Jungpferd Isländer will/kann unter sattel nicht traben, nur tölten, was tun?

Hallo liebe Pferdeliebhaber😀

Also ich reite jetzt seit 2 wochen einen 6-jährigen Isländer wallach, der noch nie richtig eingeritten wurde und auch sehr schnell und "steif" geht. Also er ist vor einem monat auf unseren hof gekommen und er ist sehr scheu, ich bin eine der wenigen den er vetraut und sich auch von mir halftern und führen lässt. Irgendwann meinte eine die sich auch um ihm kümmert ich solle ihn einmal reiten probieren und dann saß ich auch schon auf ihm oben. Man muss ihn sehr oft zurückhalten und paraden geben da er sehr sehr flott geht. Er hört auf schenkel sehr gut und auch schon mäßig auf die hand. Mein problem ist, dass er unterm sattel nur töltet, ich hab schon vieles probiert also langen zügel, etwas leichter sitz, ganz langsam und verständlich paraden geben, nachdem galopp es versuchen aber nichts funktioniert er töltet immer nur. Aber beim longieren zeigt er sehr oft seinen eigentlich sehr schönen grazielen trab. Habt ihr eine idee wie ich ihn unterm sattel zum traben bringe oder wie ich ihm dabei helfen kann?? Und beim galopp tut er sich auch schwer da er oft in den kreuzgalopp geht oder überhaupt einfach schnelles tempo töltet oder sogar in den rennpass geht (eher seltener,) könnt ihr mir da auch tipps gebem wie wir das hinbekommen. Kleine Infos noch: er ist 5-gänger und ich reite ihn mit schenkeltrense und hauptsächlich in der halle oder viereck und noch zu mir, bin 14 jahre alt und reite seit 9 jahren auf Isi's ❤️

Danke schon im vorraus & lg😃

Pferde, Isländer, Tölt, Trab
5 Antworten
Isländer macht nur noch Schweinepass. Was soll ich machen? :((

Hallo zusammen! Da ich im letzten Jahr oft umgezogen bin und ich nicht sonderlich viel zum Reiten kam, ist mein Isi aus der Übung und macht nur noch Schweinepass. Traben ist taktklar, Schritt ist auch taktklar, "hinten links; vorne links; hinten rechts, vorne rechts". So wie es sich gehört. Auch auf der Weide zeigt er den Schweinepass und wackelt so dahin, wenn er läuft. Er hat Hufeisen und ich reite ihn auch mit Glocken..

Ich hab schon probiert, ihn mit ein paar Seitengängen, Volten und Schlangenlinien zu dehnen und hab ihn vorher ganz viel im Trab laufen lassen, damit er sich lockert. Dann wollte ich tölten, aber er fiel gleich in Schweinepass. Er hat noch nie hundert prozentigen sauberen Tölt gezeigt, aber so katastrophal wie jetzt war es noch nie. Ich hab ihn versucht auf die Hinterhand zu treiben und dann zu tölten und sobald er Schweinepass zeigt, bin ich durchpariert. Hat aber auch nicht so geklappt.

Ich bin erst 3mal geritten, seitdem es mir aufgefallen ist, also kann ich noch keine großen Erfolge erwarten, aber mir macht es Angst, dass er sich nicht mal zu ein paar Schritten Tölt 'überreden' lässt. Er ist zwar faul, aber normalerweise klappt bei ihm alles mit Geduld..

Bitte nicht schreiben, dass ich mir einen Trainer suchen soll oder Profi. Hier in der Nähe gibt es keine Islandpferdehöfe. Bitte deshalb auch um genaue Beschreibung, wenn ihr mir Tipps gebt, damit ich sie gut umsetzen kann..

Danke im Vorraus!

Pferde, Pony, Reiten, Isländer, Islandpferde, Tölt, gangart
5 Antworten
Hilfe, Isi läuft nur noch Schweinepass...

Hallo zusammen ;)

Ich habe seit einiger Zeit das Problem, dass meine Isistute eigentlich nur noch Passschritt, Schweinepass und Galopp geht. Der Galopp ist allerdings recht stabil und den Schritt krieg ich nach ein paar Minuten reiten normalerweise auch in den Griff. Ganz großes Problem ist der Tölt :/

Mein Ablauf beim Reiten sieht meistens so aus (egal ob Gelände oder Bahn): erst natürlich aufwärmen im schritt, dann Tölt und recht schnell dann ein paar Runden Galopp zum lockern (Ich sollte vielleicht hier erwähnen, dass meine Maus Naturtölter ist und Trab deswegen sogut wie unmöglich ->deswegen am Anfang gleich Tölt).

Dann schau ich dass ich viel im Schritt arbeite, mit Biegungen, Seitengängen, Halt, Rückwärts usw. Sobald ich dann antölte, hab ich immer leicht das Gefühl, dass ich mir die ganze Schrittarbeit auch hätte sparen können, da Pony dann mit Eifer astreinen Schweinepass läuft. Ich weiß gar nicht mehr, was ich machen soll, um das wieder in den Griff zu kriegen.

Mittlerweile hab ich mal angefangen, sie immer nur anzutölten (am Anfang hat sie kurz ein paar einigermaßen klare Schritte) und sobald sie passig wird, wieder durchzuparieren. Hab auch das Gefühl, dass es ein bisschen was bringt, weil manchmal ganz am Ende der Takt dann wirklich ein ganzes Stück über recht gut wird, aber ich weiß nicht genau, ob das wirklich der richtige Weg ist, um sie taktklar zu kriegen. Ein weiteres Problem ist eben auch noch, dass ich am Anfang keinen Trab zum lockern einbauen kann und sie somit halt dann mehr oder weiniger vor sich hin schweinen lasse, bis ich dann angaloppiere, was irgendwie auch nicht die beste Lösung ist...

Falls das jetzt noch jemand fragen möchte: Ich habe auch Unterricht, aber da hab ich im Moment ein bisschen das Gefühl, nicht wirklich mit der Lösung meines Schweinepassproblems weiterzukommen.

Naja, ich hoffe, ihr könnt mir irgendwie bei meinem Problem helfen. Danke auf jeden Fall schon mal im Vorraus ;)

Pferde, Reiten, takt, Galopp, Isi, Isländer, Islandpferde, Pass, Tölt, Trab
9 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Tölt

Ballenboots, Gewichtsglocken oder Gewichtsringe für Islandpferd?

4 Antworten

können auch Friesen tölten?

2 Antworten

Was bedeuten T1, T2, T3, T4 (tölt)?

2 Antworten

warum können nur isländer tölten

17 Antworten

Welche Größen für normalgroßen Isländer?

6 Antworten

Wie erkenne ich taktklaren Tölt vom Pferd aus?

2 Antworten

Mein Isländer trabt nicht :(

10 Antworten

Unbequemer Tölt?

2 Antworten

Trabiger Tölt, was tun?

3 Antworten

Tölt - Neue und gute Antworten