Die schönsten Witze über Handballfans. Auf welchen Websiten findet man die?

Den Thread von letzter Woche finde ich jetzt auf Anhieb nicht wieder. Aber der neuste Joke, den ich heute gehört habe, ist einfach zu gut, um ihn nicht zu teilen.

Hier ist er:

Kürzlich in der Psychologen-Praxis. Schräg gegenüber von Maja, einer Patientin, sitzt ein merkwürdiger Typ: rohe Gesichtszüge, schmuddelige Klamotten und ein äußerst seltsames Verhalten. Ständig ruckt sein Kopf von links zur Mitte, nach rechts, dann wieder zur Mitte, nach links, zur Mitte, usw., usw. Seine Augen machen die ruckhaften Bewegungen mit und ab und zu murmelt der Kerl etwas, das sich wie „Doitsland“ anhört. Maja ist beunruhigt. Als Sie in die Sprechstunde gerufen wird, fragt sie sofort: „Herr Doktor, da im Wartezimmer: ist das ein schwerer Fall, ein gefährlicher Typ vielleicht sogar?“. Der Diplompsychologe schaut sie an und meint gelassen: „Nun, Sie wissen sicherlich: eigentlich darf ich nichts sagen, von wegen Schweigepflicht und so. Aber ihr Mitgefühl ehrt sie und von daher kann ich ihnen mitteilen: ja, der Mann ist wirklich ein sehr schwerer Fall. Vor ein paar Jahren sind ihm einige Dachziegel auf den Kopf gefallen und seitdem …“. Maja ist schockiert und fragt bestürzt: „und was hat er: eine Neurose?“ Der Diplompsychologe schüttelt den Kopf. Maja fragt entsetzt: „Etwa sogar eine Psychose?“. Wieder schüttelt der Diplompsychologe den Kopf und blickt sehr ernst. Maja stammelt: „Meine Güte, hat der arme Kerl etwa eine massive Gehirn-Schädigung?“. Wiederum schüttelt der Diplompsychologe. Dann erwidert er: „Nein, es ist noch viel schlimmer. Seit dem Unfall damals ist der arme Kerl zum Handballfan geworden!!“.

 

Witze, Psychologie, Gesundheit und Medizin, Liebe und Beziehung, Psychologe
1 Antwort
Wie kann man ARD & ZDF endlich den Geldhahn abdrehen?

Dies waren mal öffentlich-rechtliche Sender mit dem Anspruch Zuschauer zu informieren (und nicht zu indoktrinieren) und demokr. Werte wie Meinungs-Vielfalt und -Freiheit zu sichern. Inzwischen ähneln ARD/ZDF aber mehr dem früheren DDR-Fernsehen, gepaart mit Arroganz und Inkompetenz der Redakteure. Aktu. Beispiel: am Samstag, 4.8., hätten Mill. Zuschauer sicher gerne ausf. Berichte zum Start der 2.Fußball-Bundesliga und 3.Liga gesehen. Stattdessen wurde von der ARD stundenlang und in epischer Breite über Randsportarten wie Bahnradfahren u.ä. berichtet. Incl. endlosen Interviews, Hinter-Grundberichten usw. Und nicht zu vergessen: Reporter-Geschrei und ekstatischem Jubel bei deutschen Medaillen. Für 19.40, kurz vor Schluss der Sendung, waren dann Fußball-Berichte über die 2.Liga angekündigt. Dann wurde es aber doch noch mal ein paar Minuten später. Von den bleibenden knapp 10 Min. Sendezeit wurden dann weitere 2 verschwendet durch das Bla Bla der Moderatorin in Glasgow. Am Ende gab es ca. 7-8 Min. Berichte über die Sportereignisse, denen Hunderttausende Zuschauer, entgegen gefiebert hatten.  Eine absolute Unverschämtheit der ARD-Redaktion, Inkompetenz und Arroganz pur. Ein großer Teil der Bevölkerung kann und/oder will sich nicht die teuren Pay-TV Angebote von Sky&Co leisten. Also vertraut man auf Ard/Zdf und zahlt brav über 200€ Gebühren im Jahr für diese Sender. Was man dafür geboten bekommt: s. o. Über 1 Million Mitbürger haben inzwischen über Online-Petitionen für eine Abschaffung der TV/Rundfunk-Gebühren abgestimmt. Von den Verantwortlichen der sog. öffentlichen-rechtlichen Sender wird dies mit arroganten Kommentaren abgetan wie „die das fordern, kennen sich eben nicht aus“ oder "es müsse ja eine Grundversorgung geben".  Aber was soll das eine Grundversorgung sein, wenn Redaktionen nach eigenem Gutdünken und nicht nach Interesse der Zuschauer handeln? Das Ganze ist ja auch kein Einzelfall, sondern inzwischen die Regel bei Ard&Zdf, bei denen die Welt immer schwarz-weiß ist. Die Bösen sind immer Erdogan, Putin, Trump, die AFD und die CSU. Die Guten sind angeblich immer die Grünen, oft auch die Linken und grundsätzlich immer Homosexuelle.In Sachen Nationalismus wird immer die böse "rechtspopulistische AFD" verteufelt. Die gleichen Redaktionen überschlagen sich aber vor nationaler Hysterie, wenn es um "Gold für Deutschland" oder den heiligen Medaillenspiegel geht. Wahrscheinlich haben die Sportreporter von Ard&Zdf in den letzten Jahren X mal mehr für das Ansteigen von nationalistischen Tendenzen, speziell bei Jugendlichen, gesorgt als alle, ach so bösen Afd-Politiker zusammen. Es reicht! Über 1 Million Unterzeichner für eine Abschaffung des GEZ-Zwangsbeitrags werden ignoriert. Wie kann man dessen Abschaffung erreichen und dafür sorgen, dass endlich wieder Zuschauerinteressen und sachliche, neutrale Berichterstattung, unabhängig von politischen und ideologischen Interessen, im Vordergrund stehen?

