Wie kann ich den Tölt von meinem Isländer verbessern?

4 Antworten

Hi!

Was macht ihr denn, dass der Tölt besser wird, also bisher? Wenn du nicht weißt, wie du Gänge korrigieren bzw kontrolliert Lateralisieren (Richtung Pass verschieben) bzw. Diagonalisieren (Richtung Trab verschieben) kannst, würde ich dir dazu raten mit einem Gangpferdetrainer vor Ort daran zu arbeiten, welcher ein Auge auf das alles hat und dir auch vor Ort direkt weiterhelfen und dich korrigieren kann.

Das mit dem Vorwärtsdrang kann ebenfalls verschiedene Gründe haben, sei es einfach Charakterlich bedingt bis hin zu momentan recht Schlapp wegen viel Fell und dann dem warmen Wetter bzw. allgemein den starken Wetterwechseln bis hin zu wenig Abwechslung auf dem Platz und daraus resultierend keine Freude an der Arbeit.
Das mit der Gerte kommt sicher nicht von ungefähr, auch daran kannst du wieder arbeiten,also dass das Pferd auf Hilfen wieder sensibilisiert wird.

Und man bemerke: Vorne höhere Aktion bedeutet nicht zwingend einen besseren tölt! Außerdem hat nicht jeder Isi die Anlagen zum "lamenaustreter" und enorm viel Aktion, sprich da wirst du nur im Rahmen des potentiales des Pferdes etwas tun können, aber auch keine Wunder vollbringen. Gewichte selbst sind auch nur zur Korrekur eigentlich gut und sollten nur angewendet werden, wenn man weiß wie und vor allem auch nicht dauerhaft.

Mein Tipp daher:
Such dir eindeutig einen guten trainer vor Ort,der dir weiterhelfen kann.

LG

pass und tölt sind zwei völlig unterschiedliche dinge.

und - was hat das mit der gerte zu tun? die ist nicht zum antreiben da. treiben machst du über sitz und schenkel.

antölten aus dem schritt. vom viertakt in den viertakt... und reite langsam. es geht nicht um geschwindigkeit, sondern um die saubere gangart.

Pass und Tölt sind nicht zwei komplett unterschiedliche Dinge. Rennpass ist lediglich ein sehr schneller Tölt mit Flugphase der lateral verschoben ist. Selbst Rennpass ist kein klarer Zweitakt.

Gerte hat durchaus etwas mit Treiben zu tun. Unterstützung des Schenkels. Lieber einmal patschen als dauernd klopfen.

Wieso langsam reiten? Das hat nichts mit dem Takt zu tun. Passige Pferde haben oft zu wenig Vorwärtsdrang, sind zu lasch geritten und zu faul. Ein passiges Pferd zu langsam zu reiten macht alles schlimmer. Daher Treiben. Energie in das Pferd treiben.

Biegungen und Galopp, also lösende Übungen helfen bei einem passigen Tölt. Passige Pferde sind oft einfach viel zu steif.

0

Also erstmal: sieh dich nach einem guten Trainer um.

Dann: sensibilisere ihn wieder für die Gerte. Gerte immer zusammen mit Stimme und Schenkel, Hilfe immer weiter zurücknehmen, sobald er besser reagiert.

Wenn du nämlich zu viel mit dem Schenkel/Sitz treibst verspannst du dich vermutlich schneller. Ein spanniges Pferd und ein spanniger Reiter = total Katastrophe... Daher auch deinen Sitz schulen

Wo wir schon bei spannig sind: Schweinepass hat oft etwas mit Spannung zu tun. Lösende Übungen machen. Galopp, Trab, Schenkelweichen, Schulterherein, Biegungen (letzen drei auch im Tölt). Auf tiefem Untergrund reiten (unterbricht die laterale). Leicht bergab tölten (Hinterhand lernt unterzutreten).

Überbaute Pferde neigen zu passtölt. Heißt nicht, dass man das nicht verbessern kann :D

Sattelzeug nochmal prüfen lassen, Gesundheitschecks (sollten ja Regel sein)

Gutes Gelingen!

Wie traversale beibringen?

Hi , ich hab einen Isländer und reite mit ihm meistens Dressur . Er kann in alles anderen Gangarten ( Schritt , Galopp und Tölt ) Seitwärts bzw. schenkelweichen aber im Trab fällt er immer direkt in den Tölt sobald ich die Hilfen gebe .. Kennt jemand eine Lösung oder kann mir sagen wie ich ihm die Traversale bei brigen kann ?

Danke schonmal :)

...zur Frage

Bekomme Isi nicht in den Tölt?

Hey, Diese Frage geht vorallem an alle Isi Reiter :) Und zwar bekomme ich meine RB einen fünfgängigen Isländer nicht in den Tölt, obwohl der Tölt eigentlich gar nicht so schwer zu Reiten sein soll.:( Wenn dann schaffe ich es nur für sehr wenige Schritte ihn in den Tölt zu bekommen, dann trabt er mir gleich wieder aus. Seine Gangarten sind alle seeeehr schnell und schwungvoll!!! Könnt ihr mir helfen, wie ich es schaffe ihn zu Tölten? Ich freue mich über Antworten :D

Ganz Liebe Grüße :)

...zur Frage

Kann jeder Isländer tölten?

Ich habe eine Diskussion mit einer Freundin und ich bin der Meinung, dass jedes Island Pony die angeborene Fähigkeit Tölt hat und bei Förderung unter einem guten Reiter auch im Tölt laufen kann, ob sie es dann gerne machen oder nicht, ist ja dann ein anderes Thema, aber angeboren haben sie den Tölt oder nicht?

...zur Frage

Wie bekomme ich mein Pferd dazu besser abzufußen?

Hallo! Ich habe ein Pflegepferd (Stute, 10 Jahre alt) die sehr begrenzt in den Bewegungen ist (Trab, Galopp) und ich will sie dazu bringen "energischer" abzufußen (Hinterhand), da die Hinterhand meinst "schleppt" . Kennt ihr Übungen die die Hinterhand aktivieren? Seitengänge (Schenkelweichen) bringen leider kein Erfolg und wenn sie mal flotter läuft schleppt die Hinterhand genauso... Tipps?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?