Muss der Sattler wiederkommen?

Hallo erstmal,

zu meiner Frage: vor ca 5 Wochen habe ich mir meinen Traumsattel gekauft und war echt happy. Der Probesattel hat perfekt gepasst und mein Pferd lief wunderbar. Als der Sattel dann da war und der Sattler kam um ihn zu bringen fand ich es schon komisch , da er nur das Kopfeisen wechselte und meinte die Polsterung passt so und fuhr wieder ohne sich das unter dem Reiter anzusehen. Nach dem ersten Ritt merkte ich der Sattel rutscht und das umso öfter ich reite um so mehr, dazu begann mein Pferd an zu steigen, obwohl sie das nie tut und alles abgecheckt ist selbstverständlich und ohne Sattel alles gut, ich dachte vorher er muss sich noch setzten. Nach einer Woche schrieb ich ihm und er meinte er will vorbeikommen wenn es passt und ich soll die andere Strupfe ausprobieren , klappt aber nicht. Und mit einem Pferd was schnell ausrastet und offensichtlich schmerzen hat will ich mich sicher nicht richtig raufsetzen und oft aber meine Bereiterin hat alles ausprobiert. Wollte endlich nach Corona wieder Unterricht nehmen. Naja auf jeden Fall hat der Sattler mich dann angerufen und meinte ich würde falsch drauf sitzen und deshalb würde er rutschen, 1. schieb ich 0 und 2. hätte er mir den dann ja nicht verkaufen dürfen. Andere die den gleichen Sattel und Sattler haben sind zufrieden und sagen ich bin mit dem Sattler nicht streng genug, aber ich weiß ja nicht mal meine Rechte und schon traurig dass man ein Kind/ Teenager „abziehen“ muss. Naja auffällig ist, dass ich als ich den Sattel ausprobieren wollte und er den vorbei gebracht hat er innerhalb von weniger als 24 STUNDEN da war, jetzt warte ich seit gut 4 Wochen. Vielleicht hat er viel zu tun ok aber nicht mal einen Termin kann er mir geben und antworten kommt auch nur ja hab ich auf dem Zettel?! Echt schade , deshalb meine frage : muss er wieder kommen? besonders wenn man dran denkt dass er im Enddefekt ihn ja nicht mal angepasst hat sondern nur vorbeigebracht hat und was sind überhaupt meine rechte? hab ich überhaupt welche?

Pferde, Sattel, Sattler, Pferd
4 Antworten
Welcher Sattel - neu oder anpassen?

Vorab muss ich erwähnen, dass ich weiß, ihr weder Sattler oder andere Experten seid noch unseren Sattel sowie mein Pferd und mich kennt - das ist mir bewusst, trotzdem hoffe ich, mir evtl. etwas Rat einholen zu können.

Und zwar ist der aktuelle Springsattel meinem Pferd zu eng geworden, weil er nun besser bemuskelt ist (leider auch noch etwas einseitig, aber das ist in Arbeit).
Der Sattel wurde schon öfter angepasst und ist auch schon alt - ob der nochmal verändert werden kann, ist fraglich - wäre das eurer Meinung nach einem Versuch wert?
Weil mir nämlich auch gesagt wurde, dass Springsättel so schlecht sind und ich mir doch bitte einen Dressursattel zulegen solle - z.B. wegen des besseren Schwerpunkts auf dem Pferderücken und der längeren Steigbügel - das würde meinem Pferd helfen, besser Muskeln aufzubauen.
Das Problem dabei ist allerdings, dass mein Herzblut im Springen liegt (auch, wenn ich bis jetzt nur auf A-Niveau springe - jeder fängt klein an). Mein Pferd ist auch langjähriges Springpferd (M-S Niveau) und hatte bis jetzt nur Springsättel.
Zudem gehe ich sehr gerne ausreiten und spiele Games - bin also der typische Freizeitreiter - da wäre doch ein Dressursattel eher hinderlich, oder? Natürlich reite ich auch regelmäßig Dressur, aber eben nicht mit Leidenschaft und ausnahmslos.

Mein Pferd hat keine Rückenprobleme (mehr), die wurden durch die richtige Handhabung und den bisherigen Sattel glücklicherweise beseitigt.

Jetzt hatte ich erst die Idee, einen Vielseitigkeitssattel zu kaufen, damit beide Disziplinen abgedeckt sind - allerdings liest man davon fast ausschließlich Kritik, weil sie wenig Schulterfreiheit gewähren, den Sitz ruinieren, etc.

Hat jemand Erfahrungen, Empfehlungen, Ratschläge, usw. wonach ich mich umschauen und worauf ich Wert legen sollte? Ein Sattler wird natürlich zur Hilfe genommen, ich werde mir nicht auf eigene Faust einen Sattel kaufen und anpassen, ich möchte lediglich schonmal Meinungen und Tipps einholen. :)

Vielseitigkeitssattel 50%
Dressursattel 21%
Springsattel 21%
Ich möchte mich anderweitig zum Thema äußern... 7%
Anderer Sattel 0%
Freizeit, Gesundheit, Tiere, Pferde, Hobby, springen, Menschen, Pony, Reiten, Dressur, Sattel, Reiterhof, Sport und Fitness, Abstimmung, Umfrage
4 Antworten
Pferd beißt aus Angst vor Schmerz?

