Ohnmächtig wegen Piercing?

Hallo liebe Menschen
heute morgen war ich bei der Arbeit auf der Toilette und habe im Spiegel gemerkt, dass mein Piercing leicht raus gerutscht ist. Der Piercing hing noch dran, die Kugel auch. Ich habe das Piercing raus genommen und versucht es wieder rein zu stecken, allerdings war das andere Ende vom Stichkanal schon halbwegs zugewachsen (das Piercing war wohl schon Stunden vorher raus gerutscht). Als ich versuchte das Piercing wieder rein stecken, hab ich es nicht geschafft, aufgrund dessen, dass das Loch halt zugewachsen war. Hab es dann dummerweise mit ein bisschen mehr Druck probiert und am Ende einfach Augen zu und durch. Plötzlich wurde mir EXTREM schwarz vor Augen, ich hatte Schwindelgefühle des Grauens, war am zittern und hatte Schweißausbrüche wie ein Vulkanausbruch. Diese Kopfschmerzen und diese Schwindelgefühle waren wirklich unbeschreiblich, ich hatte das Gefühl, wenn jetzt kein Wunder passiert, bläht sich mein Kopf auf und explodiert oder so. Ich hab meine Strickjacke ausgezogen und mich einen Moment auf den Klodeckel gesetzt. Ich kann mich ab diesem Zeitpunkt an nichts erinnern, als ich die Augen öffnete lag ich auf dem Boden. Ich hatte einen Aufstoß mit meinem Beckenknochen und meiner linken Gesichtshälfte. Jetzt hab ich einen sehr starken Druck im Kopf.. ist sowas schon mal jemanden passiert?

Gesundheit, Arbeit, Piercing, Gesundheit und Medizin, Schweißausbrüche, ohnmächtig, umkippen
3 Antworten
Schwarz vor augen durch gras?

Gestern habe ich mit meinen Kumpel mal wieder einen Joint geraucht. Ich mache das nicht oft 1mal im Monat. Der erste war ganz okay haben nichts gespührt und uns danach gleich noch den 2. angezündet ( puhr ) danach waren wir bei MC Donalds. Da habe ich ein paar bürger gegessen und als ich fertig war gings los... Ich bekahm die schlimmsten bauchkrämpfe ever eine weile hilt ich das aus. Ich dachte das ich eventuell mal ein größeres Geschäft verbringen musste stand auf konnte kaum grade gehen und schleppte mich zum klo auf dem weg dort hin merkte ich wie es mich runter zieht als wenn man gewichte an einem dran hängt. Nichts ungewöhnliches hat ja fast jeder. Doch diesmal war es um einiges stärker. Zudem wurde mir auch noch schwarz vor augen und wenn da keine wand gewesen wäre wäre ich wahrscheinlich umgekippt. Es hat sich angefühlt wie als wenn man gleich in ohnmacht fällt. Mit aller letzter Kraft schaffte ich es grade noch so auf Klo da wurde mir immer wieder schwarz vor augen ich schloss mich in eine kabine ein und wartete ab.Denn musste ich mich fast übergeben. Mein harz schlug extrem langsam und ich konnte nicht klar denken die bauchkrämpfe gingen dann aber irgendwann weg... Hier meine frage hat jemand von euch schonmal ein ähnliches Erlebnis gehabt und kann mir sagen um was es sich da genau handelt?

Gras, bauchkrämpfe, Erbrechen, ohnmächtig, Schlechte Erfahrungen, schwarz vor augen
3 Antworten
Schwarz vor Augen und zweimal Ohnmächtig?

