Wie kann ich mich mit ihm anfreunden?

Es gibt da einen Jungen (sind beide 16) aus meiner Klasse, der mal vor zwei Jahren öfter mit mir geredet hat und echt nett zu mir war aber das dann mit der Zeit und grade Corona langsam wieder aufgehört hat und jetzt reden wir fast gar nicht mehr. Das finde ich echt schade, aber ich weiss auch nicht wie ich das ändern soll weil auch wenn ich ihn mal wegen irgendwas anspreche ist er da zwar nett, aber es ist dann halt nicht mehr als dieser Wortwechsel. Er hatte auch früher irgendwie eine andere und kleinere Freundesgruppe und saß auch in ein paar Fächern neben mir, jetzt sitz er immer mit fast allen anderen „beliebten“ Jungen zusammen in der letzten Reihe und versteht sich mit denen gut. Ich würde aber echt gerne wieder mehr mit ihn reden und z.B. wissen was er für Fächer er gewählt hat, weil ich von einem Freund weiss dass er die selben LKs wie ich habe und wir dann nächstes Jahr vielleicht ohne seine ganzen Freunde zusammen in einen Kurs kommen können und uns wieder besser verstehen und uns sogar richtig anfreunden könnten. Aber irgendwie hab ich das Gefühl er will nichts mehr von mir wissen, er antwortet mir zwar wenn ich ihm in der Schule was frage aber von ihm aus kommt gar nichts mehr an Gespräch und auf Social Media akzeptiert er mich auch nicht als Freund, so dass ich ihn auch da nicht gut anschreiben kann. Bin leider auch recht schüchtern, weswegen ich das halt so mag dass er ein ziemlich offener Mensch ist, aber trotzdem eher lieb/nett und noch irgendwie introvertiert.

Liebe, Männer, Schule, Freundschaft, Mädchen, Liebeskummer, Frauen, Beziehung, Jugendliche, Social Media, Pubertät, Psychologie, ansprechen, Frauenprobleme, Jungs, Jungs und Mädchen, Liebe und Beziehung, mädchenprobleme, Männer und Frauen, Soziales, verliebt, Schulfreunde, freundschaftlich, crush, Mädchenprobleme mit jungs
Schmerzen untenrum was tun?

Hallo,

ich hoffe mir kann hier wer weiterhelfen.

Ich habe seit dem 01.07. Wiedermal Probleme untenrum...

Es fing wieder alles an mit Gefühl wie armeisen laufen außenrum und gefühl ich müsse mal was aber nicht so ist... Bin dann zu meinem frauenarzt. Er meinte wie beim letzten mal wieder das es ein pilz sein könnte und schrieb mir eine pilzsalbe auf bekam dann aber wärend der Anwendung meine periode... Als die periode da war und kurz nachdem sie weg war war alles wieder bestens dies hielt nur leider 3 tage an... Seit dem hab ich wieder probleme... Wieder fing es mit einem kribbeln und dann kamen brennende stechende schmerzen dazu vorallem am scheiden eingang...

Bin wieder hin und er verschrieb mir die nächste pilzsalbe. Auf die frage obs eventuell wieder herpes ist was ich im Februar schon mal hatte kam nur es sähe nicht danach aus also wozu dafür einen Abstrich machen... Tja als ich das zeug nahm verschlimmerte sich die symptome noch mehr sodass ich jetzt auch Unterleibschmerzen verspüre...

Außfluss hab ich auch viel mehr als ich von mir gewohnt bin. Er ist klebrig und enthält die Farbe weiß - hellgelb...

Beim pipi machen tuts auch weh vorallem hinterher.

Hab jetzt den arzt gewechselt war dort gestern sie nahm Abstrich und meinte die Ergebnisse sind donnerstag da... Aber ich kann nicht mehr warten da ich mir sorgen mache was dass ist...

Sie meinte auch das sie keinen herpes sehen könnte aber es fühlt sich fast genauso an außer das ich Unterleibschmerzen diesmal habe...

