Top Nutzer

Thema Schwindel
  1. 15 P.
  2. 10 P.
  3. 10 P.
Ammoniak mit Allzweckreiniger mischen?

Hallo zusammen,

Vor ein paar Tagen riet mir ein Freund zur Bekämpfung von Ungeziefern zu Ammoniak. Er hatte mir dazu eine Flasche aus den NL besorgt. Nach seiner Angabe wären es nur 5% gewesen.

Er wusste das ich mit dem Zeug NIE zu tun hatte und auch nicht viel darüber weiß und dann haben wir während der Anwendung telefoniert.

Ich fühlte ein Eimer warmen Wasser zur Hälfte und habe Ammoniak dazu gegeben. Er sagte mehr, mehr mehr. Insgesamt käme dann man wahrscheinlich zu über 8 Verschlusskappen es folgte keine Dosierung. Dann sagte er mir ich könnte problemlos Allzweckreiniger dazu geben...

Meine Augen tränten, mir wurde schwindelig, ich war erstmal total benommen und habe nachdem ich den Boden geputzt habe frische Luft geschnappt. Im Bad ist auch kein Fenster, das wusste er auch.

Mir ging es danach immer noch nicht besser. Ich hatte Gedächnisstörungen, mir fielen die Worte nicht mehr ein, Brechreiz und hatte totale Panik.

Laut ihm ist das Zeug vollkommend harmlos und er lächelt nur über den Vorfall. Er sagt er habe ja nicht gewusst das ich damit den Boden wische und ging davon aus ich verwende es pur,obwohl ich IHM SAGTE WAS ICH MACHE.

Freunde sagten mir er hätte mich damit umbringen können.

Gesundheit, Gefahr, putzen, Chemie, allzweckreiniger, Arzt, Gesundheit und Medizin, Notarzt, Schwindel, Sprengstoff, Ungeziefer, ammoniak, Benommenheitsgefühl, Sehstörung
3 Antworten
Ich weiß nicht mehr weiter, was ist mit meinem Herz los?

Hallo ich bin 15 Jahre alt. Ich habe schon seit mehreren Monaten ab und an mal herzstolpern gehabt, meist nicht länger als ein Schlag andauernd. Ich war auch deswegen schon beim Kardiologen aber der meinte alles wäre ok und ein bis zwei extra schläge seien normal und harmlos. Aber seit ungefähr 3 Tagen habe ich dieses herzstolpern andauernd, mindestens 2 Std. Meistens in der Schule, meine Freundinnen haben auch meinen Herzschlag gespürt, weil ich mir erst gedacht habe ich bilde mir da nur ein, doch sie meinten auch er sei nicht normal. mal schlägt mein herz ganz schnell, mal ganz langsam, mal macht es doppelschläge und mal lässt es einen Schlag aus. Dazu kommen Schwindel und Übelkeit. Ich kann mich nicht mehr konzentrieren und ich habe bei manchen schlägen auch rückenschmerzen. Ich habe deswegen schon zwei Prüfungen komplett leer abgegeben weil ich mich nur noch auf mein Herz konzentrieren konnte und eine Prüfung abgesagt weil es mir deswegen nicht gut ging...... Es passiert jeden Tag und ich weiß nicht ob ich dem artzt vertrauen soll dass nichts ist oder er einfach etwas übersehen hat... Mit geht gerade echt die Lust amm Leben weil es mich so sehr einschränkt......... Noch als kleine nebeninfo ich bin leicht untergewichtig und vegetarisch seit 1 Jahr kann das damit zusammenhängen?

Medizin, Gesundheit, Ernährung, Schmerzen, Gesundheit und Medizin, herzrasen, Herzschmerz, Schwindel, Herzrhythmusstörungen, Herzstolpern
10 Antworten
Schmerzen linke Schulter/Rücken/Brust?

Hallo zusammen,

( bitte um Hilfe, oder Tipps)

Habe seit 2 Wochen auf der linken Seite meiner Schulter/Rücken ein schmerzendes ziehen/Druck . Ebenso habe ich Druck Gefühle Richtung der Wirbelsäule, und ein Druck Gefühl manchmal brennen an der linken Seite meiner Brust was ich aber schon länger habe als 2 Wochen also das jetzt an der Brust.