Hallo. Mir wird seit ungefähr 1 1/2 Jahren immer öfters schwarz vor Augen. Das ist aber eher das geringere Problem, denn das kann ich schnell vertuschen in dem ich einfach für ein paar Sekunden blind durch die Gegend laufe. Ich will nämlich nicht das meine Freunde davon erfahren, mir ist das irgendwie peinlich. Aber das größere Problem ist, dass manchmal einfach meine Füße wegklappen und ich dann am Boden liege und dann mein Körper unkontrolliert zu zucken anfängt, oder ich irgendwelche Töne von mir gebe. Ich höre dann meist auch nichts oder einfach nur alles verschwommen. Ich bin jetzt auch schon zwei mal Ohnmächtig geworden wo ich sogar einmal in Messer in der Hand hatte. Ich habe jetzt Angst, dass ich mitten auf der Straße oder auf unserer Stiege unmächtig werde. Ich war vor einem Jahr wegen dem ganzen auch schon beim Arzt (da hatte ich aber noch nicht das mit dem zucken, oder den Ohnmachtsanfällen) der meinte dann, weil ich einfach zu schnell gewachsen bin, und da ich früher sehr wenig getrunken habe, sollte ich mehr trinken. Das Problem ist, dass ich mittlerweile schon mindestens drei Liter trinke und es einfach nicht besser wird. Ich bin schon kurz vorm verzweifeln. Hoffentlich kann mir jemand helfen. P.s.: Ich weiß nicht ob das zusammenhängt oder so, aber ein paar Wochen vor dem ersten mal, wo mir schwarz vor Augen wurde, hat mir ein Pferd die Rippen gebrochen.

Lg.: HappyMausie

ohnmächtig, schwarz vor augen
6 Antworten
War ich bewusstlos.. oder doch etwas anderes?

Hallo!

Ich frage mich nun schon länger etwas. Ich bin nämlich vor Jahren geritten und dann auch vom Pferd gefallen. Danach ist etwas... wie soll ich sagen... merkwürdiges passiert. Ich erzähle es mal besser von Anfang an:

Es war am Ende der Reitstunde, es war ein ziemlich anstrengender Tag. Ich ritt ein Pferd namens Calisto das ich nicht sehr gut kannte, es war jung und neigte eher dazu, etwas wild zu sein. Nun, ich war nicht sehr wachsam und habe so über dies und das nachgedacht. Ich habe nur noch ein Pferd wiehern gehört, Calisto wechselte plötzlich die Richtung und begann zu galoppieren. Ich wurde zurück gerissen und hing dann noch so halb auf Calisto. Also ließ ich mich fallen und einen Moment später lag ich dann auf dem harten Hallenboden. Ich stand auf und wollte zu mein Pferd gehen... dann wurde mir schwindlig und meine Reitlehrerin wollte, dass ich mich wieder hinlege. Ich tat es und als sie dann da war, stand ich wieder auf und ging zum Pferd. Ich musste aufsteigen, obwohl Calisto richtig mit den Zähnen geknirscht hatte und mein Arm höllisch schmerzte (wie ich später erfuhr, war es eine starke Prellung).

Als ich weiterritt ging es dann los. Alles wurde ganz hell und ich konnte nichts sehen. Ich wusste nicht mehr wo ich lang ritt. Ich konnte nur hören, wie mich andere Reiter fragten, ob alles ok sei. Ich antwortete mit "ja". Ich weiß auch nicht wieso, es war ja nichts in Ordnung... Plötzlich konnte ich dann auch nichts mehr hören, nur noch so ein Dröhnen in meinem Kopf. Nein, den Kopf hatte ich mir 100%ig nicht verletzt (ich hatte eine Kappe auf und bin auf dem Rücken gefallen). Weder sehen noch hören zu können - ja, das hat mir schon Angst gemacht.... nach einer kleinen Ewigkeit - ich kann nicht genau sagen, wie lange es gedauert hat - konnte ich dann wieder normal sehen, nur mit dem Hören hatte ich noch Probleme. Hat sich dann aber zum Glück beruhigt. Ich stieg dann ab, versorgte das Pferd so weit es ging und habe mich dann Hause geschleppt...