Hat vllt jemand Ahnung und weiß vom erzählen schon was es sein könnte? Hab langsam die schnauze voll von Ärzten... 😭

Wechselnde Geschlechtspartner habe ich auch nicht habe seit 2 jahren einen freund und auf fremde Toiletten begebe ich mich auch nicht...

Schmerzen, Frauenprobleme, Geschlechtskrankheiten, herpes-genitalis
Bin ich deswegen jetzt bi?

Hallo, 

ich bin in einer glücklichen Beziehung mit meinem Freund, den ich auch sehr liebe. Ich stelle mir aber oft die Frage ob ich bi sein könnte, da ich frauen optisch sehr attraktiv finde und manchmal anziehend finde, wobei ich eigentlich denke das ist nichts schlimmes.

Aber bei einer Sache mache ich mir Sorgen. Meine beste Freundin und ich haben uns zum Spaß mal geküsst und denke häufig an den Kuss. Gefallen hats mir nicht wirklich, aber irgendwie bereue ich es auch. Sie gefällt mir sehr, sie ist sehr attraktiv und hübsch, beneide sie dafür irgendwie auch.

Ich hatte noch nie gefühle für frauen, kann ich mir auch nicht bei mir vorstellen, nur ist es so meine Freundin feiert bald ihren Geburtstag worauf ich mich sehr freue. Sie hat heute eine Gruppe erstellt mit mehreren Leuten. Seitdem bin ich aber ganze Zeit so nervös. Komisch ist aber auch, ich habe von ihr heute viel gutes meinem Freund erzählt und wenn ich von ihr rede, bin ich nervöser und mir wird innerlich so warm, so etwas wie Bauchkribbeln. Gehe gleich auch mit ihr raus und was auch total komisch ist, ist dass ich aufgeregt bin.

Bin ich jetzt verliebt oder was?

Ich will doch überhaupt nichts von frauen. Bauchkribbeln habe ich meist auch bei Angst

Verbinde ich diese Aufregung nur mit ihrem Geburtstag, oder ist da noch mehr dran?

Mache mir Sorgen

Liebe, Männer, Schönheit, Freundschaft, Angst, Mädchen, Liebeskummer, Frauen, Sex, Sexualität, Psychologie, bisexuell, Depression, Frauenprobleme, Jungs, Liebe und Beziehung, heterosexuell
Diagnose PCO - Syndrom!?

Hallo,

Ich bin 22 und habe in Problem, und zwar, habe ich schon immer einen eher unregelmäßigen und langen Zyklus (28 bis meist 35 - 45 Tage), als ich 17–18 war, hab ich sehr viel Sport gemacht und es blieb 1–2 mal die Periode aus, aber nicht oft. Ich habe seit letzten Jahres Mai eine Kupferspirale da ich keine Pille nehmen wollte, bin auch sehr zufrieden damit. Diesen Monat blieb meine Periode seit langer Zeit wieder aus, und ich hatte nur 6 Tage braune Schmierblutung (haben am 46. Zyklus Tag angefangen). Auf jeden Fall bin ich gestern zum Frauenarzt (war leider nur eine Vertretung, bei der ich erst das zweite Mal war) nachdem ich jetzt 20 Tage „überfällig“ bin und hab es ihn genau so geschildert. Das erste was kam "Sie haben sehr wahrscheinlich PCO“. Dann hat sie mich untersucht und erstmal nichts feststellen können. Beim gründlichen Ultraschall kam dann auf einmal "da sind viele kleine Zysten", die aber komischerweise bei der Spiralen Kontrolle einen Monat vorher nicht gefunden wurden und auch davor noch nie. Es gab auch keine Blutabnahme, nur eine Überweisung mit Diagnose PCO, einen Rezept ich solle die Pille nehmen und Panikmache "Sie werden wohl keine Kinder auf natürlichen Weg bekommen können" und "wenn auf natürlichen Weg dann muss es bevor Sie 30 sind sein, sonst wird das nichts mehr". Ich habe dann erstmal total geschockt gegoogelt und musste feststellen das die Symptome bis auf den unregelmäßigen Zyklus und die evtl. vorliegenden Zysten nicht zu mir passen. Ich bin 171 und wiege nur 52 kg, habe sehr gute Haut, volles Haar, eine helle Stimme und auch keine übermäßige Behaarung. Ich bin jetzt total ratlos und weiß nicht, was ich machen soll, einen Termin beim Endokrinologe hab ich erst Ende August bekommen.

