Blut im Ejakulat ?

Hallo,

Ich bin gerade erst 16 geworden und generell eher ein spätzünder. Vor vllt. in etwa 2 Monaten hatte ich meine erste (nächtliche) Ejakulation. Danach hatte ich vllt. 3-4 mal masturbiert davon bis gerade eben nur einmal mit Ejakulat.

Stichwort gerade eben: Gerade eben hatte ich Ejakuliert, jedoch nicht so wie man es sich erwarten würde. Es wäre falsch zu sagen das ein paar Tröpfchen Blut im Ejakulat waren. Nein, es wäre korrekter zu sagen, dass das was da rauskam eine inhomogene Masse aus beidem war, welche auf's Volumen bezogen circa. aus der gleichen Menge Ejakulat bestand wie Blut! Und nein, ich Ejakuliere nicht nur so ein paar milliliter.

Also verkürzt gesagt: Sehr, sehr sehr viel Blut, viel mehr als das es sich dadurch erklären ließe, dass ein paar Blutgefäße der Prostata geplatzt sind, wie es von Urologen über Medium Internet beschrieben wurde, was zur Folge haben soll, dass sich lediglich ein paar Tröpfchen Blut im Ejakulat befinden. Ich verspürte keinen brennenden schmerz im Bereich der Prostata welcher sonst eigentlich mit dem Bluten einhergehen soll.

Jetzt bin ich zugegebenermaßen ein wenig überfragt, da ich keinen meiner Situation entsprechenden Anhaltspunkt im Internet finden konnte und frage mich darüber hinaus noch, ob ich Angst haben sollte, oder nein die hab ich ja schon!

Ich hoffe das sich hier jemand finden lässt, welcher die entsprechende expertise mit sich führt, meine Situation angemessen zu bewerten und zu kommentieren. Danke schonmal im voraus für eure Antworten!

Gesundheit, Blut, Krankheit, Blutung, Ejakulation, Gesundheit und Medizin, masturbation, Sperma
5 Antworten
2 1/2 Tage Blutung.. Periode oder andere blutung?

Hallo ihr lieben,

Ich brauche mal euren Rat.

(Falls ihr meine andere Frage seht.. mein Freund und ich haben uns ausgesprochen und lange über die Fehlgeburt gesprochen und uns entscheiden es jetzt trotzdem weiter zu versuchen)

Also Sonntag war mein NMT, alles schön und gut...

Am Freitat habe ich dann leichte hellrote Blutung gehabt (nichtmal ein Tampon voll) und am Samstag ebenfalls.. am Sonntag war dann so gut wie nichts mehr (noch einmal ganz wenig ) von der Blutung da.

Normalerweise ist meine Periode leicht-mittel/stark-mittel-leicht-leicht

Und jetzt weiß ich nicht ob das meine Periide war oder irgendeine andere blutung die vielleicht doch auf eine ss hinweist..

Wirklich viele weiter Anzeichen habe ich sonst momentan nicht.. außer Schmerzen im unteren Rücken und wirklich ständig müde zu sein.. klar letzte Woche hat es auch einmal ganz heftig in meinem Bauch gezogen ..

Achja und ich hab einen Ovu gemacht gehabt und hatte zu der Zeit auch genau ungeschützten GV.. aber ich traue mich einfach nicht einen ss Test zu machen.. denn ich hatte im Februar eine Fehlgeburt und selbst wenn er positiv sein sollte hätte ich Angst das das wieder passiert aber vor einem negativen Test habe ich genauso Angst..

Ich weiß um hundertprozentige Gewissheit zuhaben muss ich einen Test machen .. ihr seit keine Ärzte die mir eine Diagnose stellen können oder sonstiges.. Ich möchte einfach nur eure Meinung dazu ob es sein könnte oder nicht.

Schwangerschaft, Sex, Blutung, Gesundheit und Medizin, Periode
4 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Blutung