Krankmeldung in Personalabteilung und Fachabteilung?

Hallo zusammen, ich bin seit ein paar Wochen krankgeschrieben.
In meinem Halbjahresgespräch habe ich schon gesagt, dass mir die Arbeitsbelastung zu viel wird. Seitdem habe ich das Thema immer wieder angesprochen und letztendlich auch noch einmal ein 4-Augen Gespräch mit meinem Abteilungsleiter gesucht um verständlich zu machen, dass ich den Druck nicht mehr abfangen kann und etwas passieren muss. Er hat Verständnis gezeigt, doch danach ist nichts passiert. Im Gegenteil.. danach wurden hinter meinem Rücken Recherchen betrieben, ob ich einfach zu unfähig/unkonzentriert oder zu faul wäre. In meinem Gespräch habe ich schon versucht rüberzubringen, dass es MIR PERSÖNLICH zu viel wird.
Die Arbeitsbelastung und der Druck wurden nur noch höher und nichts wurde unternommen. Es schlichen sich Depressionen ein und ich weinte fast jeden Tag auf der Toilette. Schließlich bekam ich eine Panikattacke, als mein Wecker ging. Ich meldete mich krank und bin seither auf der Suche nach Therapeuten etc.
Relativ schnell nach meiner Krankmeldung bekam ich anrufe, die ich nicht annahm, weil ich Angst hatte. Auf dem AB hieß es dann “wie stellst du dir das vor? Was sollen wir jetzt machen? Wegen dir hatten die anderen keinen Urlaub und schieben Arbeit vor sich her. Könntest du nicht doch nächste Woche wiederkommen?”
Unsere interne Regelung bei Krankmeldungen besagt, wir müssen uns in der Personalabteilung und in unserer Fachabteilung krank melden. Ich habe aber so eine große Angst in meiner Abteilung anzurufen, dass mir schon beim Gedanken schlecht wird. Ich fühle mich absolut nicht in der Lage dort anzurufen und habe Angst, dass sich dadurch der Druck erhöht und meine psychische Lage noch mehr verschlechtert.
Habt ihr selber vielleicht ähnliche Erfahrungen und könnt mir Tipps geben, was ich tun soll/was rechtlich vorgeschrieben ist etc.?

Arbeitsrecht, Krankmeldung, Krankschreibung, Attest
3 Antworten
Schlafmangel wegen starken Husten, Attest?

Hey. Also ich bin schon seit mitte Dezember erkältet, und diese Woche ist es ganz schlimm mit dem Husten. Ich habe so viel probiert, auch verschiedene Hausmittel nichts hat wirklich geholfen, denn ich kriege jede Nacht Lehrer Hustenanfälle die mir den Schlaf rauben, ich bekomme wenn die Nacht gut läuft 3 Stunden Schlaf HÖCHSTENS oder wie an Montag 1 Stunde.

Ich merke mein Schlafmangel sehr,was vor allem an meiner Konzentration und einfach an meiner Schwäche erkennbar macht. Bin auch müde aber ich kann einfach nicht schlafen, dass macht mich fertig! Ich lege mich um 21 Uhr seit dem ich krank bin hin zum schlafen lege auch mein Handy weg. Aber wie man sehen kann bin ich noch wach. Ich habe mich entschieden anstatt in die Schule zu gehen zum Arzt zu gehen und wollte mein Husten und meine Erkältung untersuchen lassen um es behandeln zu können. Aber mein Hauptproblem ist ja das Husten und der Schlafmangel und man kann sich weder wegen Husten noch wegen Schlafmangel krankschreiben lassen, zumindest von dem was ich weiß.

Ich habe da auch das Problem das ich morgen Schwimm Unterricht habe und ich die nächsten zwei Male mit machen muss (ansonsten nicht beteiligt und will Abitur machen). Aber ich kann ja nicht mit einer Erkältung schwimmen gehen wenn Winter ist und die föhne dort kaum die Haare trocknet und meine Lehrerin würde kein Entschuldigung akzeptieren, nur ein Attest. Deswegen wollte ich nochmal fragen kann man in meiner Situation ein Attest bekommen oder nicht? Wenn nicht muss ich einfach über meinen Schatten springen und schwimmen und zur schule gehen.

