Fsj in der Kita - Ausnutzung?

Hey, ich bin W/17 und habe Anfang diesen Monat ein FSJ in einer Kita begonnen. Was man dazu sagen muss, in dieser Kita gibt es gerade ein sehr grosser Personalmangel und dazu ist alles noch ziemlich stressig und kompliziert durch corona. Mittags bin ich eigentlich mit einer erzieherin allein in meiner Gruppe, da die Chefin jetzt auch noch krank ist und in der anderen Gruppe ist die erzieherin mittags ganz allein in ihrer Gruppe. Also es ist wirklich sehr stressig zurzeit.

Mein Problem ist es aber, dass ich nach dem die Kinder weg sind alles allein putzen darf und sie mir immer mehr Aufgaben dazu geben und nicht mal mithelfen. Ich muss in meiner Gruppe alles desinfizieren und rauskeheren, was ich natürlich auch akzeptiere, es geht halt dazu. Jetzt kam aber auch noch dazu, dass ich mich um die andere Gruppe auch noch kümmern muss und die Räumen nicht mal richtig auf, heisst das muss ich auch noch tun, wobei ich da finde das das nicht meine Gruppe und somit auch nicht meine Aufgabe sein sollte. Dazu kommt noch die Küche, die echt immer aussieht wie im saustall.. Zusätzlich bekomme ich dnan jeden Tag auch noch Aufgaben wie zum Beispiel die Küche mit essigreiniger zu putzen oder die Garderobe der Kinder zu putzen.. Ich frage mich echt für was die putzfrau dort noch kommt.. Die Mitarbeiter gehen dann nach Hause oder machen in der Zeit n Kaffe gränzchen, auf die Idee zu helfen sind die noch nie gekommen und jeden Tag kommen immer mehr Aufgaben dazu.. So macht mir das fsj dann auch keinen Spaß mehr.

Was ist eure Meinung dazu?

Kinder, Schule, Job, FSJ, Kinder und Erziehung, Kita, Ausbildung und Studium
Fsj im Kita - ist das normal?

Hey, da ich später Erzieherin werden möchte, mach ich gerade 6 Monate ein FSJ in einer Kita ich bin dort auch noch gar nicht so lange, erst seit 2 Wochen.. es sind auch alle nett aber irgendwie wird mir zu den Kindern gar nichts richtig beigebracht und ich weiss auch nicht ob es gut ist sich da jetzt schon zu beschweren.

Was mich echt stört:

  • Mir wird überhaupt nichts erklärt, keine Regeln, wenn ich dann was falsche mache werde ich gleich angeschrien, wobei ich da ja nix dafür kann, wenn ich es nicht weiss
  • Ich hab das Gefühl die Putzfrau des Hauses zu sein. Mir ist klar, dass man kehren, aufräumen und putzen muss, sobald die Kinder weg sind. Nur ist es so, dass sie Erzieherinnen dann alle nach Hause gehen und ich das dann allein allein machen darf. Es kommt niemand auf sie Idee evtl mal die spülmaschiene kurz ein und auszuräumen oder sowas. Nein ich muss den ganzen Dreck der Kinder allein weg machen, jetzt in corona Zeiten auch noch alles desinfizieren und darf mich dann auch noch um die Küche bzw. spülmaschiene mit dem Geschirr der Erzieherin kümmern, die alles nur schnell in die Küche schmeissen, während sie schon ihren Feierabend zu Hause genießen. Die Chefin ist dann ja schon noch da und gibt mir dann auch noch zusätzliche Aufgaben was ich putzen und machen soll, was ja eigentlich nicht schlimm wäre. aber ich mache ja eigentlich eh schon so viel putz zeug..
Schule, Erzieherin, FSJ, Kindergarten, Kita, Ausbildung und Studium

Meistgelesene Fragen zum Thema Kita