Top Nutzer

Thema Menstruation
  1. 5 P.
Woran kann mein Fieber und meine Bauchschmerzen liegen?

Habe zu meinem Fieber (38.59°C) auch noch Bauchschmerzen in der unteren Bauch Gegend. Die Bauchschmerzen waren zuerst da und ich dachte, dass ich meine Tage bekomme. Hab dann halt auch Kopfschmerzen bekommen und war mir dann eigentlich fast sicher, dass ich meine Tage bekomme (weil mein Leben dann immer richtig am Limit ist). Fand das ganze trotzdem komisch weil ich eigentlich viel getrunken und geschlafen habe. Am nächsten Tag waren die Kopfschmerzen immer noch da und dann hab ich ne Tablette genommen und mich dann mit Freunden getroffen (haben auch Alkohol getrunken, aber war jetzt nicht besoffen). Bin dann eher gegangen weil es mir so schlecht ging und mir voll kalt war. Zuhause habe ich dann mal Fieber gemessen und hatte 38.59°C. Ist jetzt nicht krass hoch oder so aber meine Eltern wollen trotzdem morgen zum Arzt, wenn das nicht weg ist, weil die meinen mein Blinddarm könnte entzündet sein. Hab jetzt auch noch Husten bekommen glaub ich , deswegen wollte ich fragen ob das auch einfach ne Grippe sein kann und ich die Bauchschmerzen habe, weil ich wirklich meine Tage kriege. Antworten wie, "das kann nur ein Arzt sagen" stimmen zwar aber helfen mir ja gerade nicht, außerdem schleppen mich meine Eltern wahrscheinlich morgen eh zum Arzt und ich würde halt gern Vermutungen hören, woran das liegen kann. Bin weiblich und 16. Für Tipps damit das ganze schnell weg geht bin ich natürlich auch Dankbar.Danke, falls du den Text bis hier gelesen hast haha.

Gesundheit Husten krank Kopfschmerzen Mädchen Alkohol Fieber Krankheit Arzt Bauchschmerzen Blinddarm Gesundheit und Medizin Grippe Menstruation
5 Antworten
Sollte ich die Pille Bella Hexal 35 nehmen?

Ich habe schon länger Menstruationsstörungen, sehr fettige Haut und Akne. Ich war deshalb beim Frauenarzt, vor allem weil ich nicht auf höre zu bluten. Mit der Menstruation ist es so, dass ich erst oft mal einen Monat gar keine Blutung hatte, aber wenn ich sie wieder hatte war es noch normal. Bis jetzt. Ab Anfang Juli hatte ich zu erst 2 Wochen Schmier - leichte Blutung. Danach mehr als 2 Wochen fast jeden Tag starke Blutung mit großen Klumpen. Also habe ich insgesamt schon mehr als einen Monat mit der Periode zu tun. Jetzt haben wir schon Anfang/Mitte August. Momentan blute ich fast gar nicht, aber es hat halt noch nicht richtig aufgehört und kann ja auch wieder doller anfangen. Die Frauenärztin wollte keinen Hormontest machen und hat einfach ohne Untersuchung behauptet, dass ich zu viele männliche Hormone hätte. Sie meint ich bräuchte die Pille für all die Beschwerden, auch wegen der Haut und hat mir die Bella Hexal 35 verschrieben, die ich immer 3 Monate durchnehmen soll. Ich war schon immer gegen die Pille wegen der Risiken und jetzt habe ich auch noch erfahren, dass genau diese Pille in Frankreich verboten wurde, weil so ein großes Risiko besteht und wohl viele Frauen gestorben sind. Ich weis nicht was ich jetzt machen soll! Ich habe schon zwei Packungen und 40€ dafür bezahlt. Ich will, dass meine Beschwerden endlich aufhören und bluten kann ich ja auch nicht dauerhaft. Es kann ja gut sein, dass es eine Hormonstörung ist und die Pille hilft, allerdings habe ich auch gehört, dass die Beschwerden dann nur so lange ich die Pille nehme weg sind.... und grade die Pille soll man auch nicht ewig nehmen, steht sogar im Beipackzettel, wegen dem erhöhtem Risiko. Thrombose, Lungenembolie, Krebs, Leberschäden, Schlaganfall, Herzinfarkt usw... Ich bin echt verzweifelt! Was soll ich jetzt tun? Achso, beim Ultraschall war alles in Ordnung, das hat sie untersucht. Sie hat mir auch eine Ausschabung empfohlen, aber 1. bin ich psychisch dafür nicht in der Lage und 2. hilft es ja nicht den inneren Ursachen, also ich könnte jederzeit ja wieder diese Störung haben, da es höchst wahrscheinlich von innen kommt, auch wegen der Haut. 

Gesundheit Pille Akne Arzt Gesundheit und Medizin Gynäkologie Menstruation menstruationsbeschwerden fettige Haut
5 Antworten
Meine Mutter oder besser gesagt meine ganze Familie erlaubt mir die Menstruationtasse nicht, was tun?

