Augenkontakt in der Öffentlichkeit?

Also ich hab bis vor einem Monat nie richtig darüber nachgedacht, aber jetzt konzentriere ich mich immer darauf augenkontakt mit anderen zu halten, aber jetzt stellt sich mir die frage:

Ist es nicht richtig komisch mit vorbeigehenden Leuten Augen kontakt zu halten? Ich meine jeder schaut ja in dire Richtung in die er geht, wenn jemand rechts 3 Meter an mir vorbei geht heißt das ja automatisch das ich mein geradeaus schauen unterbreche und in die richtung der person schaue, ist das nicht komisch, wenn man der Person dann noch in die Augen schaut beim vorbeigehen

Ich mache das jetzt zwar immer, aber komme mir schon komisch vor, wenn es Gruppen von mehreren Leuten sind ist es noch komischer

Und jetzt zu anderen Situationen, gestern zum Beispiel, ich hab am Bahnhof gewartet und da war so ein Mädchen so 8 Meter rechts von mir Gestanden, da haben sehr viele gewartet und ich hab halt auch gewartet, ohne aufs handy zu schauen oder so, also schau ich mal links und rechts und so wärend ich warte, und als ich in die Richtung von dem Mädchen geschaut habe hat sie mich angeschaut, ich hätte ihr ja in die augen geschaut, aber das wäre doch richtig komisch geworden... als würde ich sie beobachten oder so, sie hat dann auch nach kurzer zeit wieder weggesehen als ich in ihre richtung geschaut habe

Und wie ist es im Zug, alle schauen auf ihr Handy, ich höre meistens nur Musik und hab nur Kopfhörer drin, also stehe ich im Zug weil der richtig voll ist, in die Richtung die ich schaue sieht man lauter Leute die in ihr Handy schauen,

(ich bin zwar nicht super groß,aber größer als die meisten leute deshalb kann ich gut über fast alle schauen)

wenn jetzt einer mal kurz nach oben schaut oder in meine Richtung schaue ich ihn also in die Augen, wenn die person das merkt schaut sie meistens dirket wieder weg, ist das komisch den direkten augenkontakt mit Menschen zu suchen?

Und sollte ich jetzt im Zug sitzen, Fahrtrichtung Links, und eine andere Person sitzt entgegen der Fahrtrichtung links, also das wir in und gegesenübersitzen nur das die person halt 1/2 Meter rechts auf der anderen seite sitzt, und ich der person in die augen schaue das wäre doch auch übelst komisch, dann schaue ich ja nichtmehr geradeaus sondern links zur person...

Sagt mal, unter welchen Umständen findet ihr es komisch wenn euch jemand in die Augen schaut

Liebe, Augen, Angst, Menschen, Psychologie, Jungs, Psyche, Augenkontakt
Will ER etwas?

Hey

Ich heiße Fiona bin 14 Jahre alt und habe einen Crush auf den Typen aus meiner Schule…

Er heißt jetzt einfach mal Fritz und ich Anette. Also Fritz wird morgen 17 Jahre alt und Anette wird im Februar erst 14. Sie geht und die 9. Klasse und er in die Q1.

Fritz und Anette haben seit Anfang September fast jede Pause mehrmals Augenkontakt und sie findet ihn total hübsch und seine Lache ist soooo süß!
Joa die beiden haben vor einer Woche das erste mal geschrieben und es hat auch mega gut geklappt. Es waren über 4 Stunden instesamt und Anette war die ganze Zeit total aufgeregt und total froh. Die beiden wollten sich sogar vielleicht am nächsten Tag treffen
Am nächsten Tag dann hat er sie dann total random gefragt: „ Du bist doch 15 oder?“ Sie meiner dann nein, aber „fasst“. Er war dann sehr erstaunt und meinte, dass man sich besser mal wann anders treffen sollte und so.

Naja und jetzt ist Antette seit dem sehr traurig hatte aber in der Schule trotz der Sache zwischendurch noch Augenkontakt und snapt noch mit ihm RS hin und her.

