Freundin geht mir langsam auf die Nerven?

Ich habe dieses Jahr ein Mädchen kennengelernt, dass mit mir in der Klasse ist. Sie war am Anfang sehr witzig und wir haben uns super verstanden, alles war einfach gut. Dann haben wir uns auch mit ihrem Ex befreundet und sie hat sich dann von uns distanziert, wir haben mit ihr geredet und alles war dann wieder gut. Es gab aber viele Male, wo sie sozial und dann wieder distanziert war. Während der Quarantäne hat sie uns nicht angeschrieben und als die Schule wieder anfing, hat sie sich total isoliert und hat mit keinem von unserer Clique gesprochen. Sie war schon höflich, aber nur total distanziert, wieder mal. Ich, noch eine Freundin von mir und sie sind in einer Gruppenarbeit involviert und die Freundin und ich haben uns dann entschieden, dass wir uns dann zu zweit die verschiedenen Punkte aufteilen, die wir später vorstellen werden. Später hat das Mädchen dann ins Chat geschrieben, ob wir die Punkte aufteilen sollen und ich habe ihr dann gesagt, dass wir das schon gemacht haben. Sie war dann wiedermal total kühl und sagte es wäre ihr egal wer was sagt, nur dass sie gerne daran beteiligt gewesen wäre. Wir haben ihr gesagt, dass wir wegen ihrem Verhalten deshalb alles zu zweit gemacht haben. Da habe ich die Gelegenheit genutzt und sie auf ihrem Verhalten konfrontiert und ihr gesagt, wie sehr uns ihr Verhalten manchmal nervt und ich keinen Bock mehr haben ihr ständig hinterherlaufen zu müssen um herauszufinden, was sie hat oder warum sie sich so verhält. Auch meine Freundin hat sich geäußert und mir zugestimmt. Dann hat sie sich nur entschuldigt und gesagt, dass ihr nichts fehlt, aber sie im Moment keine Freunde um sich haben möchte. Wir haben ihre Entscheidung respektiert, aber ich finde es dennoch komisch. Wir haben dann in einem anderen Chat über sie gesprochen und uns Gedanken gemacht. Ihr Ex sagte, dass sie immer so wäre und sie sogar noch schlimmer war als sie noch in einer Beziehung waren. Bald habe ich echt keine Lust mehr auf die Freundschaft.

Nun haben wir nicht mehr miteinander geschrieben und ich bin gespannt wie es weiter geht, wenn wir uns wieder in der Schule sehen. Was denkt ihr?

Liebe, Schule, Freundschaft, Mädchen, Beziehung, Psychologie, Gesundheit und Medizin, Liebe und Beziehung, Nerven, Corona, Coronavirus
6 Antworten
Wieso bin ich nur so ( Liebe, Freund)?

Da gibt einen Freund von mir, der mir vor zwei Monaten seine Gefühle gestanden hat. Ich habe dann gesagt wir sollten uns treffen und das taten wir auch und wir haben mehr oder weniger darüber geredet. Ich habe ihm aber einen Korb gegeben, weil ich einfach nicht dasselbe empfinde. Seitdem ist er sehr ruhig. Ich habe ihm ein paar Male während der Quarantäne geschrieben, um zu sehen wie es ihm geht und er war sehr distanziert und auch kalt oder hat meine Nachrichten ignoriert/ erst nach Stunden geantwortet. Vorher war es immer das totale Gegenteil. Ich verstehe seine Gefühle auch irgendwie, aber ich ärgere mich darüber, dass ich mich über sein Verhalten ärgere.

Ich bin halt wütend, weil er mich jetzt ignoriert oder nicht mehr mit mir redet. Ich fühle mich schlecht und frage mich "Bin ich nicht mehr wert als jemanden, die man lieben kann? Kann ich nicht auch nur ein Freundin sein?" Ich meine klar er kann nichts für seine Gefühle, aber jetzt kümmert es ihn überhaupt nicht mich als Freundin zu verlieren nur weil ich seine Gefühle nicht erwidere. Außerdem tut er auf normal, aber ich merke, dass es ihm damit schlecht geht. Ich weiß nicht was ich tun soll, er sagt mir auch nicht sowas wie "Ich brauche Zeit." er sagt überhaupt nichts ...

