Was ist nur los?

Ich habe eine BFF und ich mag die sehr gerne doch manchmal nervt es mich das sie überall besser ist als ich. Also zum Beispiel habe ich eine 1- und sie hat zu hundert prozent eine 1. Oder immer wenn ich denke das mein Leben extrem gut läuft kommt sie mit irgendwas und ich denke mir nur so wow mein Leben ist gar nicht mehr so toll. Oder mir Jungs. Ich kann machen was ich will die Jungs mögen sie lieber. Sie kennt gefühlt die halbe welt und mindestens die Hälfte davon sind Jungs. Wenn wir ins Freibad gehen fragen Jungs sie nach ihrer Nummer. Und das soll jetzt nicht doof klingen aber ich finde sie sieht nicht unnormal hübsch aus. Klar sie ist hübsch aber nicht so Top Model mässig. Und der einzige Kontakt den ich mit Jungs hatte war nur ein Witz. Die Jungs haben mich verarscht. Es fühlt sich so an als ob sie immer Glück und ich immer nur Pech habe. Früher hat mich das auch gestört, aber ich habe es einfach akzeptiert. Und jetzt habe ich irgendwie die Schnauze voll davon das sie mir Videos schickt in denen sie mit tausenden von Jungs abhängt. Ich weiss sie meint es nicht böse und es soll auch nicht zickig klingen aber ich habe das Gefühl als ob all die "Wut" die ich auf sie hatte/habe jetzt wieder hochkommt. Ich weiss nicht was gerade los ist. Ich fühle mich irgendwie wie ein schlechter Mensch während ich das schreibe.

Ich danke allen die antworten schonmal im Voraus

Liebe Grüsse Loewewolf

Freundschaft, bff
Bin ich wirklich toxic oder ist es meine 'bff'?

Alsoo erstmal bevor ich irgendwas erzähle, möchte ich sagen dass es mir im Moment scheiße geht also wenn ihr denkt dass ich toxic bin, versucht es bitte nett zu formulieren.

Kurze Vorgeschichte. Meine bff und ich kennen uns schon fast 8 Jahre. Von ca. 2019 bis Ende 2020 haben wir jeden Tag mehrere Stunden telefoniert, uns einmal pro Monat getroffen usw. Ich hatte die ganze Zeit Depressionen, soziale Phobie und noch paar private Sachen und war immer Emotion. Also ich wurde leicht sauer, leicht traurig und sowas. Aber es war nie ein Problem für sie. Sie ist immer damit klar gekommen und hat sich früher nciht darüber beschwert.

Jetzt kommen wir zu der Gegenwart. Seit über einem Jahr hat sie kein Bock mehr mit mir zu telefonieren, will sich nicht mehr treffen und ncihtmal nach der Schule kurz zum Lidl gehen, welcher 5 Minuten von der Schule entfernt ist. (Wir haben mehrere rp Gruppen nur zwischen uns beiden, was gleich noch wichtig wird.)

Früher hat sie auf WhatsApp immer relativ schnell geantwortet, so alle 15 bis 30 Minuten. In den letzten Tagen antwortet sie (mit viel glück) alle drei bis vier Stunden.

(Ich bekomme von ignoriert werden sehr leicht Suizid Gedanken und das ist ihr auch bewusst, nur so zur Info)

Wenn ich sie jedoch darum bitte, wenigstens zu versuchen alle 1 bis 2 Stunden zu antworten, rastet sie aus und sagt dass ich auch immer sehr lange Off bin (was nicht stimmt) und benutzt insgesamt sehr viele Sachen, von denen sie weiß dass die mich verletzten, gegen mich. Wie zum Beispiel eine toxische freundschaftliche Beziehung von früher. Dazu beendet sie den Streit immer mit "ich hab kein Bock mehr mit so jemanden befreundet zu sein", was ich dann nunmal akzeptiere. Und dann beschwert sie sich ne Stunde später dass ich in den rp Gruppen nciht antworte, dass ich toxic bin usw.

Also von meiner Perspektive aus will ich halt einfach nur die Freundin von vor paar Jahren zurück, idk ob das toxic ist. Was denkt ihr?

Freundschaft, Freunde, bff, Liebe und Beziehung, toxic, Depressionen und so
Soll ich um ein treffen fragen?