Gesundheit, Husten, krank, Schule, Erkältung, Arzt, Gesundheit und Medizin, Schlafstörung, Attest, Schlafmangel
4 Antworten
Brauche ich ein Attest, fehlen bei Klassenarbeit?

Gestern wurde mir in der Schule ein Krankenwagen gerufen, weil ich Probleme mit Panikattacken habe. Vor 2 Wochen wurde mir schonmal einer aus dem selben Grund gerufen. Heißt alle wissen von meinem Problem. Meine Stufenlehrerin meinte ich darf wenn ich will, die restliche Woche zuhause bleiben und soll etwas tun, dass mir Spaß macht. Sie meinte wir klären das mit den Entschuldigungen nach den Ferien.

Das Ding ist, dass ich morgen eine Klassenarbeit schreibe und Donnerstag eine nachschreibe. Also schreibe Donnerstag Mathe nach, weil ich da vor 2 Wochen an dem Tag die eine Panikattacke hatte.

Wir haben eine Regel die besagt, dass man eine Klassenarbeit nur nachschreiben darf, wenn man ein Attest vorlegt. Ich will die Klassenarbeit morgen nicht mit schreiben, weil ich denke, dass es nicht gut für mich wäre. Also fühle mich noch etwas schlecht. Die Arbeit am Donnerstag will ich aber aufjedenfall nachschreiben.

Meine Eltern meinen ich soll für morgen kein Attest holen, weil jeder weiß, dass ich psychische Probleme habe und die Regel nur dafür da ist, damit niemand schwänzt.

Was meint ihr? meine Eltern sind sich da sehr sicher, aber ich habe Angst, dass ich dann nicht nachschreiben darf..

sorry hab's etwas umständlich erklärt.

Bekomme bereits Therapie & Medikamente und gehe bald stationär. Das wissen die Lehrer auch. (11 Klasse)

Schule, Krankheit, Psychologie, Attest
6 Antworten
Sollte ich heute in die Schule gehen oder nicht?

Hallo miteinander! Ich habe ein Problem: Ich bin zurzeit in der gymnasialen Oberstufe in Bayern und befinde mich zurzeit in einer Prüfungsphase. Nach mehreren Tests letzte Woche, habe ich auch diese Woche bisher ausschließlich jeden Tag eine Prüfung gehabt bzw. Präsentation halten müssen.

So müsste ich auch heute wieder eine Präsentation halten. Das Ding ist nur, dass ich mittlerweile so extrem kaputt und müde bin, dass ich bezweifle die Präsentation, die ich heute halten muss, angemessen halten zu können und eine ordentliche Punktzahl erreichen werde.

Da ich sehr weit von meiner Schule weg wohne, muss ich jeden Tag um 05.30 Uhr aufstehen, und leide seit Tagen extrem unter Schlafmangel: Da ich sehr ehrgeizig bin, lerne ich oft sehr lange in den Abend hinein, schlafe dadurch aber durchschnittlich sehr wenig, da ich morgens oft auch mal vor wichtigen Prüfungen nochmal eine Stunde früher aufstehe, um nochmal Zeit zu haben, alles durchzugehen. (auch esse ich sehr wenig, da mein Körper dazu neigt sich in Stresssituationen echt zusammenzuziehen, so dass ich nichts runterkrieg´).

Zudem wache ich seit gestern gefühlt alle 10 min in der Nacht auf, sozusagen aus "Angst", nicht genug zu schlafen, und darum schlecht zu sein. Ich weiß, dass das sehr übertrieben ist, jedoch kann ich an dem Umstand gerade nichts mehr ändern, sondern nur für die zukünftigen Prüfungsphasen lernen.

Ich bin gerade so kaputt und müde, und Ich weiß, wie wichtig die Präsentation heute ist, da sie 50 % meiner mündlichen Halbjahresnote ausmacht und die anderen 50%, die aus einem Kurztest bestehen, wirklich nicht gut waren. Jedoch bin ich mit der Präsentation noch nicht fertig, bzw. der PowerPoint, geschweige denn habe ich irgendwelche Karteikarten mit Stichpunkten drauf geschrieben. Deswegen wollte ich abschließend eine Nachtschicht einlegen, merke nur, dass ich viel zu kaputt und ausgezehrt bin, noch irgendwas zu machen.

