Warum wird die Bootumgebung von CentOS oder Fedora zerstört, wenn ich ein Debian-Linux installiere?

hallo,

ich habe auf 3 Festplatten 3 verschiedene Systeme:

CentOS
Linux Mint
Windows 10

Windows lassen wir jezt aussen vor. Ich arbeite längere Zeit mit CentOS Workstation auf Festplatte A. und nutze Linux Mint auf Festplatte B nur ab und zu, laufen also sozusagen parallel.

Jetzt installiere ich aber ab und zu auf Festplatte B Linux Mint neu, klemme aber Festplatte A mit CentOS absichtlich währenddessen ab! Wenn ich aber nach der Neuinstallation von Mint auf Festplatte B Festplatte A wieder zusätzlich an den Rechner anschließe, bootet mir CentOS nicht mehr. Es landet in der Minimal Textumgebung, dh es ist keine Bootumgebung mehr auf Festplatte A vorhanden!

Wie kann das bitte sein ? Im BIOS ist nach einer frischen Installation von Linux Mint auf Festplatte B der Bootloader von der CentOS Festplatte plötzlich auch wie weggefegt. Da ist nur noch die Bootumgebung von Ubuntu drin.

Warum zum Kukuck passiert das und wie ist das zu erklären ? Ich dachte immer, dass eine Bootumgebung bei einer Installation rein auf Festplatte geschrieben wird und die müsste ja von CentOS erhalten bleiben, weil ich Festplatte A ja bei einer Neuinstallation von Linux Mint auf Festplatte B abklemme!

Also wird doch etwas ins BIOS/UEFI geschrieben ?

Ich bin noch nicht so lange dabei bei Linux, ich versuche das Problem zu verstehen.

Server, Computer, Technik, Linux, fedora, Linux Mint, programmieren lernen, Technologie, Serverprobleme, CentOS, Spiele und Gaming
Wieso kann ich auf meinem Notebook Windows 10 nicht installieren?

hallo,

ich habe nach der Anleitung hier einen USB Stick erstellt, um von Stick aus Windows 10 auf meine SSD Festplatte im Notebook zu installieren:

https://www.youtube.com/watch?v=pko3HwAod-E
(Windows USB-Stick erstellen und bootfähig machen zum Installieren | Windows 10 7 8"

Hier die Liste an Befehlen, mit denen ich den Windows 10 Stick erstellt habe:

In „diskpart“ folgende Befehle: 

list disk
select disk 2
clean
create partition primary
acitve
select partition 1
format fs=ntfs quick
(ntfs deshalb anstelle von fat32, da der Stick grösser als 4GB ist)
assign

In der Eingabeaufforderung folgende Befehle:

bootsect /nt60 f:

Am Ende den gesamten Inhalt der Windows 10 DVD auf den Stick kopieren.

Das Problem: Der Stick startet auch, aber ich kann ihn auf meinem HP Notebook komischerweise nur booten, wenn ich im BIOS legacy einstelle. Nur dann erscheint der Stick mit F9 im Bootmenü beim Einschalten des PCs. Wenn ich legacy im UEFI abstelle, nur UEFI aktiv ist, erscheint bei F9 der Stick nicht im Bootmenü.

Wenn ich dann mit dem Windows 10 Installationsprogramm eine Partition auf der SSD erstellen möchte, , dh nachdem ich eine Partition angelegt habe, (die dann nach dem Erstellen angezeigt wird!) sagt das Installationsprogramm:

"Es konnte keine neue Partition erstellt oder eine vorhandene Partition gefunden werden."

Komischerweise legt das Instlationsprogramm beim Erstellen der Partition nur EINE Partition an und bringt dann die Fehlermeldung. Wenn ich aber früber immer von DVD ein Windows installierte, legt Windows ja immer mehrere Partitionen an, die ja auch nötig sind.

Warum geht das alles hier nicht auf meinem HP Notebook? (HP 17-ca1216ng)

Server, Computer, Technik, Notebook, Linux, linux-server, HP, programmieren lernen, Technologie, Serverprobleme, Windows 10, Windows 10 Pro, Spiele und Gaming
Dateien in Python speziell einlesen & bearbeiten - wie?

Hallo zusammen,

hab da eine kleine Frage an euch.

Und zwar habe ich ein kleines Programm das ließt Dateien ein und dies zeilenweise. Jetzt weiß ich aber nicht, wie ich aus jeder einzelnen Zeile nur bestimmte Information einlesen, also ich brauche nur bestimmte Informationen aus jeder Zeile und dies Zeile für Zeile und diese Informationen muss ich dann in einer Variable speichern.

Als Beispiel wie die Dateien aussehen können, habe ich zwei Bilder angehangen

1:

2:

Die Dateien sind ca. 60.000 Zeilen lang, das "Muster" also Zeichenlänge usw. ist die ganze Zeit gleich.

Die Dateien haben auch nichts miteinander zu tun, werden auch unabhängig voneinander eingelesen. Private Sachen habe ich (mit meinen tollen Snipping Tool Kenntnissen :D) unkenntlich gemacht.

Nun brauche ich aber nur bestimmte Information aus einer Zeile, ich überspringe ersten paar Zeilen (im 1. Beispiel 4 Zeilen und im 2. Beispiel 16 Zeilen, damit ihr Bescheid wisst) und brauche dann die Informationen Zeit (im 1. Beispiel an 1. Stelle und im 2. Beispiel wie alles gekennzeichnet (Time Offset)), dann brauche ich noch die ID in hexadezimal (im 1. Beispiel die Zahlenfolgen hinter der 2, also an 3. Stelle sozusagen) und dann brauche ich noch die Data Bytes (im 1. Beispiel hinter der 8, also an letzter Stelle). Dann muss ich eine Information noch bearbeiten, nämlich muss im 1. Beispiel bei der ID, am Ende überall das 0x weg. Dann muss ich diese 3 Information aus der 1. Zeile in eine Variable msg packen, diese senden und dann die Informationen aus der 2. Zeile nehmen Variable überschreiben usw. (und dann wieder von vorne starten (Schleife)). Ich habe also nun Probleme speziell bei diesen nur einzelne Informationen aus einer Zeile ziehen, diese bearbeiten und in eine Variable zeilenweise packen. Ich bin leider ein kompletter Neuling in Python.

Hat nun einer vielleicht eine Idee wie ich all das umsetzen könnte? Egal ob Code, einen Link zu einer Website wo so etwas schon mal programmiert wurde o.ä. Finde leider nie etwas passendes

Vielen Dank im Voraus schon Mal!

Dateien in Python speziell einlesen & bearbeiten - wie?
Computer, Programmieren, Informatik, programmieren lernen, Programmiersprache, Python, Pycharm

Meistgelesene Fragen zum Thema Programmieren lernen