Wenn ich im Auto sitze bekomme ich manchmal so richtige Schübe wo mir schwindelig wird und ich denke ich kippe um. Gefühl das ich schlecht Luft bekomme habe ich auch.

Bin verzweifelt und weiß nicht mehr was ich machen soll, war jetzt beim Hausarzt der hat mein Herz abgecheckt da war alles in Ordnung, beim Orthopäde war ich heute der hat meine linke Schulter abgecheckt und konnte nichts feststellen Er hat mir Schmerztabletten verschrieben.

War auch schon beim Neurologen der hat mit mir schnelltest gemacht und hat nichts Festellen können.

MRT am Kopf vor 1 Jahr konnte man auch nichts gefährliches sehen.

Und am Freitag war ich meine Wirbelsäule röntgen da habe ich aber noch keine Ergebnisse.

Bin Männlich und werde 24 Jahre alt

Würde mich sehr freuen wenn es hilfreiche antworten oder Tipps gibt, oder jemand von euch schonmal so was ähnliches hatte und mir einen Rat geben kann.

Lg und danke im Voraus

Rücken, Nacken, Wirbelsäule, Verspannung, Arzt, brustschmerzen, Druck, Gesundheit und Medizin, HNO, Lunge, Neurologie, Orthopäde, röntgen, Schwindel, Sport und Fitness
1 Antwort
Dumpfer Schmerz ,kreislaufprobleme ,Schwindel ,Herzrasen?

Hallo zusammen, ich leide seit August an erheblichen kreislaufproblemen, Benommenheit, Übelkeit, Schwindel, Herzrasen, ab und an Sehstörungen , Schwäche , Druck unterhalb des Brustbeins und auf gleicher Höhe im Rücken.

Der Druck ist IMMER vorhanden. Manchmal bekomme ich an den besagten Druckbereichen, plötzlich einen dumpfen stechenden Schmerz, mir wird sofort schwindelig, das Herz beginnt zu rasen und der Kreislauf sackt komplett ab. Mir wird richtig übel, ich friere und meine Beine sind ganz weich. Wenn ich danach sofort beim Arzt bin wird grundsätzlich ein EKG gemacht, dieses ist immer in Ordnung. Lediglich der puls liegt meist zwischen 90-94. (Aber auch ohne diese Attacken ) Leber, Milz, Galle, Nieren, Bauchspeicheldrüse, Schilddrüse, gleichgewichtsorgan, Schädel MRT und Blutwerte , völlig okay. Langsam weiß ich wirklich nicht mehr weiter. Dieser Druckschmerz und Schwindel machen mich wahnsinnig. Am besten gehts mir im Liegen. Ich versteh das nicht. Ein Mangel liegt ebenfalls nicht vor. Stuhl und Urin sind unauffällig und laut labor auch ohne Befund.

Ich bin 26 Jahre jung, 162 cm und wiege 59 kg. Ich bewege mich ausreichend, trinke keinen Alkohol, keinen Kaffee und rauche nicht. Ich trinke auch genügend und nehme keine Pille oder andere Hormone. Vor ein paar Monaten wurde ich gegen Borreliose behandelt, 3 Wochen Antibiotika - da ging es mir um einiges besser. Lediglich der Druckschmerz und Schwindel sind geblieben. Aber der Kreislauf machte in der Zeit keine Probleme.

Gesundheit und Medizin, Schwindel
2 Antworten
Depersonalisation durch Wasser trinken?

Hallo,

Ich habe folgendes Problem:

Ich habe so im Alltag Depersonalisation. Mittlerweile fühlt sie sich so komisch an, als würde manchmal mein Nervensystem runterfahren und wieder hoch. Mir wird da ganz komisch und fühle nix von mir. Ich knirsche unter anderem mit den Zähnen. Beim Orthopäden war ich letztens, jedoch hat er nichts gefunden.