Ich werde zunächst erstmal die äußeren Umstände erklären.

Mein Pony und ich hätte jahrelang einen Sattel, der nicht wirklich passte, meiner Stute aber auch nicht merklich weh tat. (Zu dem Zeitpunkt war ich zu jung und meine Eltern zu unwissend, um sich mir dem Thema Sattel auseinander zu setzen). Dann bemerkten wir letztes Jahr aber doch auch selber, dass ein neuer Sattel her musste und kauften uns mit Absegnung meiner Reitlehrerin einen neuen Sattel. Zu einem Sattlertermin kam es mit dem Sattel leider nie, da mein Pony zu der Zeit eh eine längere Verletzungspause hatte und ich ins Ausland ging. Als die Situation es wieder hergab und ich wieder reiten konnte, merkte ich, dass der Sattel auch nicht zu 100% passte. Mein Pony fing dann an, Gurtzwang zu entwickeln, da der Sattel auf ihre Schultermuskeln drückte. Ich ritt nur selten mit dem Sattel und machte dann Anfang des Jahres einen Sattlertermin. Der könnte allerdings erst Ende April kommen, weswegen wir uns noch ein paar Monate mit dem Sattel über Wasser halten mussten. Ich bin dann meistens ohne Sattel geritten, hab aber auch da gemerkt, dass mein Pony schon nach mir biss, wenn ich nur von ihrem Kopf zu ihrer Seite gehen wollte. (Ostheopath war auch da gewesen und hat eingeklemmte Rippen festgestellt). Nun kam mein Sattler dann endlich (der hat auch eine Ostheopathische Ausbilding und sagte, der Rücken sähe gut aus) und sagte, wir bräuchten einen neuen Sattel. Etwa 3 Wochen später haben wir jetzt auch schon einen, laut Sattler, passenden Sattel. Hier merkt man beim aufsteigen auch Sch, dass mein Pony den nicht ganz so schlimm findet, da sie ruhig stehen bleibt und nicht ausweicht, Wenn ich hoch will. Meine Frage ist nun, ob jemand Tipps hat, damit ich meinem Pony die Angst umd Aggression mir gegenüber nehmen kann, wenn ich mich an ihren Seiten und Kopf bewege und Anstalten mache, aufzusteigen.

Danke im Voraus!

Tiere, Pferde, Sattel, Pferdeverhalten
5 Antworten
Welcher Sattel wenn Pferd sich verändert (Muskeln)?

Hey! Ich bin aktuell ja auf Pferdesuche und habe eins gefunden was mir gut gefällt. Jedoch ist es nicht sooo toll bemuskelt. Reiten kann man schon, dafür sind die Muskeln ausreichend vorhanden und man merkt auch beim Reiten nicht das es irgendwelche schmerzen oder Unwohlsein hat. Jedoch könnte es um einiges besser bemuskelt sein, was ich natürlich erreichen möchte. Ich werde am anfang viel am Boden arbeiten (Longieren mit Stangen, viel Bergauf/Bergab gehen lassen, im Sommer in den Hofeigenen See gehen um im Wasser zu Trainieren usw) aber möchte mich, da es muskulär dazu in der lage ist und um das alles noch aufrecht zu erhalten, ab und zu drauf setzten (1-2 mal die Woche, vielleicht manchmal auf öfter).

Da Frage ich mich ob es so sinnvoll ist einen Baumsattel anpassen zu lassen, der Sattler muss ja dann sehr oft kommen um ihn wieder anzupassen, oder sehe ich das Falsch? Bei einem Baumlosen wird ja aber das gewicht nicht so gut verteilt und der muss ja auch angepasst werden. Wäre einer mit Lederbaum gut?

Und dann frage ich mich auch welches Modell. Ich selbst reite unfassbar gerne im Dressursattel, möchte am anfang auch viel Dressurreiten, das Pferd springt aber sehr gerne. Ein VS sattel war meine Überlegung, aber das ist ja eigentlich 'nix halbes und nix ganzes' wie ich mal einen Sattler sagen hörte. Gesprungen werden soll irgendwann mal auf L niveau. Bis dahin würde aber schon ein angepasster Dressur und ein Springsattel da sein. Aber was für den Anfang, im Aufbau, wenn Dressur sowie Springen (eher erst mal 'hüpfen' bis zu 50cm) in kleinem ausmaß geritten wird?

Danke für eure Antwort! Wenn es so weit ist werde ich selbstverständlich einen Sattler zu rate ziehen, aber noch ist es etwas hin. Ich zerbreche mir nur den ganzen Tag den Kopf darüber und dann weiß ich schon mal etwas weiter🤣

Angepasster Baumsattel 78%
Angepasster Baumloser Sattel 11%
Anderer 11%
Angepasster Lederbaum Sattel 0%
Reiten, Sattel, Sport und Fitness, Pferd
4 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Sattel