Die Situation ist kompliziert. Ich finde einen jungen( bin ein Mädchen)aus der parallel Klasse ganz süß. Ich habe ihn auf insta gefunden und ihm gefolgt ebenso habe ich paar Bilder von ihm geliket (er steht auf fotografiert also nur bilder von der Natur) und er hat mir geschrieben "Danke für die likes". Was ich komisch fand. Er war mit meiner besten Freundin in der Mathe Nachhilfe und deshalb kenne ich ihn nur von Erzählungen. Ich dachte mir schreibe ich ihn nochmal an mit " Hey bist du aus der Klasse? " und er hat ganz schockiert geschrieben ob ich auf derselben Schule bin. Ich habe geantwortet " haha ja bin die mit der roten jacke aus der klasse vielleicht sieht man sich mal" und er nur ganz trocken "ahh okay :)))" :(. Dann ist jedoch noch was passiert er hat meine Story auf insta geliket und ich habe aus spaß geschrieben "danke für den like ;) " ich dachte vielleicht versteht er es aber er hat mit gerne geantwortet. Nach ein paar Wochen hat er plötzlich meiner besten Freundin auf insta geschrieben ob sie sich mal treffen wollen. Sie hat aber abgesagt mir zur Liebe. Das ist schon vor mehreren Monaten gewesen. Leider hat mir dann jm aus seiner klasse geschrieben mit dem er nicht eng ist und ich habe ihn höfflich gekorbt.Und ich würde ihn gerne anschreiben und mich mit ihm treffen habe aber leider viel bedenken. Ob er mich den attraktiv findet? Würde er sich nicht mit mir treffen wegen meiner bff? Oder wegen seinem Klassenkameradens? Was sagt ihr dazu und wie soll ich es formulieren wie zb hey, ich finde dich interessant und würde dich gerne kennenlernen hättest du lust dich mal zu treffen ? Ich bedanke mich im voraus für eure Antworten :D

Mädchen, bff, Treffen, treffen mit jungen, kompliziert
Ich bin für meine BFF nur ein Ersatz😔?

Hallo ich gehe seit zwei Jahren in eine NMS. Dort habe ich seit den ersten Schuljahr eine beste Freundin.( die ist aber in der Geschichte nicht so wichtig) Im Beginn des zweiten Schuljahres kam eine neue Schülerin zu uns ihr Name war Leonie ( ich bin Wirklichkeit) ich mochte sie eigentlich sehr gerne nachdem ich sie von den Kindergarten kenne. Aber meine beste Freundin nicht so deswegen hielt ich mich von ihr fern damit meine beste Freundin nicht auszuckt und damit ich keine Streit anfange. Doch als im zweiten Schuljahr zweites Semester noch eine neue Schülerin kam die meine beste Freundin sehr mochte und mit ihr ganz viel Zeit verbrachte habe ich mich auch an die neue alte Schülerin gewendet. Doch meine beste Freundin gefällt es gar nicht also haben wir uns zerstritten und ich bin nicht bereit uns wieder zu versöhnen nachdem sie einfach nur eifersüchtig war. Diese neue Freundin oder wie sie sagt BFF finde ich oder ist ein sehr aufgedrehter Affe. Es ist nicht schlimm nachdem ich persönlich auch sehr oft aufgedreht bin. Aber für kurzen habe ich ihre abff kennengelernt( allerbeste Freundin für immer). Aber als sie da war hat mich Leonie einfach im Stich gelassen sie hat gar nicht mehr mit mir geredet nur mehr mit ihrer Freundin. Und ab diesem Zeitpunkt habe ich gemerkt dass ich eigentlich nur ein Ersatz war für ihre allerbeste Freundin und das tut weh.

Ich habe jetzt keine Ahnung was ich tun soll ob ich machen soll das ist alles gut oder ob ich sie darauf ansprechen soll ich habe keine Ahnung was meint ihr.

Ansprechen 80%
Zu tun als wäre nicht 20%
Schule, Freundschaft, bff, Ersatz, Liebe und Beziehung, ABFF, neu
Ist sie eine gute Freundin?

Meine beste Freundin und ich kennen uns schon seit 12+ Jahren. Wir sind unzertrennlich und unternehmen auch relativ viel. Jedoch gibt es da ein Problem: Sie sucht bei einem Streit nie die Schuld in sich selbst sondern immer bei mir.

Natürlich habe ich auch Fehler gemacht, diese tut jeder. Aber sie tut öfters so als hätte sie noch nie einen Fehler gemacht. Immer muss ich mivh entschuldigen und sie verdreht die Wörter auch so damit es für mich so aussieht als wäre ich Schuld.