Habt Ihr damit Erfahrung?

LG 🥰

Gesundheit, Schwangerschaft, Sex, Frauenarzt, Frauenprobleme, Gesundheit und Medizin, kupferspirale, PCO, PCO-Syndrom, Periode, unfruchtbar, Überfällige Periode
Wo kann ich Jungen kennenlernen?

(Das hier soll keine Kontaktsuche sein, es geht mir nicht um Online Bekanntschaften, sondern um Menschen aus meinem Umfeld, die ich in echt kennen und sehen kann.)

Ich (w/16) würde echt gerne mehr Jungen kennenlernen um mich endlich mal zu verlieben oder sogar einen Freund zu finden stelle mir das soo schön vor. Aber mein Problem ist, dass ich in meiner Klasse eher in der Gruppe von schüchternen Strebern bin und auch wenn uns niemand mobbt oder sowas, haben wir halt alle fast gar kein Sozialleben und werden nie irgendwohin eingeladen oder es will jemand in Freistunden oder Pausen etwas mit uns zutun haben. Wenn ich mal vorschlage in die Stadt zugehen oder in den Ferien/außerschulisch was zu machen hat auch niemand Lust und alleine traue ich mich sowas auch nicht. Daher kenne ich kaum Leute und besonders kaum Jungen, da ich auch die einzige weibliche Person in meinem Freundeskreis bin die männliche Freund hat, alle meine Freundinnen haben nur weitere zwei-drei Freundinnen was halt dazu führt dass ich insgesamt vielleicht 30 Jungen namentlich kenne. Wie soll ich also neue Leute kennenlernen um mich vielleicht auch mal zu verlieben oder sogar einen Freund zu finden?

Liebe, Männer, Schule, Freundschaft, Mädchen, Frauen, Beziehung, Sex, Pubertät, Psychologie, Erste Liebe, Frauenprobleme, Jungs, Leute kennenlernen, Liebe und Beziehung, mädchenprobleme, Soziales, Soziologie, Mädchenprobleme mit jungs
Ich denke innerlich immernoch das mein Partner mich unattraktiv findet,was tun?

Wir sind 3 Jahre zusammen und er sagt mir auch öfters wie schön ich doch sei,aber ich habe in gestern ein paar spezielle Bilder wieder geschickt wo er mir nachher auch immer total viele Komplimente gibt,und er qich auch immer sehr über die Bilder freut und sich die wünscht.Ich hatte unterschiedliche Unterwäsche auf jedem Bild an und er sagt nur es seien schöne Bilder allerdings gefällt ihm das eine nicht.Also er reagiert sonst anders und sagt nicht mir "Ja schöne Bilder".Das stört mich.Vor ein paar Tagen hatte ich ihm auch noch Bilder geschickt die einfach nebenbei entstanden sind bevor ich zu Bett gegangen bin,also schickte ich ihm spezielle in Schlafkleidung(Ich sah nicht wie eine Oma angezogen aus).Da kam aich nur sowas wie :Schön,aber die Bilder sind nicht soo meins,sry Schatz.

Gestern war ich die ersten Minuten total sauer und traurig und habe ihm erstmal nicht mejr geantwortet,weil die Reaktion mit den bilder schon öfters vorkam,und ich momentan auch viel zu tun habe und ihn eine Freude damit trotzdem machen wollte.

Gestern nachdem ich wieder geantwortet habe fragte er was denn los sei,und ich habe ihm das alles erzählt das ich mich wegen sowas ihm gegenüber unattraktiv finde und es mir nicht gut tut wenn ich ihm immer Bilder schicke und er so reagiert.Ixh sagte ihm aich das ich natürlich dankbar für seine ehrliche Meinung bin;aber ich kann mit ihm über alles reden und können uns alles erzählen,weshalb ich ihm das nun erzählt habe was mich stört.