Nun ist es so, dass wenn ich etwas trinke ich es während ich trinke im Mund auf einmal nicht mehr bzw nur ganz wenig spüre und auf einmal fühlt sich mein ganzer Körper so an. Bekomme dann immer Panik, dazu habe ich wenn ich länger auf einer Stelle stehe so das Gefühl, dass ich mich nicht fühle, dass ich das Gefühl habe, dass ich umkippe. Ich bin auch irgendwie garnicht in mir und habe echt angst , dass mein Nervensystem irgendwann aufgibt. Dazu wird mein Körper öfters so schwach und schwer und manchmal habe ich so Anfälle wo ich mich NOCH unrealer fühle als vorher, wie so komplette ,,Lebensaussetzer''. Habe immer Angst vor einem Hirntod. Ich existiere irgendwie nicht mehr richtig.

Außerdem sagen viele es kommt vom knirschen , nur es fühlt sich viel schlimmer an.

Kennt jemand sowas?

Gesundheit, trinken, Angst, Kreislauf, Psychologie, Angststörung, Arzt, Bewusstsein, cmd, Depersonalisation, derealisation, Dissoziative Identitätsstörung, Gesundheit und Medizin, Hirn, MRT, Neurologe, Neurologie, Orthopäde, Panik, Psyche, Radiologie, schwach, Schwindel, Vertigo, Kleinhirn, Anfall, Bruxismus, Hirntod, hypochonder, Knirscherschiene, Wahrnehmungsstörung, Knirschen im Schlaf
2 Antworten
Starker Schwindel ohne Grund?

Hallo erst mal,

kommen wir direkt zum Problem.

Vor 3 Monaten musste ich für eine Woche lang wegen einer Entzündung ein Antibiotikum (Clyndacimin) nehmen. Dies hat mir heftig auf den Magen geschlagen, sodass ich Perenterol und Iberogast genommen habe, weil die Darmflora geschädigt wurde. Verdauung wurde jetzt auch vor kurzem endlich wieder besser.

Dann fing das nächtste Problem an: Magenübersäuerung. Ich habe einfach gespürt, dass da zu viel Magensäure vorhanden ist. Bauch hat auch laute Geräusche gemacht (keine Blähungen). Dann fings an mit Sodbrennen, sodass ich jetzt vor ein paar Tagen Pantrozol genommen habe. Das hat sich dann auch gebessert.

Jetzt ist mir vor 3 Tagen beim (etwas schnelleren) Drehen meines Kopfes sehr schwindelig geworden. Alles hat sich gedreht, dadurch wurde mir schlecht, hat erst nach 2 Minuten aufgehört. Ist noch nicht besser geworden, diese Schwindelanfälle kommen immer, wenn ich meinen Kopf ein wenig zu schnell drehe. Das ist aber ein anderes schwindelig, wie beim schnellen Aufstehen morgens. Es fühlt sich intensiver an. Hab dann so einen Test gemacht: Mit geschlossenen Augen auf der Stelle treten - Fazit: Hab mich leicht nach links gedreht, ohne es wahrzunehmen.

Könnte dies eine Störung des Gleichgewichtsorgan sein? Oder einfach nur Erschöpfung? Schlafe in letzter Zeit nicht wirklich lange. Meistens 5-6 Stunden. Könnte das alles miteinander zusammenhängen oder ist der Zeitabstand nur Zufall?

Vielen Dank

Medizin, Gesundheit, Medikamente, Gleichgewicht, Antibiotika, Arzt, Entzündung, Gesundheit und Medizin, Schwindel
3 Antworten
Wie nennt man diese Kopfschmerzen?

Bevor etwas gesagt wird: Ja, ich weiß diese Frage hier ersetzt keinen Gang zum Arzt und ja, ich werde morgen auch gehen. Ich hätte nur gerne schnell eine Antwort, da ich total ratlos bin.

Also: Es gibt ja viele Arten von Kopfschmerzen, eben gerade ist mir alleine heute allerdings schon zum 3 Mal etwas sehr komisches passiert.

Ein Mal im liegen, stehen und beim aufstehen.