Ich weiß ich bin egoistisch und gefühllos und auch ein wenig kompliziert. Ach ich weiß auch nicht ... Was denkt ihr? Er ist mir einfach als Freund sehr wichtig und ich will wissen, ob ich mit ihm abschließen sollte oder nicht.

Was soll ich tun?

Liebe, Freundschaft, Mädchen, Freunde, Beziehung, Psychologie, Liebe und Beziehung
7 Antworten
Verbitterte Freundin, was tun?

Hallo,

Eine gute Freundin von mir hat sich seit letztes Jahr sehr verändert. Wir waren letztes Jahr zusammen in der Klasse und da ist ein Junge neu zu uns gekommen. Sie waren Freunde, dann ist mehr daraus geworden und dann ist irgendetwas passiert und sie hat den Kontakt zu ihm abgebrochen. Sie spricht dauernd davon, wie sehr sie ihn hasst und dass sie ihm nicht verzeihen kann, so sehr sie das auch möchte. Es ist schon über 10 Monate her und sie ist immer noch nicht über ihn hinweg. Ich bin mittlerweile auch gut mit ihm befreundet und wir (unsere Clique) reden manchmal auch mit ihm. Ihr gefällt das überhaupt nicht, sie sagt zwar immer, dass es ihr nichts ausmacht, aber dann ist sie dann doch davon verletzt. Mittlerweile hat sie sich von uns sehr distanziert und verbringt mehr Zeit mit anderen Freunden von ihr. Sie geht auch aus all unseren Gruppenchats raus und sagt, dass sie nicht weißt, ob sie uns überhaupt noch vertrauen kann. Zu manchen von uns hat sie auch die Freundschaft abgebrochen und wir verstehen nicht warum.

Mir erzählt sie auch nichts und sie ist so anders. Vorher war sie immer so offen und freundlich, sie ging auf anderen zu, verzieh schnell und war zudem für andere da. Jetzt ist es das totale Gegenteil ... Ich weiß nicht mehr wie ich an sie ran kommen soll und aufgeben möchte ich sie sicher nicht. Was soll ich tun?

Liebe, Freundschaft, Mädchen, Beziehung, Sex, Psychologie, Freundin, Gesellschaft, Jungs
8 Antworten
Mein Herz tut so weh, will meinen Ex zurück, aber auch nicht?

Hallo Leute ...

Es geht um meinen Ex. Ich habe so ein großes Liebeskummer, weil er jetzt auf jemand anderes steht. Er ist schon seit über acht Monaten in einer Beziehung und das witzige daran ist, das das überhaupt nicht ist, was mir Kummer bereitet. Sondern, dass er auf nun auch noch auf ein anderes Mädchen steht. Sie ist bei uns im Kurs und ich bemerke, wie er sie oft ansieht und seit letztem flirten sie immer und umarmen sich oft (Umarmung geht von ihm aus). Sie sind auch schon auf Facebook und Instagram befreundet und schreiben sich sehr oft. Er likt auch Bilder von ihr und und und ...Ich weiß nicht wieso, aber das tut mir schrecklich weh und ich bilde mir alle möglichen Szenarien aus. Im Kurs versuche ich ihm die kalte Schulter zu zeigen und mir nichts anmerken zu lassen. Ich sehe auch oft, dass beide zurselben Zeit online und auch offline gehen und das sehr oft. Was bedeutet, dass sie miteinander schreiben. Ich will ehrlich sein, ich hänge noch sehr an ihm. 