Joa das ist eine kleine Story über Fritz und Anette!

Kann mir jemand helfen, da ich mich trotzdem sehr gerne mit ihn treffen möchte und ich für mein Alter auch schon relativ reif bin. Er meinte auch , dass er an sich Interesse an mir hat, aber ich bin ihm halt zu jung…

Was soll ich jetzt machen und wie soll ich ihn fragen?

Liebe Grüße und danke schonmal

Fiona

Ihn vergessen 62%
Ihn machen lassen 31%
Oder ihn anschreiben (aber womit) 8%
Schule, Mädchen, Liebeskummer, Gefühle, erster Freund, Jungs, Treffen, Augenkontakt, Crush
Wieso guckt er mich manchmal an?

Hallo!

Ich hatte vor einem halben Jahr Crush auf einen aus meiner Klasse und er auch auf mich. Zwischen uns hat es jedoch nicht geklappt.

In den letzten Wochen merke ich, dass er mich manchmal im Unterricht anguckt. Am Anfang war es nicht so oft, aber als sein Freund und Sitznachbar krank war hat er mich täglich angeguckt. Ich hab gedacht, dass er zu einem seiner Freunde, die in meiner Nähe sitzen, geguckt hat. Meine Freundin, die neben mir sitzt, hat aber bestätigt, dass er mich anguckt. Ich guck ab und zu mal zu ihm, weil ich noch nicht ganz über ihn rüber bin. Naja, er meinte dann irgendwann mal zu einer meiner Freundinnen, dass er denkt ich hätte Crush auf ihn. Ich verstehe es nicht, weil er ja zu mir guckt und nicht ich zu ihm. Ich gucke nur zurück, weil es mich stört. Er guckt dann aber wieder weg. Meistens guckt er mich an, wenn ich an meinen Aufgaben arbeite.

Ich mag ihn zwar nicht mehr und hab auch keinen Crush mehr auf ihn, aber ich gucke ab und zu mal wieder zu ihm. Und habe manchmal das Bedürfnis in seiner Nähe zu sein und etwas mit ihm zu unternehmen.

Er kann mich seit letzter Woche freitags mehr angucken, da wir eine neue Sitzordung gemacht haben. Er hat sich aber einmal zu mir umgedreht.

Ich weiß jetzt nicht, wie ich mit der Situation umgehen soll. Habt ihr irgwndwelche Tipps? Soll ich vielleicht mit ihm reden? Was sind das für Gefühle, die ich habe?

Ich bedanke mich im Voraus für alle Antworten! (Sry, falls der Text zu lang geworden ist)

LG

Mit ihm reden, weil... 50%
Ihn ignorieren, weil... 25%
Mit einer Freundin darüber reden, weil... 25%
Er mag dich, weil... 0%
Du magst ihn immer noch, weil... 0%
Liebe, Mädchen, Freunde, Jungs, Augenkontakt, Crush
Wieso haben wir keinen Augenkontakt mehr?

Ich habe ein kleinen ,,crush“ auf einen Schüler, aus meiner Schule. Vor den Sommerferien hatten, CC wir voll oft Augenkontakt. Anfang der Sommerferien, habe ich ihn auf Snapchat gefunden und geaddet. Wir snapen und sehr selten schreiben wir auch. Er hat mir dann auch auf Instagram gefolgt und hat mir geschrieben, dass ich sehr süß aussehe.

Vor 2 Tagen hatte ich meine ersten Schultag und wir haben überhaupt keinen Augenkontakt mehr. Ich weiß, dass ich erst seit 2 Tagen Schule habe und das sich das noch ändern könnte, aber vor dem Ferien hatten wir jeden Tag Augenkontakt, obwohl er mich da noch nicht kannte.

