätte. Was ich mit der M Variante nicht unbedingt erzielen werde. Deshalb meine Frage: Kann ich die Merula auf Grund ihrer Größe verwenden? Hat jemand von euch Erfahrungen mit der Tasse gemacht ?

Mich freue mich über jede Antwort!

Dankeschön und liebe Grüße

Mädchen, Jungfrau, Mädels, Menstruation, menstruationstasse, Periode, erdbeerwoche
5 Antworten
Tampons nachts länger als 8h benutzen?

Ja ich weiss diese Frage habe ich vor kurzem schon gestellt, allerdings kriege ich da nur antworten auf die abstimmung und deshalb nochmal ohne Abstimmung ;)

hallo :)
soo, erst mal eine kleine Vorgeschichte ;D
ich habe ein kleines Problem. Ich habe seit ca. eineinhalb Jahren meine Periode und habe anfangs nur Binden benutzt, weil meine Mutter auch die benutzt. Nach ca. 5 Monaten bin ich auf eine Menstruationstasse umgestiegen. Leider stank diese nach 2 mal anwenden bestialisch, auch wenn ich sie ausgewaschen habe. Da habe ich mir eine neue gekauft, aber auch bei der war es schon nach dem ersten mal wieder so. Keine Ahnung, was ich falsch gemacht habe.
da habe ich aufgegeben und die beiden weggeschmissen, weil der Gestank echt unerträglich war. So, um die Tasse solls nun eigentlich auch nicht gehen ;)
Seit etwa 3 Monaten benutze ich jetzt Tampons, und ich will nie wieder was anderes benutzen, es ist einfach unglaublich praktisch! Nachts benutze ich jedoch immer noch Binden, da ich riesige Angst habe vor TSS. Ich laufe jedoch jede einzelne Nacht aus wenn ich Binden benutze...
JETZT ZUR EIGENTLICHEN FRAGE :)
mittlerweile geht mir das echt auf die Nerven und ich möchte Tampons auch in der Nacht benutzen. Ich habe also mal gegoogelt, und auf einer Seite fand ich dann, dass man nachts ohne Probleme Tampons verwenden kann, auf einer anderen fand ich, dass man dann TSS bekommt. Auf der dritten stand dann, dass man das machen kann, sie jedoch nach 8 Stunden wechseln muss.
Das Problem ist, ich schlafe IMMER ca. 9 Stunden (ja ich brauche so viel Schlaf), und am Wochenende auch mal gerne 10 oder 11... muss ich mir dann nachts einen Wecker stellen um den Tampon zu wechseln, dass ich kein TSS bekomme?
und welche Saugstärke muss ich verwenden wenn ich normalerweise normal-super verwende? Kann ich normale ob pro comfort verwenden oder soll ich flexia nehmen? (hab heute nen grosseinkauf gemacht und beide gekauft, war im Angebot :) ) Allerdings habe ich die flexia nur in Normal gekauft...
Ich weiss, wahrscheinlich benutzen Millionen Frauen Tampons in der Nacht länger als 8h, aber ich habe halt echt wahnsinnige Angst...

binden, Schlaf, Tage, Menstruation, menstruationstasse, Nacht, Periode, Tampon, tss, auslaufen, toxisches-schocksyndrom
7 Antworten
Auf Menstruationstasse umsteigen?

Hey ich bin 17 jahre alt habe meine Periode seit ich 12 bin und naja was soll ich sagen ich hab bis jetzt immer binden benutzt weil es bei mir mit Tampons nicht geklappt hat und weh getan hat bin ich bis jetzt bei binden geblieben ... vor 2 Tagen hab ich es wieder versucht mit einen Tampon und siehe da es hat geklappt bin furchtbar stolz auf mich hört sich lächerlich an ich weiß.. und ich habe nur so kleine Tampons von müller die ich vor 5 Jahren gekauft habe und nie verwendet 😂😂 ich wollte mir jetzt andere kaufen von o.b welche für die Nacht...den ganz ehrlich ich finde binden ganz okay und verwende sie auch gerne aber wie viele Leintücher hab ich mit denen schon geschrottet xD ne menge 😂😂bei den tampons hab ich keine angst das was ausläuft auch erst seit zwei tagen aber egal xD und ich hab von dieser Menstruationstasse gehört und ich finde das so interessant ich würde gerne so eine verwenden aber ich weiß nicht ich bin noch jungfrau und das wird sicherlich so bleiben und ich habe einfach angst das es weh tut und das möchte ich nicht 😂😂 uch möchte es verwenden weil es keinen müll macht und weil man sie lange drin lassen kann das find ich mega toll und weil ich gehört habe das man die garnicht spürt und weil so Hygieneprodukte so teuer sind und ich sie mir immer von meinen 5 € Taschengeld nicht leisten kann...und ich mirs überhaupt nicht leisten kann jedes monat bindn etc zu kaufen mein vater ist allein erziehend und er gibt mir nie mehr geld das is total ** weil ich immer bei meiner besten freunden o.bs oder binden schnorren muss... deshalb möchte ich so eine Tasse weil man die lang haben kann ..und ich wollte euch fragen ob ihr erfahrung mit meiner Situation habt ? Und ob ich die tasse verwenden könnte ?

binden, Blutung, damenhygiene, menstruationstasse, Tampon
5 Antworten
TSS-Menstruationstasse zu lange drin gelassen?

