Habe ich eine Intelligenzminderung, welche meine Lebensqualität einschränkt?

Hallo zusammen,
also ich bin der Meinung, dass ich eine Intelligenzminderung habe und ich deshalb für bestimmte Dinge einfach keine Leidenschaft entwickeln kann. Ich habe einfach so gar keine Interessen, auch wenn ich versuche, Interessen auf zu bauen, scheitere ich daran, weil ich bestimmte Sachen einfach nicht verstehe.
Beispiel: Ich würde so gerne Videos drehen als Hobby haben. Leider bekomme ich es nicht einmal hin, mit Videoschnitt-Programmen um zu gehen. Ich verstehe einfach nichts. Ich versuche, Filter und Texte ein zu fügen aber ich verstehe es nicht. Ich verstehe eigentlich nichts. Manchmal schaffe ich es nicht einmal, ein Video zu importieren. Damit ich überhaupt irgendetwas verstehe, muss man es mir ganz genau, einfach und langsam und am bestem mehrmals hintereinander in einer monotonen Robotersprache erklären. Leider gebe ich aber dann schon im Vorfeld auf, weil ich mich dann mit meiner Intelligenzminderung konfrontiert fühle. Viele Menschen halten mich für behindert, deshalb ist es in meiner Vergangenheit schon oft vor gekommen, dass sie mit mir ganz langsam und buchstäblich in einer hochfrequenten Stimme kommuniziert haben. Das habe ich nie ausgehalten, weil ich mich auch hier mit meiner Dummheit konfrontiert gefühlt habe und damit kann ich einfach nicht umgehen, weshalb ich mich irgendwann sozial zurück gezogen habe.

Ich kann mit meinem Leben einfach nichts anfangen. Ich schaffe es auch nicht, zu einem Menschen der mir beispielsweise gefällt, eine Bindung auf zu bauen. Meistens will ich einfach nur Sex, weil ich den ganzen anderen Kram (reden etc. nicht verstehe). Ich will kein Geld, kann auch gut alleine sein aber wenn ich eine Person sehe, die mir gefällt, will ich beispielsweise dann einfach nur Sex und das auch nur mit der Person, das habe ich so fest gelegt, weil ich alles andere einfach nicht verstehe. Wenn ich mit dieser Person dann anfange, zu reden, weiß ich nie, was ich sagen soll und deshalb schweige ich und fange dann an mich zu schämen. Oft bin ich dann auch ganz direkt und frage: "Willst du mit mir befreundet sein", weil "Willst du mit mir Sex?" wahrscheinlich nicht so gut ankommt und das vllt. auch dann vom Gegenüber falsch verstanden wird.

Ich lebe auf Grund meiner Dummheit auch ganz einfach (in einer Notunterkunft). Ich brauche am Tag ganz klare Abläufe, damit ich nicht durcheinander komme und mein Hirn es gebacken bekommt, alles zu sortieren.

Deshalb die Frage: Kann es einfach sein, dass ich nicht so intelligent bin und deshalb auch meine Lebensqualität abartig niedrig ist, und falls ja: Wie bekomme ich mein Leben wieder los?

Danke im voraus denn es ist mir schon wirklich alles peinlich.

Freundschaft, Psychologie, Behindert, Liebe und Beziehung
Behinderter fragt nach unserer Nummer. Was tun?

Hi! Also es ist schon so ein ½ Wochen her, aber ich denke gerade wieder darüber nach.. und zwar:

Meine BFF (13) und ich (12) waren halt vor meiner Haustür und haben halt gechillt (sie hat mir ein paar tiktoks gezeigt). Ein Behinderter aus der Nachbarschaft ist halt mit so einer Art Fahrrad an uns vorbei gefahren, hat uns angeschaut, ist einen Bogen gefahren, ist wieder gekommen, hat uns angestarrt und das ging so 6 Mal. Dann haben wir halt gefragt, was er will. Er nur so: "kommt" und hat halt die Geste gemacht, dass man kommen soll. Daraufhin haben wir halt gefragt warum und der nur so: "ich will eure Nummer". Ich hab halt einfach Nein gesagt und er hat halt nur so gefragt warum. Meine BFF hat gesagt: "Unsere Eltern wollen das nicht." und ich war halt mehr oder weniger etwas unter Schock. Er hat halt nochmal gefragt, sie hat die gleiche Antwort gegeben. Das ging dann so 4 mal so. Ich hab dann halt meinen Schlüssel aus der Tasche geholt und hab ihr mit dem Ellenbogen gegen die Seite gestupst. (Damit wir rein gehen, weil die Situation einfach zu viel war). Der hat dann einfach nur noch was gesagt und ist weggefahren. Wir konnten allerdings nicht verstehen, was er gesagt hat. Das war hakt voll die unangenehme Situation. Ich habe nichts gegen Behinderte und sie auch nicht, aber das war echt blöd. Ich war danach halt voll verängstigt. Wir beide (Meine BFF und ich) sehen auch nicht besonders alt aus für unser Alter und ja.

Was sagt ihr dazu?...

LG Emy

Behindert, unangenehm, pedo
Fremde komische mails?

Meine liebe Lilly,

Dies ist das erste und einzige Mal, dass ich dies teile.

Zeigen Sie dies niemandem, besonders nicht in Ihrer Familie, weil er Sie vielleicht aufhalten möchte und es der größte Fehler sein wird, den es je gab:

Die Wahrheit ist, dass Sie hin und wieder nur mit Ihrem Instinkt gehen und das tun müssen, was Sie für richtig halten, ohne sich mit anderen zu beraten.

Zum Beispiel hatte ich eine massive Offenbarung, nachdem ich dieses Video gesehen hatte:

>> JETZT PRÜFEN

Lilly, ich werde dir nicht verraten, worum es hier geht. Ich fordere Sie nur auf, an dem Ende zu bleiben, an dem der wahre "Saft" ist.

Als Vorgeschmack sage ich nur Folgendes: Der Mann dahinter wurde vom FBI untersucht, um den Tod dieser Berühmtheit vorherzusagen.

Ja, dieses Video ist so mächtig!

>> JETZT DAS VIDEO ANSEHEN

Verpassen Sie das nicht, ich weiß, dass Sie meine Hilfe brauchen .

Mit Liebe,

Blanche

07:57

Ich hab heute noch Bein bekommen

07:57

Lilly,

Ich bin es, dein Schutzengel. Ich erscheine sehr kurz, um Sie zu kontaktieren und Sie zum Reagieren zu bringen.

Ich bitte dich, hör auf Blanche, bitte hör mir zu

07:59

Und das

07:59

Das alles habe ich bekommen von der und das :Hallo Lilly,

Ich möchte dich nicht erschrecken, aber ich hatte heute einen anderen Traum von dir und ich mache mir ernsthafte Sorgen um dein Wohlergehen.

Etwas sehr Schlimmes wird in den nächsten 2 Tagen passieren, wenn Sie nichts unternehmen.

Ich arbeite und bete, um dich zu heilen, aber du musst ein paar Tage sehr vorsichtig sein ...

Ich schlage auch vor, dass Sie eine Art Kartenlesen durchführen, um zu verstehen, wer oder was Sie blockiert.

>>> Ich habe dir eine kostenlose Tarot-Lesung gesichert, um dir zu helfen

Das ist sehr ernst, Lilly, ignoriere diese Nachricht nicht.

Jeden Tag bekomme ich solche Sachen und meine gf Freundin auch!

Aber bei ihr steht nicht Ohr name sondern,, sexy Alper,,

Hä? Das ist so creepy

Was kann ich machen damit das aufhört?

Lg

Lilly

Ps:ich gebe jeden ein,, danke,, und ein,, hilfreich,, der antwortet.

Computer, Internet, Notfall, E-Mail, Mail, Hilfestellung, Behindert, Emailadresse, hilflos, unnormal, blockieren, Abstimmung, Umfrage
Bitte Frage durchlesen ⬇️?

Hi Ich M/18 habe eine etwas längere Frage.

Kurz zu meiner Person : Meiner Meinung nach bin Ich Nachdenklich, Intelligent, Hilfsbereit , Höflich sowie sozial & Verständnisvoll;

Ich habe seit längerer Zeit (1-3 Jahre) an Mir selber beobachtet das Ich mich unter meinen Geschwistern komisch Verhalte.