Als Beispiel Folgende Situation:

Ich und meine BFF gehen gemeinsam in eine Klasse und sind deswegen in den Pausen auch oft zusammen unterwegs. Ca 3 - 2min bevor die Stunde anfängt sage ich immer das wir reingehen sollten weil ich es 1. nicht mag zu spät zu kommen und 2. nicht möchte das sie und ich ärger bekommen. Vor ein paar Wochen meinte sie dann plötzlich zu mir das es sie nervt das wir immer so früh in der Klasse sein müssen weil der Lehrer eh oft zu spät kommt. Daraufhin habe ich die Gründe genannt wieso ich nicht zu spät kommen will und das man ja nie wissen kann ib der Lehrer pünktlich ist oder nicht. Ich habe dann noch gesagt das sie ja gerne unten stehenbleiben kann und ich dann halt einfach hochgehe, so ist niemand im Nachteil und beide sind zufrieden. Dann meinte sie das ich ja auch mal mit ihr einfach länger unten stehen bleiben kann weil sie ja auch immer mit mir nach oben in die Klasse geht obwohl sie das garnicht will und ich das anscheinend nie mache obwohl wir schon öfters zu spät gekommen sind weil sie noch auf dem Pausenhof bleiben wollte.

Anderes Beispiel:

In der Pause stand ich mit ihr und ihrem Freund auf dem Pausenhof. Sie und ihr Freund haben andauernd nur Privatgespräche gehabt bei dennen man schwer bis garnicht mitreden konnte. Ende der Pause hatte ich sie darum gebeten vllt die Privatgespräche ein zu stellen (kurz ist ja mal okay aber nicht 20min lang) und sie meinte darauf das ich ja auch mal ein Thema hätte ansprechen können obwohl sie weiß das ich Schwierigkeiten damit habe Themen anzusprechen/ein Gespräch auf zu bauen und das ich ja hätte mitreden können. Dann meinte ich das das nichht ging weil ihr über Sachen in eurer Beziehung geredet habe und dann wurde sie sauer und hat mich egoistisch genannt und das ich ja immer nur auf mich achte und nie auf sie. Sie hat gesagt das ich mich so benehme als würde ich wollen das mir jeder hinterher rennt wenn es mir mal nicht gut geht blablabla.

Allgemein lacht sie auch oft über mich wenn mir was blödes passiert was ich nicht lustig finde (z.B. ich verschütte Cola auf mich) und sagt das meine Sozialen Ängste eine Ausrede ist mich nicht im Unterricht zu melden.

Ist sie eine gute Freundin? Was soll ich tun? Wenn ich ein Problem was mich stört anspreche wird sie immer ganz sauer und sucht die Fehler im endeffekt bei mir…

Sie ist keine Gute Freundin 75%
Du hast Recht 25%
Sie ist eine gute Freundin 0%
Sie hat Recht 0%
Schule, Freundschaft, bff, Freundin, Liebe und Beziehung, toxisch
Freund blockiert mich und bricht die Freundschaft ab, da ich ihn kritisiert habe -1 Minute später entblockiert er mich wieder?

Nach dem Entblockieren schrieb er, er mache das, weil er nicht "so einer" ist und dass er im Affekt gehandelt hat.

Er breche die Freundschaft ab, möchte mich aber nicht mehr blockieren.

Wir tuen uns nicht gegenseitig gut usw sagte er.

Ich reagierte darauf und er las es noch.

Ich sagte, bleibe doch bei deiner Blockierung, wenn das Deine Einstellung zu unsrer Freundschaft ist.

Er lehnte es aber ab, beendete aber dennoch aufgebracht, eigentlich wegen einer Nichtigkeit, die Freundschaft.

Mit seinem besten Kumpel und seiner Mutter wollte er auch schon mehrfach den Kontakt abbrechen.

Sein Problem ist, dass er gerade sein Leben nicht hinbekommt, fast ein Burn Out hat, Hilfe nicht zu Herzen nimmt und ziellos umher irrt.

Eigentlich konnten wir immer über alles reden, auch über Konflikte und er vertraute mir extrem viel an.

Sein inneres Ungleichgewicht wird von Jahr zu Jahr schlimmer.