Er hat mir sogar heute bei Instagram entfolgt und er hat mich auch von seinen Abonnenten entfernt. Er weiß auch dass ich in ihn verliebt bin, weil sein bester Freund ihm das erzählt hat. Ich weiß nicht, warum er mir entfolgt hat und mich entfernt hat oder warum wir keinen Augenkontakt mehr haben. Ich habe ihn nichts getan, was ich nicht wüsste.

Letztens war ich mit einer Freundin in der Stadt und ein Kumpel von mir war auch, da mit seinen Freunden. Wir haben angefangen uns zu unterhalten und das alles hat mein crush und seine Freunde gesehen. Sie haben sich dann für eine kurze Zeit in unsere Nähe gesetzt.

Danach als wir nach Hause gingen, hatte ich irgendwie so ein komisches Bauchgefühl und ein schlechtes Gewissen, obwohl ich das nicht brauche, weil er sich auch manchmal in der Pause mit Mädchen unterhaltet.

Was könnte ich tun, damit er vielleicht an mir interessiert ist oder wir wieder Augenkontakt haben. (Sollte ich ihn fragen, warum er mich bei Instagram entfern hat?)

Psychologie, Liebe und Beziehung, Augenkontakt
Habe ich ihm den Kopf verdreht?

Es ist verrückt.

Ich habe im Augenwinkel gesehen, wie er mich ansieht, immer wenn ich nicht schaue. Sobald ich schaue, sieht er weg bzw. auf den Boden. Auch wenn er in einer Gruppe steht, wendet er immer wieder kurz seinen ganzen Körper zu mir und schaut über andere hinüber, um mich anzuschauen. Als ob er zu mir gehen wollte. Irgendwann trafen sich unsere Augen und wir haben uns für ein paar Sekunden tief in die Augen geschaut. Er hatte die Augen zusammengekniffen und hat eindringlich geguckt. Ich konnte das erst nicht richtig deuten, weil es etwas „böse“ gewirkt hat, aber jetzt lese ich, dass das ein „Flirtsignal“ sei.

Ich sprach mit seinem Kumpel und lachte, er hat mich von weitem wie hypnotisiert angesehen in dem Moment, als wäre die Sonne für ihn aufgegangen. Und daraufhin wieder die eher nervöse „Körper-zu-wende“ Aktion gemacht, wie vorher beschrieben.

Da er keine „normale“ Person ist, bin ich irgendwann zu ihm gegangen. Er hat mich kurz angelächelt, als ich in seiner Nähe war, aber direkt seinen Kopf weg gedreht. Fast schon geschockt, warum er das gerade getan hatte. Er hat sich vorgestellt, mit der Hand nah an seinem Körper, sodass ich sie schütteln konnte und dazu hatten wir tiefen Augenkontakt. Ich war total fertig mit meinen Nerven. Unsere Umarmung war vorsichtig, recht langsam. Für mich blieb für ein paar Sekunden die Welt stehen. Er wirkte auch gar nicht arrogant oder überheblich und normalerweise hat er eine aufrechte Körperhaltung bei anderen und weiß auch was er sagen soll. Bei mir schien er sich klein zu machen, fast schon Unterwürfigkeit zu zeigen und nicht richtig zu wissen, was er sagen sollte. Mir gings nicht anders…

Von weiter weg hatte ich ihn noch angeschaut, weil er eigentlich gehen wollte, doch noch auf andere gewartet hat. Er hatte mich sofort bemerkt, mir kurz Blickkontakt gegeben, dann aber wieder seinen Blick gesenkt, doch in meine Richtung. Also ich konnte ahnen, wie er mich im Augenwinkel ansah. Sein Körper war währenddessen komplett offen zu mir gedreht. Fast schon erwartend.

Halber Plottwist: Er hat seine Freundin geküsst und mir dabei direkt in die Augen geschaut und ich stand seitlich von ihnen. Er hat seinen Kopf zu mir gedreht, während er seine Freundin geküsst hat, sodass ich selbst geschockt war. Und er auch. Er hat sich sofort von uns beiden weg gedreht, als hätte er etwas ganz schlimmes getan… (vielleicht zu recht).

