Eigenen Shisha Zubehör/tabak laden eröffnen?

 Wie der Titel schon verrät geht es hier darum einen Shisha Laden zu eröffnen, da ich und Kollegen darüber sehr oft und sehr intensiv nach denken und auch sehr gute Ideen haben, ebenfalls eine Location wo es sich lohnt, da in der Umgebung kein guter Laden existiert. Bevor jetzt wieder Kommentare kommen, lasst die Finger davon wird eh nix, diese Kommentare könnt ihr euch sparen, Danke!

Jedoch haben wir dazu ein paar Fragen.

  1. Falls man vor hat einen solchen Laden zu eröffnen, an welche Ämter bzw Berater kann man sich wenden, um einen etwas detaillierten Überblick zu bekommen bzw Hilfe?
  2. Als Händler kriegt man ja logischerweise Rabatt bei Großhändlern, ist dieser Rabatt eine feste % Zahl oder definiert diese Zahl von Produkt zu Produkt?
  3. Was ist mit Produkten wie z.B Tabak Sorten oder sonstiges die man nicht los wird, kann man diese zurück zum Großhändler schicken, sofern sie nicht geöffnet/beschädigt sind?
  4. Gibt es noch andere Dinge wie z.B Genehmigungen auf die man Achten muss?

nun noch ein kleiner Überblick zu unseren Ideen

  • eingestellt werden nur Leute (Anfangs nur wir) die genug Ahnung haben (welche wir besitzen) um Kunden zu beraten und ebenfalls eine freundliche Person aufweisen, da wir möchten dass sich unsere Kunden wohl fühlen und nicht das Gefühl haben, das wir nur Geld machen wollen und sie danach zur Tür raus jagen.
  • ebenfalls haben wir uns gedacht das jeder Kunde, der eine bestimmte Menge an Tabak kauft (z.B 2 Dosen), einen Tabak Shot einer jeweiligen Sorte, der gekauften Marke dazu bekommt um somit einen besseren Überblick über den Hersteller bekommen kann und evtl einen neuen Lieblings Flavour findet.
  • daraufhin haben wir uns überlegt Treue Karten einzuführen, welche pro Einkauf einen Stempel oder sonstiges bekommen und sobald eine bestimmte Anzahl Stempel erreicht ist, der Kunden einen Rabatt oder sonstiges bekommt.
  • ebenfalls möchten wir großen Wert auf "Kunden Nähe" legen, damit ist gemeint dass wenn z.B ein Kunde im Shop keine Shisha findet die ihm zu sagt oder sonstige Artikel, er sich eventuell in eine gemütliche Ecke setzen kann, mit einem Katalog und sich dort einige Shishas usw anschaut, falls er dort etwas passendes findet, Kontaktieren wir für ihn den Großhändler und falls die Shisha usw Lieferbar ist, bestellen wir für ihn die Shisha nachdem er eine kleine Anzahlung gemacht hat, daraufhin kann er sie sich bei uns Abholen.Natürlich kann er uns auch telefonisch usw kontaktieren und das ganze so in die Wege leiten.
  • dazu kommt dass wir gerne regelmäßige kleine Gewinn Spiele veranstalten wollen (über Facebook usw) und ebenfalls auf einer Facebook Seite oder ähnliches den momentanen Produkt Bestand, neue Lieferungen oder Tutorials usw vorstellen, um somit den Kunden ein besseres Bild über uns zu ermöglichen.

Ich hoffe ihr könnt mir ein paar Fragen beantworten, die obigen Ideen sind Prototypen, uns ist bewusst dass, das ein oder andere eventuell nicht direkt durchsetzbar ist, aber der Wille zählt

Shisha, Laden, Liquid, selbständig, Dampfen, E-Shisha
1 Antwort
Rat / Tipp über Lebenslauf, Bewerbung schreiben, Job finden?

