Meinungsumfrage! Wie definiert Ihr für Euch das Wort "KLUG"? Wann gilt man als klug?

Ich hatte heute mal wieder eine Sitzung bei meiner Psychotherapeutin und im Laufe des Gesprächs meinte sie, dass ich wohl mit großem Abstand die Klügste bei uns im Haus sei. Was bedeutet das aber? Ich habe mal das Internet durchstöbert, bin da aber auch nicht wirklich auf verständliche Aussagen gestoßen.

  • Ist man klug, wenn man das Abitur bestanden hat?
  • Ist man klug, wenn man ein abgeschlossenes Studium absolviert hat?
  • Ist man klug, wenn man einigermaßen gut Schreiben und Rechnen kann?
  • Ist man auch klug, wenn man nach einem Hauptschulabschluss erfolgreich eine Lehre beendet hat?
  • Ist man klug, wenn man dazu in der Lage ist, sich in andere Menschen hineinzuversetzen und zu wissen, wann sie sich wie fühlen?
  • Ist man auch klug, wenn man weiß, sich aus Angelegenheiten anderer herauszuhalten?

Wie seht Ihr das ... wann ist man klug?

Hier gibt es kein Falsch und kein Richtig. Es ist einfach nur eine Frage zu Eurer Meinung und die Meinung eines Jeden ist wichtig!

Bitte bleibt freundlich zueinander.

Ich wünsche Euch allen alles Gute

P.S.: Es wird vermutlich so sein, dass ich Euch nicht allen sofort, sondern erst im Verlauf der nächsten Stunden/Tage antworten kann. Vielleicht muss ich das aber ja auch gar nicht, denn jede Meinung steht für eine Person und da muss sich niemand anschließen. Er kann es aber.

Entschuldigt bitte, dass ich nicht klug genug dafür bin, meine Texte kurz und knapp zu halten. Das konnte ich noch nie ... einmal angefangen zu schreiben, gibt es da so schnell kein Stopp mehr! ;-)

Vielen Dank für Eure Antworten

Wissen, Schule, Gefühle, Intelligenz, Empathie, klug, Unabhängigkeit, erfolgreich
Ist man "dumm" wenn man bei RTL Television auftritt?

Hallo,

Wir wissen ja alle, dass RTL nicht den besten Ruf besitzt und dieser auch nicht besser wurde als "Das Supertalent" die Jury mit Evelyn Burdecki besetzte.

Nun versucht RTL (Television) ja ein komplett neues Image "hochzufahren" um zu "übertuschen", dass sie mit ihrem Krawall- und Protz- Fernsehen jahrelang der Asi-Sender Nr. 1 waren..

Verständlich, dass RTL für seine "Scripted-Reality"-Formate jahrelang in Kritik war. Es wurden Menschen lächerlich gemacht, bloß gestellt und zur Witzfigur "degradiert".

So kam es bei einer Kaufland-Filiale letztens zu dem "Gag", dass "Erdbeerkäse" im Sortiment verfügbar war (ein utopisches Lebensmittel-Produkt) um ganz klar auf Nadine aus "Frauentausch" anzuspielen. Eine Frau die es schon genug gelitten hat(te)

Man sieht also, dass auch nach etwaiger Zeit der Ruf des "Heroes of Zeros" immer noch nach Jahren (!) geschädigt ist und dieser auch nicht "reingewaschen" wird. Auch dadurch nicht, wenn geschädigte Personen Anzeige wegen "Deffamierung" erstatten und versuchen eigenen Leichtsinn rückgängig zu machen um überhaupt als "ernst zu nehmender Erwachsener" wahrgenommen zu werden und nicht als "TV-Kasper".

Ist man nun selber dran Schuld, wenn der eigene Ruf versaut ist und man "der ewige Narr" des eigenen Lächzens nach Ruhm und "falscher Anerkennung" ist? Oder ist die Schuld bei den gierigen TV-Machern zu suchen, die "Trash" in großen Mengen ohne jeglichen Beipackzetteln (möglicher Nebenwirkungen) dosieren? ...

Vielen Dank für informative, interessante, hilfreiche & sehr sympathische Antworten!

Wissen, RTL, Fernsehen, Selbstbewusstsein, Trash TV, Rat, Meinungen und Diskussionen
Kfz Mechatronikerin komplette Anfängerin wie Bereite ich mich am besten vor?