Nun meine Frage: War das so eine Art Bewusstlosigkeit? Oder was war da mit mir los?

Danke für alle hilfreichen Antworten! ♥

Sturz, bewusstlosigkeit, bewußtlos, ohnmächtig
5 Antworten
Umgekippt nach zu heißem Bad während Periode

Hallo, ich bin 16 und habe heute morgen meine Regel bekommen. Ich hab sie häufig sehr stark und mit Schmerzen. Ich habe dann ein heißes Bad genommen, weil bei Wärme enspannt sich der Körper ja, und ich habe gehofft, dass die Schmerzen dann besser werden. Als ich aber aus der Badewanne nach etwa einer Stunde wieder raus ging, würde mir übel als müsste ich mich übergeben. Ich ging die Treppe hoch um Schmerzmittel zu nehmen. Von dem Moment an fühlte sich alles an wie ein Traum, als ich am Schrank stand fühlte sich mein Körper total schwer an. Dann würde es mit schwarz vor Augen ich hatte das Gefühl ich würde noch rum laufen nur nix mehr sehen und habe gerufen:" es ist dunkel" Dann sah es so aus als würde ich mich zu Boden fallen sehen und sah mich dort dann einen Moment liegen. Dann kam ich wieder zu mir und für die ersten Sekunden hörte ich gedämpft und für die nächsten paar Minuten fühlte es sich noch wie ein Traum an, dann ist anscheinend mein kleiner 5 Jahre alter Bruder hochgekommen und hat mich gefragt was los ist und dann habe ich meine Mutter angerufen und ihr etwas wirr und verängstigt von dem Vorfall erzählt. Daran kann ich mich aber nicht mehr dran erinnern mein Bruder hatte mir das dann erzählt. Das ist jetzt etwa eine Stunde her mir geht es jetzt zwar besser, aber muss ich mir Sorgen machen oder war das nur wegen dem zu heißen Bad während ich meine Tage hab? Weil ich habe jetzt ein bisschen Angst.

heiß, Bad, Periode, ohnmächtig
3 Antworten
Nach dem Shisha Rauchen umkippen

Hallo Also ich habe Heute am 1.1.2010 Nachts mit einen Kumpel und seiner Mutter 3 Kleine Köpfe mit einer kleinen Shisha geraucht . (Der erste Kopf war mit Einer Größeren Shisha aber nich so groß er eine Mitlere) So Wir haben Gestern um 13:00 Uhr Deutschen Nakhla Apfel Tabak mit Melasse aus dem Reform Haus gemischt für mehr qualm oder so..auf dem Glas Melasse stand noch Zuckerrohr Erzeugnis und wussten auch das mann das zeug dann 24 Stunden einziehen lassen muss aber wir haben Trotzdem so um 1:00 Uhr oder so Geraucht ich habe öfters so 6bis 8 Sekunden dran gezogen und ja dann haben wir 5-10minuten danach noch einen gerauch nach dem Kopf habe ich mich erstmal im Zimmer ausgeruht ungefähr halbe Stunde. Danach habe ich eigentlich den dritten kleinen Kopf ganz alleine geraucht aber alle Köpfe haben nich Lange gehalten 10-15 Minuten vielleicht jedenfalls saßen wir dann nach dem 3. Kopf am Tisch und ich habe mit meine Händen an der Stirn abgestüzt wegen Leichten Kopfschmerzen dann ging ich ins Badezimmer um die kleine Shisha zu Reinigen (alleine). Als ich dann am Waschbecken stand und sie sauber zu machen machte fühlte ich mich so komisch und sagte oaaah Ich Heb ab.dann hab ich die Shisha Teile aus der Hand weggelegt und wollte wieder zu meine Freund und seiner Mutter gehen,als ich an der Tür war und sie aufmachte kippte ich um und und mein Kopf versperrte die Tür sie hörten den

Shisha, Rauchen, ohnmächtig
8 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Ohnmächtig