Was soll ich tun bzgl. meiner (Ex-) besten Freundin?

Hallöchen,

ich habe ein kleines Problem.

Am 7. Jänner hat meine beste Freundin unerwartet den Kontakt zu mir abgebrochen. Ich meine, sie hat sich zwar seit Anfang November letzten Jahres seltsam verhalten, meinte aber, sie brauche eine Pause bzw. Auszeit. Spezifischer wurde sie nicht. Seit da habe ich sie nicht mehr gesehen.

Dann habe ich sie eben am 7. Jänner angeschrieben, weil ich verstehen wollte, was mit ihr los war und wie ich ihr helfen kann. Ich habe sie an all die schönen Sachen erinnert, die wir zusammen unternommen haben.

Dann hat sie mir folgende Nachricht geschrieben:

i muss ehrlich mit dir sein, i hab di zu lang ignoriert und es tut mir ehrlich leid, i sig ein dass es a fehler meinerseits is
de sach is anfoch, i hab mi verändert und mei umfeld ebenso
i will dir nit wehtun, des is zu kan zeitpunkt mei intention
und so sehr i es hass muss und werd i es trotzdem tun, weils sonst kan von uns badn fair gegenüber is
i schätz jedn anzelnen fucking moment den i mit dir ghabt hab, aber i denk ah de zeitn sind hetz vorbei
i werd gern zeit mit dir verbringen sollten wir uns zufällig wo treffn oder uns in da stadt beim fortgehn sehn, aber so sehr es dir wehtun werd, was i nit will, muss i meiner psyche wegn jetz an schlussstrich setzn :(
i wünsch dir nur des beste, du hast es verdient❤️
pass auf di auf <3

Und da war ich schon blockiert. Ich komme einfach nicht mit. Schon seit bald 4 Monaten denke ich jede Nacht darüber nach und ich leide wie ein Hund, sobald sie mir in den Sinn kommt. Ständig will ich ihr schreiben: "Hey, komm vorbei, mir is langweilig" oder so und dann fällt mir ein, dass ich sie nicht erreichen kann.

Ich vermisse sie seit fast 6 Monaten so sehr.

Was soll ich nur tun?

Freundschaft, beste Freundin, Liebe und Beziehung, kein kontakt, Kontaktabbruch
Haben viele Jugendliche heute keine Vorstellungen von Beziehung mehr?

Hallo allseits!

Ich frage mich allmählich, ob die Vorstellungen einer Beziehung unter jungen Menschen, Jugendlichen und jungen Erwachsenen gleichermaßen, heutzutage sehr anders sind als noch vor z.B. zehn Jahren.

Mag sein, dass ich bloß an die falschen Leute rangekommen bin, aber meinen "Exfreundinnen" haben die Bedeutung einer Beziehung, Beziehungsziele, Arbeit hineinzustecken, Treue (abgesehen von Polyamorie, aber das ist ja mit Fremdgehen nicht gleichzustellen) nichts bedeutet. Für manche meiner Freunde ist man schon zusammen, wenn man sich küsst und behauptet, sich ach so sehr zu lieben - zumindest für drei Wochen, bis man dann den "Partner" beim Fremdknutschen erwischt und über ihn schimpft wie ein Rohrspatz.

Ich habe vor kurzer Zeit auch die TV-Serie Friends gesehen, die ja zwischen 1990 und 2010 ungefähr in den USA spielt. Da wiederum kommt mir vor, dass das andere Extrem dargestellt wird - es gibt richtig strenge "Datingregeln", z.B. nicht die Ex eines Freundes zu daten (was ich nicht ganz verstehe, weil es ja die EX ist...) oder bestimmte Schritte in einer Beziehung, wie Zusammenziehen oder Urlaub, in bestimmter Reihenfolge und bestimmtem Tempo zu machen. Das finde ich auch seltsam... wenn man zusammen glücklich ist, ist es doch egal, wie schnell oder langsam man welche Schritte unternimmt, um seine Beziehung auszuleben.

Also, wie denkt ihr darüber? Habt ihr auch das Gefühl, dass es kaum junge Leute mehr gibt, die ihre Beziehung aufrechterhalten wollen, mit dem Ziel, eine Person, die sie sehr lieben, auch wirklich zu heiraten oder zumindest zusammenzuziehen oder was einem eben was bedeutet? Merkt ihr auch, dass fast niemand mehr was Bedeutendes in eine Beziehung reinstecken will oder sich mit Partner*in durch schwierige Zeiten durcharbeiten will?

Liebe, Männer, Mädchen, Teenager, Frauen, Jugendliche, Jugend, Jungs, Liebe und Beziehung, junge Erwachsene
Was ist eure Meinung zum Text des Liedes "Prom Queen" von Beach Bunny?

Ich finde, das Lied hat einen sehr tollen, zeitkritischen Text.

Ich habe es btw selbst übersetzt, das Original ist sicher leichter verständlich, wenn man gut Englisch kann.

Originaltext

Shut up, count your calories

I never looked good in mom jeans

Wish I was like you

Blue-eyed blondie, perfect body

Maybe I should try harder...

You should lower your expectations

I'm no quick-curl barbie

I was never cut out for Prom Queen

If I get more pretty, do you think he will like me?

Dissect my insecurities

I'm a defect surgical project

It's getting hard to breathe

There's plastic wrap in my cheeks

Maybe I should try harder...

You should lower your beauty standards

I'm no quick-curl barbie

I was never cut out for Prom Queen

If I'm pretty, will you like me?

They say beauty makes boys happy

I've been starving myself, carving

Skin until my bones are showing

Teach me how to be okay

I don't want to down-play my emotions

They say beauty is pain

You'll only be happy

If you look a certain way

I wanna be okay

I wanna be okay

Sinngemäße Übersetzung:

Halt die Klappe, zähl deine Kalorien

Ich habe nie toll in Mom Jeans ausgesehen (Mom Jeans: besondere Jeansform)

Ich wünschte, ich wäre wie du

Blauäugige Blondine, perfekter Körper

Vielleicht sollte ich mich mehr anstrengen

Ihr solltet eure Erwartungen herunterschrauben

Ich bin keine dauergelockte Barbie-Puppe

Ich war nie dazu geschaffen, die Abschlussballkönigin zu sein

Wenn ich schöner werde, denkst du, er wird mich dann mögen?

Zerleg meine Unsicherheiten

Ich bin ein defektes Operationsprojekt

Das Atmen wird schwerer

In meinen Wangen ist Plastikfolie

Vielleicht sollte ich mich mehr anstrengen

Ihr solltet eure Schönheitsstandards herunterschrauben

...

Wenn ich schön bin, wirst du mich dann mögen?

Sie sagen, Schönheit macht Männer glücklich

Ich habe gehungert, meine Haut geritzt, bis man meine Knochen sehen konnte

Bring mir bei, wie man dafür sorgt, dass es einem gut geht

Ich will meine Emotionen nicht herunterspielen

Sie sagen, Schönheit ist Schmerz

Man wird nur glücklich sein, wenn man ein bestimmtes Aussehen hat

Ich will, dass es mir gut geht

Musik, Text