Wie schaffe ich es, dass der Isländer im Umgang ruhiger und zutraulicher wird?

Hey, auf unserem Hof haben wir einen neuen Isländer bekommen. Er steht schon etwas länger dort, jetzt hat die Besitzerin leider nicht mehr so viel Zeit für ihn und deshalb läuft er ein bisschen im Schulbetrieb mit. Ich weiß leider nicht viel über ihn, nur dass er ein Wallach ist und wahrscheinlich auch noch nicht ganz so alt. Unterm Sattel ist er ein echter Schatz, läuft fleißig und schön, macht seinem Reiter immer Spaß. Das Problem ist, dass er im Umgang sehr unruhig und misstrauisch ist. Beim Putzen gibt er ungern die Hufe und läuft dauernd im Kreis. Mit ein bisschen Überzeugungskraft ist aber auch das kein großes Problem. Allerdings hat er panische Angst davor, das Halfter über den Kopf gezogen zu bekommen. Sobald er Druck im Genick spürt (Halfter, Trense etc. NICHT beim Reiten) springt er ein Stück zurück und will davon laufen - das macht es für die Reitschüler beinahe unmöglich, ihn zu trensen. Wir legen im Moment die Zügel um den hals, ziehen ihm in Rekordgeschwindigkeit das Halfter über den Kopf (nicht ohne, dass er mindestens drei Schritte zurück macht und verängstigt guckt) und trensen ihn dann, was kein Problem ist. Das ist natürlich keine Dauerlösung. Habt ihr Tipps, wie wir es schaffen, dass er nicht mehr so viel Panik bekommt und mehr vertrauen zu uns fasst, wenn wir trensen wollen? Danke schon mal Lg nurmalkurz29

Islandpferde, Vertrauen
3 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Islandpferde

Ballenboots, Gewichtsglocken oder Gewichtsringe für Islandpferd?

4 Antworten

Sattel rutscht - was tun?

10 Antworten

Kennt ihr schöne Sprüche über islandpferde?

1 Antwort

leichte Zirkuslektionen für mein Pferd.

7 Antworten

altes Pferd zu dünn! was machen?

16 Antworten

Übungen fürs Gleichgewicht?

6 Antworten

Islandpferde turnier prüfungen

3 Antworten

Kräuter und Hausmittel für Pferde?

13 Antworten

Welche Schabracken Größe bei Isländer?

3 Antworten

Islandpferde - Neue und gute Antworten