Gebt mir bitte einen Rat: Was soll ich tun? Halten kann ich heute unter diesen Umständen unmöglich. Ich bräuchte aber ein Attest. Zudem habe ich immer ein extrem schlechtes Gewissen, an Prüfungsterminen nicht da zu sein., weil ich weiß wie Lehrer bei mir oftmals über Schüler schimpfen, sind die bei angekündigten Leistungsnachweisen "krank". Und mein referatspartner würde ich im stich lassen. Bitte hilf mir irgendjemand, was ich tun soll.

krank, Schule, Attest, pruefungsstress, Schlafmangel, Klausurenphase, Schule kaputt
3 Antworten
Soll ich die Klausur mitschreiben?

Hi,

ich habe folgendes Problem und brauch euren Rat:

Ich bin seit letzter Woche Sonntag-Montag krank.

Ich war am Wochenende letzter Woche (2.12) beim ÄBD und am nächsten Wochentag (03.12) dann bei meinem Hausarzt, der mir eine Überweisung an den HNO geschrieben hat.

Da ich die ganze Woche krank geschrieben wurde, konnte ich schon eine MTK (Midterm-Klausur) nicht mitschreiben. Also schreibe ich anstatt einer MTK und einer ETK im Februar eine ganze Prüfung.

Nun hat sich zum Wochenende hin gebessert, doch in der Nacht von Freitag (07.12) auf Samstag bin ich mit Ohrenschmerzen wach geworden.

Darauf hin bin ich zum HNO und der hat festgestellt, dass ich einen Pilz und eine Entzündung im Ohr habe und hat mich bis Donnerstag krank geschrieben. Dadurch würde ich jetzt noch eine MTK verpassen...

Ich weiß nun nicht, ob ich die MTK, die diese Woche stattfindet, nun mitschreiben soll oder nicht. Ich habe eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung von meinem HNO-Arzt bekommen und soll am Donnerstag noch mal zu ihm zur Kontrolle.

Das Ding ist nun, dass ich, wenn ich sie nicht mitschreiben würde, zwei ganze Prüfungen am Ende des Semesters schreiben werde, anstatt jeweils nur die beiden ETKs im jeweiligen Fach.

Andererseits fühle ich mich nicht wirklich fit, der Arzt hat mich begründet krank geschrieben und ich konnte durch das Taubheitsgefühl im linken Ohr (Gehörgangsentzündung) nicht konzentriert lernen (Wer von euch schon mal eine Gehörgangsentzündung hatte, weiß wahrscheinlich was ich meine).

Jetzt weiß ich einfach nicht, ob ich mitschreiben soll oder nicht. Zum einen konnte ich nicht lernen und denke auch, dass ich am Donnerstag noch nicht so weit bin konzentriert mitzuschreiben, zum anderen möchte ich ungern so viel "schieben"...

Was denkt ihr? Zuhause bleiben, die Entzündung ausheilen lassen und dann am Ende des Semesters die Klausuren voll mitschreiben oder jetzt doch die Klausur mitschreiben?

Medizin, krank, Schule, Krankheit, Au, Gehörgangsentzündung, Gesundheit und Medizin, HNO, Pilze, Universität, Attest
1 Antwort

Meistgelesene Fragen zum Thema Attest

Halber Tag krank, früher von Arbeit nachhause, Attest?

9 Antworten

Unterschied zwischen Attest und Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung?

6 Antworten

Was wären Gründe um ein Attest zu kriegen?

15 Antworten

Kann ein Arzt nachträglich einen Attest ausstellen?

14 Antworten

Wie bekomme ich ein ärztliches Attest?

11 Antworten

entschuldigung im vorraus

5 Antworten

Schreibt ein Hausarzt für 2 Wochen am Stück krank? Wenn ja - wegen was?

7 Antworten

ab wann braucht man einen ärztlichen attest in der schule?

10 Antworten

Kosten für Attest

10 Antworten

Attest - Neue und gute Antworten