Hallo, ich habe folgendes Problem: weder als selbständig berufstätige, noch als Hartz4 Emfängerin bekomme ich eine Wohnung (da die Leute voller Vorurteile sind). Leider habe ich jedoch meine Wohnung bereits gekündigt da ich an dem Ort wo ich wohne schon seit Jahren unglücklich bin, eigendlich auch eh nie zuhause, da sowohl meine Arbeit als auch meine Freizeit mich immer in Großstädte gezogen hat. Daher brauche ich zunächst einen Job (Festanstellung) von dem ich leben kann um dann hoffendlich eine Wohnung zu bekommen. Nun habe ich in meinem ganzen Leben noch nie einen angestellten Job gehabt. Ich bin 26 und arbeite selbständig als Tänzerin in Nachtclubs seit 7 Jahren. Das ist was ich liebe und womit ich auch nie aufhören werde. Jedoch brauche ich wie gesagt ein Festanstellung (einen gesellschaftlich gesehen "normalen job") nur so lange bis ich eine Wohnung in Hamburg habe. Mir ist schon klar das ich vermutlich, wenn ich meinen wahrheitsgemäß echten Lebenslauf abgebe und noch dazu im Vorstellungsgespräch sagen würde wofür ich vorrübergehend den job haben will, das ich es dann knicken kann.

Nun also die Frage: was schreibe ich in meinen lebenslauf, was erzähle ich am besten beim Vorstellungsgespräch? Möglichkeit 1 meiner Meinung nach, ich sage wies ist, bin Tänzerin seit 7 Jahren, behaubte dann das ich jetzt aber eine Chance suche einen "normalen job" zu bekommen da ich keine Tänzerin mehr sein will. Oder Möglichkeit 2: ich behaubte die letzten 7 Jahre selbständig als was anderes gewesen zu sein. Erzähle garnichts von meinem Tanz job, behaubte das ich jetzt lieber eine Festanstellung hätte, weil die selbständigkeit mir nicht mehr genug Sicherheit gibt oder so. Aber als was behaubte ich dann gearbeitet zu haben? Man wird mich ja fragen warum ich diesen Beruf nicht auch angestellt ausüben könnte... Oder wie wäre es wenn ich, Möglichkeit 3, z. B sage ich war Hausfrau die letzten 7 Jahre. Bin jetzt geschieden oder getrennt und brauche daher einen job. Ich hab nichts gelernt weil mein Mann das nicht wollte... Lebenslauf gerettet oder. Immerhin habe ich einen Schulabschluss.

Bitte um realistische Hilfe. Daher spart euch wenn es geht negative Kommentare zu meinen job... Danke.

selbständig, arbeitssuchend
1 Antwort
Wie schnell schlägt sich durchschnittlich das Lager einer Tankstelle um?

Bin mir überlegen eine Tankstelle zu übernehmen. Eigenkapital von 100.000 Euro wird gefordert für den anfänglichen Warenkauf. Jetzt stellt sich für mich die Frage wie schnell sich das Lager umschlägt und wieviel man vom Verkauf der Lebensmittel, Zigaretten etc. bekommt. Vom Benzin, Diesel bekommt man nur 1 Cent, das weiß ich aber wieviel prozent bekommt man vom Rest und wie schnell schlägt sich ein Lager um, um zu wissen, wann man die 100.000 Euro wieder drin hat. Muss man dann die ersten beiden Jahren überhaupt steuer bezahlen wenn man nur das Geld wieder zurück hätte?

Täglich muss man 16 Stunden arbeiten auch Samstag und Sonntag, zzgl. Buchhaltung, also auf 120 bis 130 Stunden kommt man schon. Das wären dann im Prinzip 3 Jobs. Also wenn jemand als angestellter 3000 Brutto hat, müsste er da 9000 Euro haben. Ist aber ohne zusätzliches Personal nicht zu schaffen. Also bräuchte man mindestens 3 Teilzeitstellen, was 6000 Euro kostet mit SV-Beiträge. Bliebe für einen selbst nur noch 3000 Euro Brutto und man hat viel eingesetztes Kapital das nicht verzinst wird und zahlt doppelt so hohe KV Beiträge.