Und nachher hat er noch geschrieben das er qich trotzdem immer Bilder wünscht ,und ich ja siwas nicht mejr denken soll das ich für ihn nur noch unattraktiv bin.Aber ich bekomme es einfach nicht mehr aus meinem Kopf.Ich würde ihm in Zukunft wieder zu gerne ein paar Schöne Bilder schicken,aber nach den ganzen Reaktionen von ihm weiß ich nicht ob es mir und meiner Seele und Selbstbewusstsein so gut tut

Liebe, Bilder, Freundschaft, Körper, Aussehen, Frauen, Beziehung, Sex, Psychologie, Frauenprobleme, Gesundheit und Medizin, Liebe und Beziehung, Partner
Warum kann ich keinen Orgasmus bekommen?

Heyy ich bin w/16 und hab schön länger das „Problem“ dass ich bei SB keinen Orgasmus bekomme. Vorab, dass das etwas ungewöhnlich ist, ist mir noch nicht solange bewusst, also kann ich direkt sagen, nein es ist keine Kopfsache in dem Sinne dass ich zu sehr das Ziel oder einen Zwang vor Augen hätte, definitiv nicht. Und tut mir leid, dass der Text so lang geworden ist, danke an alle die mir helfen:)

Jetzt etwas zur Beschreibung, was ich denn tue, vielleicht findet ja jemand einen Fehler, also ich mache es mir fast nur klitoral weil fingern mir ziemlich weh tut. Manchmal benutze ich auch Hilfsmittel, wie eine elektronische Zahnbürste, einen Duschstrahl oder ich mache Kissen- oder Deckenreiten. Vorstellen tue ich mir dabei nicht wirklich was, da ich den Gedanken an nackte Männer Körper irgendwie gar nicht erregend finde und auch die Vorstellung das ich mich nicht selbst berühre sondern ein (fremder) Mann eher unangenehm finde. Auch habe ich keine Bekannten oder Stars die ich attraktiv finde und mir vorstellen könnte, weswegen ich nur bei der Wahrnehmung des Gefühls bleibe.

Bei der SB selbst sieht es halt meistens so aus, dass das „gute Gefühl“ recht lange genau gleich bleibt irgendwann minimal besser wird und ich werde schneller/intensiver bei meinen Bewegungen und dann fällt das gute Gefühl plötzlich ab ohne sich davor zu steigern oder irgendwas und ich hab kein Interesse mehr weiterzumachen. Manchmal passiert das sogar schon noch bevor sich irgendwas verändert hat. Wenn ich trotzdem probiere weiterzumachen, funktioniert halt gar nichts mehr und das Desinteresse verändert sich in andere negative Emotionen. Des weiteren könnte es vielleicht sinnvoll sein anzumerken, dass ich mich selbst nicht erregen kann durch irgendwas. Also ich bin manchmal recht zufällig geil und kann dann masturbieren, aber wenn ich grade nicht einfach so geil bin ich auch ziemlich trocken und kann mich gar nicht dazu bringen das zu mögen.

Außerdem nehme ich die Pille und habe eine soziale Angststörung, die aber behandelt wurde bis zu einem Punkt an der ich gut damit leben kann, falls das relevant sein könnte. Und falls dies jemand schreiben will, nein ich will kein Spielzeug kaufen, lebe bei meinen Eltern und will das nicht kaufen gehen und bin auch nicht lesbisch oder sowas.

Männer, selber machen, Schule, Mädchen, Selbstbefriedigung, Frauen, Sex, Junge, Sexualität, Pubertät, Frauenprobleme, Geilheit, masturbieren, Orgasmus, Pubertät Mädchen, selbstbefriedigen, Sexualleben, Höhepunkt, Selbstbefriedigung Mädchen, geil machen, masturbieren frauen

Meistgelesene Fragen zum Thema Frauenprobleme