Hey , also ich bin 25 Jahre und wollte Mal ein Praktikum bei einer kfz Werkstatt machen. Das Problem ist das ich von einer behinderten Werkstatt komme , dort haben wir allgemein viele Bereiche wie zum Beispiel: Mechanik dort werden verschiedene Aufträge angenommen wie zum Beispiel für Heizungen teile zusammen bauen, oder unteranderem auch auch Pflaster einpacken. Für mich persönlich ist die Arbeit viel zu leicht, aber das Problem ist das ich habe in der normalen Arbeitswelt (ich war in einer Berufsbildungs Maßnahmen) war es zu extrem stressig und zu viel druck, was dazu führte das ich , in den Praktikas diesen Druck nicht aushielt und mental etwas niedergeschlagen war. Mir ist jedoch bewusst, das in einer kfz Werkstatt ebenfalls so ein Druck ist, wenn nicht sogar etwas höher . Aber wie erwähnt wo ich aktuell bin ist es für mich einfach zu leicht und die Arbeit wird irgendwann eintönig , sowie unterfordernd. Jedoch da ich keinerlei Erfahrung in diesem Beruf habe , wollte ich fragen ob die Mitarbeiter oder der Meister mich bisschen hinein arbeiten würden. Natürlich ist besitze ich bisschen die Kenntnisse was in dem Beruf ausgeübt wird , sowie was für Aufgaben und wie manche Sachen ausgeführt werden, wie zum Beispiel: reifen Auswuchten, Reifen wechseln , öl ablassen usw... Aber ich muss sagen das ich ehrlicher weise nur sowas aus car Mechanik Simulator kenne und mich eigentlich nie im echten Betrieb ohne die wirklichen Kenntnisse an einen Motorblock oder allgemein um das Innenleben des Autos Ran trauen. Aber nun zu meiner Frage , wie bereite ich mich am besten auf das Praktikum vor . Wie sieht es aus mit einem Führerschein ist dieser zwingend?. Könnte ich vielleicht abgelehnt werden , weil ich keins besitze?

Wissen, Praktikum, Ausbildung und Studium, Beruf und Büro
Kurvendisskusion; Sind dies die wichtigsten oder alle Begriffe/Themen die dazu abgefragt werden können?

Hallo,

an alle Gutefragenutzer. In der Vergangenheit habe ich irgendwann mal ein Video zum Thema "Kurvendiskussion" angesehen. Da das Thema ein Thema ist, zu welchem ich noch ein paar Fragen habe, habe ich mich entschlossen diese Frage hier zu Posten. Ich freue mich bereits über entsprechende Antworten und Infos sofern welche vorhanden sind.

!!! Achtung hierbei handelt es sich nicht um eine Hausaufgabe oder ähnliches also ihr verfälscht zumindest keine Prüfungsergebnisse im Sinne von "Hilfe bei der Hausarbeit". !!!

Frage:

Sind die nachfolgend aufgezählten Begriffe im Grunde genommen alle Begriffe die während einer Arbeit zum Thema Kurvendiskussion abgefragt werden können
(oder Unterthemen oder zumindest die wichtigsten Themen), oder zumindest die meisten Fragen (auch welche die sich hiervon ableiten lasse) nachfolgende:

1. Definitionsmenge
2. Nullstellen
3. Schnittpunkte y-Achse
4. Symmetrie (Achssymmetrie, Punktsymmetrie)
5. Grenzverhalten (Lima)
6. Extrempunkte
7. Wendepunkte
8. Graph
9. Monotonie
10. Krümmung
11. Wertemenge

Sind das so die am häufigsten vorkommenden Themengebiete?

5. Grenzverhalten
Keine Ahnung wie das genau geprüft wird.
Einige Anhaltspunkte wären Super

Zu 2,6 und 7 also Nullstellen, Extrempunkte und Wendepunkte
Wird aus der Ursprungsgleichung
Bsp.: f(x) = 2*x³ + 3*x² + 4*x + 1 immer die 3 Ableitungen gebildet und dann nur in die PQ-Formel eingesetz oder gleichgestellt mit der Zahl null und dann nach x aufgelöst.

Und wo ist mit der Ableitung schluss?
f(x)   = 2*x³ + 3*x² + 4*x + 1
f(x)'   = 6x² + 6x + 4
f(x)''   = 12x + 6
f(x)''' = 12?

8. Beschreibung des Grafen ?
Irgendwie so etwas also Graf verhält sich so oder so.
Hier bitte mal Einige Schlagwörter eintippen.

Zu 9 Monotonie
Hier soll wohl irgendwie beschrieben werden in welchen Zyklen oder Bereichen der Graf steigt oder fällt?!? Liege ich da richtig? Wie würde da vorgegangen werden?

10. Krümmung
Also hierzu habe ich auch was im Internet gefunden aber um ehrlich zu sein nicht ganz verstanden. Hierbei soll wohl die Krümmung des Grafen berechnet werden.
Welche Stelle im Grafen wird als Krümmung bezeichnet
(Bei der aktuellen Aufgabe ist keine Krümmung erkennbar).
Also geht es darum den Grafen an einer Stelle zu beschreiben an der er nach der einen Wendung im + oder im Minusbereich, im Bereich bleibend, einen erneuten Richtungswechsel macht?

11. Wertemenge
Hier soll wohl aufgeführt werden welche Zahlen als Ergebnis herauskommen können.
W = R+0
Irgendwie so etwas.
Was würde da stehen wenn das Ergenis eine Bruchzahl enthalten würde?

Wissen, Studium, Schule, Mathematik, Mathe, Abi, Ausbildung und Studium

Meistgelesene Fragen zum Thema Wissen