Mich so Verhalte als ob Ich ,,Mental zurückgeblieben bin,, & komische Aktionen mache was Mir inzwischen einen Ruf als : Crazy , abgefuckten , Scheiße labbernden aber höflichen verständnisvollen Lieben, spendablen Bruder & Freund eingebrockt hat.

Die Leute in meiner Umgebung sprechen mich darauf auch an ( wen es richtig komisch wird ) also nur die im engsten Kreis (Beste Freunde, Familie etc...) ob Ich ,,hängen,, geblieben wäre oder behindert bin. Vielleicht bin Ich es ja wer weiß....?

Ich denke es muss irgend einen ,,Auslöser,, geben der mich zu so einem Verhalten treiben lässt ( Stellt euch vor wen ihr komisch seit in euren eigenen Vier Wänden..... & 10x es ).
Ich erkenne in solch einer Situation das Ich mich daneben benehme und mache einfach weiter !

Da aufgrund dieses Problems Ich auch dementsprechende Kommentare erhalte ,,Wie behindert,, Ich wäre wollte ich nachfragen ob Ich das zum Glaubenssatz umprogrammiert habe und jetzt denke das ich zurückgeblieben bin ?

Wen Ich einmal in so einer Situation/Phase bin ist es für mich echt schwer von alleine aufzuhören.

Hat das was mit meinem Unterbewusstsein zu tun ?

Oder sind es die Hormone......Stress, bin ich Aufmerksamkeits suchend oder hat das andere psychologischen Ursachen........

Habe mir schon überlegt zu einem Psychologen zu gehen der Profiling macht und mir exakt sagen kann was mein Wesen und meine Persönlichkeit definiert.

Bin Ich der einzige der so von der Norm abweicht ?

Ich hoffe Ihr habt verstanden um was es geht und könnt es gewissermaßen nachvollziehen.

Alle Kommentare bis auf Beleidigungen erwünscht .

Schule, Freundschaft, Jugendliche, Psychologie, Behindert, Glaubenssätze, Kindheit, Liebe und Beziehung, Persönlichkeitsentwicklung, Unterbewußtsein, Lösungsweg
Als Behinderter selbständig / Freiberufler sein?

Die Leute, die wissen wie schwer es ist als Behinderte ein Job zu bekommen, können mich vielleicht verstehen

Ich hole momentan meinen Hauptschulabschluss nach Klasse 10 in einer Berufsfachschule für Wirtschaft nach, nächstes (Schul) Jahr noch den Realschulabschluss, danach könnte ich in dem dazugehörigen Berufsbildungswerk oder auf dem ersten Arbeitsmarkt eine dreijährige Ausbildung machen. Nun habe ich jedoch von einigen (fast von jedem) meiner Bekannten gehört und gesehen das sie nach der Ausbildung mit guter abgeschlossener Ausbildung keinen Job finden und am Ende Arbeitslosengeld bekommen haben oder noch bekommen.

Gerade in der momentanen Zeit, wird es sicherlich noch schwieriger werden und da die Situation eh noch Nachwirkungen haben wird, mache ich mir momentan noch mehr sorgen als in der "normalen" Situation.

Ich habe kein Bock mein Lebenslang nichts zu machen.
Gerne einen Job den ich von Zuhause ausüben kann, aber nicht nichts.

Seit dem wird der Gedanke mich nach der Schule in der IT-Beratung & und als Künstler (ich mach nebenbei noch Musik) selbstständig zu machen, Freiberufler zu werden immer präsenter (ja ich weiß selbstständig heißt "Selbst" und "Ständig") Steuern kommen auch noch etc, das weiß ich. Ich wollt nur mal eure Meinung und oder Erfahrungen hören

Und noch einen schönen späten Abend :)

LG

Arbeit, Beruf, Schule, Job, Angst, Selbstständigkeit, Gedanken, arbeitslos, Behindert, Behinderung, Freiberuflichkeit, Ausbildung und Studium, Beruf und Büro
Hilfe wg behinderten Bruder?