Es ist wie eine Welle. Die Kopfschmerzen kommen sofort sehr stark, sie fangen am Hinterkopf an und wandern dann wie eine Welle durch den ganzen Schädel, hören dann auf und lassen mich mit starkem Schwindel zurück. Meine Augen fühlen sich ganz plötzlich sehr müde an und ich sehe etwas verschwommen. Wenn ich mich bewege tun mein Nacken und meine Wirbelsäule leicht weh aber ich weiß nicht, ob das damit zusammenhängt. Zu erwähnen gilt vielleicht auch, dass ich zur Zeit erkältet bin aber wirklich nicht dolle. Ich bin nur Heiser und hab ein wenig Schleim im Hals, das war es auch schon. Allerdings hatte ich vor ein paar Wochen eine Mittelohrentzündung und weiß nicht, ob die komplett verheilt ist (wird auch morgen abgeklärt.)

Meine Frage: Was für eine Art Kopfschmerzen könnten das sein? Ich habe schon viel im Internet geguckt aber nichts trifft auf meine Symptome zu. Könnte es sein, dass die Mittelohrentzündung doch noch besteht und daran Schuld ist?

Bitte nur seriöse und ernstgemeinte Antworten. Dankeschön.

stark, Schmerzen, Kopfschmerzen, Arzt, Gesundheit und Medizin, Schwindel
2 Antworten
schwindel,magenprobleme, panikattacken, psyche?

hallo zusammen mal wieder

meine beschwerden;

kopfstechen hin und wieder mal (hab ne zyste im kopf nur zur info)

ständiger schwindel vorallem beim essen in letzter zeit wird das immer schlimmer ab und zu kommt es auch vor das mir nach dem essen schwindelig wird und ich ständig aufs klo renne heist also erst durchfall danach dauerhaft wasser lassen bei jedem trinken, nachner weile gehts dann wieder weg,

meine rechtes auge zuckt immer wieder

und hin und wieder höre ich rauschen im linken ohr, das vergeht aber auch dann nach n paar min.

2017 wars so das ich 4-5 pantikattacken während dem essen bei bekannten oder geburtstag hatte, mittlerweile hab ichs unter kontrolle aber es kam von jezt auf gleich ich hab dann immer sone art vibrieren im kopf halt ein komisches gefühl wenn es losgeht, hauptsächlich passierte das immer wenn ich nicht gefrühstückt (ich frühstücke eig nie) hab und dann gleich zum kaffe und kuchen zu bekannten bin und hab dann angst vor der panikattacke und es wurde schlimmer und meine umgebung kam mir unwirklich vor, panikattacke eben , dieses jahr kam es fast zu einer aber ich hatte es gut unter kontrolle es fühlte sich an als hätte ich mich überfressen oder so ähnlich, jetzt kommt halt schwindel immer öfter, an einem tag auch beim duschen, hab auch mal gegooglet und es kam raus, entweder: reizdarm syndrom, roehmheld syndrom oder diabetes ...

ich weis nicht genau was ich davon halten soll und eig glaub ich das auch eher weniger, hat jemand von euch ne ahnung was ich hab? kann mir jemand helfen

danke

Kopf, Krankheit, Gesundheit und Medizin, Magen-Darm, Panikattacken, Psyche, Schwindel
1 Antwort

Meistgelesene Fragen zum Thema Schwindel

Krankschreibung bei Depressionen - wie lange und wie oft möglich?

17 Antworten

Übelkeit, Schwindel, Müde und Kopfschmerzen... Was ist das?

13 Antworten

Schwindel nach Shisha rauchen.

10 Antworten

Weshalb wird mir von Kaffee schwindelig?

9 Antworten

Schwindel beim sitzen

12 Antworten

Kreislaufprobleme während der Menstruation?

4 Antworten

Woher kommen starke Kopfschmerzen beim Husten?

7 Antworten

Kurzfristige Kreislaufprobleme beim Toilettengang: Wer kennt das? Was ist das?

11 Antworten

Kopfschmerzen,Novaminsulfon Lichtenstein 500 mg benutzen?

5 Antworten

Schwindel - Neue und gute Antworten