Er hat eine Freundin, wieso verhält er sich dann so mir gegenüber?

Wir sind sehr gute Freunde aus der Schule, wir sind beide 20-23 Jahre alt. Er ist in einer Beziehung seit glaub Mal 2 Jahren und hat mir vor ein halbes Jahr erzählt, dass er seine Freundin nicht liebt und keine romantische Gefühle mehr für sie hat. Das weiss sie anscheinend und er will nicht Schluss machen, weil er dann ein schlechtes Gewissen hätte. 

Er will sich auch mit mir treffen öfters und fragt mich immer, wenn ich einen freien Tag habe. Er sagt immer, er vertraut mir zu 100%. Und dass ich anders als die "Anderen" bin. Und das er enttäuscht wäre, wenn ich Mal sein Vertrauen brechen würde. Letzte Woche hat er mir 2x gesagt: „Ich hab dich gern. Ich bin gern mit dir zusammen.“ Immer wenn er mich sieht, "strahlt" er irgendwie, manchmal hält er lange Augenkontakt und manchmal schaut er "schüchtern" weg. Dann zwinkert er mir ab und zu Mal. Es kommt auch so vor, als würde er mit mir flirten… (Also nur wenn wir alleine sind). Oder vielleicht interpretiere ich zu viel, weil ich noch keine Erfahrungen mit Typen habe. Die anderen Klassenkameraden haben auch gemerkt, dass er immer meine Nähe sucht und immer nur mit mir zusammen abhängt und nie mit den anderen; die haben dazu auch schon paar indirekte Äusserungen gemacht.

Und da sind auch paar andere Sachen seinerseits vorgefallen, die ich jetzt nicht erwähnen möchte… Ich hab ihn sehr gern als Kumpel, da er korrekt ist (soviel ich ihn kenne) und wir miteinander gut harmonieren und klar kommen. Aber warum verhält er sich so, wenn er eine Freundin hat?

Liebe, Arbeit, Männer, Schule, Freundschaft, Betrug, Mädchen, Liebeskummer, Gefühle, Freunde, Frauen, Beziehung, Sex, Trennung, Beziehungsprobleme, Fremdgehen, Freundin, Jungs, Kumpel, Liebesleben, Partnerschaft, Streit, Crush