Mein kleiner Bruder ist Autist?


20.03.2022, 10:51

Und ja, er kann gehen aber er geht häufig auf Zehenspitzen, also ist auch kein Rollstuhl nötig.

11 Antworten

Also: Dein Junge braucht keinen Rollstuhl, nur wegen Autismus. Solange es keine Anzeichen für eine geistige Behinderung gibt, dann muss er nicht auf eine Förderschule. Und wenn er wirklich so gute Noten hat, ist er auch nicht geistig behindert.

,,Da Autismus als geistige Behinderung bezeichnet wird"

Nein, Autismus wird nicht als geistige Behinderung bezeichnet, dass ist falsch.

Wenn es deinem Bruder schnell zu viel wird, dann ist er noch lange nicht geistig Behindert. Und erst recht nicht, wenn er zu wenig Blickkontakt hält. Das tue ich auch (bin auch Autist, Asperger) und ich bin nicht geistig Behindert.

Ich würde ihn erstmal IQ testen. Man ist nur unter einem IQ von 70 geistig Behindert, wenn das nicht der Fall ist, hat er auch keine geistige Behinderung.

Erkläre es deiner Mutter mit Stichworten (warum Autismus keine Behinderung ist):

  • Nur unter einem IQ von 70 ist man geistig Behindert
  • Nur weil er Autismus hat, heißt es noch lange nicht, dass er deswegen geistig Behindert ist
  • Es gibt auch das Asperger-Syndrom (was bei deiner Schilderung wahrscheinlich zutrifft), dabei ist die Intelligenz eher normal bis überdurchschnittlich
  • Man kriegt wegen Autismus (in der Regel) keinen Behindertenschein
Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Schwerbehindertenausweise werden auch für Kombinationen ausgestellt wie Allergien, Asperger, Hilfebedarf, Krebserkrankungen, Asthma...

0

Es gibt einen tollen chrafik novel von Daniela schreiter sie ist selbst autistin und zeichnet ihren Alltag das kan vieleicht helfen

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung – Ich bin asperger autistin

Keine Schule würde beim Leistungsstand Deines Bruders einer Querversetzung auf eine "Förderschule" zustimmen.

Sorry - aber Deine Mutter führt sich eher wie ein trotziges Kind auf.... im Falle X kannst Du Dich ans zuständige Jugendamt wenden - oder u.U. schaltet auch die Schule dieses Amt ein.

Für Dich als älteres Gechwisterknd - wenn Du Gesprächsbedarf hast - wende Dich bitte an die Nummer gegen Kummer:

https://www.nummergegenkummer.de/kinder-und-jugendberatung/kinder-und-jugendtelefon/

Kinder- und Jugendtelefon

116 111

Telefonische Beratung, montags bis samstags von 14 Uhr bis 20 Uhr. Anonym und kostenlos in ganz Deutschland.

Was passiert eigentlich, wenn man bei der Nummer gegen Kummer anruft?

In diesem Video wird Dir erklärt, was die „Nummer gegen Kummer“ ist und was genau passiert, wenn Du anrufst.

Das Kinder- und Jugendtelefon richtet sich an alle Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene, die Sorgen oder ein Problem haben. Egal welches Thema Dich beschäftigt, wenn Du Unterstützung brauchst, kannst Du Dich an uns wenden.

Sollte sie ihren Plan durchziehen - das stellt wirklich einen Straftatbestand dar und verletzt ihren kleinen Bruder und würde seine Chancen versauen. Statt Rollstuhl wäre ein Schwerbehindertenausweis mit Wertmarke schön. Ohne Lust darauf bekommt man den natürlich nicht.

Ich gratuliere deiner Mutter zu ihrer Ignoranz.

Nur weil sie sich nicht mit der Tatsache abfinden kann, wird ihr Ignorieren sich darüber zu informieren, Autismus nicht ungeschehen machen.

Dein Bruder ist weder "geistig behindert" noch hat er körperliche Beschwerden, die einen Rollstuhl erfordlich machen.

Hier scheint mir deine Mutter professionelle Hilfe zu benötigen.

Wie geht denn dein Vater damit um?

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung – ASS-Diagnose mit 50 / über 20 Jahren im Thema

Unser Vater ist vor 2 Jahren gestorben

0