Der Grund für den Kontaktabbruch und Zorn war, dass ich ihm sagte, er ist im Zorn egozentrisch und bekommt gar nicht mehr mit, wie es Freunden geht.

Daraufhin schwieg er erst 2 Tage und ging dann ab wie eine Rakete.

Er blockiere mich jetzt, er beendet die Freundschaft.

Und direkt nach dem Blockieren schaltete er mich wieder frei.

Wir waren vor seiner Veränderung richtig eng befreundet.

Wie deutet Ihr das Entblockieren?

Gibt es noch eine Chance, wenn er abgekühlt ist? Oder macht er das nur, um gut dazustehen?

Er ist durcheinander und muss erstmal Gefühle sortieren 38%
Entblockieren ändert am Ende der Freundschaft nichts 25%
Anderes 21%
Er wird sich vermutlich wieder auf Gespräche einlassen 17%
Verhalten, Messenger, Freundschaft, Freunde, Trennung, Psychologie, bester Freund, bff, blockierung, Enttäuschung, Liebe und Beziehung, Meinung, Schluß, Schluss machen, Streit, Wut, Zorn, blockieren, entblockieren, meinungsumfrage, Vorwürfe, Wunschdenken, Abstimmung, Umfrage
Problem mit BFF wegen Uni-Wahl?

Hi Leute,

Ich habe folgendes Problem und zwar möchten ich und meine Bff beide zusammen Architektur studieren,wir sind uns bei der Wahl des studienganges nicht zu 100 Prozent sicher aber es ist momentan unser "Erstwunsch". Wir haben beide eine Eignungsprüfung abgelegt an einer beliebten Hochschule in unserer Stadt. Ich habe mir da echt viel Mühe für gegeben weil ich an der Hochschule gerne studieren möchte. Einmal weil sie nah ist (30 min entfernt) und weil die Hochschule modern und gut ausgestattet ist. Nun wurde ich angenommen aber meine freundin nicht.. meine mutter möchte auch dass ich auf die Hochschule gehe weil sie nah ist und ich wahrscheinlich auch angenommen werde.

Nun wollten wir beide aber eigentlich zusammen studieren, die nächste Uni wäre etwa 1 stunde entfernt, ich müsste also in die nächste Stadt pendeln. Außerdem muss man meistens als Architektur Studenten lange an der uni/hs bleiben, um an den Modellen zu arbeiten, hab ich gehört. Im winter müsste ich also wenn es schon dunkel ist nachhause fahren..die uni in der Nachbarstadt ist auch nicht so gut ausgestattet wie die hs(aber die Ausstattung ist trotzdem zufriedenstellend). Das gebäude ist auch älter. Was soll ich tun? Ich habe angst dass meine freundin verletzt sein wird,wenn ich ohne sie an der hs studiere, außerdem weiß ich nicht ob ich auch neue freunde finden werde..und ich will eig so sehr mit ihr studieren... kennt ihr fälle wo leute ohne bestandene eignungsprüfung studieren konnten bzw wisst ihr ob man die eignungsprüfung wiederholen kann? Geht das überhaupt? Ich möchte auf der einen seite mit ihr studieren, auf der anderen seite will ich nicht auf eine schlechte uni bzw ich weiß nich wie ich mit dem pendeln zurecht kommen werde. Wäre ich egoistisch wenn ich alleine an der hs studiere? Oder wäre es das alles wert wenn ich dafür mit meiner bff studieren kann, vor allem können wir uns gegenseitig unterstützen während des studiums, wir könnten zsm an projekten arbeiten und zsm lernen usw..und wir würden uns auch emotional gegenseitig unterstützen bei klausurenstress und so. Wenn wir nich zsm studieren würden wir uns auch weniger sehen.

Und ist es besser an einer Universität oder an einer Hochschule Architektur zu studieren?

Ich bin voll überfordert von der situation und ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

Vielen Dank im voraus.

Lg

UND ZUR INFO ICH DÜRFTE AUCH NICHT AUSZIEHEN!!

Alleine an der Hochschule in meiner Stadt studieren 100%
Zusammen in einer anderen Stadt studieren(Pendeln) 0%
Schule, Freundschaft, bff, Hochschule, Pendeln, studieren, Universität, Ausbildung und Studium
3 Rad am Wagen (Freundschaft)?