Hallo die frage ist etwas seltsam und manche werden sie bestimmt auch peinlich finden aber naja pech undzwar habe ich meine tage gehabt und am donnerstag abends zuletzt meine menstruationstasse geleert und wieder eingeführt. Vor einer stunde habe ich dann plötzlich einen ganz unangenehmen schmerz hinten im unteren rücken verspürt wie muskelkater oder allgemein muskelschmerz. Habe drüber nachgedacht wovon das kommen mag, weils nicht wegging dann ist mir eingefallen bzw aufgefallen dass ich meine menstruationstasse 48h lang drin vergessen habe. Ich war echt schockiert weil mir das sonst noch nie passiert ist. habe sie natürlich sofort entfernt aber nun geht es mir irgendwie schlechter, mir ist schwindelig und mein kopf tut einwenig weh und ich habe leichte muskelschmerzen/gliederschmerzen auch an armen und beinen bekommen, am unteren rücken immernoch. UNtenrum fühlt sich alles geschwollen und unangenehm an Ich frage mich ob das nur vom schock kommt weil ich hab mir echt sorgen gemacht weil das ja garnicht gut ist sowas so lange da drin zu lassen. Klar eine ferndiagnose ist nicht möglich aber kann es sein dass ich das toxische schock syndrom dadurch bekommen habe? Also kann sowas schon nach 48 stunden eintreten? Sollte ich direkt ins krankenhaus oder erstmal abwarten wie es sich entwickelt? Danke im vorrraus.

Sex, Gesundheit und Medizin, Menstruation, menstruationstasse, Tampon, tss, toxisches-schock-syndrom
2 Antworten
Sehr starke Periode, was soll ich tun?

Ich bin 14 und hab seit gestern das zweite mal meine Tage...vor einem Monat hatte ich dementsprechend das erste mal meine Tage und es war alles voll ok (keine peinlichen Überraschungen...etc.) Naja dann hab ich Tampons benutzt und fertig. Alles war super und ich hab nichtmal ansatzweise irgendwelche schmerzen, was ich einfach mega toll finde, da das ja das größte Problem sein soll...naja heute war ich halt in der Schule und hatte insgesamt 3 Tampons mit (dachte die reichen für die nächsten Tage...) naja...da hatte ich mich geirrt. Ich war nach der zweiten Unterrichsstunde auf klo und mein gesamter Slip war vollgeblutet...(trotz Tampon, der nur 2 Stunden drin war ( normale Größe)) so...hab ihn gewechselt, hatte ja zum Glück genug mit. Nach zwei weiteren Schulstunden bemerkte ich wieder dass es läuft. So, ich gehe aufs Klo, ein wenig Blut schon auf der Jeans, aber kaum sichtbar, nur von innen. Also wechsle ich den völlig vollgesogenen Tampon nochmals. ....nach nur 45 Minuten Chemieunterricht gehe ich wiede aufs Klo, weil es wieder läuft....alles voll. Das war der letzte Tampon, auch vollgesogen. Ein bisschen mehr auf der Hose. Dann hatte ich also nach nur 4 Stunden 3 Tampons verbraucht....die letzten beiden Stunden hab ich dann Toiletten Papier in den Slip gelegt, was nicht viel geholfen hat. Dann bin ich halt zur Nachhilfe (man hat zu diesem Zeitpunkt nichts gesehen) Als diese dann zu Ende war, lief ich zu Lauterbach, wo ich mich mit Mama treffen wollte. Ein Blick nach unten verriet mir, dass man jetzt schon was sehen kann. Also: Rucksack so tief wie möglich und Hände vor Bauch hängen lassen. Meiner Mutter habe ich hiervon gar nichts erzählt...ich denke mal, dass niemand was bemerkt hat, aber jetzt kommen meine Fragen:

  1. Wie zum teufel soll ich den inszwischen riesigen Fleck aus meiner Lieblingsjeans bekommen?
  2. Was soll ich morgen machen? Ich würde ja neben Tampon noch Binde tragen, aber so wie das heute gelaufen ist, weiß ich nicht, ob das reicht. Wir haben außerdem nur normale Tampons zuhause, keine großen, und auch nur normale Binden. Was soll ich nur tun? Das war furchtbar heute, ich stinke, fühle mich eklig und bin einfach nur fertig... Soll ich morgen zuhause bleiben? Das finde ich auch doof, weil ich ja wie schon gesagt überhaupt keine Schmerzen habe, aber wie soll ich das morgen schaffen?
  3. Muss ich wegen der starken Blutung zum Frauenarzt? Fühle mich irgendwie so, als hätte ich 2 Liter Blut verloren....😂😞
  4. was kann ich gegen die Starke Blutung tun? Hab von ner Menstruationstasse gelesen, kann diese wie gesagt heute aber nicht mehr besorgen.

danke

Blut, Sex, Gesundheit und Medizin, Menstruation, menstruationstasse, Periode, Tampon, binde
7 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Menstruationstasse

Menstruationstasse stinkt bestialisch. Was tun?

9 Antworten

Erfahrungen mit Selena Cup?

3 Antworten

Menstruationstasse ploppt nicht auf?

3 Antworten

Kann man eine Menstruationstasse länger als 12 Stunden drin lassen?

3 Antworten

Menstruationstasse nicht mehr raus bekommen?

5 Antworten

Menstruationstasse im Flugzeug Sicherheit Kontrolle?

6 Antworten

Muttermund befindet sich plötzlich in der Menstruationstasse?

5 Antworten

Menstruationstasse steckt fest. Hilfe!?

4 Antworten

Kann man zu eng für eine Menstruationstasse sein?

5 Antworten

Menstruationstasse - Neue und gute Antworten