Gruppenleitung in Kita?

Hallo Liebe Gemeinde, ich habe eine Frage an euch.

ich habe bald eine neue Stelle als Erzieher (pädagogische Zweitkraft). Ich habe meine Gruppenleiterin schon kennengelernt. Sie sagte mir wie meine Stelle aussehen wird. Ich bin ausschließlich in der Gruppe tätig und werde ihr zuarbeiten. Fragen der Eltern soll ich immer an Sie weiterleiten damit die Ansprechpartner klar sind. Alle Infos die ich bekomme gebe ich weiter an die Gruppenleitung. Alle Elterngespräche oder Entwicklungsgespräche werde ich ihr im Teamgespräch alle Informationen geben und Sie wird diese in der Regel alleine frühen. Sie ist sehr nett aber auch sehr klar sie ist 35 und hat schon viel Erfahrung als Gruppenleitung. Sie sagte das diese Methode für die Eltern für die Kinder und für mich gut sei da die Hierarchie und die Strukturen sehr klar sind. es ist von der Gesamtleitung so gewollt. Alle Eltern werden die Gruppenleitung als erste Ansprechpartnerin sehen.

Ich fühle mich in dieser Struktur sehr wohl, da sie mir sagt was ich tun muss, ebenso darf ich aber auch Ideen einbringen. letztlich wird sie das im Kleinteam entscheiden. Fast alle Pflegearbeiten werde ich machen da sie mehr Verfügungszeit benötigt. Das kann ich gut verstehen.

Ist das bei euch auch so klar geregelt oder gibt es Ausnahmen. ich würde gerne mehr Verantwortung auf Dauer haben wollen!

Ich würde mich freuen zu erfahren wie es bei euch ist

Kinder, Schule, Erzieher, Erzieherin, Kinder und Erziehung, Kindergarten, Kita, Ausbildung und Studium
1 Antwort
Praktikum bei leichter Bindehautentzündung?

Hallo zusammen, ich habe heute morgen in den Spiegel geschaut und festgestellt dass mein Auge rot und verklebt ist und das andere Auge einfach nur juckt ... Dies ist auch meiner Mama aufgefallen und ich habe schon meine Augen mit schwarzen Tee und Watte ausgespült. Gestern war mein Auge auch leicht rot aber es hat nicht gejuckt . Ich lag aber gestern den ganzen Tag flach wegen meiner Erkältung... Ich denke es ist eher ein leichter Virus war gestern. Gestern taten mir Hals, lymphknoten, manchmal auch Gelenke weh und meine Nase war zu (Schnupfen ). Außer dass mir die lymphknoten und die Gelenke nicht mehr wehtun ist noch alles wie gestern und ich fühle mich generell fitter als gestern. Allerdings frage ich mich ob ich bei den Symptomen vorallem der leichten Bindehautentzündung morgen ins Praktikum gehen darf... Heute ist Sonntag und ich kann nicht mehr an Augentropfen oder ähnliches herann kommen... Und das Ding ist dass ich am Dienstag schon meinen Lehrerbesuch habe, den man im Krankheitsfall verschieben könnte . Einerseits möchte ich diesen Termin möglichst schnell hinter mich bringen und andererseits habe ich keine lusst mir wenns mir nicht so ganz gut geht in der kita herumzuhuschen, vorallem wenn ich meiner Lehrerin die Einrichtung zeigen muss, sie mich im freispiel beobachtet und am ende mit ihr reflektieren muss... Ich weiß leider wirklich nicht was die richtige Entscheidung ist... Vorallem auch mit dem Thema Ansteckung und so... Ich würde mich freuen wenn ihr mir ein paar Antworten da lasst...

Gesundheit und Medizin, Kita, Praktikum
4 Antworten
Praktikum als Sozialpädagogische Assistentin?

Hallo zusammen , ich hoffe sehr, dass ihr mir helfen könnt...

Und zwar bin ich seit knapp einer Woche in der praktischen Ausbildungphase als Sozialpädagogische Assistentin in einer Kita... Ich hab mich wirklich sehr auf das Praktikum gefreut und es macht mir Spaß. Vor allem weiß ich, dass ich gern mit Kindern arbeiten möchte, ' - einfach weil Kinder einem ganz viel Liebe schenken und mich zum Lachen bringen ... Jetzt ist es so, dass unsere Gruppe zwei andere Praktikanten hat, wodurch ich es persönlich als „neue“ Praktikantin schwierig finde im Altag. Denn durch die vielen Mitarbeiter in der Gruppe sind die Kinder laut, unruhig und spielen lieber mit den „alten Hasen“. Letzte Woche, als mein Praktikum begann, waren die Praktikanten auf Klassenfahrt und meine Anleiterin war nicht da. Das heißt es war natürlich auch Chaos in der Gruppe, aber ich konnte auch alle Aufgaben erledigen, die jetzt aber die anderen praktikanten machen... Irgendwie hab ich Angst dass sich das in meiner Bewertung bemerkbar macht. Letzte Woche sind alle Kinder zu mir gekommen, wollten etwas vorgelesen haben, basteln, spielen, etc.... Diese Woche wo die anderen Praktikanten da sind finde ich dass sehr anstrengend... Irgendwie nimmt es einem ja auch Arbeit ab aber dennoch nimmt es einem Erfahrungen mit den Kindern... Noch ein Problem ist dass ich mich schlecht durchsetzen kann weil ich angst habe streng zu sein oder etwas falsch zu machen... Ich weiß dass die kinder einen austesten wollen aber wie kann man sich am besten durchsetzen und zeigen dass sie auf einen hören sollen? (... ) Auch wenn ich weiß dass der beruf srhr anstrengend ist bin ich sehr schnell müde und erschöpft. Woran liegt es, habt ihr Tipps wacher zu sein und generell fitter zu sein außer Kaffee zu trinken? Allgemein ist es so dass in meinem Kindergarten wo ich auch 3 Wochen Praktikum gemacht habe motivierter war... Einfach war man sich dort wohler gefühlt hat weil dort der ungang und der tagesablauf ganz anders gestaltet war.... Man hat generell die kinder mit namen begrüßt, viel gesungen, gebastelt... Es gab feste morgen, mittags und schlusskreise und es wurde Respektvoller mit einem ungegangen...

Ich hoffe ihr könnt mir helfen ♥️

Schule, Angst, Kita, Sozialpädagogische assistentin
1 Antwort

Meistgelesene Fragen zum Thema Kita