Er ist ein wirklich guter Mensch. Aber ich glaube ich habe ihn unwillentlich den Kopf verdreht…

Was denkt ihr?

verrückt, Männer, Freundschaft, Kopf, Menschen, verliebt sein, Freundin, Körpersprache, Liebe und Beziehung, schüchtern, verliebt, verliebtheit, Augenkontakt, Körpersprache erkennen
Traumdeutung über einem Gespräch mit einem Jungen?

Im Traum war ein Junge aus meiner Schule den ich oft (auch außerhalb der Schule) gesehen hab. Wir wohnen beide in der nähe und fahren oft zusammen Bus. Dazu reden wir nicht und höchstens haben wir nur Augenkontakt. Wir haben die gleiche Nationalität und meine Mutter kennt ihn sogar. Dazu würde ich sagen das er nicht schlecht aussieht und oft aus Spaß bei meinen Freundinnen von ihm schwärme. 

Im Traum war ich mit dem Jungen bei mir Zuhause im Balkon und wir haben tiefgründige Gespräche geführt. An was ich mich erinnern kann ist das er gesagt hat, dass einer seiner Brüder meine Mutter sehr mag (Adam). Was ich weiß ist, dass er viele Brüder hat, aber keinen mit diesem Name und dies wiederholte er im Traum oft. Dazu mag er es wenn die Straßen und die Welt sauber und umweltfreundlich sind. An was ich mich noch erinnern kann ist, dass ich ihn gefragt habe ob er Katzen hat und er antwortete mit einen Ja (ich habe auch eine Katze). Dazu redete er über seine Familie und Probleme. Die Stimmung war sehr schön und wir beide fühlten uns wohl. Wir beide hatten eine Decke und dazu beobachteten wir den Sonnenuntergang.

Ich stelle mir die Frage was das bedeuten könnte und warum ich genau von ihm Träume und was das Gespräch für eine Bedeutung hat. Und warum wiederholte er den Namen seines Bruders oft der meine Mutter mag?

Danke im Voraus für die Antworten.

Liebe, Freundschaft, Traum, Junge, Gespräch, Traumdeutung, Augenkontakt, tiefgründig
Augenkontakt mit jemanden währendessen man kommuniziert?

Wenn man gerade ernsthaft kommuniziert und dem Gegenüber in die Augen guckt , ist das unangenehm? Ich mache das oft , um zu schauen wie die Person sich fühlt und auf mich wirkt. Ich finde die Augen spielen in einer Kommunikation eine riesen Grosse Rolle. Und dann wurde ich darauf angesprochen von einem schüchternen Mädchen , dass sie das überhaupt nicht könnte und immer merkt wie ich mit anderen Menschen kommuniziere ( auf die Augen bezogen ). Wirkt das echt so komisch ? Ich starre nicht , aber wenn mir jemand was emotionales von sich erzählt oder etwas ähnliches dann schaue ich umso mehr in die Augen. Außerdem achte ich dann auch ziemlich auf Körpersprache ( ob die Arme verschränkt sind , welcher Finger wackelt und welcher nicht , ob die Person nervös ist , ob die Person weg will , Gestik und Mimik spielt für mich ebenso in emotionalen Gesprächen eine riesen grosse Rolle). Außerdem hab ich damit garkeine Probleme , nur wenn ich intensiv in die Augen betrachtet werde Währenddessen ich das als unangenehm empfinde. Da ich das auch bei anderen direkt merken würde , schaue ich nicht mehr ins Gesicht. Das wirkt dann zwar komisch , aber der Gegenüber fühlt sich wohler.

Sonst rede ich ganz normal. Werde aber aufgrund dessen auch als Vertrauensperson angesehen , da ich mir alles anhören kann und nie schlecht auf etwas reagiere.

Meine Frage , ist das normal? Dass ich Menschen wirklich immer in die Augen schauen muss wenn wir ein ernsthaftes Gespräch führen? Ich kann einfach nicht weg schauen , ich brauche es für die allgemeine Wirkung.