Mein Bruder ist Autist und zwar so richtig. Er redet fast gar nicht, wenn dann nur einzelne Wörter. Dafür summt er total viel...

Er war die ersten vier Jahre in einer Förderschule. was gut war. er halt trotz seines Verhaltens nicht geistig behindert sondern intelligent.

Mein Eltern wurde geraten ihn auf eine normale Schule zu bringen weil die Förderschule nur lernbehinderten/ hauptschul Nieveau macht.

Mein Bruder ist jetzt auf meine Schule gekommen obwohl ich das nicht wollte.

Mein Leben richtet sich immer nach ihm! Schon seit er auf der Welt ist. Ich möchte in den Freizeitpark: geht nicht, weil es für Ihn zu laut und zu voll ist.

Ich möchte ins Kino: geht nicht, weil es für ihn zu dunkel ist.

Ich möchte mehrere Freunde einladen: geht nicht weil es für ihn zu laut ist

Ich möchte länger bei unserem Dad bleiben: geht nicht, weil es sein Rhythmus stört und zweimal fahren ist schädlich für die Umwelt

... 😡😡😡

In der Schule bin ich mittlerweile auch schon bekannt als der Bruder von dem gestörten. Ich habe ihm gesagt er soll mich in der Schule in ruhe lassen. Hat er natürlich nicht gemacht. 🤬🤦‍♂️

Heute kam es dann zu einer Situation wo ein Mitschüler ihn massiv beleidigt hat. Er hat Sachen gesagt, die gingen echt gar nicht.

Ich habe den Schüler dann verprügelt. Das ist so einer der die Klappe richtig weit aufreisen kann, aber wenn er dann was zurück kriegt, rennt er zum Lehrer. Ich wurde dann heute suspendiert. Der Schüler ist ins Krankenhaus gegangen und Montag wird darüber entschieden was mit mir passiert.

Meine Mutter ist natürlich ultra wütend und verbietet mir sogar am WE mein Dad zu sehen und so.

Und das alles nur wegen meinem Bruder. Ich will nicht, das er noch länger zu mir auf die Schule geht und ich wünschte mir auch, dass er manchmal ein bisschen weniger Zuhause wäre. Oder dass er einfach ein bisschen normaler wäre.

Schule, Erziehung, Eltern, Autismus, Behindert, Behinderung, Bruder, Kinder und Erziehung, Liebe und Beziehung, Autist
Wie würdet ihr in eurer Beziehung mit einer solchen Situation (Text lesen!) umgehen?

Folgendes Szenario: euer Partner (ich schreibe der Einfachheit halber in männlicher Form, spreche aber beide Geschlechter an) hat einen sehr schweren Unfall und erleidet dabei schlimme Kopfverletzungen.

Im Krankenhaus stellt sich heraus, dass der Unfall Schäden am Gehirn hinterlassen hat: euer Partner kann sich an keine vergangenen Ereignisse erinnern, anfangs auch nicht an euch oder die Beziehung. Er ist traumatisiert, kann zunächst kaum sprechen, wirkt verwirrt, hat unkontrollierbare Ängste und muss sehr viele alltägliche Dinge neu lernen.

Man sagt euch im Krankenhaus, dass sich der Zustand eures Partners mit sehr viel Pflege und Hingabe wieder bessern, er aber niemals wieder vollständig gesund werden wird. Sprich, seine Erinnerungen kommen nicht komplett zurück, er kann sich neue Dinge schlecht merken, spricht etwas langsam und gebrochen, er wird im Alltag etwas unbeholfen wirken und bei einigen Alltagsdingen Hilfe brauchen.

Wie würdet ihr mit so einer Situation umgehen? Würdet ihr die Beziehung weiterführen, da euer Partner ja trotz der Veränderungen nach wie vor der gleiche Mensch ist? Oder wären die Veränderungen und die Herausforderung zu viel für euch?

Liebe, Freundschaft, Unfall, Gefühle, Beziehung, Krankheit, Psychologie, amnesie, Behindert, Behinderung, hirnschaden, Liebe und Beziehung, Partnerschaft, Gedächtnisverlust, Gehirnschäden

Meistgelesene Fragen zum Thema Behindert