Dennoch sendet er mir manchmal gemischte Signale und das verwirrt mich ... Wie zum Beispiel schaut er mich auch ganz oft und ernst an, wenn wir zum Beispiel in der Cafeteria sind. Wir sind in zwei Gruppenchats involviert und immer wenn die anderen was rein schreiben öffnet er den Chat nie oder liest nie die Nachrichten. Wenn ich jedoch etwas reinschreibe, dann liest er die Nachricht auf die Sekunde, antwortet aber nie. Auch versucht er mich manchmal mit seiner Freundin eifersüchtig zu machen, da ich eine gute Freundin von ihr bin und wir uns manchmal sehen, umarmt er sie extra eng und knutscht sie dauernd ab und schaut dann manchmal zu mir. Das tut er auch bei meinen Freundinnen, also er umarmt sie eng, wenn er sie sieht.

Ich bin jetzt sehr unsicher, weil ich mich dauernd mit diesem anderen Mädchen vergleiche, sie ist wunderschön, hat einen tollen Charakter, mag Hunde sowie er, raucht zwar, aber ist trotzdem irgendwie perfekt. Sie ist auch sehr beliebt und wird von vielen verehrt. Und ich bin einfach nur das Letzte ... Ich finde mich in letzter Zeit zu dick, zu spießig, zu langweilig, zu dumm, ... Ich weiß auch nicht Leute. 

Ich will meinen Ex schon zurück, aber da ich immer diejenige war, die irgendwie die Initiative ergreifen musste, wollte ich, dass er wenigstens um unsere Beziehung kämpft und das tut er nicht. Stattdessen bin ich ihm egal geworden und er schenkt jetzt seine Aufmerksamkeit dieser Neuen, was mich sehr fertig macht. Ich fühle mich so wertlos ...

Was denkt ihr? 

Schule, Freundschaft, Mädchen, Liebeskummer, Sex, Gesundheit und Medizin, Jungs, Liebe und Beziehung
6 Antworten
Soll ich meine Freundinnen fallen lassen?

Zu allererst mal möchte ich, das ihr wisst, dass ich mich seit meinem letzten Beitrag verändert habe. Ich habe einen Fehler gemacht, ja und ich habe mich auch bei der betroffenen Person entschuldigt und wir sind jetzt mittlerweile auch wieder gut miteinander befreundet. Also bitte antwortet nicht aus dem Grundgedanken meines letzten Beitrages, sondern nur auf das jetzt bezogene Thema. Danke.

Ich habe dieses Jahr neue Freundinnen kennengelernt und am Anfang verlief alles gut. Doch durch einen Kurs, den meine Klasse und die Klasse von meinem Ex zusammen betreiben, haben meine Freundinnen meinen Ex nun auch kennengelernt und sie alle mögen ihn. Ich habe aber jetzt das Problem, dass ich das Gefühl habe, dass ich mich verraten fühle, weil meine Freundinnen irgendwie total rücksichtslos und taktlos dabei bin, wenn es um meinen Ex geht. Zum Beispiel setzen sie sich alle immer bei ihm und reden mit ihm und ich sitze dann immer nur alleine da, was den anderen völlig egal ist. Mein Ex und ich haben keine gute Vergangenheit, weshalb ich ihn auch so gut es geht vermeide. Und auch redet eine Freundin von mir über ihn, sie hatte sogar vor ihn zu ihrem Geburtstag einzuladen, obwohl sie genau weiß, dass wir uns nicht verstehen.

Ich habe keine Lust mich ständig schlecht zu fühlen oder mir Gedanken darüber zu machen, warum ich meinen Freundinnen nicht genug bin und sie lieber meinen Ex bevorzugen. Deshalb hatte ich vor mich von ihnen gänzlich zu distanzieren und mir einen neuen Freundeskreis anzuschaffen, den mein Ex vielleicht mit Glück nicht so leicht an sich reißen kann. Ich werde sie aber vorher natürlich in Kenntnis setzen.

Was denkt ihr? Oder ist das übertrieben?

Männer, Schule, Freundschaft, Mädchen, Sex, Gesundheit und Medizin, Jungs, Liebe und Beziehung
4 Antworten