Freundschaft, Psychologie, Liebe und Beziehung, Augenkontakt
Was bedeutet es wenn ein junge einem einfach so tief in die Augen schaut?

Hey, ich hab eine frage…

ich bin ein Mädchen und stehe halt auf einen typen und naja er ist seltsam.

ich fange mal so an… ich und er sehen uns sehr oft und ich mache ein kleinen neben job wo er arbeitet…

aber er ist seltsam zu mir…

zbs.thema 1

zbs. Ich und meine freundin standen in der nähe, bei dem typen und er hat halt getanzt und wir haben halt gelacht mit paar andere freunde weil es halt komisch aussah und er beschwert sich nur über mich das ich ihn auslachen tue… (das auslachen war nur spaß gemeint und das wusste er auch und wo er sich beschwerte war von ihm auch spaß). Aber es ist manchmal so das wenn ich nähe bei ihm bin das es öfters tanzt oder singt.

Und er hatte seine Musik an, da war ein song von tiktok, wo mich traumatisiert hat und ich habe halt gefragt warum denn song und das ich dank tiktok diesen song ungerne höre, er wollte denn song ändern und ich meinte, das er ihn nicht extra ändern muss und er hat es trotzdem ohne Widerrede geändert. :/ und er ändert seine Musik selten wenn andere so was sagen nur wenn er keine lust auf denn sonst hat.

zbs. Meine freundin, er sagt ihr nie „hallo“ draußen wenn er zu arbeit rein geht. Aber wenn ich da bin sagt er meist immer „hallo“

thema 3

Zbs.

Wenn ich arbeite und gerade nichts zutun habe, setz ich mich meist auf dem boden und bin am handy und gehe halt nicht zu meinen Freunden zum reden.
an diesem tag war es nicht das erste mal das ich auf dem boden saß und das weiß er. Er fragte mich, warum ich auf dem boden sitze und ob ich kein Stuhl möchte oder mich nicht zu ihn und denn anderen setzen möchte… er fragt mich Monate später…. Er wollte das ich zu ihnen komme und nicht zu meinen Freunden…

thema. 4

ich Stande neben ihm und er hat ab und zu mit mir geredet… und er ist kurz weg und wieder gekommen wegen seinem essen kn der Mikrowelle, dann paar Minuten später schaute er mir tief in die augen mit einem komischen Blick … und ich weiß nicht ob es gut oder schlecht ist…

Aber auch manchmal wenn wir Distanz haben oder er draußen ist, haben wir Blick Kontakt und unser blicke treffen sich…

ich weiß nicht, ist es was gutes oder nicht… und hat er auf einerseits Interesse oder nicht?

wäre sehr dankbar für Antworten, ich bin gerade überfordert und weiß nicht ob er was möchte oder nicht…

aber es ist manchmal auch so das er ein ganzen tag oder tage lang meine nähe such aber dann hat er so Phasen wo er Distanz sucht…

Liebe, Verhalten, Jungs, Sorgen, Verhaltensweisen, Augenkontakt, Liebe oder Freundschaft
Was bedeutet das?

Hi

Vor ca 3 Monaten hat mein crush mich gekorbt, 😔 ich hab ihm über WhatsApp meine Liebe gestanden, aber er hat mich leider gekorbt :( weil wir uns zu wenig kennen meint er🙁

Wir sind nicht in der selben Klasse, waren wir vor 1 Jahr aber noch, er hat wiederholt und ist jetzt wieder 7. Klasse, ich 8.