Hallo,

ich bin 16 Jahre alt und interessiere mich dafür eine neue Alternative für Binden zu finden, also würde ich gerne eine Menstruationtasse benutzen. Ich habe mich dafür informiert, getestet welche Cup am besten zu mir passen würde und mich dann für ein Model von Feecup entschieden. Jetzt fehlte es nur noch meiner Mutter zu sagen das ich diese gerne kaufen möchte. Ich finde nämlich einfach alles gut an der idea eine Tasse zu benutzen. Es schadet der Umwelt nicht, bittet mehr Hygiene an, man muss nicht immer neue Hygiene Artikel kaufen und ich höre von vielen das die Tragekomfort sehr angenehm ist, da man sie kaum spürt und nicht so oft wechseln musst. Doch leider ist meine Mutter nicht der selben Meinung. Als ich es ihr erzählt und gezeigt habe, wurde sie direkt sauer. Ich kam nicht mal richtig zum Wort da sie nicht möchte das ich sowas ähnliches wie ein Tampon benutze. Sie nutzt schon seit Jahren Binden und hat sich nie darüber beschwert, war ihre Aussage. Genau so wie das ich noch Jungfrau bin und egal was auch immer, kann ich nicht in mir einführen, bevor ich nicht mein erstes Mal hatte. Was natürlich voll der Schwachsinn ist, denn das erste mal ist was anderes als ein Hygiene Mittel zu nutzen. Man kann es nicht damit vergleichen. Sie sagt es ist dreckig und ekelhaft und das sie sowas nicht in Ihrem Haushalt haben möchte. Meine beste Freundin war dann bei mir mit ihrer Mutter und ich habe dieses Thema erneut angesprochen, mit der Hoffnung das meine beste Freundin mich unterstützen würde, dennoch verlief es wieder anders. Sie und ihre Mutter sagten mir beide ich soll es nicht machen da ich einen “Fremdkörper” nicht in mir rein führen sollte und stattdessen doch lieber Tampons benutzen solle, wenn mich die Binden doch so stören. Ich erklärte dann das Tampons sehr schlecht für die Intimzone sind, doch meine beste Freundin sagte dann das ich gerade nur Mist rede, weil es alles ja nicht stimmt. Ihre Mutter sagte dann auch das Silikon dort unten nichts zu suchen hat, aber Baumwolle von Tampons ist okay oder was? Geschweige von Baumwolle sind dort auch Chemikalien drinnen. Ich selber bin eine Person die versucht so viel wie möglich auf unsere Umwelt zu achten, (ich bin Minimalist, vermeide Plastik so gut wie möglich und kaufe sehr selten neue Sachen) also wäre diese Tasse einfach perfekt. Alle sind dagegen, auch meine Geschwister. Der einzige der mich versteht ist mein bester Freund aus meiner Klasse. Der hat noch nicht mal die Erfahrung mit sowas und wird es auch nie haben, aber er sieht es als richtig das ich entscheiden kann was ich mit meinen Körper tue. Ich weiß wirklich nicht was ich tun soll um meine Mutter zu überreden, denn sie ist so krass dagegen. Ich meine es ist meine Entscheidung. Sie möchte meine Argumente überhaupt nicht hören wenn. Meine Mutter denkt sehr dickköpfig über dieses Thema nach und an wahre Fakten glaub sie nicht. Ich weiß einfach nicht mehr weiter.

ich bedanke mich schonmal! Danke schön~

Gesundheit Islam frauenheilkunde Menstruation monatsblutung Periode
10 Antworten
PCOS Pillen Einnahme vor Urlaub?

Hallo,
bei mir wurde vor kurzem ein Polyzystisches ovarialsyndrom festgestellt,da ich alle Symptome dazu aufgewiesen hab(Akne,stärkere Behaarung,zysten[eine große],ausbleibende Periode[ein Jahr])
Nach langem hin und her und lauter verschiedenen Untersuchungen, schickten mich die Gynäkologen zu meiner Frauenärztin,die sich genau in diesem Bereich auskannte. Sie untersuchte mich und verschrieb mir die Pille “Maxim”,die angeblich die regelblutung wieder hervorruft und auch gegen meine Akne helfen solle,unter der ich schon seit 2 Jahren leide. Sie sagte mir ich sollte sie 21 Tage nehmen und 7 Tage Pause machen und dann alles wieder wiederholen. Jetzt hab ich nur folgendes Problem: in genau 28 Tagen,fliege ich für 2 Wochen in den Urlaub ans Meer,heißt das wäre direkt nach dieser Pause. Da ich nicht genau weiß wann die Periode wieder eintritt und ich sie nicht in meinem Urlaub haben will(sodass ich nicht schwimmen gehen kann usw.),würde ich gern wissen,ob es eine gute idee wäre sie jetzt anfangen zu nehmen oder erst nach dem Urlaub,obwohl ich nicht mit der Einnahme warten will. Hat jemand eine Erfahrung mit sowas? Weiß jemand ob die Periode genau in den 7 Tagen Pause kommen soll oder in den 21 Tagen der Einnahme? Könnte ich sie jetzt anfangen zu nehmen und dann im Urlaub ohne Beschwerden mit der Periode sein?
Kann es sein,das ich in dem ersten Monat gar  keine Periode bekommen(wegen dem PCOS und des aussetzens der Periode:ca. 1 Jahr lang)
Was sollte ich dann dabei beachten?

Medizin Pille Akne Arzt Frauenarzt Gesundheit und Medizin Gynäkologie Menstruation PCO Periode regelblutung Zyste Anti-Baby-Pille pcos
3 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Menstruation

Weisser Ausfluss vor der Periode - was soll ich davon halten?

11 Antworten

Warum habe ich Regelbeschwerden, aber keine Blutung?

6 Antworten

schwarze Blutungen

8 Antworten

Tampon geht einfach nicht rein, was soll ich tun?

17 Antworten

größerer Bauch während der Menstruation?!

7 Antworten

Zyklus anregen

10 Antworten

Bekommt man wenn man die Pille nimmt noch seine tage?

13 Antworten

Wie geht die Periode schneller vorbei?

13 Antworten

Ab wann bekommen Hündinnen ihre Tage

8 Antworten

Menstruation - Neue und gute Antworten

Beliebte Themenkombinationen