Hey,also ich bin in einer 3 Freundschaft am anfang lief es eigentlich ganz gut, die eine freundin (ich gebe ihr mal den Namen Anna) war in Kur und vor der Kur waren wir schon locker ein halbes Jahr befreundet.Als sie weg war habe ich ein neues Mädchen (nennen wir sie Emilia) kennengelernt und wir haben uns recht gut verstanden.Danach kam Anna aus der Kur zurück und wir wurden eine 3 Gruppe (Was wir zuvor auch waren ,doch eine hat sich neue Freunde gefunden) .Es lief eigentlich super bis auf Leztens, sie machen in Sport Sachen alleine, unterhalten sich alleine (wenn ich dazu komme),laufen in der Schule alleine und ihnen interessiert garnicht wo ich bin.Doch das hab ich erst garnicht so richtig wahr genommen bis ich eines Tages zur Schule komme und sie mir auftischen das sie nach der Schule zusammen ins Shoppingcenter gehen. (Eigentlich wurde mir, aber davor gesagt das Anna nicht gehen kann ,da ja nun die Masken Pflicht gefallen ist.) Mir wurde davon nichts erzählt und an diesem Tag war ich echt nicht froh,Zuhause habe ich sogar geweint.Doch auf der anderen Seite mag ich sie echt gerne und ,da ich mich ziemlich wenig Melde brauche ich meist jemanden der mir versichert das etwas richtig gelöst ist (Anna ist 1er Schülerin).Ich hab sie einmal am Anfang auch darauf angesprochen, doch anscheinend haben sie sich drauß nichts gemacht sonst wären sie nicht alleine ins Shoppingcenter gegangen. Könnt ihr mir bitte einen Rat geben?Oder Tipps.

Schule, Freundschaft, Freunde, bff, Liebe und Beziehung, melden, schüchtern, weinen, ausgeschlossen
Sind meine "BFFS" gute Freunde?

Hallo;)

Also ich bin eigtl. in einer Dreier-Clique (mit meinen Zwei BFFS) aber habe mich immer mehr mit anderen angefreundet. Und jetzt überdenke ich etwas unsere Freundschaft:

  • Ich bin als dritte dazugekommen und die beiden haben mich schon sehr beeinflusst, waren meine ersten richtigen Freunde. Durch sie bin ich reifer und offener geworden, entwickle mich aber jetzt auch weiter.
  • unsere Gespräche sind oberflächlicher; Klamotten, Lästern über die Leute (ziemlich negativ meistens)
  • außerdem kritisieren die beiden so kleine Charakterzüge, wenn man einmal ruhiger ist, kommt die eine immer an, oha du bist SO LAHM, nur wenn man mal einen schlechten Tag hat
  • Aber manchmal ist es auch gut, wenn Freunde ehrlich sind!!! (das vermisse ich manchmal bei anderen)
  • die meisten Gespräche sind einfach nur Geplänkel ohne Inhalt und ziemlich kindisch
  • richtige Kritik an unserer Freundschaft werden einfach abgetan, es wird dann nichts erwidert: Ich meinte einmal, dass ich mich bisschen ausgeschlossen fühle -hat sich danach gegeben - und die eine meinte einfach, das würde sie nicht so sehen und hat auch nicht überlegt, was man dagegen machen kann

Ich weiß, es sind vor allem negative Punkte, aber die beiden haben mich damals so extrem nett behandelt und sind immer noch sehr wichtig. Aber ich möchte einfach nur von jemandem Außenstehenden wissen, ob unsere Freundschaft Potenzial hat, oder ich eher etwas mit den anderen machen sollte.

Vielen Vielen Dank;)

Schule, Freundschaft, bff, Liebe und Beziehung
Meine Bff ignoriert mich?

Heute ist ja der erste Tag nach dem Osterferien und meine Bff ignoriert mich eif grundlos. Wir haben uns in der Ferien jeden Tag getroffen und hatten zsm Spaß. Heute morgen hat sie auf mich ganz normal gewartet wie immer also auf der Bushaltestelle und in der Pause wollte sie eif nicht mir laufen und dann lief sie eif mit einen Jungen aus meiner Klasse den sie angeblich hasst. Ich habe dann auf ihr gewartet weil ich dachte das sie vlt nur kurz mit ihm sprechen möchte. Aber sie kam nicht zu mir. Ich war die ersten zwei Pausen (20 min die erste und zweite) ganz alleine, aber dann in der dritten Pause (45min) bin ich mit anderen gelaufen. Bin zwar mit den nicht befreundet aber wollte nicht 45 min alleine laufen. Nach der dritten Pause hatten wir Physik bin dann mit den anderen auch gelaufen und dann waren wir da vor dem Physik Raum und sie hat mich eif runter gemacht vor dem anderen. Ich verstehe nicht wrm sie aufeinmal so zu mir ist, heute morgen war sie nicht so :(

