Gelten freie Tage auch als krank ?

4 Antworten

Nein natürlich gelten die nicht als Kranke Tage.

Wenn vorher fest Stand das es Freie Tage waren , hat weder er einen Anspruch auf Lohnfortzahlung und auch der Arbeitgeber hat keinen Anspruch darauf das er Arbeitet.

Ausnahme es sind Urlaubstage gewesen, dann kann er diese vom Arbeitgeber fordern fals er für den Ensprechenden Tag ein Attest hat.

Wahrscheinlich fehlen hier irgendwelche Informationen .

Ok, danke für ihre Antwort.
Nein leider fehlen keine Informationen das ist genau so vorgefallen.
es waren auch keine Urlaubstage , es waren Dienstfreie Tage.

0
@MxLx19

Lass dir nochmal genau erklären was die da für ein Problem haben, Ich seh da auch keins.

0
@Christiangt

Mach ich, danke ich melde mich dann nochmal :)

0

Warum hat er nicht von Mittwoch bis Montag durchgehend ein Attest vom Arzt verlangt? Dann hätte er keine Probleme gehabt. Logisch, dass der AG den Montag nicht vergüten will. Wieso unentschuldigt? Hat er am Montagmorgen nicht angerufen und gesagt, dass er immer noch krank ist?

Weil er dachte das es bis Montag wieder arbeiten gehen kann. Und Freitag, Samstag und Sonntag waren ja frei. Er war ja Mittwoch erkrankt und war dann beim Arzt, er hat ihn dann am Mittwoch und Donnerstag krankgeschrieben. Aber ihm ging es nicht besser und da es dann sowieso freie Tage waren ist der nicht nochmal zum Arzt gegangen sondern erst am Montag wieder. Er hat sich wieder krankgemeldet. Die meinen aber unentschuldigt weil man darf ja nur 3 Tage ohne Attest sein, was bedeutet laut Arbeit geben waren Samstag und Sonntag unentschuldigt krank, obwohl diese sowieso freie Tage waren.

lg

1

Sind halt Minusstunden, angenommen er Arbeitet Montag bis Freitag 8 Stunden :

Alle Stunden bis Donnerstag sind gedeckt, daher hat er nur 32 Stunden in der Woche "gearbeitet "

Ich verstehe auch nicht wieso er am Freitag frei hat, er hätte ja so oder so Minusstunden angesammelt dadurch.

Ich verstehe auch nicht wieso er am Freitag frei hat

Warum nicht ? Schon mal was von Teilzeit gehört?

0

Krank ist man nicht nur an Arbeitstagen sondern, u.U. auch über das Wochenende.

Liegt nur eine AUB für Mi und Do vor und kommt am folgenden Montag nicht zur Arbeit obwohl man es müsste, fehlt man dann "unentschuldigt".

Es gibt keine Krankheiten die an arbeitsfreien Tagen mal Pause machen.

Ja, schon aber wenn man frei hat, warum gelten die freien Tage denn als krank. Man wäre ja dann egal was wäre, sowieso nicht Arbeiten gegangen.
Krankschreibungen betreffen doch nur die Arbeitstage und der Montag wäre doch wieder eine neue Krankmeldung und er bräuchte ja nur für Montag wieder eine.
oder nicht ? Oder verstehen wir was falsch ?
lg

0