Fernsehen, Politik, ARD, Journalismus, Medien, Rundfunk, ZDF, Rundfunkbeitrag, Philosophie und Gesellschaft, Wirtschaft und Finanzen
27 Antworten
Meine Frau war wieder total gemein zu mir. Was soll ich machen?

Sie hat mir wieder ziemlich schlimme Beleidigungen an den Kopf geworfen. Dagegen lobt Sie Ihren Bruder immer in den höchsten Tönen. Dabei ist das ein Schmarotzer, der Sie nur ausnutzt (nicht nur meine Meinung). Aber der Typ könnte auch ein Heiratsschwindler sein mit seiner Mitleidsmasche. Alle Frauen bringt er dazu, Ihn zu bedauern und Ihn zu beschenken. Dabei ist er total oberflächlich und hat Schulden wegen seiner Konsumsucht. Wenn ich etwas gegen Ihn sage, rastet meine Frau total aus. Dabei möchte ich einmal im Leben auch mal der wichtigste Mensch für jemand Anderen sein. Für meine Frau war das erst Ihre Tochter und jetzt anscheinend Ihr Bruder. Ich bin total frustriert. Was soll ich machen? Soll ich mir eine andere suchen? Ich hätte so gerne ein Frau mit menschlichen Qualitäten. Auf die man sich verlassen kann, die man vertrauen kann und die immer hinter einem steht. Die gleichen Eigenschaften, die ich auch habe, aber die meine Frau anscheinend nicht als so wichtig bei mir ansieht. Irgendwie liebe ich Sie ja auch und fühle mich gefühlsmäßig immer noch von Ihr angezogen. Liebe ist irgendwie total unlogisch. Aber Sie ist oft wirklich total fies zu mir. Hab mich gerade schon wieder betrunken und sitze jetzt in meinem Büro. Was soll ich machen? Eine andere suchen, dort wo sich alle 11 Min. ein Single verliebt? Oder bei einer christlichen Partneragentur, wo die Frauen vielleicht mehr menschliche Qualitäten haben? Oder gar eine Muslima, die anständiger ist als die Hiesigen? Oder meiner Frau noch deutlicher die Meinung sagen (dann wäre Sie erst jetzt recht beleidigt). Ich weiß es nicht. Wer hat einen. guten Rat oder Tipp für mich? PS: bin auch kein Diplompsychologe. Hatte immer nur einen großen Respekt vor diesem Berufsstand.

Liebe, Glück, Frauen, Beziehung, Psychologie, Partnerschaft
10 Antworten
Weitere Inhalte können nur Nutzer sehen, die bei uns eingeloggt sind.