Ich bin eif nur enttäuscht von ihr. Und dann jzt nach der Schule möchte sie mit mir reden, weil ich mit anderen gestanden bin und tut so als ob nix passiert ist. Wir sitzen überall in allen Fächer nebeneinander und habe versucht die ganze Zeit mit ihr zu reden aber sie ignoriert mich. :(. Und ich kenne sie seit 10 Jahre und sie verlieren möchte ich nicht

Was soll ich tun? Hat jmd Ratschlag?

Schule, Freundschaft, bff, Liebe und Beziehung
Wie kann ich meiner BFF helfen?

Hallo liebe Gutefrage-Community👋

(Achtung: Der Text wird etwas lang…)

Meine BFF mag Se*-Mangas, vor allem BL‘s und sie guckt auch welche.

(BL = Boys Love Anime)

Doch ihre Eltern wollen nicht, dass sie soetwas liest/guckt.

Daher hat meine BFF die immer heimlich gekauft.

Anfangs hat sie die Mangas mit ihrem Taschengeld gekauft, und dann hat sie auch ein paar mit dem Geld ihrer Eltern gekauft. Sie hatte dann schon über 150 Mangas.

Die Buchhandlung, wo sie es gekauft hat, hat ihr auch welche mit der Empfehlung ab 16 oder 18 Jahren gegeben. (Sie ist aber noch 12)

Und dann haben ihre Eltern es vor kurzem heraus gefunden.

Sie musste alle ihre Mangas der Buchhandlung zurückgeben, auch die die sie selbst mit ihrem Geld gekauft hat.

Ihr Vater wollte eine Anzeige über die Buchhandlung erstatten (weiß gar nicht, ob er es gemacht hat) und meine BFF musste alle ihre Anime-Poster in ihrem Zimmer abhängen, dabei waren diese Bilder eigentlich richtig schön! Und vom Abhängen kommt ja die Drucker-Tinte auch nicht zurück…

Ihre Mutter hat auch bei mir und bei einer anderen Freundin angerufen, da sie wusste, dass wir zusammen die Mangas kaufen waren. (Ich selbst war nur „Zeugin“, habe aber nix gekauft) Die andere Freundin hat daraufhin total Ärger von ihren Eltern bekommen, da sie es ebenfalls heimlich gemacht hatte.

Wir haben jetzt Osterferien und sie hat mir erzählt, dass sie mit ihren Eltern noch zur Polizei und zum Jugendamt muss. Außerdem will ihre Mutter, dass sie zum Psychologen geht, weil sie denkt, meine BFF sei „krank“ davon und kriegt Depressionen, aber meine BFF hat selbst gesagt, wenn ich nicht wäre, dann hätte sie schon längst Depressionen.

Ich fühl mich im Moment richtig hilflos, da ich weiß, dass es richtig Scheiß-Ferien für sie werden.

Sie muss jeden Tag lernen, „damit sie besser in der Schule wird“.

Das Internet wurde ihr fast komplett verboten, da sie darüber Anime geguckt hat.

Aber hat nicht jeder Mensch ein Recht auf Freiheit? Ich meine damit, dass Anime gucken und Mangas lesen ihr einziges Hobby war, und jetzt wurde es ihr verboten!

Was hält ihr davon? Und was kann ich jetzt für sie tun?

Danke im Voraus, für eure Antworten.

Liebe Grüße💖

Liebe, Schule, Familie, Freundschaft, Geld, Manga, Mädchen, Polizei, Anime, Eltern, kaufen, Psychologie, Ärger, Anzeige, bff, Boys Love, Buchhandlung, Ferien, Gymnasium, Jugendamt, Liebe und Beziehung, Yaoi, heimlich, ProblemFrage, 12 Jahre, Depressionen und so
Mädchen möchte bff "klauen"?

Meine beste Freundin ist Vor kurzem auf meine Schule und Klasse gewechselt und ein Mädchen aus meiner Klasse mit dem ich "befreundet" war ist jetzt plötzlich ganz abweisend zu mir und total "anders" zu meiner Bff. Und ja sie wusste von Anfang an das meine Bff meine Bff ist und wir tragen sogar Freundschafts Armbänder auf denen unsere Namen eingraviert sind.