Als wir in der selben Klasse waren hab ich ihn nie richtig bemerkt, er ist allgemein bisschen schüchtern. 😊

Bevor er mich gekorbt hat hatten wir aber öfter Augenkontakt, haben wir immer noch manchmal und er schaut dann auch in meine Richtung. 🙃

Einmal haben wir augenknt gehabt, er ist sogar fast gegen einen kartenständer gelaufen weil wir uns so angestarrt haben.😅

Heute in der Pause habe ich ihn gesehen er stand so 15 m weiter weg mit seinen Freunden und hat in meine richtung geschaut :) und seine freunde haben ihn irgendwie in meine richtung geschubst, ich weiß nicht genau ob das was mit mir zu tun hatte,🤔 es waren halt viele menschen da aber auf jeden Fall hat er sich geweigert dahin zu gehen wo seine freunde ihn hingeschubst haben.

& obwohl er mir einen Korb gegeben hat und mir öfter gesagt hat dass ich ihm nicht so oft sagen soll dass er süß ist 🥲 ja haha ich hab ihm das oft gesagt weil ich mag ihn halt schon länger und es musste einfach raus 😅

Aber ich glaube er hat eine freundin weil paar Mädchen haben das mal gesagt das sie das denken. 🙁

Ich will mir keine falschen Hoffnungen machen aber was denkt ihr darüber dass wir so oft augenknt haben?🤔 weil er mag Mädchen nicht so, (also er ist nicht schwul ) aber er redet nicht so viel mit Mädchen.

Liebe, Schule, Freundschaft, Mädchen, Psychologie, Jungs, Liebe und Beziehung, Augenkontakt, Crush
Warum kann ich Menschen nicht in die Augen schauen?

Hallo! - Ich habe da mal eine für mich sehr wichtige Frage.

Ich weiß, dass ich -seitdem ich denken kann- Menschen nie in die Augen schauen konnte oder es als Kind einfach vergessen/nicht für nötig gehalten habe.
Soweit ich mich erinnern kann, habe ich früher immer Ärger bekommen, dass ich den Leuten beim reden doch in die Augen schauen soll.

Bis jetzt hat sich leider nichts verändert, ich habe lange versucht es zu üben- mir allen möglichen Techniken. Stoße leider immer noch oft an, weil ich dann auch vergesse, mich direkt zu der Person zu drehen, und beim sprechen rumlaufe- weil die Person, die Informationen welche ich verbal mitteile, ja versteht. ( Hin und her laufen entspannt mich, daher mache ich das des Öfteren in einem kleinen Radius )

Das Problem ist, dass ich das in die Augen schauen als unglaublich unangenehm empfinde, dazu kann ich mich nicht auf das Gesagte, und auf meine eigenen Worte, konzentrieren- ich schaue immer einen Kopf weit neben die Person.
Die Worte denke ich dann in Bildern- es visualisiert sich quasi sehr viel in meinen Gedanken.

Wenn ich jedoch sehr vertraut mit der Person bin und über etwas erzähle, was mich sehr fasziniert, dann passiert es, dass ich beginne regelrecht zu starren, was mir erst im Nachhinein auffällt-

Ich muss sozusagen konstant darauf achten meinen Augenkontakt richtig zu regulieren, um bei Fremden nicht merkwürdig zu erscheinen. Das ist wirklich ziemlich anstrengend und stresst mich in Gesprächen ungemein, dazu verstehe ich auch gar nicht, weshalb so ein enormer wert auf Augenkontakt gelegt wird- mir ist nur klar, dass es ein Signal ist um dem gegenüber mitzuteilen, dass man zuhört. Das kann man jedoch auch mit einem kurzen Blick und dem verbalisieren dieser Nachricht vermitteln.

Bin ich der einzige dem es so schwer fällt?

Und gibt es noch irgendwelche Möglichkeiten das anderweitig zu üben? Ich habe schon alle Ratschläge befolgt- zwischen Augen schauen, neben Augen schauen, auf Stirn schauen, auf Mund schauen.. mittlerweile versuche ich es immer mit einer Sonnenbrille durch welche man meine Augen nicht sehen kann.

Medizin, Augen, Menschen, Krankheit, Psychologie, Liebe und Beziehung, Psyche, Psychologe, Augenkontakt

Meistgelesene Fragen zum Thema Augenkontakt