Also läge man zum Schluss vielleicht noch bei 1500 Euro. Also würde sich das nicht wirklich lohnen. Es sei denn man arbeitet ohne Personal. Aber bei Krankheit hat man niemanden mehr. Weiß jemand welche Marge man an Lebensmittel, Getränke etc. hat und wie schnell sich das Lager umschlägt. Also wenn man 50.000 Euro Lebensmittel kauft und 50.000 Euro Benzin.

Franchise, Einzelhandel, Franchising, Handel, Ideen, selbständig, Tankstelle, Wirtschaft und Finanzen
5 Antworten
Selbständig unterscheidung nebenruflich/haupberuflich in Bezug auf Krankenkasse?

Ich bin alleiniger Gesellschafter-Geschäftsfüher einer ein Mann gmbh/UG und damit nicht solzialversicherungspflichtig, aber Krankassenbeiträge müssen gezahlt werden wenn die Selbstsändigkeit überwiegt.

Jetzt geht es darum ob ich die Tätigkeit nebenruflich oder haupteruflich mache und ob ich das im gewissen Rahmen steuern kann. Die Arbeitszeit in der selbständigkeit ist zwischen 18-30 Stunden und der Ertrag größer 50% bezogen auf dem Gesamtertrag. Damit wäre ich hauptberuflich Selbeständig und KV pflichtig in der Selbständigkeit.

Jetzt kann ich mir entweder ein (angemessenes) Geschäftsgeführter gehalt zahlen oder aber eine Gewinnausschüttung vornehmen (aus steuerliche Gründen ist die Gewinnausschüttung schlechter, aber es geht hier nur um die Krankenkasse).

Ich kann z.B mir nur ein Gschäftsführer Gehalt von 40% bezogen auf die Gesamteinkünfte zahlen und den Restgewinn in der GmbH belassen. Ergibt sich dann der Status ob hauptberuflich oder nebenberuflich selbständigkeit vorliegt aus dem Gehalt was ich mir auszahle (was ich ja geringer als 50% wählen könnte) oder aus der Bilanz oder aus beidem zusammen.

Bei der Typ von der KV meinte dass es ein starkes Indiz für hauptberuflich selbständig ist, wenn ich mir ein Gehalt auszahle. Das kann ich aber nur begrenzt nachvollziehen. Das würde beudeuten selbst wenn ich nur ein Stunde Arbeite aber mir ein Gehalt auszahle wäre ich hauptberuflich selbstsändig und das macht für mich kein sinn...

Also Frage: kann ich durch ein gezielt geringeres Geschäftsführergehalt als das Bruttogehalt bei der Arbeitnehmertätigkeit den Status nebenberuflich erhalten, wenn ich den Restertrag nicht auszahle und in der GmBH belasse?

Oder anders gefragt muss ich wenn ich mir gar kein Gehalt zahle überhaupt KV auf den Bilanzgewinn zahlen? (das macht für mich nur bedingt sinn denn man zahlt ja gewerbesteuer, Körperschaftsteuer und dann kapitalertragssteuer , müsste dann auf den Gewinn ausschuüttungsertrag auch noch KV gezahlt werden?

Krankenversicherung, selbständig
4 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Selbständig

pool heizung mit schwarzen schläuchen

6 Antworten

Was verdient man ungefähr wenn man sich als LKW Fahrer selbständig macht und lohnt es sich wenn man nur 70.000€ Eigenkapital hat einen gebrauchten LKW zu kaufe?

8 Antworten

Einkommensteuervorauszahlung zu spät bezahlt

6 Antworten

Als Selbständiger sich selbst einstellen?

6 Antworten

Was ist eigentlich Jahresumsatz beim Selbständigen? Wie kann man das verstehen? 17.500 Euro?

5 Antworten

Gewerbe ruhen lassen - Was ist dann mit der Krankenversicherung?

5 Antworten

wer hat erfahrungen zu Drop shipping

2 Antworten

Selbstständig bei Hermes. Was für vor- und Nachteile hat dies?

11 Antworten

Luxus-Autovermietung aufmachen oder sonst Firma..?

9 Antworten

Selbständig - Neue und gute Antworten