Dann kam heute dieser Vorfall:

Wir sitzen alle in einer Bankreihe:

schülerin, "sie",Ich, Schülerin1.

Heute war Schülerin1 krank und so machten wir aus das meine Bff doch mit zu uns auf die Bankreihe kommen könnte, dabei legte sie ihre Hände auf meinen Platz, als wollte sie, das ich mich da nicht hinsetzen. Ich ignorierte es und setzte mich auf meinen Platz und neben mich kam Bff. Als ich mich setzte zischte sie mir ins Ohr in einem fiesen Tonfall das dort meine Bff hinkommen sollte. Ich ignorierte es.

Dann heute Nachmittag hatten Bff und ich eine spaßige kempelei bei der wir uns irgendwie Hinterherranten und so. "Sie" hielt mich am Arm fest und meinte "wenn du sie weiter fängst, dann bring ich dich um" und krallte dabei ihre Fingernägel in meinen Arm. Als ein sehr großer Lkw vorbeifuhr meinte sie er sei groß genug um mich zu töten wenn sie mich davor schmeißt. Ich trat ihr leicht von hinten in die Kniekehle und stieg in den Bus. Natürlich erzählte ich Bff davon und sie meinte halt nur "ooh" und sagte nicht wirklich was dazu.

Generell ist sie arg abweisend mir gegenüber ignoriert mich (nur in Abwesenheit von BFF und tut danach so als wäre ich ihre lieblingsperson in Anwesenheit von bff) und starrt mich immer wenn ich mit bff was mache in den pausen so an als würde sie mich umbringen wollen, außerdem habe ich immer das Gefühl das sie mit BFF alleine und möglichst weit weg sein möchte und sie ist auch eher Besitz ergreifend über bff aber bff möchte nicht wirklich was dazu sagen da die beiden jetzt auch noch sitzbanknachbarn geworden sind und sie keine lust hat sich mit ihr zu streiten und weil sie nicht möchte das das Auswirkungen auf den Unterricht hat.

Hat sie Angst das ich ihr meine Bff wegnehmen? Aber das würde eigentlich keinen Sinn machen da sie ja weiß das Bff und ich schon seit mehreren Jahren bffs sind und mittlerweile ist auch bff leicht genervt von ihr.

Schule, Freundschaft, Mädchen, Psychologie, bff, Liebe und Beziehung
Ich bin eifersüchtig auf Freundschaften. Was soll ich tun?

Hi, vor ein paar Monaten war ich noch in einer Fünfer-Freundesgruppe. Ich mit meiner Besten, noch 2 BFFs und eine, die wir auch schon lange kennen.

Ich war eifersüchtig auf die anderen BFFs, vermutlich weil sie sich öfter getroffen haben oder auch weil ich sie irgendwie lieber mochte als meine BFF.

Ich wusste nicht, wie ich damit umgehen sollte und habe allen gesagt dass ich eifersüchtig sei auf die beiden, aber nicht genau weiß warum. Daraufhin war ich nicht mehr in der Gruppe, weil sich daraus ein Streit entwickelt hat.

Hätte ich vielleicht lieber zuerst nur mit meiner BFF gesprochen oder alleine versucht die Eifersucht zu bekämpfen?

Ich vermisse meine Freunde, gleichzeitig habe ich Angst davor, dass wir wieder befreundet sein könnten. Wir sind in einer Klasse und verstehen uns eigentlich wieder gut, ich habe auch das Gefühl, dass ich ihnen fehle, sie das aber nicht vor ihnen selbst zugeben wollen oder es nicht so ist.

Soll ich nochmal mit ihnen reden, vielleicht als erstes mit meiner Ex-BFF?

Ich habe im Moment auch nicht wirklich andere Freunde, zumindest keine engen und ich habe Angst davor, dass es erst mal so bleibt.

Ich bin immer noch eifersüchtig auf die beiden, zum einen weil sie sich so gut verstehen und weil ich sie ja eigentlich so gerne mag.

Wisst ihr wie ich die Eifersucht bekämpfen kann?

Freundschaft, traurig, Freunde, Beziehung, bff, Eifersucht, eifersuechtig, Freundin, Liebe und Beziehung, Eifersucht in Beziehung, Bff verloren

Meistgelesene Fragen zum Thema Bff